Windows 8 1.138 Themen, 15.398 Beiträge

News: Sommerlochwunder

Windows 8 Marktanteil überraschend um 2 Prozentpunkte gestiegen

Michael Nickles / 81 Antworten / Baumansicht Nickles

Bezüglich Windows 8 gibt es ein spektakuläres überraschendes Ereignis zu vermelden: der Marktanteil ist von (bedeutungslosen) 5.4 Prozent im Juli auf (bedeutungslose) 7,41 Prozent im August gestiegen.

Diese Steigerung um exakt 2.01 Prozentpunkte reicht für Windows 8 aus um weltweit in die Schlagzeilen zu kommen. Ermittelt wurde das Ergebnis von Net Applications:

(Foto: Net Applications)

Deutlich erkennbar ist der enorme Sprung, der von Juli auf August stattgefunden hat. In den Monaten davor schleppte sich Windows 8 nur sehr gemütlich aufwärts.

Weit führend bei den Microsoft-Betriebssystemen sind immer noch Windows 7 (45,63 Prozent) und Windows XP (33,66 Prozent). Interessant ist auch ein Blick auf die Entwicklung von Windows XP.

Obwohl Microsoft zunehmend die Panikmache schürt, dass es mit Windows XP bald aus und vorbei ist, ein Umstieg sich nicht mehr abwenden lässt, scheint das die XP-Fans wenig zu jucken. Seit rund einem Jahr ist der Marktanteil von Windows XP gerade mal um 7 Prozent gefallen.

Kürzlich wurde hochgerechnet, dass weltweit noch 158 Millionen XP-Rechner platt gemacht werden müssen, wenn im April 2014 der offizielle Support von Windows XP eingestellt wird. Das dürfte eine aussichtslose Sache werden.

Michael Nickles meint:

Wie immer gilt: die ermittelten Werte von Net Applications sind kein Heiligtum, andere Analysedienste ermitteln vielleicht andere Zahlen. Zusammengerechnet dominiert Microsoft den Betriebssystemmarkt immer noch mit knapp über 90 Prozent.

Die Rede ist ihr aber wohlgemerkt vom Desktop-Bereich. Bei mobilen Betriebssystemen teilen sich den Kuchen Apple (54.91 Prozent) und Android (28,12 Prozent). Windows Phone kämpft gerade darum die 1 Prozent Mauer zu knacken, hat aktuell 0,97 Prozent Marktanteil).

Generell ist es also sowieso recht egal, ob Windows 8 sich auf Desktop-PCs langsam oder schnell verbreitet. Microsofts Horrorproblem ist der mobile Bereich - dort ist ein Wunder dringender fällig.

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Windows 8 Marktanteil überraschend um 2 Prozentpunkte gestiegen“

Optionen

Windows 8 verkauft sich vorinstalliert als Weihnachtsgeschenk.

Microsofts Horrorproblem ist der mobile Bereich

Die haben den Markt halt verpennt, selbst google hatte es schwer nach Apple, und Microsoft kam ja noch später. Und das RT floppen wird, das hätten die sehen müssen. So Marketing Blind kann garkeine Firma sein.
Die sollten sich lieber einem neuen Markt zuwenden. TV Bereich (nicht nur Loewe), KFZ oder weiß der Geier was. Ich denke Mobile ist ausgereizt. (Fast) Jeder hat hat sein Minitablet (Handy) in der Hosentasche, und wird da auch bei bleiben.
Für Nokia, die hauptsächlich mit dem Lumia trumphen wollten, wäre ein Rückgang zu Symbian auch keine Schande. Zumal das Symbian v4 irgendwie fertig war, aber nie auf den Markt kam, sondern WindowsPhone.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
reader torsten40

„Windows 8 verkauft sich vorinstalliert als ...“

Optionen

Ich denke die säumen das Pferd von Hinten auf - hätten die erst Gerät im untersten Preissegment gelifert, könnten die mit geringen Margen schnell an Verbreitung gewinnen. Mit großen Stückzahlen kämen die Entwickler und das Ökosystem würde leben.
Aber in der Oberklasse - da war von anfang an nciht viel zu holen. Und ohne Stückzahlen - keine Appentwickler.

bei Antwort benachrichtigen
groggyman reader

„Ich denke die säumen das Pferd von Hinten auf - hätten die ...“

Optionen

Es ist nur schade, dass die Brüder bei MS kein Deutsch können, die hätten sich sonst hier bei Nickles ein paar Tipps holen können, denn hier sitzt die Cream der Marketingexperten :-)

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 groggyman

„Es ist nur schade, dass die Brüder bei MS kein Deutsch ...“

Optionen
denn hier sitzt die Cream der Marketingexperten
Wenn sie nicht schläft.Zwinkernd
bei Antwort benachrichtigen
papa-frank1 torsten40

„Windows 8 verkauft sich vorinstalliert als ...“

Optionen
Windows 8 verkauft sich vorinstalliert als Weihnachtsgeschenk.

Nicht bei mir. Sobald ich sehe das auf einem Rechner Windows 8 drauf ist, ist das für mich der ausschlaggebene Grund diesen Rechner nicht zu kaufen. Egal ob er der tollste Rechner oder ein preiswerteres Gerät ist.
Ich bleibe nach wie vor ein verdammter Windows 8 Hasser

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 papa-frank1

„Nicht bei mir. Sobald ich sehe das auf einem Rechner ...“

Optionen
Windows 8 Hasser
Eher Windows 8 Nörgler (Ich hoffe du verstehst Spaß) :)
Ich habe deine Threads dazu verfolgt und gelesen.

Nur nicht jeder denkt so wie du, und kauft jetzt einen Desktop oder einen Laptop ist nunmal in der Regel ein Windows 8 vorinstalliert. Ob man es drauf behält oder nicht, dass ist steht ja auf einem ganz anderen Blatt Papier.
Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
papa-frank1 torsten40

„Eher Windows 8 Nörgler Ich hoffe du verstehst Spaß : Ich ...“

Optionen
ist nunmal in der Regel ein Windows 8 vorinstalliert

Ja aber es muss nicht unbedingt ein neuer Computer sein und meistens ist dann die Festplatte leer. Wenn man wirklich will, kann man etwas gegen dieses Quasi-Monopol unternehmen.

bei Antwort benachrichtigen
cembember torsten40

„Eher Windows 8 Nörgler Ich hoffe du verstehst Spaß : Ich ...“

Optionen
Einstellungen
English
Einstellungen
Nur nicht jeder denkt so wie du, und kauft jetzt einen Desktop oder einen Laptop ist nunmal in der Regel ein Windows 8 vorinstalliert. Ob man es drauf behält oder nicht, dass ist steht ja auf einem ganz anderen Blatt Papier.

Hallo torsten40,

auch ich bin ein Windows 8 Hasser, weil die ständigen OS Wechsel bei Microsoft mich seit Jahrzehnten nerven. Wer will kann nachzählen, was es bereits seit 1999 schon alles gab.

Hier geht es um Geldschneiderei und nicht um funktionelle und vom Anwender gewünschte OS "Verbesserungen".

Hinzu kommt, das auch die Hardware so verändert wurde, das es mir seit Wochen nicht gelingt auf einem i5 - PC mit vorinstalliertem Windows 8 Windows XP zu installieren, trotz jungfräulicher Festplatte und teilweisen Änderungen im BIOS. Ich brauche aber XP, weil div. Programme nur damit laufen, deren ursächlicher Notwendigkeit von anderen Monopolisten wie Sony (mit mafiösen Auswüchsen, bei Smart-TV´s ist z.B. Samsung in den Benutzer-Einschränkungen federführend) zu verantworten sind.

Boykott tut dringend not. Der PC Verkauf ist rückläufig, allerdings aus anderen Gründen.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 cembember

„Einstellungen English Deutsch Español Français Italiano ...“

Optionen
Boykott tut dringend not.

Dann mach es doch! Boykottiere doch alle, die Du hasst! Und verschone uns mit Deinem Gejammere!

Warum unterwürfst Du Dich denn den ganzen bösen Monopolisten, wenn du es eigentlich viel besser weißt?

Wer will kann nachzählen, was es bereits seit 1999 schon alles gab.

