Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.301 Themen, 28.245 Beiträge

News: Alle Marken betroffen

Windows Phone 8 Smartphones haben Absturzprobleme

Michael Nickles / 24 Antworten / Baumansicht Nickles

Vor wenigen Tagen feierte Microsoft den Vertriebsstart von Windows Phone 8 in Deutschland - mit einer gewissen Verspätung. Denn neue Smartphones mit Phone 8 wie das Lumia 920 und 820 sowie das Windows Phone 8X von HTC, sind bereits seit 5. November im Fachhandel erhältlich.



(Foto: Microsoft)

Die Geräte mit der Kachelbedienungsoberfläche sind dabei nicht gerade billig. Das Windows Phone 8 Flagschiff von Nokia kostet gut 620 Euro. Das schreckt die Kundschaft aber wohl nicht ab - laut Nokia gibt es bereits Lieferengpässe.

Inzwischen scheint allerdings klar zu werden, dass es mit allem am Markt befindlichen Phone 8 Smartphones Probleme gibt. Die Besitzer klagen über Ärgernisse wie Abstürze, sporadische Neustarts und magere Akkulaufzeiten.

Gejammert wird in allen gängigen Smartphone-Foren, unter anderem auch direkt in der Microsoft Community. Da quasi alle Windows Phone 8 Smartphone-Modelle betroffen sind, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Software-Problem schuld.

Michael Nickles meint:

2012 ist für Microsoft das härteste Jahr in der Unternehmensgeschichte. Nie zuvor, wurden so viele Produkte gleichzeitig eingeführt. Mit einem gewagten Rundumschlag will Microsoft endlich verlorenes Territorium zurückgewinnen.

Dazu muss sich Windows 8 auf Desktops, Tablets und Smartphones durchsetzen. Nur wenn dieses Ökosystem reibungslos funktioniert, hat Microsoft mit Windows 8 (und damit meine ich auch Windows Phone 8) eine Chance.

Ob es bei Windows 8 auf Desktops und "normalen" Laptops klar gehen wird, ist aktuell noch hochspekulativ. Microsofts zu aggressives Aufzwingen der Metro-Bedienungsoberfläche spaltet die Gemüter. Bei den Surface-Tablets fangen inzwischen viele an zu schnallen, dass Windows RT kein Windows 8 ist, keine gewohnten Windows-Anwendungen drauf laufen.

Ein gewichtiger Vorteil geht dadurch verloren - man kann auch gleich ein Tablet von Apple, Google oder sonst wem nehmen. Dass der Windows-Chef Steven Sinofsky exakt zu diesem "Krisenzeitpunkt" abgehauen ist (oder gefeuert wurde) sorgt auch für Nachdenklichkeit.

Jetzt kommen anscheinend wirkliche nervige Probleme mit Windows Phone 8 hinzu. Das ist nicht gut für Microsoft.

bei Antwort benachrichtigen
Bastlwastl Michael Nickles

„Windows Phone 8 Smartphones haben Absturzprobleme“

Optionen

Bluescreen ? dann würde ich mir alleine schon aus nostalgischen Gründen so ein Dingen holen ;-)

Ne im Ernst hab die Strategie von MS, eines fuer alles zu entwicklen, nicht so ganz verstanden.
Irgendwie verkaufen sie alles als dasselbe, wobei ja die Unterschiede zwischen RT / Phone 8 und normalen Windows 8 ja nunmal recht extrem sind. Also irgendwie begeistert mich das recht wenig.

Abwarten was die Zeit bringt, bin gespannt.

bei Antwort benachrichtigen
dianhuaya Bastlwastl

„Bluescreen dann würde ich mir alleine schon aus...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Werbung ist in den Nickles-Foren unerwünscht und wird deshalb entfernt.
W@ldemar Michael Nickles

„Windows Phone 8 Smartphones haben Absturzprobleme“

Optionen

Ich stand vor kurzem vor der Entscheidung, welches Smartphone ich kaufen sollte und irgendwie schied Windows Phone von vornherein aus, nicht weil ich nicht glaube, dass MS doch noch irgendwie irgendwann eine tolle Zukunft vor sich hat, die haben einfach eine gewisse Marktmacht und auch das Geld, um gute Softwareentwickler anzuziehen, aber ich finde keine Gründe, wieso ich mir diese Bananensoftware, mit der ich mich jahrelang am PC daheim rumgeärgert habe, auch noch aufs Phone holen soll. Da sind wir endlich so weit, dass Windows seit 2000 einigermaßen stabil läuft und beginnen mit einem total unausgereiften Windows Phone von vorne? Nö danke.....

