Windows 7 4.397 Themen, 41.998 Beiträge

News: Noch inoffiziell

Windows 7: Familienpaket-Preis durchgesickert

Redaktion / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

In vielen Haushalten befinden sich inzwischen mehrere PCs, alle auf eine neue Windows-Version upzugraden, kommt teuer - oder lockt zur illegalen Mehrfachnutzung einer Lizenz. Microsoft hat dieses Problem erkannt und wird im Rahmen von Windows 7 deshalb erstmals eine "Familienlizenz" anbieten.

Die gestattet es, das Betriebbsystem auf bis zu drei Rechner in einem Haushalt zu installieren, die dort dann von beliebig vielen Personen genutzt werden dürfen. Über US-Händler ist jetzt durchgesickert, was die Familienlizenz voraussichtlich kosten wird. Laut Bericht von Computerworld wird die "3fach-Upgrade-Lizenz" wohl 150 US-Dollar kosten.

Im Vergleich zum Kauf dreier Einzel-Upgrade-Lizenen spart man sich durch das Familienpaket rund 210 US-Dollar. Auch in den EULA (Nutzungsbedingungen) einer aktuellen Vorab-Version von Windows 7 wird das Familienpaket bereits aufgeführt, Microsoft selbst hat es bislang allerdings noch nicht offiziell angekündigt.

Es wurde allerdings schon erklärt, dass es abgesehen von den aktuellen "Spezial-Angeboten für Schnellentschlossene" noch weitere attraktive Windows 7 Angebote geben wird.

Aktuell lockt Microsoft "Vorab-Besteller" bereits mit günstigen Preisen für Windows 7.

Ein großes Geheimnis ist momentan allerdings noch, was die sogenannten "OEM-Versionen" kosten werden, die es aufgrund der Rechtslage nur in Deutschland geben wird. Bei den OEM-Versionen muss auf gedruckte "Handbücher" und telefonischen Erst-Support verzichtet werden. Wer das nicht braucht, hat damit bislang den besten Preis-Deal gemacht.

Vom Preis der OEM-Versionen wird letztlich also abhängen entscheiden zu können, ob sich das Familien-Paket in Deutschland lohnt - sobald dessen Preis in Deutschland offiziell bekannt ist.

bei Antwort benachrichtigen
Blind Redaktion

„Windows 7: Familienpaket-Preis durchgesickert“

Optionen

kann mir kaum vorstellen, das die oem versionen noch günstiger werden als de 50€ versionen zum vorbestellen
ich hoff noch drauf, das es ne günstige 64 bit version geben wird, so langsam macht der umstieg ja durchaus sinn

Wie siehts denn mit Den Familienversionen genau aus? Muss man zwingend unter einem Dach wohnen oder zählt das auch, wenn man längst unter verschiedenen Dächern wohnt?

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Blind

„kann mir kaum vorstellen, das die oem versionen noch günstiger werden als de...“

Optionen

Ich vermute einfach, daß das ähnlich aussehen wird wie bei Office Home & Students...

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Borlander

„Ich vermute einfach, daß das ähnlich aussehen wird wie bei Office Home Students...“

Optionen

Ich denke auch das man 3 Lizenzen ebenso wie Student Licences handeln darf.

3 PCs zu hause oder 2 PCs zu hause, einer entfernt etc.
Bei Office 2007 funkt das problemlos.

Allgmein halte ich das für "future trendy"

bei Antwort benachrichtigen
Acader Blind

„kann mir kaum vorstellen, das die oem versionen noch günstiger werden als de...“

Optionen
Muss man zwingend unter einem Dach wohnen

Das denke ich schon, denn sonst würde es ja unkontrollierbar.

bei Antwort benachrichtigen
Chrissi10 Acader

„ Das denke ich schon, denn sonst würde es ja unkontrollierbar.“

Optionen

ich halte das auch so für unkontrollierbar

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Windows 7: Familienpaket-Preis durchgesickert“

Optionen

Bitte Zimmer mit Windows-Lizenz ...

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Ger@ld Redaktion

„Windows 7: Familienpaket-Preis durchgesickert“

Optionen

Hallo,

'ne Familienlizenz wäre schon cool! Nur dann bitte 64 Bit für die neue Zockerkiste und 32 Bit für Schleppi und Office Kiste, oder so...
Und welche Version denn? Aber bitte nicht nur die Home Version. Ich hätte schon gerne mindestens eine Ultimate Lizenz im Paket.
Lassen wir uns von der Umsetzung des Ganzen mal überraschen ;-)

Gruß Gerald

PS - der "Wohnungsübergreifenden" Installation, sprich der Aufsplittung der 3er Lizenz könnte man z.B. mit einem dezentralen Update Server begegnen. Ein PC übernimmt den Download und die Verteilung der Patches im LAN. Wenn die PC's nicht im selben LAN hängen, gibt es nur noch sicherheitsrelevante Patches, damit die PC's nicht zu Virenschleudern mutieren.
Damit würde M$ auch seinen Trafic reduzieren ;-)
Die Hürde, die Rechner mit den Lizenzen "außerhalb" per VPN Tunnel zu versorgen, würde die Meisten dann doch abschrecken ;-)))

bei Antwort benachrichtigen
Hewal Ger@ld

„Hallo, ne Familienlizenz wäre schon cool! Nur dann bitte 64 Bit für die neue...“

Optionen

Ich denke, es werden nicht alle Versionen als Family Pack angeboten. Ich gehe mal davon aus, dass es sich um die Home Version und dann hoffentlich in der Premium (aber bei dem Preis befürchte ich, dass es nur ne Basic sein wird). Einen Mischmasch aus verschiedenen Versionen halte ich für ausgeschlossen.

Ganz ehrlich: Ich würde mir mit meiner Schwester nen Family Pack holen. Und ich wohne NICHT bei ihr im Haus.

Grüße
Hewal

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen