Kritik und Fragen an Nickles 2.545 Themen, 21.599 Beiträge

News: Kritik an Nickles

Wichtige Information zu aktueller Umstellung bei Nickles.de

xafford / 116 Antworten / Baumansicht Nickles

Wie schon seit längerem geplant haben wir heute den Caching-Server (Squid) mehr oder weniger deaktiviert, genauer gesagt zeigt ab jetzt die IP für www.nickles.de nicht mehr auf den Squid, sondern direkt auf den Webserver.

Ursprünglich war der Squid eingebaut worden, um den Webserver die Arbeit zu erleichtern, sodass dynamische Seiten nicht bei jedem Aufruf neu erzeugt werden mussten. Aufgrund Optimierungen an den Skripten und einem eigenen Caching auf dem Webserver wurde der Squid jetzt weitgehend überflüssig und da er ohnehin viele Probleme verursachte wurde er jetzt mehr oder weniger beerdigt.

Allerdings ist zu beachten, dass es temporäre Probleme mit dieser Umstellung geben kann dadurch dass sich jetzt die IP von www.nickles.de geändert hat. Je nach Browser werden bestimmte Sicherheitsmechanismen greifen im Zusammenhang mit Skripten die dynamisch Inhalte vom Webserver laden oder zu diesem senden wie z.B. die Timeline oder beim Posten von Beiträgen.

Sollte also jemand auf Probleme treffen, so bitte zuerst einma den Browser dazu zwingen die Inhalte komplett unter Umgehung des Browsercaches neu zu laden mittesl gleichzeitigem Drücken der Tasten STRG und F5.

PS: Wie dem ein oder anderen eventuell bereits aufgefallen ist wurde das Verhalten des Editors beim Drücken auf ENTER auf vielfachen Wunsch nun wieder geändert und RETURN erzeugt jetzt nicht mehr (wie eigentlich in Textprogrammen üblich) einen Absatz, sondern springt nur in die nächste Zeile.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
luttyy xafford

„Wichtige Information zu aktueller Umstellung bei Nickles.de“

Optionen

Hat dieser Fehler damit zu tun?

Diese Meldung kommt laufend, die Beiträge werden aber abgeschickt...


GRuß

bei Antwort benachrichtigen
xafford luttyy

„Hat dieser Fehler damit zu tun? Diese Meldung kommt laufend,...“

Optionen

Ja, der Fehler hat damit zu tun und der wird mit der Zeit verschwinden. Um ihn direkt zu umgehen muss man nur (wie üblich) den Cache leeren mit STRG und F5, sodass die entsprechenden Skripte vom Server mit der neuen IP geladen werden.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_268748 xafford

„Ja, der Fehler hat damit zu tun und der wird mit der Zeit...“

Optionen

Mann  eben hab ich ein Gummi anZunge raus den Lan Stecker geklebt, wei ich dachte der Stecker wäre lose

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva xafford

„Ja, der Fehler hat damit zu tun und der wird mit der Zeit...“

Optionen

Hallo,
hatte gerade eine Anfrage verschossen. Wollte wissen wann man Strg + F5 drücken sollte. Ob vor oder nach dem Absenden oder gleichzeitig? Hatte es vor dem Absenden gemacht, da war das Posting weg. Werde es nun einmal nach dem Absenden machenVerlegen.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Ma_neva

„Hallo, hatte gerade eine Anfrage verschossen. Wollte wissen...“

Optionen

Hallo Manfred,

es kann sein, dass nach einem Aufruf eines Nickles- Links, sei es eine Mailbenachrichtigung oder irgendein Beitrag, oben gezeigte Fehlermeldung kommt (Bild von luttyy).
Dann erst brauchst du die Tasten Strg + F5 drücken, danach klickst du erneut auf den selben Link.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Knoeppken

„Hallo Manfred, es kann sein, dass nach einem Aufruf eines...“

Optionen

Hallo Jörg,

ich hatte bei "absenden" das gleiche Fenster wie luttyy es eingestellt hat und bin dann beim nächsten Posting vor dem Absenden auf Strg + F5 gegangen, da war alles weg.
Habe dann erneut mal vorher Strg+ F5 gedrückt, da ging es . Noch etwas Einarbeitung in neues Verhalten wohl erforderlich. Aber xaff soll sich keinen Stress machen, irgendwann löppt es ganz sicher wieder stabil.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
xafford Ma_neva

„Hallo Jörg, ich hatte bei "absenden" das gleiche Fenster wie...“

Optionen
bin dann beim nächsten Posting vor dem Absenden auf Strg + F5 gegangen

Nur als Hinweis zur Umgehung dieses Problems: Nicht vor dem Absenden STRG+F5 drücken, sondern erst nach dem Absenden, wenn es zu dem besagten Fenster kam.