Hier geht es um Geldschneiderei und nicht um funktionelle und vom Anwender gewünschte OS "Verbesserungen".

Wenn Du noch nicht mitgekriegt hast, was sich seit 1999 in Windows alles verbessert hat, wäre es doch völlig naheliegend, dass Du weiter mit der Hard- und Software von 1999 arbeitest! Das ist Dir doch völlig unbenommen.

Ich verstehe die Wehklagerei wirklich nicht!

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 papa-frank1

„Nicht bei mir. Sobald ich sehe das auf einem Rechner ...“

Optionen
Ich bleibe nach wie vor ein verdammter Windows 8 Hasser

Ich liebe Dich! Cool

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Michael Nickles

„Windows 8 Marktanteil überraschend um 2 Prozentpunkte gestiegen“

Optionen
Diese Steigerung um exakt 2.01 reicht für Windows 8 aus um weltweit in die Schlagzeilen zu kommen.

Diese 2,01 Prozentpunkte entsprechen allerdings mal eben einer Steigerung des Marktanteils um mehr 37%. Und das ist schon ein bisschen beachtlich. Zumal es so aussieht als würde sich der Marktanteil nun schneller als (wie bisher nahezu) Linear entwickeln. Vielleicht geht es nun also los mit der Marktdurchdringung…

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Borlander

„Diese 2,01 Prozentpunkte entsprechen allerdings mal eben ...“

Optionen
Diese 2,01 Prozentpunkte entsprechen allerdings mal eben einer Steigerung des Marktanteils um mehr 37%. Und das ist schon ein bisschen beachtlich.

Richtig! Würde sich die Steigerung des Marktanteils von W8 in gleichem Maße fortsetzen, hätte W8 in 9 Monaten 100% Marktanteil.

Das Beispiel zeigt wieder sehr schön, dass man mit Statistik "alles beweisen" kann.

Je nachdem, wie die eigene Grundeinstellung zum jeweiligen Thema ist, kann der selbe mathematische Zusammenhang mal als Katastrophe ("nur 2%-Pkt. Steigerung") oder als Sensation ("Durchbruch geschafft, bald 100% Windows-Nutzung") interpretiert werden.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander mawe2

„Richtig! Würde sich die Steigerung des Marktanteils von W8 ...“

Optionen
hätte W8 in 9 Monaten 100% Marktanteil.

Vorher wird allerdings eine Marktsättigung eintreten. Vista hat nach der netmarketshare Statistik der Statistik nur knapp über 19% erreicht (August und Oktober 2009), was u.A. auch daran liegt dass Unternehmenskunden regelmäßig nur jede zweite Windows-Version mitnehmen.

Interessant ist sicher auch, dass Win8 aktuell mehr User gewinnt als Win7.

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Borlander

„Vorher wird allerdings eine Marktsättigung eintreten. ...“

Optionen
Vorher wird allerdings eine Marktsättigung eintreten.

Ja klar. War ja eh nur Theorie.

Spannender als diese einmalige Steigerung um 2%-Pkt. wäre jetzt, wie es in den nächsten Monaten weiter geht.

Und ich kann mir gut vorstellen, dass die Mehrzahl der (privaten) XP-Flüchtlinge in den nächsten Monaten NICHT auf ein über 3 Jahre altes Win 7 umsteigen sondern sicher auf das aktuelle Win 8.1. Die installieren sich nämlich kein Upgrades auf ihren alten Kisten sondern kaufen gleich einen neuen Rechner.

Übrig bleiben dann noch ein paar Enthusiasten, wie es sie mit Win 2000 auch noch gibt.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander mawe2

„Ja klar. War ja eh nur Theorie.Spannender als diese ...“

Optionen
Spannender als diese einmalige Steigerung um 2%-Pkt. wäre jetzt, wie es in den nächsten Monaten weiter geht.

Bislang sagt die Statistik 9,5% für September. Das ist angesichts der kurzen Messdauer nun sicher noch nicht besonders Aussagekräftig, aber auch schon nach so kurzer Zeit ein recht klares Indiz für die weitere Entwicklung. Ich halte es da für nicht unwahrscheinlich, dass am Ende im Monatsmittel die 10% geknackt werden…

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Borlander

„Diese 2,01 Prozentpunkte entsprechen allerdings mal eben ...“

Optionen
Steigerung des Marktanteils um mehr 37%


Nehme ich überhaupt nicht ernst. Das liegt nur daran, dass es ab August stramm auf Weihnachten zugeht und die Leute Hardware-Geschenke mit vorinstalliertem Win8 für ihre Lieben kaufen.

Glaubste nich? - Meine Frau hat seit Juni alle Weinachtsgeschenke zusammen und ich kenne viele andere, die das mittlerweile auch schon alles "im Sack" haben..... Von daher: Eher Kosmetik für das gebeutelte Selbstbewußtsein von Herrn Balmer..... Zunge raus

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Nehme ich überhaupt nicht ernst. Das liegt nur daran, dass ...“

Optionen

Ist doch völlig egal, wodurch diese Steigerung zustande kam. Fakt ist, dass es eine Steigerung gibt.

Ich glaube außerdem auch nicht, dass im September (Oktober / November) weniger Weihnachstgeschenke verkauft werden als im August und dass deswegen in den kommenden Wochen die Steigerung wieder geringer wird.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander mawe2

„Ist doch völlig egal, wodurch diese Steigerung zustande ...“

Optionen
Ich glaube außerdem auch nicht, dass im September (Oktober / November) weniger Weihnachstgeschenke verkauft werden als im August

Ich würde sogar behaupten, dass in den letzten zwei Woche vor Weihnachten die meisten Geschenke gekauft werden. Also lassen wir uns vom Dezember überraschen. Am dem 26. Dezember wird man im Zweifelsfall einen sprunghaften Anstieg beim Win8-Anteil beobachten können…

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Ist doch völlig egal, wodurch diese Steigerung zustande ...“

Optionen
Ist doch völlig egal, wodurch diese Steigerung zustande kam. Fakt ist, dass es eine Steigerung gibt.

So, so!

Das ist aber eine statistisch nicht zulässige Annahme! Wobei wir wieder bei den üblichen Statistikfälschern wären. - Wusste gar nicht, dass du dazugehörst! Zunge raus

Ein Beispiel aus einem anderen Bereich, dem der Bevölkerungskontrolle. Deine Aussage darauf übertragen würde etwa so lauten:

"Es ist völlig egal, wie es zustandekam, dass es der Menschheit gelang, das Problem der Übervölkerung unseres Planeten zu lösen. - Ist doch Scheißegal, ob durch Apelle an die Vernunft, Geburtenkontrolle oder Weltkriege. Fakt ist, dass das Problem gelöst ist."!

Duckunnwech!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„So, so! Das ist aber eine statistisch nicht zulässige ...“

Optionen
Wusste gar nicht, dass du dazugehörst!

Die hier zitierte Statistik ist ja auch nicht von mir!
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Die hier zitierte Statistik ist ja auch nicht von mir!“

Optionen
Die hier zitierte Statistik ist ja auch nicht von mir!

