Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.423 Themen, 35.710 Beiträge

News: Geheimprojekt "Gazelle"

Zukunft des Internet Explorers wird verschwiegen

Redaktion / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Internet Browser wurden einst geschaffen um statische Webseiten anzuzeigen, waren also reine "Dokument"-Darstellungswerkzeuge. Längst geht der Trend allerdings hin zu "dynamischen" Webseiten, die sich interaktiver steuern lassen. Browser brauchen deshalb zunehmen mehr Rechenleistung und "Betriebssystem-Mechanismen".

Manche gehen bereits davon aus, dass zukünftige Browser traditionelle Betriebssysteme wie Windows überflüssig machen können. Derlei Zukunftsmusik ist für Microsoft natürlich ein Schreckgespenst - die Leute sollen gefälligst regelmäßig für Windows blechen. Die Browser-Konkurrenz ist Microsofts Internet-Explorer allerdings bereits schwer auf den Fersen, das Marktmonopol des IE bröckelt unaufhaltsam.

Und Microsoft will es zwar nicht wirklich zugeben, ist sich insgeheim allerdings wohl sicher, dass beim "Browser" was passieren muss. So sickerten bereist im Februar 2009 erste Details zu Microsoft neuem Browser-Projekt "Gazelle" durch. Die hat Microsoft hier dokumentiert: The Multi-Principal OS Construction of the Gazelle Web Browser.

Jetzt hat die Microsoft-Forscherin Helen Wang in einem Gespräch mit Cnet ein paar neue Details zum Gazelle-Projekt "ausgeplaudert". Aus ihrer Sicht müssen sich Browser mehr wie ein Betriebssystem verhalten und einzelne "Web-Applikationen" von einander isolieren, damit bei Crash einer Web-Anwendung nicht der komplette Browser zusammenbricht.

Aktuelle Browser sind schon etwas besser darin geworden, Webseiten in "Tabs" isoliert laufen zu lassen. Das reicht aus Wangs Sicht aber noch längst nicht aus. Dass moderne Browser wie Gazelle Betriebssysteme überflüssig machen können, räumt die Microsoft-Forscherin natürlich nicht ein.

Auch soll Gazelle aktuell keineswegs als unmittelbarer Nachfolger des Internet Explorers betrachtet werden. Momentan ist Gazelle noch ein Prototyp, der den Rendering-Motor des Internet Explorers verwendet. Einen Stand-der-Dinge-Bericht zu Gazelle will Wang im kommenden Monat auf der Usenix security conference> vorlegen.

Michael Nickles meint: Was passiert, wenn man seiner Freundin den Windows-PC wegnimmt, ihr einen Linux-PC hinstellt und sie damit komplett alleine lässt? Ich habs ausprobiert: es passiert gar nichts.

Sie fährt das Ding hoch und ist verwundert, dass der Desktop ein bisschen anders aussieht. Dann vergehen höchstens 10 Sekunden, bis das "Internet Browser"-Bildsymbol gefunden ist und draufgeklickt wird - fertig.

Das mag sicher kein Standardfall sein, aber die Fälle, wo sich "normale" Menschen nicht mehr für Betriebsysteme und "Anwendungsprogramme" interessieren, sondern einfach alles im Internet machen, werden immer mehr. Das hat auch Microsoft garantiert längst kapiert.

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Zukunft des Internet Explorers wird verschwiegen“

Optionen

Lustige Experimente machst du mit deiner Freundin :p
Mehr davon !

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Redaktion

„Zukunft des Internet Explorers wird verschwiegen“

Optionen

Browser mit BS Mechanismen, liest sich interessant.

Wahrscheinlich ein Mini-Unix im Browser :-)

Aber genau das ist die Zukunft für die Net Generation.
Der Browser muss "browsen", wie das funzt ist "WURSCHT", denn "time" is money.

Wir Alten, werden immer noch ein OS auswählen in dem wir einen Browser installieren :-)

That the way it is.