Leider ist das Problem nicht ohne weiteres zu lösen, ich kann also nicht versprechen dass das morgen behoben ist. Im dümmsten Fall müssen wir den Squid wieder reaktivieren.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
xafford

Nachtrag zu: „Wichtige Information zu aktueller Umstellung bei Nickles.de“

Optionen

UPDATE: Die Probleme mit "Fehler: Verbindung unterbrochen" die sich derzeit zeigen haben doch einen anderen Hintergrund den ich leider nicht so einfach beheben kann... ich bitte um etwas Geduld, wir sind gerade am Überlegen wie wir das lösen.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
schoppes xafford

„UPDATE: Die Probleme mit "Fehler: Verbindung unterbrochen"...“

Optionen

Hallo xafford,

ich erhalte seit ca. 2 Stunden ständig diese Meldung:
Vllt. kannst du damit was anfangen!

Grüße
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
xafford schoppes

„Hallo xafford, ich erhalte seit ca. 2 Stunden immer diese...“

Optionen

Danke Erwin,

ist der selbe grundlegende Fehler wie bei der Firefox-Meldung, nur ein anderer Text. Das Problem ist, dass der entsprechende Apache-Thread der die Anfrage behandelt während der Antwort an den Browser seinen Dienst quittiert... Problem bei der Sache ist, dass ich zwar weiß wie der Fehler zu beheben ist, die Behebung jedoch dafür sorgen könnte, dass bei Nickles überhaupt nichts mehr funktioniert... aber wir sind dran.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
wapjoe xafford

„UPDATE: Die Probleme mit "Fehler: Verbindung unterbrochen"...“

Optionen

Hi Xaf,

irgendwie aktualisiert sich die Timeline auch nicht immer, meistens muss ich die Seite neuladen.

Gruß
wapjoe

bei Antwort benachrichtigen
xafford wapjoe

„Hi Xaf, irgendwie aktualisiert sich die Timeline auch nicht...“

Optionen

Das hängt mit eben dem Problem zusammen. Wenn einmal die Antwort des Servers fehlschlägt erfolgt anschließend keine Aktualisierung mehr.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
wapjoe xafford

„Das hängt mit eben dem Problem zusammen. Wenn einmal die...“

Optionen

okay, dann mal abwarten... ;-)

Du übrigens, dein Editor ist nicht Stromausfallresistent, war hier grad nen Beitrag am schreiben und hatte grad nen Stromausfall, Text ist natürlich weg...
Fast zur gleichen Zeit hab ich bei Facebook ne Nachricht geschrieben, aber noch nicht abgeschickt und die war nach dem Stromausfall immer noch vorhanden, also wie Mike so gerne sagt, Facebook vergisst nichts... LachendZunge raus

Gruß
wapjoe

bei Antwort benachrichtigen
xafford wapjoe

„okay, dann mal abwarten... ;-) Du übrigens, dein Editor ist...“

Optionen
Du übrigens, dein Editor ist nicht Stromausfallresistent

Tja, ich weiß wie Facebook das macht und Nickles könnte das auch... wenn der Tag 48 Stunden hätte, ich nicht schlafen müsste und sonst keine Arbeit ;)...

Nein im Ernst, das funktioniert mit Local Storage und automatischem Zwischenspeichern, aber ich glaube bei einer Kosten-Nutzen-Abwägung steht dieses Feature doch SEEEEHR weit unten auf der Liste der Dinge die so anstehen ;)

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 xafford

„Tja, ich weiß wie Facebook das macht und Nickles könnte...“

Optionen

Das BB-Code-Foum macuser.de hat auch eine solche Funktion.

Während man tippt, erscheint alle ca. 30 Sekunden rechts unten im Editor eine knallgelb hinterlegt Schrift: "gespeichert".

Ist ja ganz nett, aber ich halte das eher für Spielerei. Dass einen mitten beim Posten ein Stromausfall trifft, wie Wap es erlebt hat, ist schon extremst unwahrscheinlich, und gegen alle anderen Gefahren hilft diesmal wirklich *vor* dem Absenden: Strg-A Strg-C. Dann darf man sogar einen harten Reload mit Strg-F5 machen :-)

Keinesfalls hinnehmbar wäre, dass du deinen Gesundheitsschlaf deswegen um weitere Stunden verkürztest :-D

Greetz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander xafford

„Wichtige Information zu aktueller Umstellung bei Nickles.de“

Optionen

Wie dem ein oder anderen eventuell bereits aufgefallen ist wurde das Verhalten des Editors beim Drücken auf ENTER auf vielfachen Wunsch nun wieder geändert und RETURN erzeugt jetzt nicht mehr (wie eigentlich in Textprogrammen üblich) einen Absatz, sondern springt nur in die nächste Zeile.

