Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.300 Themen, 28.238 Beiträge

News: Microsoft schweigt noch

Windows 10 Mobile scheint am Ende zu sein

Michael Nickles / 20 Antworten / Baumansicht Nickles
Windows Mobile Chef Joe Belfiore nutzt in seinem Urlaub ein Iphone um auch die Technik der Konkurrenz zu kennen. (Foto: Joe Belfiore via Twitter)

Aktuellen Berichten nach sieht es in Microsofts Smartphone Ecke elend düster aus. Ein Insider hat berichtet, dass die Lumia-Modelle und auch Windows 10 Mobile eingestampft werden.

Gemeint sind damit vermutlich nur die ARM-Architektur basierten Geräte. Denen werden voraussichtlich Intel-basierte Smartphones von Microsoft folgen, also solche mit x86 Prozessoren.

Mit "Intel-Inside" kommt das normale Windows bereits bestens klar, es braucht dafür kein speziell angepasstes Windows Mobile mehr. Erweisen sich die Gerüchte als richtig, dann schrumpft Microsoft also einfach einen Windows-PC aus Smartphone-Größe, was auch der Idee von Continuum nahe kommt (siehe Continuum: wie Microsoft das Ende des PC erfunden hat).

Ergänzt werden die Gerüchte jetzt durch ernüchternde Tatsache: die Verkaufszahlen von Windows-basierten Smartphones sind erbärmlich. Aktuelle Marktforschungsberichte belegen miserable Zahlen in den USA. Im Dezember 2015 ist der ohnehin schon lausige Marktanteil von Windows Phone auf 1,6 Prozent runtergedonnert. Im Vorquartal waren es noch 3,9 Prozent.

Aktuell verschärfen sich die Gerüchte, da Microsoft sich inzwischen die Domäne www.surfacephone.com gesichert hat, die aktuell noch auf die Surface-Webpräsenz von Microsoft umleitet.

Microsoft Phone Chef Joe Belfiore hat in einem Twitter-Beitrag vor wenigen Tagen ein Urlaubsfoto veröffentlicht und wurde dabei erwischt, dass das Foto mit einem Iphone versendet wurde. Belfiore erklärte dazu, dass es selbstverständlich auch mit Technik der Konkurrenz arbeitet um sie zu kennen.

Michael Nickles meint:

Natürlich ist es sinnvoll, dass Joe Belfiore auch intensiv mit anderen Techniken rumexperimentiert. Aber zum Thema Windows 10 Mobile. Ich halte die Gerüchte für glaubhaft. Es wäre einfach verrückt von Microsoft, dieses aussichtslose Kostengrab fortzusetzen.

Die für den Nokia-Kauf verbrannten 5,5 Milliarden Dollar waren sinnlos, gleichermaßen wie die Idee ab Windows 8 auch ARM-Technologie zu unterstützen. Das ARM-basierte Windows RT ist inzwischen ausgestorben. Um im mobilen Massenmarkt endlich mitreden zu können braucht Microsoft einen Kracher, den Apple und Google nicht haben.

Es muss schlichtweg ein "Surface Phone" kommen, ein voll-Windows-kompatibles Smartphone, das per Kopplung an einen großen Bildschirm und mit Maus und Tastatur einen Desktop-PC überflüssig macht. Wenn dieses Ding dann noch einen massenmarkttauglichen Preis hat, wird Microsoft Apple und Google empfindlich Marktanteile abringen können.

bei Antwort benachrichtigen
IDE-ATAPI Michael Nickles

„Windows 10 Mobile scheint am Ende zu sein“

Optionen

Volle Zustimmung.

Ich finde die Idee eines x86 Smartphones umwerfend genial.

Ich hatte mir schon vor Monaten aus Jux und Neugier ein x86-Windows Billigtablet geleistet und bin begeistert wie schnell und gut bedienbar das Teil ist - vor allem bei diesem Preis. Klar darf man nicht die Power eines Desktop-PCs erwarten, die gebotene Leistung ist aber mehr als in Ordnung für den Einsatzzweck eines Tablets - surfen, ab und zu mal Office und Filme (Full HD auf ext. Monitor!) schauen - alles meistert so ein Billigteil mit x86-Intel CPU hervorragend. Einen 99-Euro PC zu basteln macht da fast keinen Sinn mehr.