Allerdings muss ich eine Lanze brechen, Android macht es in meinen Augen nicht besser. ich hatte noch nie so viele unvorhergesehene und unerklärliche Abstürze wie mit Froyo Android. Auch hier handelt es sich um Beta / Bananensoftware in meinen Augen.

MS macht sich leider gerade kaputt, was sie über lange Zeit aufgebaut haben, die rückwirkende Kompatibilität, dass man im Notfall mit Tricks auch etwas ältere Office Programme, Photoshop und Co hat laufen lassen können auf WIndows 2000, XP und Co....aber was jetzt mit dem Umbruch kommt, setzt alles auf Null, man schneidet sich selbst ins Fleisch und jeden Vorteil verliert man, wenn ich heute die Wahl habe, sowieso komplett neu umzusteigen, dann sicher nicht mehr auf Microsoft, dann kann ich mir gleich Apple und Co. kafuen.

Android und Windows Phone sind für mich unausgereifte Systeme, ersteres billiger, dafür fragmentierter, zweiteres unausgereifter, dafür wenigstens professioneller. Beide entwickeln sich sicher irgendwie und ich bleibe so lange es geht bei Blackberry, dem für mich einzig wahren OS für Smartphones, Gerät und Hersteller von RIM, alles drauf was ich brauche und das Ding ist mir bisher noch nie abgeschmiert, vor allem nicht dann, wenn ich es brauche und es funktioniert alles........OS 7.1 ist halt doch ein anderes als Windows 8 (intern Version 1) auf einer tragbaren Oberfläche.

Aber die Masse wird vermutlich Android vorziehen, nebst IPhone, dank sinnvollen Apps, wie FakeCall und so einem Blödsinn, was die Jugend halt heute so braucht und unentbehrlich ist. Der Käufer bestimmt, wohin es geht und die Käuferschaft legt kaum Wert auf Stabilität und Sicherheit, sonst wäre Android kein solcher Knaller.

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken W@ldemar

„Ich stand vor kurzem vor der Entscheidung welches Smartphone...“

Optionen
sonst wäre Android kein solcher Knaller
Ganz simpel: Ergonomie!
Kein Herumirren mit der Maus durch endlose Drop- und Pulldown-Menüs...
"Fingerfood" für (auch) Dummies.
THAT'S IT!
bei Antwort benachrichtigen
W@ldemar schuerhaken

„Ganz simpel Ergonomie Kein Herumirren mit der Maus durch...“

Optionen

du spielst vermutlich auf Blackberry an. Windows Phone kenn ich nicht von der Bedienung her. Ich persönlich finde Blackberry natürlich nicht so "intuitiv" zu bedienen, wie das bei Iphones sein mag, aber es vermittelt mir Professionalität, beim Iphone denke ich, ich hab eine Playstation in der Hand, irgend ein sinnfreies Spielzeug. 

Dass der Masse Sicherheit völlig am Hintern vorbeigeht und Android in uralten Versionen genutzt wird, zeigt Whatsapp, das kaufen die Leute trotz massiver Sicherheitslücken, weil man kostenlos SMS/MMS versenden kann

Touchscreens sind die Zukunft, leider, ich liebe die Trackpadbedienung von Blackberry

bei Antwort benachrichtigen
ms-user Michael Nickles

„Windows Phone 8 Smartphones haben Absturzprobleme“

Optionen

Prophezeiung: Ich hatte es bereits prophezeit... Was bitte kommt nun??? Der Patchday der Phones??? LOOOOOOOOOL Never, als Phone... Bräuchte ich MS nicht beruflich, würde ich mir diese ewigen Beta-Kunden-Erfahrungen sparen.

Den Besitzern noch viel Glück und starke Nerven...

Murphys Gesetze, u.a.: Computer sind dafür da, um Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten...
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 Michael Nickles

„Windows Phone 8 Smartphones haben Absturzprobleme“

Optionen

.

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Windows Phone 8 Smartphones haben Absturzprobleme“

Optionen

Ich lach' mir'n Ast:

Windows Phone 8
Da sagt doch ein einziges Wort schon alles aus:
Windows
Dadurch wird zwangsläufig das gesamte Dilemma eines "overkilled" Betriebssystems à la Gänsestopfleber auf ein Telefon portiert.