Das ist sehr störend! :-(

Mein Eindruck war eher, dass sich lediglich eine Handvoll User daran gestört hat und die Mehrheit nicht drüber diskutiert hatte weil sie keine Probleme damit hatten...

bei Antwort benachrichtigen
xafford Borlander

„Das ist sehr störend! :-( Mein Eindruck war eher, dass sich...“

Optionen
Mein Eindruck war eher, dass sich lediglich eine Handvoll User daran gestört

Nunja, ich bin damit auch nicht wirklich ganz glücklich, aber die Entscheidung wurde mir "abgenommen" ;)

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva xafford

„Nunja, ich bin damit auch nicht wirklich ganz glücklich,...“

Optionen

Hallo xaff,

die Entscheidung wurde mir "abgenommen" ;)

heißt das etwa mehr am lautesten "meckert" bekommt den Zuschlag? Lächelnd Mal sehen das es mit absenden ohne :"Fehler-Verbindung zum Server wurde unterbrochen" gehtZwinkernd.

Gruß

Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Ma_neva

„Hallo xaff, heißt das etwa mehr am lautesten "meckert"...“

Optionen

Hallo Manfred,

heißt das etwa mehr am lautesten "meckert" bekommt den Zuschlag?

da du wahrscheinlich mich damit meinst, mache ich dir folgenden Vorschlag:
Starte eine Textverarbeitung deiner Wahl (ich nehme an, du verwendest Word), tippe einige Zeilen und drücke dann auf "Enter".

Wohin springt dein Cursor? In die nächste oder übernächste Zeile?
Bei mir (MsOffice, OpenOffice, LibreOffice) springt er in die nächste Zeile. Bei dir nicht?
Ansonsten verstehe ich deine unterschwellige Kritik nicht.

Das hat mit "laut meckern" überhaupt nix zu tun!

Im Übrigen stimmt die Äußerung von xafford

PS: Wie dem ein oder anderen eventuell bereits aufgefallen ist wurde das Verhalten des Editors beim Drücken auf ENTER auf vielfachen Wunsch nun wieder geändert und RETURN erzeugt jetzt nicht mehr (wie eigentlich in Textprogrammen üblich) einen Absatz, sondern springt nur in die nächste Zeile.

mal ja und mal nein, wie ich gerade wieder  beim Schreiben dieses Textes gemerkt habe. (Ich drücke "Enter")

und wo springt der Cursor hin .... .....in die übernächste Zeile!  Zwinkernd

Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
xafford schoppes

„Hallo Manfred, da du wahrscheinlich mich damit meinst, mache...“

Optionen

Hallo Erwin,
(just to demonstrate the following statement... vor einem Zitat erzeugt ENTER nur ein Zeilenumbruch, siehe unten...)

Im Übrigen stimmt die Äußerung von xafford

Danke, aber ich glaube da hast Du meine Aussage anders interpretiert, als sie gemeint war, ich bin auch Verfechter der Absätze (nein, es ist nicht die übernächste Zeile, es ist einfach wie in HTML als Absatz vorgesehen ein Paragraph-Tag [p]), da es saubereres HTML ergibt. Aber ich denke der Mehrheit ist es egal und Mikes Meinung zählt in dem Fall, ergo einfacher Zeilenumbruch.

mal ja und mal nein, wie ich gerade wieder  beim Schreiben dieses Textes gemerkt habe. (Ich drücke "Enter") und wo springt der Cursor hin .... .....in die übernächste Zeile! 

 Das hängt noch mit einem Problem des Editors zusammen und steht auf meiner (mittlerweile doch recht langen) ToDo-Liste... das "Problem" tritt nur nach einem Zitat auf und hängt mit der Eigenheit einiger Browser zusammen, dass sie partout nach einem eingefügten Zitat nicht mehr hinter dieses springen wollen um dort weiteren Inhalt einzugeben. Ergo muss ich hinter jedes eingefügte Zitat noch ein leeres P-Tag einfügen in das man springen kann, ein reiner Zeilenumbruch funktioniert (bisher) leider nicht zuverlässig in jedem Browser.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 schoppes

„Hallo Manfred, da du wahrscheinlich mich damit meinst, mache...“

Optionen
Starte eine Textverarbeitung deiner Wahl (ich nehme an, du verwendest Word), tippe einige Zeilen und drücke dann auf "Enter". Wohin springt dein Cursor? In die nächste oder übernächste Zeile?

Das kommt auf die Word-Version (genauer: auf die verwendete Formatvorlage, die in jüngeren Versionen verändert wurde) an.

In jedem Fall wird ENTER in Word einen neuen Absatz einleiten.