Wenn man jetzt die Entwicklung weiterverfolgt, kann man schon eine Vision für die Zukunft sehen. Wenn MS bzw. die Hardwarehersteller es schaffen diese x86-Technik in ein Mobiltelefon zu bekommen, hat man seinen PC immer in der Hosentasche dabei.

Das wäre ein echtes Killerfeature und für mich sofort ein Grund von Android auf Windows umzusteigen . Im Mobilbetrieb gibts die (x86)-Kacheln Anwendungen, hängt das Phone an einem Monitor, gibts volle x86-Desktop-Unterstützung.

Bin gespannt was MS draus macht.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Michael Nickles

„Windows 10 Mobile scheint am Ende zu sein“

Optionen
Es muss schlichtweg ein "Surface Phone" kommen, ein voll-Windows-kompatibles Smartphone,

"Windows" auf dem Smartphone..., das ist nur etwas für Schmerz befreite.
Microsoft hat ganz einfach den Zug verpasst. OK, mit Windows kann man arbeiten, aber wer möchte das in seiner Freizeit?

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 gelöscht_238890

„Windows auf dem Smartphone..., das ist nur etwas für Schmerz befreite. Microsoft hat ganz einfach den Zug verpasst. OK, ...“

Optionen

Hallo!

(...) aber wer möchte das in seiner Freizeit? (...)

Ich zum Beispiel. Wenn MS dem "Beispiel Samsung" folgt könnte es durchaus ein Erfolg werden. Samsung hat ja in den USA ein Patent angemeldet bei dem das Mobiltelefon (Dualboot mit Android und Windows) in eine Art Dock eingesteckt zu einem Notebook oder Tablet wird. Da Microsoft ja einen x86 für sein "Surface-Phone" verwenden möchte könnte man das Surface-Phone mit dem passenden Dock durchaus in ein Tablet verwandeln. Natürlich sollte das Dock dann so aufgebaut sein dass es sich auch lohnt (also mit Kühlung, zusätzlichem Speicher, RAM-Erweiterung etc.). Dazu müsste das Surface-Phone aber mindestens 4GB Arbeitsspeicher haben. Ein Digitizer ist natürlich Pflicht damit Microsoft mein Interesse wecken kann. Und natürlich eine separate Ladebuchse, damit der USB-Anschluß nicht vom Ladegerät blockiert wird.

Gruß, René

RibbonX-Workshop: http://www.rholtz-office.de/ribbonx/start
bei Antwort benachrichtigen
Bernhard L. gelöscht_238890

„Windows auf dem Smartphone..., das ist nur etwas für Schmerz befreite. Microsoft hat ganz einfach den Zug verpasst. OK, ...“

Optionen

Hallo Hatterchen,

ich benutze privat ein Smartphone mit  Windows 8.1 und dienstlich eins mit Android .

Mit beiden komme ich wunderbar zurecht.Für beide gibt es brauchbare(gute) Apps.

Die Frage wer das in seiner Freizeit möchte ist eine Grundsatzfrage und damit witzlos.

Das ist jetzt nicht böse gemeint ,sondern nur meine Meinung.

L.G.

Bernhard

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Bernhard L.