Deshalb solltest du sie auch nicht kritiklos als Argumentationshilfe benutzen! Zunge raus

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Deshalb solltest du sie auch nicht kritiklos als ...“

Optionen

Da ich im Moment nicht im Stande bin, solche Daten selbst zu erheben und eine valide Statistik selbst zu erstellen, muss ich mich erstmal mit diesen Daten zufrieden geben.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva winnigorny1

„Nehme ich überhaupt nicht ernst. Das liegt nur daran, dass ...“

Optionen

Hi Winni,

Meine Frau hat seit Juni alle Weinachtsgeschenke zusammen

wirklich? Da will sie wohl dem Stress der letzten 4 Wochen entgehen? Nur bei den Geschenken im Technikbereich würde ich eher da warten, es kommt einfach zu schnell und zu viel neue Technik heraus.
Aber so teure Geschenke machen wir seit Jahren nicht. Eher gibt jeder einen "Obolus" und der "Beschenkte " kann sich so ein etwas Größeres Geschenk leisten bevor der Pullover nicht gefällt oder das Spiel doch nicht nach seinem Geschmack ist.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„Windows 8 Marktanteil überraschend um 2 Prozentpunkte gestiegen“

Optionen

Hi,

dann sollte sich MS doch echt diesem Problem

Microsofts Horrorproblem ist der mobile Bereich

widmen und sich nicht auch noch den Desktop Bereich vergraulen. Also 2 Bereiche weiter entwickeln unabhängig voneinander. Würde wohl eher Sinn machen als 2 Systeme verknüpfen und nix richtig Ansprechendes am Ende. Wer kann da Redmont schon verstehen wo man wirklich viel Geld verdienen möchte? Kann man da so schlecht sehen was die Kunden wünschen und wie es dann machbar ist? Glaube echt nicht das dort nur unwissend und abseits von Kundenwünschen entwickelt wird?
Ich bin ja auch nicht ganz von Gestern und sehe das der mobile Bereich wohl sehr umsatzträchtig ist durch stetigen Neukauf (ohne Erfordernisse) durch Einimpfungen der Werbung bei Jugendlichen . Da ist nur der "IN" der auch das neueste Handy oder wie es derzeit heißt "Smartphone" hat, egal wie die zu dem Geld kommenStirnrunzelnd.
Aber auch ein neues Desktop Windows, wenn es dem Benutzer wirklich als Verbesserung und einleuchtend bedienbar erscheinen würde, bedeutet sicherlich auch einen Sprung der Verkäufe eines neuen Windows System. Aber das soll kein Beitrag meinerseits zu Win8 sein.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Ma_neva

„Hi,dann sollte sich MS doch echt diesem Problem widmen und ...“

Optionen
nicht auch noch den Desktop Bereich vergraulen

und nix richtig Ansprechendes am Ende

Fängst Du schon wieder an???

Manfred, Du bist ein Phänomen!

Aber das soll kein Beitrag meinerseits zu Win8 sein.

Ach so, ich dachte schon! :-)

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 mawe2

„Fängst Du schon wieder an???Manfred, Du bist ein ...“

Optionen
Fängst Du schon wieder an???

Und damit endet der Thread, wie alle anderen Win8 Threads. Endlose 0 Runden :))

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 torsten40

„Und damit endet der Thread, wie alle anderen Win8 Threads. ...“

Optionen

Das  verstehst Du nicht.
Es gibt eben Leute denen liegt das Wohlergehen von Microsoft am Herzen und die können nicht verstehen, dass sich jemand den Ast absägt auf dem er sitzt.
Millionen Windowsnutzer waren mit XP oder W7 glücklich und zufrieden (bis ans Ende ihrer Tage), aber dann kommt so ein jung, dynamisch aber erfolgloser Microsoft Manager mit diesem bescheuerten Windows 8 um die Ecke. Ja da muss doch zwangsläufig jedem eingefleischten XP oder W7 Nutzer der Kitt aus der Brille fliegen.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Michael Nickles

„Windows 8 Marktanteil überraschend um 2 Prozentpunkte gestiegen“

Optionen
Das dürfte eine aussichtslose Sache werden.

Wieso?

Sämtliche großen Firmen, Verwaltungen usw., die ich kenne und die jetzt noch XP einsetzen, sind gerade dabei, den alten Krempel zu entsorgen und auf aktuelle Versionen (meist Win 7 mit Office 2010) umzustellen.

Da bleiben bis auf ein paar Mio Privatnutzer, die den Knall wahrscheinlich sowieso nie gehört hätten, im April 2014 nicht mehr viele XP-User übrig.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Windows 8 Marktanteil überraschend um 2 Prozentpunkte gestiegen“

Optionen

Ich würde in erster Linie den Werten von Netmarketshare wenig glaube shcenken bzw. die mit Vorsicht genießen. Deren Werte stehen im Widerspruch zu den Verkaufzahlen, außer man nimmt na, dass viele Android-Besitzer keine Android-Nutzer sind, scheinen die Zahlen durch erhebungsmethode etwas verfälscht zu sein.

bei Antwort benachrichtigen
alex179 Michael Nickles

„Windows 8 Marktanteil überraschend um 2 Prozentpunkte gestiegen“

Optionen

Solange der Marktanteil nicht deutlich über 20 % liegt, bleibt diese Windows-Version wirtschaftlich gesehen ein Flop.
Wenn ich mich heute so umsehe, begegnen mir im Privatbereich überwiegend Geräte mit Windows 7 oder Mac OS X. Windows 8 wird nur genutzt, weil es beim neuen Laptop/Rechner mitgeliefert worden ist. In vielen Firmen wird Windows 8 vor einer Umstellung erst noch mal gründlich getestet.

Privat und in der Arbeit habe ich mir Windows 8 installiert. Ich nutze aber nur Desktopanwendungen. Klassische Programme mit Fenstern laufen mit Windows 8 bei mir ohne Probleme. System-Abstürze hatte ich unter Windows 7 gefühlt öfter. Den "Kachelkram" beim Start umgehe ich per Software.
Für die Arbeit sind die meisten Windows 8 Apps wenig hilfreich. Die sollte MS besser auf die Tablets und Handys verbannen.
 

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 alex179

„Solange der Marktanteil nicht deutlich über 20 liegt, ...“

Optionen
Solange der Marktanteil nicht deutlich über 20 % liegt, bleibt diese Windows-Version wirtschaftlich gesehen ein Flop.

Kannst Du diese Behauptung irgendwie belegen?

Ob Win 8 nun 10% oder 20% Marktanteil hat, ist für Microsoft - wirtschaftlich gesehen - erstmal völlig egal.

Solange die noch-XP-nutzenden Win-8-Verweigerer jetzt Win 7 kaufen, verdient Microsoft das selbe Geld, wie wenn sie Win 8 kaufen würden. Mit dem Unterschied, dass diese Win-7-Käufer früher mit dem Supportende konfrontiert werden als Win-8-Käufer und folglich früher das nächste Upgrade kaufen müssen (wenn sie bei Windows bleiben wollen).

Die Vorstellung, dass Windows 8 ein wirtschaftlicher Flop werden könnte, wäre nur dann zutreffend, wenn man davon ausgehen würde, dass (normalerweise) jeder Windows-User jedes Upgrade mitmacht und nur wegen Win 8 darauf verzichtet. Aber wer macht das schon?

Auf Neurechnern ist ohnehin (wie immer) zu 99,9 % Windows drauf. Egal, wie die Version heißt. Und egal, ob der Kunde das sofort wieder runterwirft oder nicht.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva mawe2

„Kannst Du diese Behauptung irgendwie belegen? Ob Win 8 nun ...“

Optionen

Hi,

aber floppte nicht auch Win Vista? Wurde da mit Win 7 nicht relativ schnell nachgebessert um wieder verkaufen zu können? Darf man sicherlich nicht mit Win 8 auf eine Ebene stellenUnentschlossen.
Ein gutes Win (Version) würden viele Leute auch mal kaufen ohne zwingendes Erfordernis.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Ma_neva

„Hi, aber floppte nicht auch Win Vista? Wurde da mit Win 7 ...“

Optionen
aber floppte nicht auch Win Vista?

Das wird zumindest behauptet.

Wurde da mit Win 7 nicht relativ schnell nachgebessert um wieder verkaufen zu können?

Nein. Es wurde weiterhin XP (bzw. das Downgraderecht von Vista auf XP) angeboten, um verkaufen zu können, obwohl man eigentlich XP loswerden wollte.

Letztendlich war es doch für MS egal: So hat man eben mehr Geld mit XP verdient und weniger mit Vista. Das Geld landete trotzdem in der selben Kasse!

Ein gutes Win (Version) würden viele Leute auch mal kaufen ohne zwingendes Erfordernis.

Ohne "zwingendes Erfordernis" kaufe ich gar nix; das ist hier schließlich kein Spaß. Warum sollte man ohne "Erfordernis" so etwas wie eine Windows-Lizenz kaufen?