Dieser neue Absatz wird aber erst in jüngeren Word-Versionen mit einem gewissen Abstand zum vorherigen Absatz ("übernächste Zeile") dargestellt. In früheren Versionen (ich denke bis 2003??) begann der neuen Absatz ganz normal auf der nächsten Zeile. Und wer sich die Absatzmarken nicht anzeigen ließ, konnte gar nicht erkennnen, ob er nun einen Zeilenwechsel oder einen Absatzwechsel vor sich hatte.

mal ja und mal nein, wie ich gerade wieder  beim Schreiben dieses Textes gemerkt habe. (Ich drücke "Enter")

Ja, das irritiert mich auch. Manchmal gibt es den Absatzabstand, manchmal nicht.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander mawe2

„Das kommt auf die Word-Version (genauer: auf die verwendete...“

Optionen
Und wer sich die Absatzmarken nicht anzeigen ließ, konnte gar nicht erkennnen, ob er nun einen Zeilenwechsel oder einen Absatzwechsel vor sich hatte.

Bei Blocksatz wird der Unterschied in jedem Fall deutlich sichtbar. Da sehen Zeilenumbrüche nämlich ganz übel aus wenn der Text vor dem Umbruch nur eine halbe Spalte füllt...

bei Antwort benachrichtigen
schoppes mawe2

„Das kommt auf die Word-Version (genauer: auf die verwendete...“

Optionen

Hallo mawe2,

danke für die Aufklärung, ich wusste nicht, dass die aktuellen Word-Versionen anders arbeiten als mein gutes, altes Word 2003.

Grüße
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander schoppes

„Hallo Manfred, da du wahrscheinlich mich damit meinst, mache...“

Optionen
mache ich dir folgenden Vorschlag:

Hattest Du meine Vorschläge im anderen Thread schon mal ausprobiert? Mawe2 hat hier in diesem Thread ja nun auch noch mal auf die Formatierungssymbole hingewiesen.

Wohin springt dein Cursor? In die nächste oder übernächste Zeile? Bei mir (MsOffice, OpenOffice, LibreOffice) springt er in die nächste Zeile. Bei dir nicht?

Der Cursor spring immer in die nächste Zeile. Die Abstände der Zeilen sind jedoch an Absatzgrenzen sowohl vom Zeilen- als auch vom Absatzabstand abhängig...

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva schoppes

„Hallo Manfred, da du wahrscheinlich mich damit meinst, mache...“

Optionen

Hallo Erwin,

eigentlich habe ich nicht Dich als Einzelnen damit direkt gemeint. Es ging mir lediglich um die Sache der ständigen Bearbeitungen und Schwierigkeiten. Meine Meinung dazu ist einfach ausgedrückt das man nicht einen riesigen Aufwand für ein wenige Mausklicks mehr betreiben muß. Ich würde, wenn ich etwas direktes sagen wollte auch direkt ansprechen. Also Erwin, Du bist nicht direkt nach meiner Auffassung kritisiert worden.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
xafford Ma_neva

„Hallo xaff, heißt das etwa mehr am lautesten "meckert"...“

Optionen
heißt das etwa mehr am lautesten "meckert" bekommt den Zuschlag?

Nein, nur wer am gewichtigsten meckert :)

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva xafford

„Nein, nur wer am gewichtigsten meckert :)“

Optionen

HalloÜberrascht,

heißt es etwa Mike hat uns belogen bei seiner Anstrengung paar Gramm weniger auf die Waage zu bringenZwinkernd

Nein, nur wer am gewichtigsten meckert :)

? Also da sollte er weniger "gewichtig" gewogen und befunden werden (hoffe doch das da der Mike Spaß verstehtZwinkernd), sonst wird das nix mit Edelstoff malLächelnd. Aber sogar die Ärzte (gute und erfolgreiche) sind der Meinung das es weniger (außer extrem schwergewichtig) auf paar Kg zu viel, sondern mehr auf das Wohlfühlgefühl ankommt. Glaube da ist bei Mike so ne "Schraube" angekurbelt worden die sein "Wohlfühlgefühl" reduziertÜberrascht. Wer an der Schraube drehtVerlegen ist völlig egal, selbst muß man sich aber leiden können und wohl fühlen.

Also xaf mache erst einmal Atempause und WE auch mit der EntspannungstherapieZwinkernd.

Gruß

Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles xafford

„Nunja, ich bin damit auch nicht wirklich ganz glücklich,...“

Optionen

Wir können es ja optional einstellbar machen :-)

bei Antwort benachrichtigen
xafford Michael Nickles

„Wir können es ja optional einstellbar machen :-)“

Optionen
Wir können es ja optional einstellbar machen :-)

Na DU willst wohl unbedingt, dass ich graue Haare bekommen würde, so ich denn welche hätte ;)

Aber nichtsdestotrotz behalte ich das mal im Hinterkopf, schon aus eigenem Interesse... btw, was macht der "Verriss des Monats"? :)

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles xafford

„Na DU willst wohl unbedingt, dass ich graue Haare bekommen...“

Optionen

was macht der "Verriss des Monats"? :)

ist fertig. Wo soll ich ihn hinmachen? :-)

bei Antwort benachrichtigen
xafford Michael Nickles

„was macht der "Verriss des Monats"? :) ist fertig. Wo soll...“

Optionen
ist fertig

Na ich hoffe es ist nicht der Nickles-Editor? ;)

Wo soll ich ihn hinmachen?