„Hallo Hatterchen, ich benutze privat ein Smartphone mit Windows 8.1 und dienstlich eins mit Android . Mit beiden komme ich ...“

Optionen

Hallo Bernhard,

ich benutze privat ein Smartphone mit  Windows 8.1

natürlich war mir klar, dass es einige geben wird die Windows auf dem Handy benutzen.Zwinkernd

Nur die Menschen, die sich schon am Computer über Windows ärgern, werden sich das nicht auch noch in der Freizeit antun. Und das sind sicher "einige" mehr.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Windows 10 Mobile scheint am Ende zu sein“

Optionen

Ausnahmsweise(!!) war ich diesmal schneller – wenn auch nur 1,5 Tage :-D

http://www.nickles.de/c/n/wintel-comeback-war-s-das-schon-fuer-lumia-und-windows-10-mobile-10829.html

Spannende Entwicklung allemal:

Es muss schlichtweg ein "Surface Phone" kommen, ein voll-Windows-kompatibles Smartphone, das per Kopplung an einen großen Bildschirm und mit Maus und Tastatur einen Desktop-PC überflüssig macht.

Damit sind wir dann wieder bei Continuum. Das wird sicherlich bald kommen.

Wenn dieses Ding dann noch einen massenmarkttauglichen Preis hat, wird Microsoft Apple und Google empfindlich Marktanteile abringen können.

Die Frage ist, womit die dann nachziehen werden und wie schnell das geht.

Bemerkenswert ist in jedem Fall, dass Microsoft endlich einmal selbst voranschreitet, anstatt immer nur die Innovationen anderer, wenn auch erfolgreich, "nachzuäffen".

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hewal Michael Nickles

„Windows 10 Mobile scheint am Ende zu sein“

Optionen

Ganz ehrlich? Ich will meinen Arbeitspc nicht in der Tasche rumschleppen... Wie oft gehen Handy kaputt, weil sie runterfallen, ins klo fallen, in der Sonne liegen und was weiß ich was alles. 

Natürlich kann das einem alles mit dem Notebook passieren, (naja, vielleicht bis auf die Sachem it dem Klo... :-)) Aber ein Notebook begleitet uns doch nicht so viel im Alltag wie ein Handy...

Prinzipiell ist die Idee an sich nicht schlecht als Ergänzung zum Desktop PC. Aber er wird nicht der Killer werden.

(siehe Continuum: wie Microsoft das Ende des PC erfunden hat).

Naja... Nur weil der Beitrag eine reiserische Überschrift hat, wird das so erstmal nicht eintreten. Als die Notebooks kamen, hat jeder das Ende des PCs vorhergesehen, dann kamen die Tablets und wieder die "Ende des PCs Vorherseher". Jetzt kommst du und sagst mit x86 Handys kommt das Ende des Desktop PCs... Never Ever! Allein die Kosten und schlechten Möglichkeiten zur Reparatur (und damit wieder höhere Kosten durch Neuanschaffung) werden das zu verhindern wissen.

Ich kann mich noch erinnern, wie damals, als die Tablets rauskamen, sich jeder ein Tablet als Ersatz für den PC gekauft hat. Jetzt, wo alle merken, dass die Dinger zu nicht viel mehr als surfen taugen, kommen wieder alle und wollen ein Notebook oder PC....

Grüße 

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
RW1 Hewal

„Ganz ehrlich? Ich will meinen Arbeitspc nicht in der Tasche rumschleppen... Wie oft gehen Handy kaputt, weil sie ...“

Optionen
Ganz ehrlich? Ich will meinen Arbeitspc nicht in der Tasche rumschleppen... Wie oft gehen Handy kaputt, weil sie runterfallen, ins klo fallen, in der Sonne liegen und was weiß ich was alles. 

Ja, wie oft? Also mir ist mein Diensthandy einmal runtergefallen und mein privates noch nie. Im Klo hab ich auch noch keins versenkt und auch sonst gabs bisher ausser einem Antennenbruch (Sony CMDX2000) auch noch nix schlimmes.

Wir arbeiten in unserem Konzern mittlerweile mit "One Drive for Business" wo die Daten auf unseren eigenen Serveren per VPN synchronisiert werden. Egel über welche Netzwerkverbindung. In so fern wäre ein "Mobiltelefon" das auch den Rest der Arbeitsinfrastruktur abbilden kann, durchaus eine Überlegung wert, zumal man sich dann andere Geräte wir Laptop, oder stationären PC und vieleicht auch noch en Tablet sparen könnte. Und das ewige Gemeckere zwischen den Apple und Android Jüngern wäre auch mal zu Ende. ;.-)

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Hewal

„Ganz ehrlich? Ich will meinen Arbeitspc nicht in der Tasche rumschleppen... Wie oft gehen Handy kaputt, weil sie ...“

Optionen
weil sie runterfallen, ins klo fallen, in der Sonne liegen und was weiß ich was alles.