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva mawe2

„Das wird zumindest behauptet. Nein. Es wurde weiterhin XP ...“

Optionen

Hallo,

; das ist hier schließlich kein Spaß. Warum sollte man ohne "Erfordernis" so etwas wie eine Windows-Lizenz kaufen?

weil man ein besseres BS (OS) haben möchte. Ich bin schließlich auch von Vista auf Win7 umgestiegen und so erging es einigen Leuten. Die meisten haben aber abgewartet und erst nach Vista eben Win7 gekauft. Ich glaube nicht das diese Kunden alle ein "Erfordernis" hatten.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Ma_neva

„Hallo, weil man ein besseres BS OS haben möchte. Ich bin ...“

Optionen
weil man ein besseres BS (OS) haben möchte.

Das wäre dann ja ein Erfordernis...

Ich glaube nicht das diese Kunden alle ein "Erfordernis" hatten.

Warum sollten die nicht den selben Grund (Erfordernis) haben: Ein besseres OS?

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva mawe2

„Das wäre dann ja ein Erfordernis... Warum sollten die ...“

Optionen

Hi,

Warum sollten die nicht den selben Grund (Erfordernis) haben: Ein besseres OS?

weil ein Erfordernis nach meiner Meinung erst dann besteht wenn man auf einen PC angewiesen ist und dieser seine Dienste nicht mehr macht. Für mich ist ein besseres BS kein Erfordernis sondern einfach etwas was sich manche Menschen eben aus verschiedenen Ursachen dann gönnen wollen. Wie gesagt aber nur wenn ihnen das neue BS auch zusagt werden sie dafür Geld locker machen. Man kauft sich auch nur einen neuen TV, WM usw. wenn altes Gerät den Geist aufgegeben hat oder es zu unbequem geworden ist (zu laut, zuviel Verbrauch usw.). Dann besteht ein Erfordernis weil man meint ohne dieses Gerät schafft man etwas nicht oder bekommt was nicht mit (z.B. Nachrichten o.ä.).
Viele Unternehmer sehen kein Erfordernis Win XP gegen Win 8 zu tauschen, hingegen tauschten einige gegen Win7.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Ma_neva

„Hi, weil ein Erfordernis nach meiner Meinung erst dann ...“

Optionen
Für mich ist ein besseres BS kein Erfordernis

Dann sind wir da unterscheidlicher Meinung. Ein besseres (neueres) OS kann durchaus ein Erfordernis sein, wenn man z.B. Software benutzen will/muss, die auf dem alten OS nicht läuft.

Ein Erfordernis besteht für mich nicht ausschließlich dann, wenn ich etwas altes (defektes) ersetzen muss sondern auch dann, wenn ich eine (neue) Aufgabe erledigen muss, für die ist bisher nicht die richtigen Mittel habe.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva mawe2

„Dann sind wir da unterscheidlicher Meinung. Ein besseres ...“

Optionen

Hallo,

Ein besseres (neueres) OS kann durchaus ein Erfordernis sein, wenn man z.B. Software benutzen will/muss, die auf dem alten OS nicht läuft.

aber soviel wie ich bislang mitbekommen (hier gelesen) habe ist aber doch eher umgekehrt, meine das die Software eher auf dem neuen OS nicht funktioniert. Also fehlt da dann doch jede "Erfordernis"?

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Ma_neva

„Hallo, aber soviel wie ich bislang mitbekommen hier gelesen ...“

Optionen
ist aber doch eher umgekehrt, meine das die Software eher auf dem neuen OS nicht funktioniert.

Sämtliche Windows-8-("Metro")-Apps laufen nur auf Windows 8, nicht auf Windows 7. Wer diese Apps nutzen muss, muss Windows 8 nutzen.
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva mawe2

„Sämtliche Windows-8- Metro -Apps laufen nur auf Windows 8, ...“

Optionen

Hi,

ich glaube fast Du wolltest es nicht verstehen? Es ging doch hier oftmals um Software die nun auf Win8 nicht löppt, jedoch auf Win7 tadellos geht. Apps sind meiner Meinung (unbescheidener) ja nicht ein Ersatz für reale Software (Programme). Und wie ich auch wieder hier heraus lese benötigt kaum jemand diese Apps und mag sie auch nicht. Seine bisherige Software (Programme) laufen oft nicht mit neuem OS, dies ist ein Problem was nicht einfach ist.
Wollen mal abwarten was in 7 Jahren ein "Muß" sein wirdÜberrascht.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Ma_neva

„Hi, ich glaube fast Du wolltest es nicht verstehen? Es ging ...“

Optionen
Es ging doch hier oftmals um Software die nun auf Win8 nicht löppt, jedoch auf Win7 tadellos geht.

Nenne bitte mal ein Beispiel!

Ich habe noch keine Software erlebt, die auf Win 7 läuft, auf Win 8 aber nicht. (Wobei das theoretisch vielleicht passieren kann, ich habe es praktisch jedenfalls noch nie erlebt.)

Wollen mal abwarten was in 7 Jahren ein "Muß" sein wird

Alles kann, nichts muss!

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva mawe2

„Nenne bitte mal ein Beispiel! Ich habe noch keine Software ...“

Optionen

Hi,

also ich habe diese Beispiele leider nicht gespeichert da mich Win8 eigentlich in der jetzigen Form nicht anmacht. Aber hier http://www.nickles.de/thread_cache/539016931.html#c ein Beispiel und davon waren viele Anfragen schon bei Win8 hier. Solltest Du aber ganz sicherlich auch gelesen haben? Da gingen Spiele nicht mehr, da ging Office nicht mehr, da gingen zig Programme einfach nicht mehr.
Schätze das es da noch was ohne Apps geben wirdZwinkernd auf den Desktop PC.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Ma_neva

„Hi, also ich habe diese Beispiele leider nicht gespeichert ...“

Optionen
davon waren viele Anfragen schon bei Win8 hier. Solltest Du aber ganz sicherlich auch gelesen haben?

Naja, ich habe leider auch nicht die Zeit, alle Threads mitzulesen.

Die gängigen Office-Versionen der letzten zehn Jahre laufen auf Windows 8. Bei Spielen habe ich keine Ahnung; da könnte ich mir Inkompatibilitäten aber auch noch am ehesten vorstellen.

Ansonsten ist es aber auch normal, dass (sehr) alte Programme irgendwann auf (sehr) neuen Betriebssystemen nicht mehr lauffähig sind. Das ist kein spezielles Win-8-Phänomen.

Was aber unter Win 7 läuft wird fast immer auch unter Win 8 laufen, dafür sind die Systeme einfach zu ähnlich.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva mawe2

„Naja, ich habe leider auch nicht die Zeit, alle Threads ...“

Optionen

Hi,

Was aber unter Win 7 läuft wird fast immer auch unter Win 8 laufen, dafür sind die Systeme einfach zu ähnlich.

es ging dabei auch um recht teure Programme wie Photobearbeitung (nur als1 Bsp. mal) und doch zig andere schon, die liefen unter Win7 aber auf Win8 dann nicht (mehr). Ich denke mal das man diese alle unter den Diskussionen zu und um Win8 finden kann.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Ma_neva

„Hallo, aber soviel wie ich bislang mitbekommen hier gelesen ...“

Optionen
aber soviel wie ich bislang mitbekommen (hier gelesen) habe ist aber doch eher umgekehrt, meine das die Software eher auf dem neuen OS nicht funktioniert.


Hmm, es kann passieren, dass ältere Software auf einem neuen Betriebssystem nicht läuft oder sich installieren lässt. Dafür gibt es aber den Kompatibilitätsmodus, wie bei den älteren Windows-Betriebssystemen auch schon. Empfahl ich kürzlich erst einem anderen User:

http://www.nickles.de/thread_cache/539016245.html#_pc


So bekam ich übrigens unter Win 7 auch mein altes Ballerspiel wieder zum Laufen, welches eigentlich für Windows 95, 98, ME und 2000 gedacht ist.

http://www.warblade.as/help_ger.asp

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Knoeppken

„Hmm, es kann passieren, dass ältere Software auf einem ...“

Optionen

Hi Jörg,

sieht aus als wäre es online zu spielen oder muß man es sich "downloaden"?
Ich habe diesen Tab erst einmal offen gelassen. Denke man muß da auf Game oben gehen um weiter zu gelangen. Die Beschreibung ist umfangreich und scheint nicht übel zu sein das Spiel.