Dadurch wird aber auch das Android-Betriebssystem so interessant. Es ist von Grund auf auf Vernetzung, Verknüpfung und Ergonomie ausgelegt, weiß mit schlanken Ressourcen geschickt umzugehen und stellt solche auch zur Verfügung, so dass die APPs selbst mit geringem Volumen auf stattliche Leistungen kommen.

Logisch, dass Windows als Phone-OS schon für sich allein genommen eine Zumutung für die Akkulaufzeit bedeutet.

Dagegen:
Mein Nexus 7 hält selbst bei vielfältiger durchgehender Nutzung auch unter großen Lasten rund zehn Stunden durch(!!!), ohne dass Idle-Zeiten dazwischen liegen.
Und das sogar bei angeschlossener USB-Tastatur und USB-Maus.
Ist Fakt.
Klar, dass als Phone-Nachfolger für mein Samsung GT-S5670 jetzt ein Nexus 4 auf den Wunschzettel kommt.
Denn bei Nexus 7 plus Nexus 4 fällt auch das ständige Umdenken weg.
Und NFC und Tethering und was noch alles machen den Kohl richtig fett...

Da soll M$ erst mal was erfinden...
bei Antwort benachrichtigen
W@ldemar schuerhaken

„Ich lach mir n Ast Da sagt doch ein einziges Wort schon alles...“

Optionen

Wobei Android für den echten Arbeitsalltag auch nicht wirklich taugt.
Ich hatte 2 mal ein Android Smartphone und kann sagen, es gibt gute Software, die muss man kaufen und vor allem erstmal finden. Sie greift leider nicht ineinander, man merkt, dass fast jedes Android OS individualisiert wurde, sei es von Samsung, Sony oder Motorola, jeder backt sein eigenes Brot und keiner entwickelt es wirklich weiter, am ehesten noch Samsung. Trotzdem, die mitgelieferten Apps taugen allenfalls für Fun und Lifestyle, nichts für echte Zuverlässigkeit. Es fängt schon an mit einem Email Programm, K9 ist noch im Dauerbetastadium, klar es gibt echt gute Mail Apps, aber die muss man bezahlen. Kalender? Das Ding von Google ist nicht wirklich gut und es geht weiter, das sind für mich die echten Grundfunktionen eines Smartphones.

Ich empfinde Android Smartphones als Fahrgestell , man hat eine Tür, die restlichen muss man sich dazu suchen und selber dranschrauben.

Neulich zeigte mir ein Bekannter auf dem Google Playstore eine offenkundige Hackersoftware, die man für ca 40 Euro um den Dreh kaufen konnte, um andere Androids zu übernehmen, mittlerweile ist das Ding entfernt vom Playstore. Aber das zeigt, wie schlecht der Playstore wirklich kontrolliert wird.

Man halte sich mal vor Augen, dass fast jede kleinste App vollsten Zugriff auf alle Telefondaten braucht bzw. möchte - wozu das? Die meisten Apps sind reine Werbeflächen, die man sich aufs Handy holt, die Werbezeile oft genauso groß wie die Nutzfläche des Programms. Das ist der falsche Ansatz, aber funktioniert.

Solange das nicht behoben ist, bleibt eigentlich nur Iphone mit kontrollierten Apps und wenigestens funktionierendem System, Hard/Software von einem Entwickler oder halt Blackberry von RIM.

bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 W@ldemar

„Wobei Android für den echten Arbeitsalltag auch nicht...“

Optionen

Hallo W@ldemar,

guter Beitrag! Ich weigere mich, für ein überteuertes Daddel-Brett 500 Euro zu bezahlen.

Warum gelten für "Smart"phones nicht die gleichen Sicherheitsansprüche wie für PCs?

Das ist doch alles Kinderkacke. Eine professionelle Nutzung verbietet sich vollumfänglich.

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Windows Phone 8 Smartphones haben Absturzprobleme“

Optionen
Dazu muss sich Windows 8 auf Desktops, Tablets und Smartphones durchsetzen. Nur wenn dieses Ökosystem reibungslos funktioniert, ...
Wie bitte?
Ökosystem ???
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schuerhaken

„Wie bitte“

Optionen
Wie bitte? Ökosystem ???

