Allgemeines 21.855 Themen, 145.948 Beiträge

Datei löschen - wie?

mensch_v.0.2_beta / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

tach leutz!
ja ich weiß, die überschrift ist denkbar dämlich, das problem ist jedoch etwas komplizierter natur.
ich hab eine alte (formatierte) hdd in meinen pc eingebaut und habe dann ein file recover programm laufen lassen. die dabei gesicherten und für (einigermaßen) wichtig befundenen sachen habe ich auf dem desktop gespeichert. darunter war auch eine "Lusetup.exe". danach passierte folgendes: beim arbeiten auf dem desktop einmal kurz verklickt und aus versehen die datei ausgeführt (es erschien für den bruchteil einer sekunde ein konsolenfenster). als ich die .exe dann löschen wollte, wurde mir das verweigert, mit der begründung, dass ein anderes programm diese datei gerade verwendet.
also hab ich flugs im taskmanager nachgeschaut, allerdings habe ich dort kein entsprechendes programm gefunden.
auch nach nem neustart verweigerte er sich die datei zu löschen.

ich wäre dankbar wenn mir jemand erklären könnte was genau da los ist und wie ich das problem lösen könnte

bei Antwort benachrichtigen
Kolti mensch_v.0.2_beta

„Datei löschen - wie?“

Optionen

Mußt Du im abgesicherten Modus starten.

bei Antwort benachrichtigen
Mario32 Kolti

„Mußt Du im abgesicherten Modus starten. “

Optionen

und wenn auch der Modus nicht hilft versuch es mit PocketKillBox
http://www.majorgeeks.com/Pocket_KillBox_d4709.html

bei Antwort benachrichtigen
falkecool mensch_v.0.2_beta

„Datei löschen - wie?“

Optionen

unlocker ist das beste Programm dafür!

http://www.wintotal.de/softw/?id=2783

Machmal reicht aber auch ein neustart.

bei Antwort benachrichtigen
mr.escape mensch_v.0.2_beta

„Datei löschen - wie?“

Optionen

Ich nehme für solche sachen den Process Explorer.
Damit die datei suchen "Find Handle... Ctrl+F", mit dem verantwortlichen prozess kurzen prozess machen bzw. nur die datei schließen und danach löschen.

mr.escape

"The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin"Wer seine Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erreichen, wird beides verlieren." - Georg Christoph Lichtenberg
bei Antwort benachrichtigen
Herman Munster mensch_v.0.2_beta

„Datei löschen - wie?“

Optionen

Ein "LUSETUP.EXE" gibt es bei allen Symantec-Proggis. Damit werden die Dateien installiert, die zum Live-Update des jeweiligen Symantec-Produktes gehören. Wenn man ein solches lusetup.exe anklickt, dann legt das Ding natürliuch los, will installiereen. Das ist dann sooo schnell nicht erledigt, zumal ja auch erst einmal die erforderlichen Installfiles gefunden und geprüft werden müssen. Deswegen das "andere Programm, das verwendet".

Wenn ich mich nicht völlig irre, dann gehören Symantec´s lusetup´s zu den Krücken, die sich in den Autostart reinschreiben für denn Fall, daß die Prozedur nicht bis zum Abschluß kommen kann, d.h. beim nächsten Booten geht´s wieder von vorne los bzw. aber der Abbruchstelle weiter. Man kann aber lusetup auch per Taskmanager abwürgen. Manuelles Registry-Säubern kann erforderlich sein: HKLM - Software - Microsoft - Windows - CurrentVersion - dann die Einträge abklappern, die mit "Run" beginnen.

bei Antwort benachrichtigen