Allgemeines 21.707 Themen, 143.082 Beiträge

News: Allgemeines

YouTuber wehrt sich gegen Abmahnung von bild.de

Olaf19 / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Internetpräsenz der Bildzeitung ist seit kurzem nicht mehr benutzbar, sofern man sie mit einem Werbeblocker besucht – und natürlich gehört dies wieder in die Rubrik "mit technischen Maßnahmen soziale Probleme lösen". Solche Maßnahmen haben es traditionell an sich, dass sie mehr oder weniger leicht zu umgehen sind.

YouTube-Kanal-Betreiber Tobias Richter hatte ein Anleitungsvideo veröffentlicht, in dem erklärt wird, wie man die Sperre umgehen kann. Dafür wurde er vom Axel-Springer-Verlag abgemahnt. Doch Richter will standhaft bleiben und sich dagegen zur Wehr setzen.

PCGamesHardware weiß, wie er das machen will. Resümee seiner Anwälte:

"Wir gehen aus mehreren Gründen davon aus, dass unser Mandant vorliegend keine Rechte der Bild GmbH & Co KG verletzt hat. Es liegt bereits keine Umgehung einer wirksamen technischen Maßnahme gemäß Paragraf 95a Urheberrechtsgesetz vor, weiterhin ist durch die behauptete Umgehung überhaupt kein relevantes urheberrechtliches Verwertungsrecht der Bild GmbH & Co. KG betroffen."

Quelle: www.pcgameshardware.de

Olaf19 meint: Sonderlich schade ist es ja nicht gerade, wenn man die "Inhalte" der Bildzeitung nicht zu lesen bekommt. Trotzdem ist es ein Unding, wenn es nicht erlaubt sein soll, über die Umgehung der Werbeblockersperre zu berichten. So etwas ist durch Grundrechte wie Meinungs- und Informationsfreiheit gedeckt.

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Olaf19

„YouTuber wehrt sich gegen Abmahnung von bild.de“

Optionen
Trotzdem ist es ein Unding, wenn es nicht erlaubt sein soll, über die Umgehung der Werbeblockersperre zu berichten. So etwas ist durch Grundrechte wie Meinungs- und Informationsfreiheit gedeckt.

Das ist vollkommen richtig. Ob man es nun rechtlich umgehen darf oder nicht, liegt allein in der Verantwortung der Anwender.

Es ist das gleiche wie mit Dvdshrink.3.2. Es gibt die Version, mit der man Kopierschutz umgehen kann. Nur tun darfst du es nicht. Cool

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_265507

„Das ist vollkommen richtig. Ob man es nun rechtlich umgehen darf ...“

Optionen

Ach du liebe Güte – DVDshrink, da war doch was... wird seit 2005 nicht mehr weiterentwickelt, kann aber immer noch heruntergeladen werden: http://www.dvdshrink.org/index.php – ob das unter Vista wohl noch läuft? *g*

Ja, es gab da eine "Voll"version und eine DeCSS-freie. Letztere durfte auch in Ländern wie Deutschland gehostet und verbreitet werden. Wer "mehr" wollte, musste eben über die Grenze schauen...

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 gelöscht_265507

„Das ist vollkommen richtig. Ob man es nun rechtlich umgehen darf ...“

Optionen
Es ist das gleiche wie mit Dvdshrink.3.2.

Dort hat sich aber die allg. Auffassung herausgebildet, dass CSS eine "wirksame Technische Maßnahme" sei, die nicht umgangen werden darf. (Paragraf 95a Urheberrechtsgesetz) man kann drüber diskutieren - müssen wir hier aber nicht.

Die Informationen, wie man AdBlock korrekt einrichtet, haben meiner Meinung nach aber nichts mit § 95a zu tun. Hier geht es auch nicht um Urheberrechtsverstöße.

BILD liefert sogar bei aktivem AdBlock (ohne spezielle Anpassung) und aktivem NoScript die Inhalte aus. Es gibt also überhaupt keine Sperre der Datenübermittlung! Lediglich die Anzeige wird behindert, nachdem die Inhalte längst auf den Zielrechner übertragen wurden.

Das heißt ganz konkret: BILD will die Übermittlung gar nicht verhindern!

Und wenn sie das selber nicht wollen, können sie sich auch nicht beklagen, wenn der User (dessen Traffic schon durch BILD belastet wurde), die Inhalte dann doch wieder sichtbar macht.

Also ich würde sagen, es ist etwas ganz anderes als die DVDShrink-Thematik!

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
struppi5 gelöscht_265507

„Das ist vollkommen richtig. Ob man es nun rechtlich umgehen darf ...“

Optionen

Nein, es ist nicht das gleiche, da du nichts umgehen musst.