Hmmm... gute Frage... in den Nickles-Blog als News? Oder hättest Du dafür gerne ein neues Format (dann müsste man das erst einmal schaffen)?

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles xafford

„Na ich hoffe es ist nicht der Nickles-Editor? ;) Hmmm......“

Optionen

Lach xafford,

verdaue erst mal meine Mails ohne die Nerven zu verlieren - der Editor ist sehr gut er muss nur noch etwas zurechtgeprügelt werden.
Das Problem mit dem Veriss des Monats ist wengier die Frage ob Blog oder News. Das Problem ist, wie lange welche Dinge wie wo auf der Startseite präsentiert werden. Aber das möchte ich erst nach der aktuellen Todo-Liste angehen, damit wir nicht verrückt werden.

Prost,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
xafford Michael Nickles

„Lach xafford, verdaue erst mal meine Mails ohne die Nerven...“

Optionen
Aber das möchte ich erst nach der aktuellen Todo-Liste angehen

Also ca. Juli 2013? ;)

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles xafford

„Also ca. Juli 2013? ;)“

Optionen

Hey, es ist sinnlos bei mir zu versuchen irgendwelche Nerven zu zerstören. Ich habe schon lange gelernt ohne Nerven zu leben!

bei Antwort benachrichtigen
xafford Michael Nickles

„Hey, es ist sinnlos bei mir zu versuchen irgendwelche Nerven...“

Optionen
Hey, es ist sinnlos bei mir zu versuchen irgendwelche Nerven zu zerstören.

Na wie kommst Du denn auf die Idee ich wolle dein Nervenkostüm zerstören? Nichts läge mir ferner... ich versuche nur gerade meines zu retten :)

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles xafford

„Na wie kommst Du denn auf die Idee ich wolle dein...“

Optionen

prost :-)

bei Antwort benachrichtigen
xafford Michael Nickles

„prost :-)“

Optionen

Mahlzeit ;)... mach nimmer so lange, ich geh schon mal ins Bett ;)

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva xafford

„Mahlzeit ;)... mach nimmer so lange, ich geh schon mal ins...“

Optionen

Hi,

also da hättest (spreche ja nun leider schon in der VergangenheitZwinkernd), nach der "Mahlzeit" das "prost" von Mike ausführen sollen. Da schläfst ganz sicher besser  ohne durch Grübeleien im Hinterkopf in der notwendigen Nachtruhe gestört zu werden.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 xafford

„Also ca. Juli 2013? ;)“

Optionen
Also ca. Juli 2013? ;)

So frühzeitig?? Das wäre ja schon in einem Jahr :-o

Cheers
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Das ist sehr störend! :-( Mein Eindruck war eher, dass sich...“

Optionen
Mein Eindruck war eher, dass sich lediglich eine Handvoll User daran gestört hat

Interessant... nicht dass mir eine aussagekräftige Statistik zur Verfügung stünde, aber mein Eindruck ist eher umgekehrt - dass es für die Mehrzahl der User nervig ist.

Wenn man schon das Verhalten von Textprogrammen ins Feld führt, muss man ehrlicherweise einräumen, dass es diesen Unterschied zwischen neuer Zeile und neuem Absatz zunächst gar nicht gibt.

Erst wenn ich in die Absatzformatierungseinstellungen gehe und dort einen Abstand am Ende oder Anfang eines jeden Absatzes vorgebe, dann entstent ein Abstand. Wenn ich das aber nicht mache, sondern ein leeres Dokument öffne und einfach drauflos schreibe, dann ist Absatz = neue Zeile, also ohne weiteren Abstand. Das ist per Default in allen Textprogrammen so, die mir bislang begegnet sind, egal ob Word oder Libre/OpenOffice.

Mich stört es nicht, 2x auf Return zu drücken, um einen Absatz zu bekommen. Vielmehr nervt es, wenn ich die blöde Shift-Taste zusammen mit Return drücken muss, um einen einfachen Zeilenumbruch zu bekommen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Interessant... nicht dass mir eine aussagekräftige...“

Optionen
mein Eindruck ist eher umgekehrt - dass es für die Mehrzahl der User nervig ist.

Der Mehrzahl der User ist das vollkommen egal. Zumindest kann man ganz klar sagen, dass sich die Mehrzahl der User nicht beschwert hat. Das ist für mich kein Anlass von der semantisch sinnvollen Variante abzuweichen. Insbesondere auch im Hinblick auf eine längerfristig flexible Darstellungsform der Beiträge. Was wäre z.B. wenn man irgendwann in nicht all zu ferner Zukunft vielleicht doch mal die Texte mehrspaltig im Blocksatz für Tablets aufbereitet? Zeilenumbrüche im Blocksatz sehen immer schlecht aus...

muss man ehrlicherweise einräumen, dass es diesen Unterschied zwischen neuer Zeile und neuem Absatz zunächst gar nicht gibt.