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Ma_neva

„Hi Jörg, sieht aus als wäre es online zu spielen oder muß ...“

Optionen

Du kannst es downloaden, kostet aber, wenn du nicht die Demo möchtest.
Ich erwarb das Spiel damals käuflich und es war auf einer Diskette. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Knoeppken

„Du kannst es downloaden, kostet aber, wenn du nicht die Demo ...“

Optionen

Hi Jörg,

da werde ich mal suchen ob es davon eine DVD oder CD gibtZwinkernd.

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Ma_neva

„Hallo, aber soviel wie ich bislang mitbekommen hier gelesen ...“

Optionen
eher umgekehrt, meine das die Software eher auf dem neuen OS nicht funktioniert.


So ist es Manne! - Begreife doch endlich: Du sollst natürlich auch neue Anwendersoftware und neue Peripherie kaufen! - Der Rubel muss doch rollen, gell? Zwinkernd

Aber lass uns hier mal lieber verschwinden, bevor es wieder Haue gibt! - Duckunnwech!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Ma_neva

„Hi, aber floppte nicht auch Win Vista? Wurde da mit Win 7 ...“

Optionen
floppte nicht auch Win Vista? Wurde da mit Win 7 nicht relativ schnell nachgebessert um wieder verkaufen zu können?

Win7 kam erst knapp 3 Jahre nach Vista. Weitere 3 Jahre später kam dann Win8. Daraus lässt sich also wenig ablesen. Der Veröffentlichung neuer Versionen wird in Zukunft aber generell in kürzeren Zeitabständen erfolgen. Und zumindest Win8.1. wird als kleines Update wohl kostenlos für alle Win8 Nutzer zur Verfügung stehen.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Borlander

„Win7 kam erst knapp 3 Jahre nach Vista. Weitere 3 Jahre ...“

Optionen

Hi,

Der Veröffentlichung neuer Versionen wird in Zukunft aber generell in kürzeren Zeitabständen erfolgen. Und zumindest Win8.1. wird als kleines Update wohl kostenlos für alle Win8 Nutzer zur Verfügung stehen.

na ja da warte ich mal 2 x 3 Jahre ab was dann evtl. für mich (und wohl doch weitere hier ersichtlich) Nützliches auf den Redmont Markt erscheint. Ob das Update auf Win 8.1. nun nix kostet ist unerheblich dabei (bei diesem BS). Einfach gesagt die Apps sind für die Katz auf dem Desktop.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Ma_neva

„Hi, na ja da warte ich mal 2 x 3 Jahre ab was dann evtl. ...“

Optionen

Nabend Man,

gegen Abwarten auf nachfolgende Versionen ist auch absolut nichts einzuwenden. Microsoft wird sicherlich noch einige Dinge ändern die sich bei Win8 als Akzeptanzhemmnis herausgestellt haben. Kernelemente werden doch schon mit Win 8.1 umgesetzt. Das die bisher gezeigten Vollbild-Apps auf dem Desktop wenig sinnvoll sind wird jedoch mit Sicherheit nicht dazu führen, dass Microsoft die App-Integration aus Windows wieder entfernt. Das Anbieten von Apps die auf allen Geräten laufen ist schlicht und einfach ein Bestandteil der langfristigen Unternehmensstrategie und mehr oder weniger zwingend erforderlich wenn die im mobilen Bereich noch auf einen grünen Zweig kommen wollen (und das müssen die). Langfristig rechne ich allerdings schon damit, dass Apps irgendwann auch in Fenstern nutzbar sein werden…

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Sigi Saudi Michael Nickles

„Windows 8 Marktanteil überraschend um 2 Prozentpunkte gestiegen“

Optionen

Der zweiprozentige Zuwachs des OS Widows 8 verwundert mich nicht. Man bekommt neue Laptops oder PCs ja nur noch mit Windows 8 (oder Linux, was ich aber nicht brauchen kann wegen meiner lizensierten Anwendungen, die z. B. auf ActiveX etc angewiesen sind). Ich wollte einen State of the Art Dell Laptop mit dem OS Windows 7 erwerben, Fehlanzeige. Ich werde mir also Windows 7 separat kaufen muessen und den neuen Laptop umruesten.
MfG
Sigi Saudi

Gruesse aus Wang Nam Kiaw / Thailand
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Sigi Saudi

„Der zweiprozentige Zuwachs des OS Widows 8 verwundert mich ...“

Optionen
Man bekommt neue Laptops oder PCs ja nur noch mit Windows 8

Genau!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Sigi Saudi

„Der zweiprozentige Zuwachs des OS Widows 8 verwundert mich ...“

Optionen
Man bekommt neue Laptops oder PCs ja nur noch mit Windows 8
http://www.dell.com/de/unternehmen/p/precision-m4700/fs mit Windows 7
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Borlander

„http://www.dell.com/de/unternehmen/p/precision-m4700/fs mit ...“

Optionen

Hi Bor,

echt guter Link, leider zu klein nur 15", sehr schade. 17" brauche ich schon mindestens, jedoch sonst ist Link gut.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
SirHenrythe3rd Ma_neva

„Hi Bor, echt guter Link, leider zu klein nur 15 , sehr ...“

Optionen

Ich bin ebenfalls Win8-Hasser und bin, dank des legendären Reveal-Fails der XBOXOne und der Tatsache das ich Steve Ballmer nicht ausstehen kann, (gut, der geht zwar jetzt, trotzdem ist er eine feste Komponente für meine Antipathie gegenüber M$) sogar zu einem User mutiert, der alles aus Redmond ablehnt.

Ja, ich boykottiere Microsoft konsequent, kein Lumina, kein Surface, keine XBOX und auch überhaupt kein PC mehr; also auch kein MAC oder Linux-System.

Mir geht es aber ausgesprochen gut damit, inzwischen vermisse ich weder Schreibtisch, Maus, Tastatur, noch Windows-Logos auf Monitoren, dank der modernen SMART-Technologie bin ich inzwischen komplett unabhängig von wirklichen Personal-Computern.
Das einzige was ich lange vermisst habe waren Emulatoren, aber dank Android und dem Umweg Smartphone->MHL->TV ist auch das Problem gelöst, inkl. Wireless Gamepad-Support. 

Ich fand Windows mal toll, man kam ja "damals" eh nicht drumherum.
Win3.1, Win95, WinXP...haben mich nahezu meine ganze Jugend begleitet.

Heute pfeife ich drauf und kann nur jedem, der hier ernsthaft über einen Boykott nachdenkt ans Herz legen....: ja, funktioniert! Sogar sehr gut. :)

An dieser Stelle bitte eine coole Signatur vorstellen
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva SirHenrythe3rd

„Ich bin ebenfalls Win8-Hasser und bin, dank des legendären ...“

Optionen

Hi,

Ich bin ebenfalls Win8-Hasser

ich bin eigentlich kein "Hasser", nur kann ich mit dem System absolut gar nix anfangen und es ist für mich nicht ansprechbar oder überhaupt nutzbar. Ich habe leider noch nie ein Smartphone benutzt (und werde es wohl auch nie "können"), daher fehlen mir sämtliche Grundkenntnisse um diese verdammten Apps komplett wegbekommen und einen normalen PC (für mich nutzbar) zu erhalten. Alle Angebote dazu machen echt unliebsamen Stress und Ärger. Wäre aber wirklich schockiert wenn ich damit alleine dastehen würdeÜberrascht, zum Glück ist aber die Mehrheit auf Nickles da meiner AnsichtZwinkernd.
"Hinterm Horizont geht es immer weiter" könnte der Udo dazu singenLachend.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_231142 Ma_neva

„Hi, ich bin eigentlich kein Hasser , nur kann ich mit dem ...“

Optionen

Hallo Manne,

daher fehlen mir sämtliche Grundkenntnisse

das wird wohl der Hauptgrund sein.

zum Glück ist aber die Mehrheit auf Nickles da meiner Ansicht

wenn sich der "alte Knabe" da mal nicht irrt Zunge raus.

Investiere keine Kraft in Dinge die du nicht ändern kannst
und
wenn du für ein(dein) Problem keine Lösung hast...dann hast du auch kein Problem!