Eine Kloake ist im weitesten Sinne auch ein Ökosystem! Unschuldig
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause winnigorny1

„Eine Kloake ist im weitesten Sinne auch ein Ökosystem“

Optionen

Das die erste Version eines neuen Betriebssystems so seine Macken hat, ist doch nichts neues. Bei Mac OS liegen wir auch grad bei 10.8.1

Das aktuelle Ubuntu ist auch die Version 12.01

Wichtig ist, dass die Fehler schnell behoben werden.

Ich habe aktuell das Lumia 900 mit WP 7.5 und bin von dem Teil sehr angetan.
Man vergisst schnell, dass sich in den Foren ja nur die Leute melden, die ein Problem haben.

Von den Hunderttausend anderen Kunden, bei denen alles super läuft, hört man ja nichts.
Ich würde erstmal den Ball flach halten.

Was ich bisher an "Hands on" Videos und Testberichten gesehen und gelesen habe, ist schon echt nicht übel.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Hausmeister Krause

„Das die erste Version eines neuen Betriebssystems so seine...“

Optionen
Man vergisst schnell, dass sich in den Foren ja nur die Leute melden, die ein Problem haben.
Nöö, vergeß' ich nicht.
Von den Hunderttausend anderen Kunden, bei denen alles super läuft, hört man ja nichts. Ich würde erstmal den Ball flach halten.
Davon haben wir hier im Forum allerdings doch mehr, als man meinen möchte. - Ball flach halten? Warum - macht doch Spaß, kontorvers zu diskutieren....
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher winnigorny1

„Eine Kloake ist im weitesten Sinne auch ein Ökosystem“

Optionen
Eine Kloake ist im weitesten Sinne auch ein Ökosystem!

Nicht nur im weitesten Sinne. Sondern auch im engeren. Und im Doppelten, je nachdem, welche Art von Kloake Du meinst.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Systemcrasher

„Nicht nur im weitesten Sinne Sondern auch im engeren Und im...“

Optionen

Hehehe! Da überlasse ich dir die Qual der Wahl!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
W@ldemar schuerhaken

„Wie bitte“

Optionen

Also so gesehen - sachlich - sind IPhone und Blackberry, Android ebenso für sich Ökosysteme, Datenaustausch ? Man ist schon froh, wenn er mit Windoof klappt, Office? Hat Iphone schon mal nicht im Programm, man muss hier froh sein, wenn man PDFs öffnen kann......also hier hat Windows Phone kein anderes Problem wie andere, im Gegenteil, für den Hausgebrauch sogar Datenaustauschvorteile, wobei man dazu erstmal einen Desktop mit Windows 8 braucht, mit 7 wird es vermutlcih nicht kompatibel sein. Ich spreche jetzt nicht von Apps oder Programmen, sondern Dateien. Man versuche mal auf Android oder IPhone eine DOCX zu öffnen ohne gekaufte Zusatzapps, Blackberry hat wenigstens an Geschäftsleute mitgedacht und documents to go beigepackt.

Da fängts schon an, auf meinem Motorola ist Quickoffice dabei, das angeblich DOC darstellen kann, funktioniert aber nicht aus unerklärlichen Gründen. Kingsoft Office kann keine Umlaute darstellen....Softmaker kann alles, stürzt bei mir ständig ab bei Motorola und Samsung, klaut 100 Prozent CPU, alles hängt, stellt 100 Prozent Word dar, kostet aber 30 Euro....alles andere als gut gelöst. 

bei Antwort benachrichtigen
Hewal Michael Nickles

„Windows Phone 8 Smartphones haben Absturzprobleme“

Optionen

Mein erstes Smartphone (gekauft vor etwa 2 Jahren) war ein Galaxy S1, danach habe ich mir das S2 geholt und seit einigen Tagen habe ich das S3. Ich bin mit Android mehr als zufrieden und hatte bisher keine nennenswerten Probleme mit der Bedienung oder mit abstürzen.

Apple boykottieren ich aus Prinzip und wird niemals Einzug in meinen Besitz finden. 

Windows Phone 8? Mal sehen, solange ich mit mit Android zufrieden bin, sehe ich keinen Grund zum Wechsel.

