Allgemeines 21.886 Themen, 146.675 Beiträge

431 W Enermax Netzteil zu viel???

(Anonym) / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

HI zusammen!
Ich war gestern bei einem Händler und der hat mir für meinen Athlon 1200 - 133FSB, mit 256 DDR RAM, MSI 6380-R KT266, Asus 7700 - Geforce2 GTS und einer IBM Deskstar DTLA - 46.1 GB ein 431 W Netzteil Enermax angedreht! Meinte dass ein 350W Teil bei diesem System voll ausgelastet ist und wenn ich mal aufrüsten will ich keine Chance mehr hab weil das Netzteil ned mitspielen wird!
Hab vorher das gleiche System gehabt nur mit nem 1000 MHZ - 100 FSB Thunderbird, und mit einem 300W No-Name Netzteil, hatte nie Probleme mit dem.

Nun meine Frage an euch, hat der Händler recht oder wollte er mir nur mehr geld abzocken???
Könnte das Teil noch umtauschen!

Mfg
Xcooler

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „431 W Enermax Netzteil zu viel???“

Optionen

Ja er hat Recht, schau einfach in das MSI-Forum, da kommt täglich eine Frage, warum diese und jenes nicht richtig beim MSI6380 läuft
und es ist jedesmal das unterdimensionierte Netzteil schuld (auch meine eigene Erfahrung)

bei Antwort benachrichtigen
christian29 (Anonym)

„Ja er hat Recht, schau einfach in das MSI-Forum, da kommt täglich eine Frage,...“

Optionen

Hi,

so pauschal würde ich das nicht sagen. Ein 350Watt Netzteil sollte eigentlich bei einem normalen Rechner (selbst wenn alle Steckplätze belegt sind) ausreichen. Es sei denn, der Rechner läuft den ganzen Tag und die ganze Nacht auf Hochtouren (etwa ein Server). Dann sollte es schon ein bißchen mehr sein. Warum der Händler die das Netzteil aufgedreht hat, vermag ich nicht zu beurteilen, aber was schlechtes hast Du Dir sicherlich nicht "angetan" ;-)). Denn lieber zu viel als zu wenig!!

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) christian29

„Hi, so pauschal würde ich das nicht sagen. Ein 350Watt Netzteil sollte...“

Optionen

Wenn das 350W Netzteil aber nun Wenn es da wegen schlechten Netzteil zu Schwankungen kommt, mag das ein MSI nicht und schaltet mal kurzerhand den einen oder anderen USB Port ab!

bei Antwort benachrichtigen
Bombenleger (Anonym)

„Wenn das 350W Netzteil aber nun Wenn es da wegen schlechten Netzteil zu...“

Optionen

Hi

Hier mal die Daten meines Enermax EG365P-VE 350W:

- +3.3V 32A Peak 35A
- +5V 32A
- +12V 17A Peak 20A
- -5V 1A
- -12V 1A
- +5Vsb 2.2A

- +3.3V & +5V combined: 185 W MAX

Die Leistung reicht sogar fuer ein vollbestuecktes MSI mit P IV 2 GHZ
und ebenfalls fuer meinen vollbestueckten Athlon @1523 (145x10.5).

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Bombenleger

„Hi Hier mal die Daten meines Enermax EG365P-VE 350W: - 3.3V 32A Peak 35A - 5V...“

Optionen

Eben Enermax!
Es gibbet aber auch 350W Luschen Netzteile im Baumarkt um die Ecke, die eben nicht ausreichen!

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_15325 (Anonym)

„431 W Enermax Netzteil zu viel???“

Optionen

Ich kenne zwar nicht dies speziellen Probleme des MSI6380, aber generell sind 300 Watt mehr als ausreichend.
Betreibe damit:
Gf2 Pro
2 7200'er Festplatten
1,2 Ghz Thunderbird.
CD-Rom
Brenner ohne Probleme.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) gelöscht_15325

„Ich kenne zwar nicht dies speziellen Probleme des MSI6380, aber generell sind...“

Optionen

>Ich kenne zwar nicht dies speziellen Probleme des MSI6380

es ist allein ein spezielles Problem vom MSI6380, MSI hat schon einen Patch zum Download, der ist aber noch Beta!!!

bei Antwort benachrichtigen
feini (Anonym) (Anonym)

„431 W Enermax Netzteil zu viel???“

Optionen

Mmmmh, habe einen 1200er TB (auf 1333 laufen), 768MB RAM, GeForce2 Pro, 3 Festplatten, 1x DVD-ROM, 1x SCSI-Brenner, Gehäuselüfter, Plattenlüfter, Lüfter vom 800er Pentium auf GraKa und nen FOP38 auf dem Athlon und 3 PCI-Karten drin. Funzt mit nem 300 Watt Netzteil ohne Probleme.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „431 W Enermax Netzteil zu viel???“

Optionen

Hi !!
Also wenn ich mir eins holen würde, dann ein starkes, da ich mit meinem 300W schon an grenzen stoße mit nem Athlon C1333. Zumindest zeigt Asus Probe des öfteren Schwankungen...
Also mit nem 431W müsstes dir keine Sorgen für die Zukunft machen.

bei Antwort benachrichtigen
Amenophis IV (Anonym)

„431 W Enermax Netzteil zu viel???“

Optionen

Überflüssige Geldausgabe.

-a.
bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Amenophis IV

„ Überflüssige Geldausgabe. -a.“

Optionen

wenn du damit das MSI 6380-R KT266 meinst, muß ich dir Recht geben denn das Teil macht nur Probleme!

bei Antwort benachrichtigen
vino (Anonym)

„431 W Enermax Netzteil zu viel???“

Optionen

Für das Geld, das ein Enermax 450W-Netzteil kostet, kauft man besser eine Einsteiger-USV für 150,-- DM und investiert den Rest in ein Netzteil, das ergibt eine wirklich stabile Stromversorgung!!!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) vino

„Für das Geld, das ein Enermax 450W-Netzteil kostet, kauft man besser eine...“

Optionen

Buaaah, kommst du gerade vom Kindergeburtstag, oder wolltest du einfach auch nur mal was schreiben hier?

Wenn ein Netzteil schwächelt, dann schwächelt das auch hinter einer USV! Was nützt mir eine megageile USV, wenn mein Netzteil zu wenig Ampere auf der 3.3V Leitung liefert? Das erkläre mir mal bitte?

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „431 W Enermax Netzteil zu viel???“

Optionen

Hallo alle miteinander,
ihr solltet euch vielleicht mal die P4-Boards von Siemens anschauen d.h. die Spec der SV, da können alle anderen "Boardbastlerfirmen" noch einiges lernen.
mfG

bei Antwort benachrichtigen