Das waren die beiden Grundsätze an welche sich unser Sohn zu Lebzeiten gehalten hat und das sollte die "Eiche Manfred" doch auch schaffen Zwinkernd.

Gruß
enl

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva gelöscht_231142

„Hallo Manne, das wird wohl der Hauptgrund sein. wenn sich ...“

Optionen

Hi,

eigentlich wollte ich gar nix dazu sagen, doch ein AccountWeinend verführte mich dazu:OÜberrascht
HOFFE aber das ich noch einmal eine Eiche werde-:Schiet nur das man da nix beeinflussen kann.
Das Du da immer einen Treff landen kannstWeinend, tut mir weh.
Nein, ich mag da doch Deine Angriffslust, leider habe ich immer noch Bedenken bei einem SystemWeinend-
Ich denke ich belasse es erst einmal dabei?Überrascht
Nein, zu den Grundsätzen Deines Sohnes! Leider, denn ich denke einfach das wir 2 da nicht da nicht in sein "System" sehen können! Du wohl erheblich mehr als ich, doch immerb mit flauen Hintergedanken die Dir was zumauern!
Nix für ungut aber Du machst Dich mit etwas kaputtb was Du nie hättest ändern könnenVerlegen.
Nabel Dich ja nun nicht ab!
Ich bin sehr selten so konkret geworden, das hat seinen Grund! Ich möchte so einen wertvollen Menschen gerne erhalten!

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Sigi Saudi Ma_neva

„Hi, ich bin eigentlich kein Hasser , nur kann ich mit dem ...“

Optionen

Hallo Manfred,
Du hast "Hasser" richtigerweise in Apostrophs gesetzt. Hass und Liebe sind Begriffe aus dem Bereich der Emotionen. Eine Sache wie dem OS Windows 8 sollte man ganz bestimmt keine Emotionen entgegenbringen. Es sollte einem zusagen oder nicht zusagen, aber man sollte es nicht lieben oder hassen. Das ist jedenfalls meine Einstellung, mir sagt Windows 8 nicht  zu.
Der 2-prozentige Zuwachs des Marktanteils bedeutet nach meiner Ansicht keineswegs eine um 2% gestiegene Akzeptanz. Diese Zahl bedeutet nur, dass der Marktanteil gewachsen ist, weil durchweg alle Laptop- und PC- Neugeraete mit Windows 8 ausgestattet sind. Das bedeutet aber sicherlich nicht, dass die Akzeptanz dieses OS um 2% gestiegen ist. Ich muss dringen meinen Dell Latitude D830 Laptopveteranen durch ein Neugeraet ersetzen. Als erstes werde ich vom neuen Dell Windows 8 runterschmeissen und durch Windows 7 ersetzen und so wird es vielen Neugeraetkaeufern gehen. Der 2-prozentige Zuwachs ist so gesehen nur ein Pyrrhussieg.
Leider verdient Microsoft so oder so, hier sogar doppelt, weil ich neben dem Zwangskauf von Windows 8 zusaetzlich Winsows 7 kaufen muss. Auf Windows kann ich leider nicht verzichten, weil ich z. B. Anwendungen wie Pinnacle Studio und ACDSee betreibe, die auf Windows ActiveX angewiesen sind. Auch moechte ich Microsoft Office nicht missen, das mich lange in meinem Berufsleben begleitete.
MfG aus Thailand
Sigi Saudi

Gruesse aus Wang Nam Kiaw / Thailand
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Sigi Saudi

„Hallo Manfred, Du hast Hasser richtigerweise in Apostrophs ...“

Optionen

Hi Sigi,

Der 2-prozentige Zuwachs ist so gesehen nur ein Pyrrhussieg.

tja nur wollen es hier viele Leute nicht einsehen. Aber derzeit werde ich solange nix Neues von Redmont als Win Ausgaben kaufen bis es wieder einfach bedienbar und konvertibel mit gekaufter Software ist.

Leider verdient Microsoft so oder so, hier sogar doppelt, weil ich neben dem Zwangskauf von Windows 8 zusaetzlich Winsows 7 kaufen muss.

Aber das Win7 ist doch echt preiswert zu bekommen. Und je mehr Kunden sich da zu einem Kauf Win7 entschließen wird bei MS es dazu führen das (Alarm)Glocken klingeln. Denn 7 Jahre ohne einen echten Erfolg kann sich auch ein MS nicht leistenZwinkernd.
Nur Dank vieler User hier die frank und frei so ihre Meinungen zu Win8 sagen kann ich noch etwas atmen.
Wie ich es mir denke sind die "vielen" positiven Meinungen nur auf User die auch Smartphone nutzen zu führen.

Auch moechte ich Microsoft Office nicht missen,

da hatte doch gerade mawe gesagt das es somit für diese Programme alles klappt mit Win8Überrascht.

da nix weiter als Dir einen
Gruß

Manfred

P.S.
Lebst Du echt in Thailand? Wäre wohl PN besser?  Aber ich habe Flugangst, wie fast die Familie. außer Junior.

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Ma_neva

„Hi Sigi, tja nur wollen es hier viele Leute nicht einsehen. ...“

Optionen
7 Jahre ohne einen echten Erfolg kann sich auch ein MS nicht leisten.

Microsoft gehört eher zu den Unternehmen die sich sowas leisten können. Unter Umständen müssen sie sogar eine Durststrecke ertragen wenn sie langfristig bestehen wollen.

Wie ich es mir denke sind die "vielen" positiven Meinungen nur auf User die auch Smartphone nutzen zu führen.

Dann würde Microsoft alles richtig machen, weil die überwiegende Mehrzahl der User heute ein Smartphone einsetzt. Aktuell sieht es aber eher so aus, dass Microsoft über das iPhone als Einstieg in die Apple-Welt auch Kunden auf dem Desktop verliert…

ich habe Flugangst

Die Autofahrt zum Flughafen ist das mit Abstand gefährlichste an Flugreisen. So lange Dir Autofahren keine Angst macht spricht also nichts dagegen in ein Flugzeug zu steigen ;-)

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Borlander

„Microsoft gehört eher zu den Unternehmen die sich sowas ...“

Optionen

Hallo bor,

Microsoft über das iPhone als Einstieg in die Apple-Welt auch Kunden auf dem Desktop verliert…

ganz sicher verliert MS auch Kunden auf dem Desktop wenn da Apps so bleiben. Da bleibt ja nur ein Umstieg auf Mac PC als erträgliche Alternative.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Ma_neva

„Hallo bor, ganz sicher verliert MS auch Kunden auf dem ...“

Optionen

Nabend Man,

das Abwandern zu Apple hat absolut überhaupt nichts mit Apps zu tun. Ich kenne keinen einzigen Fall in dem jemand von Win8 auf OS-X gewechselt wäre, oder weil es stören würde das man in neuen Windows Versionen auch Apps nutzen kann (aber auch ohne jeglichen Nachteil drauf verzichten kann!). Das private Abwandern von Windows begann zu Zeiten als Win7 das aktuelle Betriebssystem war, das hat absolut überhaupt gar nichts mit Win8 zu tun.

Ich habe neulich mal überlegt welche Betriebssysteme in meiner unmittlbaren Verwandschaft privat normalerweise genutzt werden: Apple kommt da auf 50%, Microsoft und Linux auf jeweils 25%. 15% nutzen fast nur noch Tablets (mit Apps, stell Dir das bloß vor! btw.: Weitere 5% wissen zwar nicht genau was Apps sind, wollen aber unbedingt welche haben), jeweils Anteilig zur Hälfte Apple und Android.

Die Menschen die sich nach dem iPhone auch noch einen Mac gekauft haben, haben dies vermutlich auch getan weil die Apps von Apple einfach zu bedienen sind.