Nur weil Du etwas nicht siehst, heißt es nicht dass es nicht existiert. Die Existenz von Atomen wirst Du sicher nicht bestreiten wollen? ;-)

Wenn ich das aber nicht mache, sondern ein leeres Dokument öffne und einfach drauflos schreibe, dann ist Absatz = neue Zeile, also ohne weiteren Abstand. Das ist per Default in allen Textprogrammen so

Bei Word ab Version 2007 (das hab ich in diesem Zusammenhang nun schon mehrfach aufgeführt und langsam fühle ich mich schon wie ein Teletubby) hat die Standardformatvorlage sichtbare Abstände zwischen den Absätzen...

Vielmehr nervt es, wenn ich die blöde Shift-Taste zusammen mit Return drücken muss, um einen einfachen Zeilenumbruch zu bekommen.

Schau Dir mal bitte Dein eigenes Posting an:  5 Absätze, aber nur ein einziger harter Zeilenumbruch (in der Grußformel). In normalem Text braucht man nur extrem selten feste Zeilenumbrüche! Shift+Enter benötige ich i.d.R. genau ein einziges mal pro Posting. Und diese Tastenkombination kann ich sogar mit einer Hand betätigen.

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Der Mehrzahl der User ist das vollkommen egal. Zumindest...“

Optionen
Nur weil Du etwas nicht siehst, heißt es nicht dass es nicht existiert. Die Existenz von Atomen wirst Du sicher nicht bestreiten wollen? ;-)

Ich bestreite ja gar nichts. Ich hatte lediglich festgestellt, dass die mir bekannten Standardabsatzvorlagen immer in die nächste Zeile gehen, wenn man Return drückt. Der Absatz-Abstand hat somit eine Länge von 0 Punkten.

In der Firma haben wir Office 2010, da schaue ich mir das gern in Word noch einmal an. Wenn du sagst, ab Version 2007 ist es anders, möchte ich das natürlich nicht anzweifeln. 

Shift+Enter benötige ich i.d.R. genau ein einziges mal pro Posting. Und diese Tastenkombination kann ich sogar mit einer Hand betätigen.

Dann schreibst du anscheinend nicht mit 10 Fingern blind ;-) Mit dem kleinen Finger der rechten Hand ist diese Tastenkombi nämlich äußerst unkomfortabel zu betätigen.

Aber in einem Punkt hast du natürlich recht - ich brauche das genau wie du nur 1x pro Posting, nämlich für die Zeilentrennung in meinem obligatorischen "CU Olaf". Insofern zu verschmerzen und wie alles im Leben Gewöhnungssache. Umgekehrt hat es mich allerdings auch nie gestört, die Enter-Taste zweimal betätigen zu müssen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Ich bestreite ja gar nichts. Ich hatte lediglich...“

Optionen
In der Firma haben wir Office 2010, da schaue ich mir das gern in Word noch einmal an. Wenn du sagst, ab Version 2007 ist es anders, möchte ich das natürlich nicht anzweifeln. 

Wobei dort natürlich auch die Möglichkeit besteht, dass global die klassischen Vorlagen voreingestellt wurden.

Abgesehen davon: Texte bei denen der Absatzbeginn nur durch eine Einrückung der ersten Zeile gekennzeichnet sind hast Du bestimmt auch schon mal gesehen. Auch ein solches Format ist mit Zeilenumbrüchen natürlich nicht möglich.

Mir scheint allerdings, dass ich eher zu einer Minderheit gehöre wenn ich Textstruktur und die Darstellungsform als zwei voneinander unabhängige Dinge betrachte. Die Mehrheit scheint da nicht zu differenzieren :-|

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Wobei dort natürlich auch die Möglichkeit besteht, dass...“

Optionen
Texte bei denen der Absatzbeginn nur durch eine Einrückung der ersten Zeile gekennzeichnet sind hast Du bestimmt auch schon mal gesehen. Auch ein solches Format ist mit Zeilenumbrüchen natürlich nicht möglich.

Das kenne ich aus Büchern und Zeitungen, dort kann es gerade bei längeren Texten für mehr Übersichtlichkeit sorgen. Hier im Forum finde ich es eher unnötig, ich jedenfalls hau das Leerzeichen am Anfang meiner Texte immer per Hand wieder weg. 

dass ich eher zu einer Minderheit gehöre wenn ich Textstruktur und die Darstellungsform als zwei voneinander unabhängige Dinge betrachte. Die Mehrheit scheint da nicht zu differenzieren :-|

Die Frage ist eben, was mit dieser Differenzierung für die Praxis gewonnen ist. Im einen Fall muss man 2x Return drücken, im anderen nur 1x, dafür aber Shift plus Return beim Zeilenumbruch mit dem rechten kleinen Finger :-))

Ich denke aber, gewöhnen kann man sich an das eine wie an das andere.