Bzgl. Microsofts "Alle-Geräte-ein-OS-Taktik" kann ich nur sagen, dass ich das sehr skeptisch sehe. PCs und Notebooks sind für viele Arbeitswerkzeuge und daher auch anders zu bedienen als "Spielzeuge" wie Smartphones und Tablets. Mir erschließt sich auch nicht ganz der Sinn, warum MS für beide Sparten die gleiche Oberfläche möchte?! Haben die Angst vor der Unfähigkeit ihrer Kunden, die (mobilen) Geräte zu bedienen?

Ich bin extrem gespannt, wie sich die Sache mit Windows 8 entwickeln wird.


Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Hewal

„Mein erstes Smartphone gekauft vor etwa 2 Jahren war ein...“

Optionen
Mir erschließt sich auch nicht ganz der Sinn, warum MS für beide Sparten die gleiche Oberfläche möchte?
Marktstrategie pur - die Rechnung von MS ist:
Kennen erst mal Abermillionen von Kunden Win8 als Desktopbetriebssystem, wird es deren Kaufentscheidung bei der Wahl des Smartphones beeinflussen - eben, weil es vertrauter daherkommt.

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Hewal shrek3

„Marktstrategie pur die Rechnung von MS ist Kennen erst mal...“

Optionen

Klingt nachvollziehbar, wird aber wohl eher, wenn man sich die aktuelle Entwicklung anschaut, ein Schuss ins eigene Knie...

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Hewal

„Klingt nachvollziehbar, wird aber wohl eher, wenn man sich ...“

Optionen

Da wäre ich mir nicht so sicher.
Klar wird ein OS, welches so ganz anders daherkommt, in der Übergangsphase so manchen zögern lassen.
Doch was ist, wenn auch Win9 so daherkommt wie Win8?

Irgendwann wird auch der letzte (okay, nicht der allerletzte) User mitmachen müssen, denn alternativ auf Apple oder Linux umsteigen werden nur die Wenigsten.

Die Frage ist, wieviel User im Gegenzug auf Windows Phone umgestiegen sind.
Stimmt diese Summe, wird MS wohl bei seiner Strategie bleiben.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Hewal shrek3

„Da wäre ich mir nicht so sicher. Klar wird ein OS, welches ...“

Optionen

Ich hab mir ehrlich gesagt auch schon Gedanken gemacht, was ich tun werde, wenn MS bei ihrer Strategie bleibt. Vermutlich wird mein Ziel dann doch Linux sein. Aus der aktuellen Sicht könnte ich mir vorstellen, dass dies auch viele andere Anwender tun werden.

ALLERDINGS: Wenn es soweit ist, dass Win 7 ausgedient hat, und wir bei Win XY sind, bin ich mir ziemlich sicher, dass das Betriebssystem als solches keine erhebliche Rolle mehr spielen wird, da wohl nahezu alles über Clouddienste realisiert wird. Da wird sich dann eher die Frage stellen: IE, FF oder Chrome (oder eben die anderen). 


Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Hewal

„Ich hab mir ehrlich gesagt auch schon Gedanken gemacht, was ...“

Optionen

Mit der Cloud stehen noch ganz andere Horrorszenarien für so manchen User bevor.
Ob sich so mancher User dann die Zeiten herbeiwünscht, als Windows noch mit einer Metro-UI daherkam..? ;-)

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Windows Phone 8 Smartphones haben Absturzprobleme“

Optionen
Das ist nicht gut für Microsoft
Auch noch Mitleid mit Microsoft, ich glaube es nicht. Wer neue Komponenten nicht im Vorfeld genügend testet, der gehört vom Kunden abgestraft.
Dass der Windows-Chef Steven Sinofsky exakt zu diesem "Krisenzeitpunkt" abgehauen ist (oder gefeuert wurde) sorgt auch für Nachdenklichkeit.
Bei mir nicht, ist doch wie beim Fussball, kannst Du die ganze Manschaft feuern, nein, es ist immer der Trainer der Schuldige.
Auf der anderen Seite hätte ich meine mir direkt untergebenen Manager gefeuert, die mir die schlechten Infos vorenthielten bzw. filterten, so  nach der Methode (Nein Chef alles in bester Ordnung)
Bei den Surface-Tablets fangen inzwischen viele an zu schnallen, dass Windows RT kein Windows 8 ist, keine gewohnten Windows-Anwendungen drauf laufen.
Da habe ich auch kein Mitleid, Information im Vorfeld gehört dazu bevor man etwas kauft.
bei Antwort benachrichtigen