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Borlander

„Nabend Man, das Abwandern zu Apple hat absolut überhaupt ...“

Optionen

Hi bor,

es geht mir darum das ich es einfach nicht überschaubar für mich halte diese ganzen Apps auf dem Desktop. Warum leiste ich mir wohl kein Smartphone? Denke das ich an dem Ding verzweifeln würde, nur touchen und keine Ahnung wie man mit Apps umgeht oder was die überhaupt aussagen. Sind da überhaupt normale Schalter für Fotografie dran oder muß man das auch über Apps machen?
Ich würde also nur zu Mac wechseln wenn die dann noch einen normalen Desktop haben.
Kein kontaktierter (bisheriger) Verkäufer konnte da so ein Win8 mit den Apps zu einem normalen Desktop wandelnUnentschlossen. Wäre Dein Link von Dell mit 17" einer dabei, ich hätte da mit i7 sofort zugegriffen.
Wozu soll ein Rentner noch ein iPhone? Und das die Abwanderung von Windows mit Win7 begann kann ich mir nicht erklären. Für mich ist es bislang das beste System was MS produziert hat.(Und wie hier lesen kann nicht nur für mich) Das XP dient meiner Frau nur noch als Album und mein Vista habe ich ja auch gewandelt (bekommen dank vieler Hilfe hier) auf Win7. Benutze es aber nur alle zig Wochen zur Aktualisierung. ist Reserve für Reisen und Krankenhaus.
Haben denn nun die Mac auf dem Desktop auch nur noch Apps

Die Menschen die sich nach dem iPhone auch noch einen Mac gekauft haben, haben dies vermutlich auch getan weil die Apps von Apple einfach zu bedienen sind.

?

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Ma_neva

„Hi bor, es geht mir darum das ich es einfach nicht ...“

Optionen
Ich würde also nur zu Mac wechseln wenn die dann noch einen normalen Desktop haben.

OS-X hat einen Desktop, Windows 8 hat auch einen Desktop (und zusätzlich das neue Startmenü). Der Unterschied zwischen OS-X und Win7 ist aber um Welten Größer als der Unterschied zwischen Win7 und Win8. Daran sollte man es nun wirklich nicht festmachen.

Und das die Abwanderung von Windows mit Win7 begann kann ich mir nicht erklären. Für mich ist es bislang das beste System was MS produziert hat.

Das hat nichts damit zu ob eine bestimmte Windows-Version nun besser wäre als vorrausgehende oder nachfolgende, sondern schlicht und einfach damit dass die Nutzer - nachdem sie erst einmal mit dem recht benutzerfreundlichen Apple-Ökosystem in Berührung gekommen sind - keine Lust mehr hatten sich weiter mit Windows (incl. Version 7) herumzuärgern.

Ob ein Programm nun plötzlich App heißt oder nicht ist eigentlich vollkommen egal. Das ist halt ein neues Modewort für kleine Programme die i.d.R. ohne Vorkenntnisse bedienbar sind. Apps sind im Trend weil die i.d.R. so einfach zu bedienen sind, dass sie jeder Vollidiot bedienen kann. Apps sind vieles, nur nicht kompliziert. Und die Bedienung von Apps auf dem iPhone/iPad ist besonders einfach, weil Apple strenge Richtlinen ("UI-Guidelines") hat wie sich die Programme aus nutzersicht verhalten müssen. D.h.: Die Apps sind vollkommen unabhängig vom Hersteller immer gleich zu bedienen. Die Computerwelt wäre deutlich einfacher wenn sich auch auf dem Desktop alle Entwickler an solche Standards halten würden…

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Borlander

„OS-X hat einen Desktop, Windows 8 hat auch einen Desktop ...“

Optionen

Hi bor,

ich glaube ich werde lästig nun mit Anfragen. Wie lange benötigt man , anders auch gefragt, hattest Du eine Anleitung zum Erlernen mit Apps und Touch?  Oder wie bist Du mit Smartphone o.ä. klar gekommen ? Meine ohne eine Einleitung ist das doch sicherlich eine langwierige Angelegenheit?

Ob ein Programm nun plötzlich App heißt oder nicht ist eigentlich vollkommen egal. Das ist halt ein neues Modewort für kleine Programme die i.d.R. ohne Vorkenntnisse bedienbar sind.

Also was ich an Apps da im MM gesehen hatte war echt nur Müll und ein Programm hat sich mir da nicht erschlossen. Jedoch der Bildschirm war voll und ohne den Hinweis "Win +D" wäre ich nie auf den Desktop gekommenÜberrascht. Ich will ja nicht der "ewige Nörgler" sein , doch mir ist das einfach zu umständlich, kompliziert und nicht einleuchtend mit Win8 seinen Apps. Wie gesagt ich hatte zuvor nie (und habe noch keins) Smartphone oder Kontakte zu Apps. Ich bin mit meinen Handy mit installierter Kamera vollauf zufrieden, ersehe also keinen Grund mich Touch auseinanderzusetzen.
Eine Standardisierung wäre dringend erforderlich bei allen technischen Geräten! Wird wohl bewußt unterwandert, denn jeder möchte es nur für sein Produkt und nicht einmal da gibt es das (ersehe ich bei HP usw.).

Schönes WE und schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel Ma_neva

„Hi bor, ich glaube ich werde lästig nun mit Anfragen. Wie ...“

Optionen

Hallo Manfred,

erkenn doch mal die Realität; es geht weiter. Ist die Erde eine Scheibe? Sterben wir bei einer Fortbewegung von mehr als 30 km/h? Gib dem Fortschritt eine Chance und öffne dich dem Neuen, auch wenn der Antichrist auf den Namen "Win8" hört.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva aldebuedel

„Hallo Manfred, erkenn doch mal die Realität es geht weiter. ...“

Optionen

HiLachend,

Gib dem Fortschritt eine Chance und öffne dich dem Neuen, auch wenn der Antichrist auf den Namen "Win8" hört.

tja wenn der Antichrist auf diese unverzeihlichen Apps und das so nicht einfache OS(BS) und einleuchtende Desktopprinzip wie Win8 verzichtet hätte wäre ich heute kein "Antichrist" (bin aber Atheist, Glauben muß man logisch erklären können). Nein dies Win8 ist echt zu hoch angelegt für meine Erfordernisse und nicht einleuchtend. Im Gegenteil will mir Win8 vorgaukeln das die Erde eine Scheibe ist wo man nur drauf klicken oder touchen sollUnentschlossen. Wo soll da ein Fortschritt (jedenfalls für mich nicht erkennbar) sein?

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Ma_neva

„Hi, tja wenn der Antichrist auf diese unverzeihlichen Apps ...“

Optionen
bin aber Atheist, Glauben muß man logisch erklären können

?

Im Gegenteil will mir Win8 vorgaukeln das die Erde eine Scheibe ist wo man nur drauf klicken oder touchen soll. Wo soll da ein Fortschritt (jedenfalls für mich nicht erkennbar) sein?

Fast 1 Jahr versuchst du mir das zu erklären, ich glaube es immer noch nicht :-)

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva groggyman

„? Fast 1 Jahr versuchst du mir das zu erklären, ich glaube ...“

Optionen

Hi groggyLachend,

ich glaube es immer noch nicht :-)

ich sagte doch "Glaube" muß logisch erklärbar seinZwinkernd. Nicht einmal Wissenschaftler können derzeit den gesamten Weltraum erklären. Religionen (fast wie MS ) verweisen da auf den Glauben, den man aber mitbringen mußÜberrascht.

Schönes WE
mit
Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel Ma_neva

„Hi groggy, ich sagte doch Glaube muß logisch erklärbar ...“

Optionen

Es geht um ein Betriebssystem! Und um Fortschritt.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva aldebuedel

„Es geht um ein Betriebssystem! Und um Fortschritt.“

Optionen

Hi,

ich habe Dich da ganz sicherlich nicht mißverstandenÜberrascht. Nur dieses BS sagt mir gar nix, nur Unverständliches und eben nicht für mich geeignet. Ohne ein Verweigerer gegen Fortschritt (sofern dieser plausibel und verständlich ist) zu sein.
Ich möchte kein Pedant sein und nun nicht "Fort" schritt definieren, nein und ein Störenfried möchte ich auch nicht sein. Jeder soll das nehmen was er kann und womit er gut arbeiten kann. Ich sehe bislang für mich da nur Win7, ohne Alternative. Bin eben einfach zu blöd (eigene Aussage) für diesen Fortschritt.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Ma_neva

„Hi bor, ich glaube ich werde lästig nun mit Anfragen. Wie ...“

Optionen
hattest Du eine Anleitung zum Erlernen mit Apps und Touch?