CU
Olaf 

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Das kenne ich aus Büchern und Zeitungen, dort kann es...“

Optionen
gerade bei längeren Texten für mehr Übersichtlichkeit sorgen. Hier im Forum finde ich es eher unnötig

Und wenn hier im Forum jemand längere Texte schreibt?

ich jedenfalls hau das Leerzeichen am Anfang meiner Texte immer per Hand wieder weg. 

 Das Leerzeichen, dass hier manchmal am Absatzanfang auftaucht hat da mit überhaupt gar nichts zu tun. Ich glaube xaf hatte sich schon mal zur technischen Ursache des ganzen geäußert. Das würde aber in der HTML-Ausgabe des Postings sowieso nicht wieder erscheinen...

was mit dieser Differenzierung für die Praxis gewonnen ist.

Du kannst den Text darstellen wie jetzt, Du kannst sinnvollen Blocksatz verwenden, Du kannst die erste Zeile eines Absatzes einrücken lassen (nicht mit Leerzeichen!) und vieles andere an der Darstellung flexibel beeinflussen wenn Du eine saubere Struktur hast. Auch die Zugänglichkeit für alle die, die die Formatierung nicht sehen wird besser: also z.B. Suchmaschinen oder Blinde die einen Screenreader nutzen. Man könnte also sogar argumentieren, dass mit unsauber strukturierten Texten Behinderte diskriminiert werden...

dafür aber Shift plus Return beim Zeilenumbruch mit dem rechten kleinen Finger

Du kannst auch beide Hände nehmen. Sofern Deine Tastatur auch links eine Shift-Taste hat ;-)

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Und wenn hier im Forum jemand längere Texte schreibt? Das...“

Optionen

In den 10+ Jahren habe ich hier noch keinen einzigen Text gelesen, der durch einfache Absatzbildung nicht strukturiert genug erschienen wäre, als dass noch ein zusätzliches Einrücken aller Absatzanfänge nötig gewesen wäre. Falls doch, müsste derjenige sich fragen, ob er als Romanschreiber nicht besser aufgehoben wäre... das Problem ist doch eher, dass Leute zum Teil völlig ohne Punkt und Komma schreiben und überhaupt keinen Absatz machen.

Hältst du Blocksatz allen Ernstes für ein erstrebenswertes Feature für das Abfassen von Postings in einem Internetforum? Ganz ehrlich, das ist so ziemlich das Letzte, was ich hier schmerzlich vermissen könnte.

Nebenbei leuchtet mir eins nicht ein: Wenn ich jeden Absatz mit 2 statt mit nur 1 Return beende, warum sollen dann die von dir genannten Features im folgenden Absatz nicht mehr möglich sein? Warum soll eine Suchmaschine irgendetwas nicht finden, nur weil ein Absatzmarker zu viel gesetzt wird, und was genau hat das mit Barrierefreiheit zu tun?

Ich lerne gern dazu und schieb es meiner eigenen Unwissenheit zu, aber ich wäre im Traum nicht auf die Idee gekommen, dass eine derart einfache Geschmacksfrage - mehr war es aus meiner Sicht bislang nicht - derart weitreichende Auswirkungen haben könnte.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„In den 10+ Jahren habe ich hier noch keinen einzigen Text...“

Optionen

als dass noch ein zusätzliches Einrücken aller Absatzanfänge nötig gewesen wäre

Das würde man in Kombination mit Absatzabständen auch eher nicht machen...

Hältst du Blocksatz allen Ernstes für ein erstrebenswertes Feature für das Abfassen von Postings in einem Internetforum?

 Blocksatz ist derzeit im Web nicht sinnvoll anwendbar da keine automatische Trennung erfolgt. Aber wer weiß was die Zukunft bringt. Gerade im Hinblick auf Tablets scheint es mir langfristig nicht unwahrscheinlich, dass über CSS auch irgendwann mal eine Autotrennung ermöglicht wird...

Wenn ich jeden Absatz mit 2 statt mit nur 1 Return beende, warum sollen dann die von dir genannten Features im folgenden Absatz nicht mehr möglich sein?

 Die Diskussion hatte doch ihren Ursprung darin, dass einige beim Druck auf Enter nur einen harten Zeilenwechsel wollen, statt eines Absatzwechsels. In diesem Fall hättest Du selbst mit 1000 mal Enter drücken nur einen einzigen Absatz!

Warum soll eine Suchmaschine irgendetwas nicht finden

Es geht um bessere Erfassbarkeit.

In den 10+ Jahren

 Denk noch mal 10 Jahre weiter. Warum sollte man sich heute die Zukunft grundlos schwerer machen als erforderlich oder bestimmte Wege von vornherein verbauen?

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Borlander

„Das würde man in Kombination mit Absatzabständen auch eher...“

Optionen
 Blocksatz ist derzeit im Web nicht sinnvoll anwendbar da keine automatische Trennung erfolgt. Aber wer weiß was die Zukunft bringt.