 Wer so dämlich ist hat es nicht besser verdient. Ein jedes Gerät gehört so behandelt als wäre es ein Kind, also liebevoll und fürsorglich.

RibbonX-Workshop: http://www.rholtz-office.de/ribbonx/start
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 mumpel1

„Wer so dämlich ist hat es nicht besser verdient. Ein jedes Gerät gehört so behandelt als wäre es ein Kind, also ...“

Optionen
Ein jedes Gerät gehört so behandelt als wäre es ein Kind,

Kinder sind keine Gebrauchsgegenstände!

Und Handys mit Kindern zu vergleichen, ist schon starker Tabak.Brüllend

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 gelöscht_238890

„Kinder sind keine Gebrauchsgegenstände! Und Handys mit Kindern zu vergleichen, ist schon starker Tabak.“

Optionen

Macht man doch mit Autos auch nicht anders. ;-)

RibbonX-Workshop: http://www.rholtz-office.de/ribbonx/start
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 Michael Nickles

„Windows 10 Mobile scheint am Ende zu sein“

Optionen

Ich habe mir gerade die Smartphones mit Intel Prozessoren auf geizhals.de angesehen. Alle haben nur Android als Betriebssystem. Es müsste ja jetzt schon gehen mit einem x86 Windows. Selbst wenn die auf x86 Prozessoren setzen werden so wird dieses Continuum sicherlich nicht auf alle Smartphones ausgedehnt werden. Irgendwie müssen die ja Geld verdienen. 

Da würde ja die PC Branche noch mehr absacken. Und auf den meisten PCs läuft ab Werk auch noch Windows. Die werden sich sicherlich nicht den Ast absägen auf dem die sitzen.

Ich denke nicht das Microsoft so einen Hype schafft, dass sich die Leute alle Jahre ein neues Smartphone kaufen werden. Keine Ahnung wozu die für Nokia das Geld verbraten haben. Das wäre sicherlich auch billiger gegangen.

bei Antwort benachrichtigen
Hewal Anonym60

„Ich habe mir gerade die Smartphones mit Intel Prozessoren auf geizhals.de angesehen. Alle haben nur Android als ...“

Optionen

Das Problem ist doch eigentlich nur, dass es noch nicht genügend Apps für windows Phone gibt. Prinzipiell gibts eigentlich vieles (standard Sachen wie z.B. Whatsapp) was es für die iPhones und Adroiden gibt, auch für WP. Einzig speziellere Sachen werden oftmals nur für iphones oder Adroiden programmiert. Aber die wenigsten sind auch so spezielle Sachen angewiesen.

Ich hatte mal ein WP (Lumia 925) und war total begeistert. Einzig, dass mein damaliges Fahrtenbuch für WP nicht verfügbar war, hat mich geärgert.

Prinzipiell nervt mich einfach, dass bei Android Phones die Updatepolitik total beschissen ist. Die Hersteller wollen nur Ihre Geräte verkaufen und bringen dann, wenn man glück hat, 1 - 3 Updates raus. 

Das spricht meiner Meinung nach für ein WP Handy. Mit Apple Handys kann ich mich irgendwie nicht anfreunden, hier ist es mit den updates ja auch viel besser...

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
Schwabenelch Michael Nickles

„Windows 10 Mobile scheint am Ende zu sein“

Optionen

Wenn Microsoft die Lumias ausliefern würde, wäre der Marktanteil auch nicht so gering.

Mitllerweile warten wir seit Weihnachten auf 3 Lumia 950 und auf 2 Lumia 950XL im Freundeskreis und in der Familie.