Nein. Und ich kenne auch niemanden der dazu mehr als das mitgelieferte Handbuch des Herstelles brauchte - wobei man das Handbuch wie auch bei alten Telefonen nur für speziellere Fragen benötigt. Wenn Du mit Deinem Telefon Photos machst dann benutzt Du im Zweifelsfall übrigens auch schon seit Jahren "eine App", das hast Du nur noch nicht gemerkt weil da nicht App draufsteht. Wirklich Notwendig waren Handbücher zur Bedienung von Telefonen zuletzt vor vielleicht 15 Jahren: da hatte man noch keine ausgefeilten Bildschirmmenüs und manche Funktionen waren nur über irgendwelche nicht erratbaren Codes zugänglich.

Wenn es Dich genauer Interessiert starte halt mal einen neuen Thread auf dem Handy-Brett. Da kann Dir bestimmt einer ein paar Youtube-Videos mit Beispielen verlinken.

Wenn Du Touchbedienung sehen willst dann kannst Du mal auf den Bahnsteig gehen und einen Fahrkartenautomaten der DB anschauen. Die werden auch über Touchscreen bedient. Auf mobilen Endgeräten kommen halt noch ein paar Gesten zur weitere Funktionen mit dazu. Da muss man dann halt einmalig ins Handbuch oder aufs Beiblatt schauen welche global nutzbaren Gesten es gibt.

Das die Apps von Win8 zum großen Teil Murks sind muss man nicht groß diskutieren. Du findest aber auch bei älteren Windows-Versionen schon immer diverse Softwarebeigaben die nix taugen. Die nutzt man dann einfach nicht sobald man was vernünftiges installiert hat und fertig.

ohne den Hinweis "Win +D" wäre ich nie auf den Desktop gekommen

Es scheint so als würden mit Win8.1 nach der Installation einige Hinweise zu in der Metro-Oberfläche (die Du allerdings nicht nutzen musst!) nicht dauerhaft sichtbaren Bedienelementen angezeigt.

Um die intellektuellen Mindestanforderungen zur Bedienung eines Smartphones abzuschätzen musst Du einfach nur mal am ÖPNV teilnehmen: Schau Dich einfach um welche öffentlichen Telefongespräche den größten Fremdschämfaktor haben und stelle fest, dass die betreffenden Personen zwar alle möglichen und unmöglichen Probleme in ihrem Leben haben, aber immerhin mit Ihrem Smartphone bestens klar kommen :-)

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Borlander

„Nein. Und ich kenne auch niemanden der dazu mehr als das ...“

Optionen

Hi bor,

das ist aber echt für Dich besehen eine sehr ausführliche AntwortÜberrascht. Nur das stimmt leider nicht

Wenn Du mit Deinem Telefon Photos machst dann benutzt Du im Zweifelsfall übrigens auch schon seit Jahren "eine App", das hast Du nur noch nicht gemerkt weil da nicht App draufsteht.

ich drücke nämlich nach aufschieben der Blende der Kamera einfach einen Auslöser. Obwohl auch vorne im Menü eine Kamera angezeigt wird, nie bislang benutzt dies Tool. Zur Übertragung der Fotos nutze ich bei Roßmann einfach Bluetooth oder am PC /NB das Übertragungskabel vom Handy.

dass die betreffenden Personen zwar alle möglichen und unmöglichen Probleme in ihrem Leben haben, aber immerhin mit Ihrem Smartphone bestens klar kommen :-)

verwundert mich immer wieder, da sind wirklich viele Sonderschüler bei (der Bus fährt mittags immer zum einladen der Schüler erst die Sonderschule an), aber touchen und stetig an dem Smartphone fummeln und simsen und auch spielen können die damitÜberrascht. Jedoch wenn ich da diese endlosen Sachen an Apps bei meinem Junior auf dem Ding sehe und das man unbedingt eine Flat dazu benötigt (um nicht durch automatisch bei einstecken im Internet zu landen,leichter Druck reicht wohl). Das brauche ich alles nicht da ich ja nie meine Aufladung bei Aldi in einem Jahr komplett aufbrauche. Mich würde bei eine Smartphone echt die gute Kamera interessieren.

Schönen Dank für Deine Antwort  und

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Ma_neva

„Hi bor, das ist aber echt für Dich besehen eine sehr ...“

Optionen
Obwohl auch vorne im Menü eine Kamera angezeigt wird, nie bislang benutzt dies Tool.

Gehe mal davon aus, dass exakt dieses Tool / diese Anwendung / diese App (!) automatisch gestartet wird wenn Du die Blende aufschiebst ;-)

diese endlosen Sachen an Apps bei meinem Junior auf dem Ding sehe und das man unbedingt eine Flat dazu benötigt (um nicht durch automatisch bei einstecken im Internet zu landen,leichter Druck reicht wohl).

Das Risiko eine kostenflichtige Internetverbindung herzustellen hast Du auch oft auch schon schon bei Telefonen wie Deinem! Bei den neuen Smartphones hast Du aber z.B. wenigstens die Möglichkeit Datenverbindungen nur übers WLAN abzuwickeln. Einen Datentarif brauchst Du nur wenn Du Unterwegs irgendwas machen willst was eine Online-Verbindung erfordert.

Zur Qualität der Kameras hatte ich mich kürzlich schon geäußert. Ansonsten gibt es inzwischen von Samsung wohl sogar schon eine Kompaktkamera mit eingebauter Telefonfunktion…

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
Sigi Saudi Ma_neva

„Hi Sigi, tja nur wollen es hier viele Leute nicht einsehen. ...“

Optionen

Hallo Manfred,
Ja, ich lebe echt permanent in Thailand.
Mehr in einer privaten Nachricht an Dich.
Gruesse
Sigi Saudi

Gruesse aus Wang Nam Kiaw / Thailand
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Sigi Saudi

„Hallo Manfred, Du hast Hasser richtigerweise in Apostrophs ...“

Optionen
Diese Zahl bedeutet nur, dass der Marktanteil gewachsen ist, weil durchweg alle Laptop- und PC- Neugeraete mit Windows 8 ausgestattet sind.

Da die Zahlen aus der Nutzungsstatistik von Webseiten generiert werden sind sie (anders als Verkaufszahlen) ein starker Indikator für die tatsächliche Nutzung der Systeme.

Als erstes werde ich vom neuen Dell Windows 8 runterschmeissen und durch Windows 7 ersetzen und so wird es vielen Neugeraetkaeufern gehen.

Dann tauchst Du in der Statistik aber nicht als Win8 User sondern als Win7 User auf.

Leider verdient Microsoft so oder so, hier sogar doppelt, weil ich neben dem Zwangskauf von Windows 8 zusaetzlich Winsows 7 kaufen muss.
Zumindest die größeren Windows-Versionen sollten auch weiterhin über ein Downgrade-Recht verfügen. Neue Business-Notebooks die heute mit Win7 ausgeliefert werden dürften zumindest zum Teil schon davon Gebrauch machen.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Michael Nickles

„Windows 8 Marktanteil überraschend um 2 Prozentpunkte gestiegen“

Optionen
Microsofts Horrorproblem ist der mobile Bereich - dort ist ein Wunder dringender fällig.


..... und das Wunder scheint sich weiter von MS zu entfernen. Trotz - oder wegen - des Nokia-Kaufs:

http://www.pcgameshardware.de/Google-Chrome-Software-255519/News/Microsoft-Lizenznehmer-denken-ueber-Chrome-OS-nach-1086985/

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Borlander winnigorny1

„..... und das Wunder scheint sich weiter von MS zu ...“

Optionen

Das sehe ich nicht als reale Gefahr. Die Gamer wollen/brauchen weiterhin Systeme mit Windows, und auch die Unternehmenskunden tun sich extrem schwer damit sich von der starken Bindung an Windows zu lösen. Übrig bleiben dann fast nur noch die Kunden die in Zukunft vielleicht gar keinen PC mehr kaufen sondern nur noch ein Tablet einsetzen und die die sich sowieso schon mit Alternativen Systemen auseinandergesetzt haben…

Wer seine Daten nicht der Cloud anvertrauen will, der wird mit Chrome-OS wohl eher nicht glücklich werden.

bei Antwort benachrichtigen