Allgemeines 21.875 Themen, 146.509 Beiträge

RAM Disk als Steckkarte / Soll wie eine Festplatte laufen (Batte

Andreas Kuhn / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
zu den 8088 / 80286er Zeiten gab es mal ISA Steckkarten auf Welchem man Speicherbausteine Aufstecken konnte und die Karte ähnlich einer Festplatte ansprechen konnte.
Gibt es etwas ähnliches auch noch heute. Dabei ist es mir egal ob das Ding direkt an einen IDE Port oder als ISA oder PCI Karte genutzt wird.
Das Laufwerk muss aber min. 64MB haben, sonst wäre die Sache Witzlos.
Gruß
Andreas
PS: Bitte keine "Spinner" antworten, nur wenns ernst gemeint ist ! (Andreas Kuhn)

Antwort:
Solltest Du so etwas auftreiben,wäre ich Dir sehr dankbar,wenn Du es mir mitteilen könntest.Mir fallen da tolle Sachen ein.Ich werde mich mal in Suchmaschinen umtun.
Bis denn,
Olly
(Olly)

Antwort:
Hallo Andy,
also wenn's das gibt, möchte ich auch gerne eins!
Im voraus schon mal vielen Dank!!!
Bea
(Bea )

Antwort:
das teil das ihr sucht heist solid state disc... kostet soviel wie ein kleinwagen und hat datenraten wie was weiss ich. c't testet damit manchmal die neuen scsi controller.
(racerX )

Antwort:
Schade, einen Kleinwag hab ich schon.
Na ja, trotzdem Danke !
Gruß
A.
(Andreas )

Antwort:
Steck einfach 64 MB RAM mehr rein und konfiguriere es als RAMDISK!!!
Ist allerdings leichtflüchtig!!!
Unter DOS hab ich das gemacht und beim Start meine wichtigsten Dateien in ein RAMDISK kopiert. Lief schön schnell, aber Änderungen müssen von Hand auf richtiger FP zurückgesichert werden, sonst sind sie beim Ausschalten futsch. Unter W95/98 sehe ich aber kaum einen Sinn darin, weil Win anderweitig den Mehrspeicher auch vernünftig nutzen kann.
(Wicky)

Antwort:
Hi Wicky,
vielen Dank für den Tip..
aber Sinn von der Sache war, daß die Daten nach dem Ausschalten erhalten bleiben...
Das mit der RAM Disk nütz also leider nix...
Trotzdem Danke !
(Andreas )

bei Antwort benachrichtigen
olly Andreas Kuhn

„RAM Disk als Steckkarte / Soll wie eine Festplatte laufen (Batte“

Optionen

Solltest Du so etwas auftreiben,wäre ich Dir sehr dankbar,wenn Du es mir mitteilen könntest.Mir fallen da tolle Sachen ein.Ich werde mich mal in Suchmaschinen umtun.
Bis denn,
Olly
(Olly)

bei Antwort benachrichtigen
Andreas - ist wohl ne Marktlücke olly

„RAM Disk als Steckkarte / Soll wie eine Festplatte laufen (Batte“

Optionen

Ich glaub ich hab ne Marktlücke endeckt !
Ich sollte man an große Hersteller schreiben. Das Interesse scheint ja enorm zu sein.
Bei den Heuten RAM preisen Könnte man da sicher auch ne rel. günstige Lösung finden (muß ja nicht gleich SD-RAM sein !)
(Andreas - ist wohl ne Marktlücke )

bei Antwort benachrichtigen
olly Andreas - ist wohl ne Marktlücke

„RAM Disk als Steckkarte / Soll wie eine Festplatte laufen (Batte“

Optionen

Na denn,
Es gibt eine Internetadresse,unter der man ein Programm ziehen kann,das die Einrichtung einer bis zu 1GB (!) grossen RAM DISK
erlaubt.Veröffentlicht im Rahmen des "WINDOWS IN RAM DISK" Features
in der PC WELT 12/98 S134ff. oder im Online Archiv,oder ald Acrobat
File auf der PC WELT CD 05/99 !
Damit hats sichs dann wohl erledigt?!
Olly
(Olly)

bei Antwort benachrichtigen
Andreas -Olly olly

„RAM Disk als Steckkarte / Soll wie eine Festplatte laufen (Batte“

Optionen

Hi Olly,
nochmal: Ich brauche keine "RAMDISK" im Hauptspeicher !!!!
Die Daten sollen auch im Ausgeschalteten Zustand erhalten bleiben !!!
Es gab mal eine Firma die hat ein Gerät gebaut das wie eine Festplatte angeschlossen wurde.
Das Dinge wurde - glaube ich - per Akku gepuffert
Leider hab ich weder den Namen
der Firma noch von dem Produkt...
Ich hab übrigens keine PC-Welt ! Ich lese wenn eigentlich nur die Ct'
H
(Andreas -Olly )

bei Antwort benachrichtigen
Bea Andreas Kuhn

„RAM Disk als Steckkarte / Soll wie eine Festplatte laufen (Batte“

Optionen

Hallo Andy,
also wenn's das gibt, möchte ich auch gerne eins!
Im voraus schon mal vielen Dank!!!
Bea
(Bea )

bei Antwort benachrichtigen
racerX Andreas Kuhn

„RAM Disk als Steckkarte / Soll wie eine Festplatte laufen (Batte“

Optionen

das teil das ihr sucht heist solid state disc... kostet soviel wie ein kleinwagen und hat datenraten wie was weiss ich. c't testet damit manchmal die neuen scsi controller.
(racerX )

bei Antwort benachrichtigen
Andreas racerX

„RAM Disk als Steckkarte / Soll wie eine Festplatte laufen (Batte“

Optionen

Schade, einen Kleinwag hab ich schon.
Na ja, trotzdem Danke !
Gruß
A.
(Andreas )

bei Antwort benachrichtigen
Wicky Andreas Kuhn

„RAM Disk als Steckkarte / Soll wie eine Festplatte laufen (Batte“

Optionen

Steck einfach 64 MB RAM mehr rein und konfiguriere es als RAMDISK!!!
Ist allerdings leichtflüchtig!!!
Unter DOS hab ich das gemacht und beim Start meine wichtigsten Dateien in ein RAMDISK kopiert. Lief schön schnell, aber Änderungen müssen von Hand auf richtiger FP zurückgesichert werden, sonst sind sie beim Ausschalten futsch. Unter W95/98 sehe ich aber kaum einen Sinn darin, weil Win anderweitig den Mehrspeicher auch vernünftig nutzen kann.
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen
Andreas Wicky

„RAM Disk als Steckkarte / Soll wie eine Festplatte laufen (Batte“

Optionen

Hi Wicky,
vielen Dank für den Tip..
aber Sinn von der Sache war, daß die Daten nach dem Ausschalten erhalten bleiben...
Das mit der RAM Disk nütz also leider nix...
Trotzdem Danke !
(Andreas )

bei Antwort benachrichtigen