Wenn du die Seite aufrufst sind alle Inhalte bereist auf deinen Rechner und wenn du CSS deaktivierst (ist im Firefox ganz einfach Ansicht > Webseiten-Stil>Kein Stil) hast du zugriff auf den ganzen Inhalt. Oder darf man CSS auch nicht deaktiveren?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 struppi5

„Nein, es ist nicht das gleiche, da du nichts umgehen musst. Wenn ...“

Optionen
wenn du CSS deaktivierst ... hast du zugriff auf den ganzen Inhalt.

Das kannte ich noch nicht!

Es ist ein weiterer Beweis, wie sinnlos die "Sperren" sind und wie wenig Mühe sich die Macher dieser "Sperren" gegeben haben.

Wahrscheinlich kann BILD keine ordentlichen Programmierer mehr bezahlen, weil sie durch die AdBlocker so große Einnahmeverluste haben! :-)

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 struppi5

„Nein, es ist nicht das gleiche, da du nichts umgehen musst. Wenn ...“

Optionen
wenn du CSS deaktivierst (ist im Firefox ganz einfach Ansicht > Webseiten-Stil>Kein Stil) hast du zugriff auf den ganzen Inhalt.

Dann sieht die Seite aber ganz schrecklich aus, gelinde gesagt... und wird dadurch quasi unbedienbar. Siehe Screenshot unten.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Olaf19

„Dann sieht die Seite aber ganz schrecklich aus, gelinde gesagt... ...“

Optionen
Dann sieht die Seite aber ganz schrecklich aus

Also schlimmer als der Inhalt wird die Form durch diesen Trick auch nicht!

und wird dadurch quasi unbedienbar.

Wieso? Alle Links funktionieren doch. Bei mir ist die Seite dadurch nicht unbedienbar.

Unbrauchbar ist sie sowieso schon... :-)

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mawe2

„Also schlimmer als der Inhalt wird die Form durch diesen Trick ...“

Optionen
Also schlimmer als der Inhalt wird die Form durch diesen Trick auch nicht!

:-D

Nee, da hast du recht. Der Inhalt ist unverändert schlimm.

Ja, die Links funktionieren. Aber eine solche Website zu besuchen, macht einfach keinen Spaß. Die Seiten, die man mit den Links ansurft, sehen ja genau so schlimm aus.

Like 1995 never ends ;-)

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
alex179 Olaf19

„YouTuber wehrt sich gegen Abmahnung von bild.de“

Optionen

Wer die Bild-Zeitung richtig "lesen" möchte, muss doch schon seit längerem dafür ein Abo abschliessen. Sonst sind + - Inhalte gesperrt. Der Rest dieser journalistischen Ausflüsse ist wie viele kostenlose Webseiten total mit Flash-Werbung zugemüllt. Da frage ich mich schon, warum die jetzt solche Geschütze auffahren. Vermutlich ist die Zahl der Abos dort eher bescheiden ausgefallen.

Wenn man berechnet was diese unerträgliche Werbeflut dort an Internet-Traffic und sinnlosen Energieverbrauch bei den Rechnern produziert, müsste man eher die Bild-Zeitung und Ihre Werbekunden vor Gericht stellen. Die haben doch die AD-Blocker erst geschaffen, weil ihnen der Werbe-Banner und Fenster nicht mehr gereicht haben.

Die automatische Flash-Werbung mit voller Lautstärke bewirkt bei mir nur negative Assoziationen zu einem Produkt. Aber Hauptsache die Bild-Zeitung hat ein paar Werbe-Klicks mehr.

Gruß Alex

 

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Olaf19

„YouTuber wehrt sich gegen Abmahnung von bild.de“

Optionen

Ob das damit zusammenhängt?

http://www.mobilegeeks.de/adblock-plus-verklagt-computer-bild/

Die anderen kalgen auch manchmal

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 Olaf19

„YouTuber wehrt sich gegen Abmahnung von bild.de“

Optionen

Kann mir nicht vorstellen, das Bilde mir meine Meinung damit durch kommt, denn schließlich wurde aus meiner Meinung das Urheberrecht von Bilde mir meine Meinung noch nicht einmal angekratzt. Aber so ist das eben, wenn der eine auf Grunde seiner Dollaraugen unter realitätsverlust leidet und der Meinung ist, das es im Netz keine andere Informationquelle mehr gibt welche nach Grimmsmärchenmanier Geschichten umfutzelt.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 XAR61

„Kann mir nicht vorstellen, das Bilde mir meine Meinung damit durch ...“

Optionen
denn schließlich wurde aus meiner Meinung das Urheberrecht von Bilde mir meine Meinung noch nicht einmal angekratzt.