Soulmaster

bei Antwort benachrichtigen
kds SoulMaster

„Browser mit BS Mechanismen, liest sich interessant. Wahrscheinlich ein Mini-Unix...“

Optionen
sondern einfach alles im Internet machen,

Ja, um dann dumm aus der Wäsche zu schauen, wenn man aus welchen Gründen auch immer, kein Internet zur Verfügung hat??!

kds
bei Antwort benachrichtigen
Hewal kds

„ Ja, um dann dumm aus der Wäsche zu schauen, wenn man aus welchen Gründen auch...“

Optionen

Genauso dumm schaut man, wenn die Festplatte abraucht und - was ja bekantnlich noch sehr oft vorkommt - keine Datensicherung vorhanden ist.

Alles hat seine Vor und Nachteile. Ich bin ganz klar für Cloud Computing! Nutze es bereits jetzt schon für Buchführung und Fakturierung!

Grüße
Hewal

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Zukunft des Internet Explorers wird verschwiegen“

Optionen

> ihrer Sicht müssen sich Browser mehr wie ein Betriebssystem verhalten und einzelne "Web-Applikationen" von einander isolieren, damit bei Crash einer Web-Anwendung nicht der komplette Browser zusammenbricht.

Für die Erkentniss muss ich kein forscher sein, dazu reichen 30 minuten surfen mit irgendeiner IE Version.


Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„Zukunft des Internet Explorers wird verschwiegen“

Optionen
Was passiert, wenn man seiner Freundin den Windows-PC wegnimmt, ihr einen Linux-PC
hinstellt und sie damit komplett alleine lässt? Ich habs ausprobiert: es passiert gar nichts.

Und ich dachte, dann kommt sie...

*SCNR*
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Olaf19

„ Und ich dachte, dann kommt sie... SCNR Olaf“

Optionen

Was würden wir nur bei Nickles machen, wenn wir nicht MS und den IE hätten?

Sterbenslangweilig wäre es...:))

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
meischder1 luttyy

„Was würden wir nur bei Nickles machen, wenn wir nicht MS und den IE hätten?...“

Optionen

Leider (merke ich) verliehrt die junge Generation immer mehr den Bezug zur Hardware, die meisten wissen nicht was die Begriffe SATA, PCIE oder BIOS heisst, aber jeden Tag damit arbeiten. Find ich irgendwie schade. Mir würde das "Computern" keinen Spass machen wenn ich nicht mal hier und da was ein- oder umbauen könnte oder irgendwas mit der Kiste machen könnte was der "normale" User nicht macht (z.b. nen Mikrocontroller über den LTP programmieren :D ). Clouding ist net schlecht, aber die Daten liegen dann auf fremden Servern, also ich würde da nicht meine Kontoauszüge oder Rentenpapiere speichern wollen. Wer weiss, wer weiss :) Nix für ungut!
Grüße!

bei Antwort benachrichtigen
benjaminXVI meischder1

„Leider merke ich verliehrt die junge Generation immer mehr den Bezug zur...“

Optionen

Hi Meischder1,
Motorwechsel beim Wartburg knapp unter 2 Stunden.
Rumbauen am Lada.
Schrauben am uralten 318i.
Schrauben am SchlafAugenPrelude (AB)
Nur noch an unwichtigen Teilen basteln können am Prelude BB3.

Es fehlt nicht nur an der Ausbildung, Bildung, sondern allein an der "hardwaremässig" notwendigen Technik, angefangen beim Schraubenzieher zum Gehäuseöffnen.

Kontoauszüge, Rentenpapiere? , wo landen ungefragt Deine Gesundheitsdaten schon jetzt vor der eGK. SchuFa Handy Tanken EC-Karte --> klasse Minimalprofil; Navi mit SIRF III-Chips unterhält sich mit übrigens mit MAUT-Brücken. Wer Weiss, der weiss.

greetz

bei Antwort benachrichtigen
fredl0987 Olaf19

„ Und ich dachte, dann kommt sie... SCNR Olaf“

Optionen

Wenn ich meiner Frau den Windows-PC wegnehme und nen Pinguin hinstelle, wird sie sich beschweren, dass Outlook und Die Sims 3 darauf nicht laufen.

bei Antwort benachrichtigen