Wir sind nicht die einzigen. Eine Freundin hat sich schon ein Apple Iphone geholt, die gibts am nächsten Tag. Wobei sie eigentlich tief enttäuscht ist; die Photoqualität vom Lumia 1020 war wesentlich besser. Mit der Folge, dass sie mittlerweile 2 Smartphones herumträgt.

Meien Beobachtung ist die: Es gibt Apple-Netzwerke , da hat jeder Apple. Dann die Schulkinder, die sind Samsung-Klientel mit Aldi-Talk. Und sonst ist mit Marktanteilen nicht so viel für immer festgelegt.

Eigentlich bin ich sehr erstaunt, wieviel normale Handies noch im Einsatz sind.   

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Schwabenelch

„Wenn Microsoft die Lumias ausliefern würde, wäre der Marktanteil auch nicht so gering. Mitllerweile warten wir seit ...“

Optionen
Eigentlich bin ich sehr erstaunt, wieviel normale Handies noch im Einsatz sind

Ich könnte noch ein Siemens SL10 D verwenden, das liegt bei uns im Büro rum.

RibbonX-Workshop: http://www.rholtz-office.de/ribbonx/start
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Schwabenelch

„Wenn Microsoft die Lumias ausliefern würde, wäre der Marktanteil auch nicht so gering. Mitllerweile warten wir seit ...“

Optionen
Eigentlich bin ich sehr erstaunt, wieviel normale Handies noch im Einsatz sind.   

Mmmmh ehrlich gesagt – wenn mein olles Nokia 3330 nicht im Herbst 2012 die Grätsche gemacht hätte, ich glaube, damit wäre ich noch heute unterwegs.

Seitdem bin ich gegen meinen ursprünglichen Willen doch von der Smartphone-Pest befallen und komme nicht mehr davon los ;-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Flotterfeger Olaf19

„Mmmmh ehrlich gesagt wenn mein olles Nokia 3330 nicht im Herbst 2012 die Grätsche gemacht hätte, ich glaube, damit wäre ...“

Optionen

Und was kannst du mit den neuen Handies mehr als mit z.Bsp.: https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=sony+ericsson+w100i

Ja toll Navifunktion, Kompaß, Wunderbar das ist was für Alzheimerpatienten. Und wenn du im Ausland bist.....bekommst du einen schwarzen Bildschirm, weil dein Netz nicht mehr erreichbar ist....wunderbar....ist das nicht herrlich....Zwinkernd

Internet auf Handy:Verschlossen

Natürlich, wenn du allerdings in der Marketingabteilung oder im Marketinginstitut arbeitest....logisch dann interessieren dich natürlich die Gewohnheiten deiner potentiellen Kunden. Und Spammail kann dann auch aufs Handy geraten.....

Das ist dasselbe wenn du morgens zum Postkasten gehst und genervt täglich die Werbezettel von Aldi, Lidl, K&K, Rossmann und Konsorten entfernen mußt. Irgendwann nervt es...

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 Flotterfeger

„Und was kannst du mit den neuen Handies mehr als mit z.Bsp.: https://www.google.de/?gws_rd ssl q sony ericsson w100i Ja ...“

Optionen
Ja toll Navifunktion, Kompaß, Wunderbar das ist was für Alzheimerpatienten.

??

Internet auf Handy

Eine hervorragende Erfindung. Im Öffi sitzen + im Inet daddeln! Gefällt mir besser, als gelangweilt aus dem Fenster zu gucken.

bei Antwort benachrichtigen
minbari Michael Nickles

„Windows 10 Mobile scheint am Ende zu sein“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
minbari Michael Nickles

„Windows 10 Mobile scheint am Ende zu sein“

Optionen

Sony .... oder, jetzt heißt es nur noch Vaio, hat das wohl auch noch nicht mitbekommen... ,-)4

http://www.golem.de/news/vaio-phone-biz-ehemalige-sony-marke-stellt-erstes-windows-smartphone-vor-1602-118928.html

bei Antwort benachrichtigen