Sehe ich auch so, denn durch das Ausblenden von Werbung wird ja kein redaktioneller Inhalt in irgendeiner Form verfälscht oder sonstwie manipuliert.

Dass der Verlag ein Interesse daran hat, dass Werbung möglichst flächendeckend ausgeliefert und nicht blockiert wird, steht auf einem anderen Blatt. Nach meinem Rechtsempfinden ist das aber kein Fall fürs Urheberrecht.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
John Do Olaf19

„YouTuber wehrt sich gegen Abmahnung von bild.de“

Optionen

Ich verstehe die Aufregung nicht.

Nur wegen dieses Artikels war ich eben mal auf bild.de (nach mehreren Jahren mal wieder) und kann ganz normal dort lesen.

Ich benutze Firefox mit NoScript und AdBlock Plus.

Hab dann im Noscricpt Bild.de erlaubt und erst da lese ich den Hinweis, dass ichs jetzt nicht mehr lesen kann. Das ist doch idiotisch. Das hat mit einer technisch wirksamen Sperre nichts zu tun.

Wenn das so einfach ist, dass man die Seite einfach auf "nicht erlaubt" stehen lässt und bekommt von der Sperre dann gar nichts mit, wo ist denn da eine Sperre "die man umgehen" muss?

Naja, ich schau mir bild.de vielleicht mal wieder in ein paar Jahren an. Zum heutigen Zeitpunkt kann ich mir noch keinen Grund vorstellen, warum ich das tun sollte.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 John Do

„Ich verstehe die Aufregung nicht. Nur wegen dieses Artikels war ...“

Optionen
kann ganz normal dort lesen
Ich benutze Firefox mit NoScript und AdBlock Plus.

Also ich benutze die selbe Konstellation und kann nicht "ganz normal" dort lesen. Ganz sicher hast Du etwas Spezielles eingestellt, wenn Du bild.de "ganz normal" lesen kannst.

Ganz am Anfang der Sperre war es noch so, dass man mit AdBlock + NoScript die Seite noch "normal" benutzen konnte. Das haben die dann aber nach ein paar Tagen geändert.

Das hat mit einer technisch wirksamen Sperre nichts zu tun.

Das kann man - ungeachtet unserer jetzt unterschiedlichen Erfahrungen - grundsätzlich erstmal sagen.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
John Do mawe2

„Also ich benutze die selbe Konstellation und kann nicht ganz ...“

Optionen

stimmt, ich hab nur kurz überflogen und 1 oder 2 Artikel angeklickt. Text war lesbar.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 John Do

„Ich verstehe die Aufregung nicht. Nur wegen dieses Artikels war ...“

Optionen
Hab dann im Noscricpt Bild.de erlaubt und erst da lese ich den Hinweis, dass ichs jetzt nicht mehr lesen kann. Das ist doch idiotisch. Das hat mit einer technisch wirksamen Sperre nichts zu tun.

Ganz genau. Das ist etwa so, als wenn jemand eine kopiergeschützte CD über den Audio-Eingang seiner Soundkarte aufnimmt. Damit hat er den Kopierschutz legal umgangen, nicht jedoch "geknackt". So ungefähr ist es hier auch.

Angeblich soll es schon reichen, beim Firefox unter Einstellungen > Ansicht > "Kein Stil" = CSS-Deaktivierung einzustellen. Anscheinend geht das aber nur bei alten Versionen, der Firefox hat keine "Ansichtseinstellungen" mehr... oder ich hab Tomaten auf den Augen.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Olaf19

„Ganz genau. Das ist etwa so, als wenn jemand eine ...“

Optionen

Moin Olaf,

"Ansicht" befindet sich in der Menüleiste, also Rechtsklick auf z. B. die Tableiste, dort dann anhaken. Oder wenn du die Menüleiste nur kurz anzeigen lassen möchtest, die Taste "Alt" drücken.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Knoeppken

„Moin Olaf, Ansicht befindet sich in der Menüleiste, also ...“

Optionen

Mmmh, und ich hatte schon einen eigenen Thread dazu aufgemacht. Nun habe ich dich erstmal verlinkt: http://www.nickles.de/forum/browser-email-ftp-ssh-amp-co/2015/firefox-42-wo-findet-man-die-ansichtseinstellungen-539149301.html

Ich kann mir nicht helfen, die moderne Benutzerführung beim Firefox kommt mir gewöhnungsbedürftig vor...

THX, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
John Do Olaf19

„Mmmh, und ich hatte schon einen eigenen Thread dazu aufgemacht. ...“

Optionen

Geht mir genauso, deswegen benutze ich auch den Classic Theme Restorer (Erweiterung).

Ich wollte meine Tabs wieder unten haben und zwar ohne in der config umständlich rumzuschrauben.

bei Antwort benachrichtigen