Ähm - sorry, aber es gibt inzwischen diverse Webseiten, die Artikel im Blocksatz veröffentlichen und das sieht auch ohne Trennung inzwischen sehr gut aus, lässt sich angenehm und schnell lesen.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Michael Nickles

„Ähm - sorry, aber es gibt inzwischen diverse Webseiten, die...“

Optionen
es gibt inzwischen diverse Webseiten, die Artikel im Blocksatz veröffentlichen und das sieht auch ohne Trennung inzwischen sehr gut aus

Hast Du mal ein Beispiel? Ohne Trennung hast Du in Verbindung mit sehr langen Worten leider auch manchmal sehr schnell extrem große Wortabstände. Zumindest bei brauchbaren Zeilenlängen...

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Das würde man in Kombination mit Absatzabständen auch eher...“

Optionen
Warum sollte man sich heute die Zukunft grundlos schwerer machen als erforderlich oder bestimmte Wege von vornherein verbauen?

Weil ich einfach nicht sehe, warum die derzeitige Handhabung irgendetwas verbaut oder unnötig schwer macht. Dass eine Suchmaschine einen Text schwerer erfassen kann, weil er zusätzliche Absätze enthält, ist mir absolut neu, aber wie gesagt, ich lerne gern dazu.

In diesem Fall hättest Du selbst mit 1000 mal Enter drücken nur einen einzigen Absatz!

Mag dem so sein, nur - wen oder was genau stört das?

Was die Blocksatz-Diskussion angeht - ich habe durchaus nichts gegen Blocksatz, würde jetzt aber auch nicht pauschal sagen, dass ich den schöner oder besser lesbar finde, als den Flattersatz. Wenn überhaupt, ist das reine Geschmackssache.

Anders gesagt: beim Flattersatz flattern die Zeilenende, beim Blocksatz flattern die Leerzeichengrößen. Fazit: geflattert wird immer, so oder so :-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Weil ich einfach nicht sehe, warum die derzeitige Handhabung...“

Optionen
Dass eine Suchmaschine einen Text schwerer erfassen kann, weil er zusätzliche Absätze enthält, ist mir absolut neu, aber wie gesagt, ich lerne gern dazu.

Semantisch saubere Informationen sind immer besser. Xaf hatte übrigens im Rahmen des Umbaus auch schon die HTML5-Elemente zur Kennzeichnung von einzelnen Userbeiträgen verwendet. Auch das gehört zu den Dingen die man beim Betrachten der Browser-Ausgabe nicht sieht. Macht xaf vermutlich auch nur aus langer Weile?

weil er zusätzliche Absätze enthält [...]
[nur einen einzigen Absatz!] Mag dem so sein, nur - wen oder was genau stört das?

Was denn jetzt? Zusätzliche Absätze, oder überhaupt keiner? Entscheide Dich doch bitte mal was Du eigentlich willst...

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Semantisch saubere Informationen sind immer besser. Xaf...“

Optionen
Xaf hatte übrigens im Rahmen des Umbaus auch schon die HTML5-Elemente zur Kennzeichnung von einzelnen Userbeiträgen verwendet. Auch das gehört zu den Dingen die man beim Betrachten der Browser-Ausgabe nicht sieht. Macht xaf vermutlich auch nur aus langer Weile?

Das kann ich als Nicht-Webentwickler absolut nicht beurteilen, insofern geht deine Polemik hier völlig ins Leere. Ich nehme also gern zur Kenntnis, dass die Schreibweise, die ich mir über Jahre hinweg angewöhnt habe, weil der Editor sie so hergegeben hat, großer Mist ist. Für mich zählte bislang immer nur das Ergebnis, und wenn die eine Schreibweise zur gleichen Optik führte wie die andere - gut lesbare Gliederung einmal durch "echte Absätze", einmal durch Zeilenumbrüche, mit dem optisch gleichen Ergebnis - dann kannst du nicht erwarten, dass ich ohne zusätzliche Information ahnen kann, dass die eine Schreibweise "hinter den Kulissen" zu Problemen führt, die die andere anscheinend umgeht.

Was denn jetzt? Zusätzliche Absätze, oder überhaupt keiner? Entscheide Dich doch bitte mal was Du eigentlich willst...

Wenn man Zitat-Bruchstücke aus dem Zusammenhang reißt, ist es leicht, Widersprüche zu konstruieren, wo gar keine sind.

Ma Neva hatte doch recht mit seinen kritischen Anmerkungen zu diesem Thread...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Das kann ich als Nicht-Webentwickler absolut nicht...“

Optionen
Ich nehme also gern zur Kenntnis, dass die Schreibweise, die ich mir über Jahre hinweg angewöhnt habe, weil der Editor sie so hergegeben hat, großer Mist ist.

Der alte Editor war auch noch auf PlainText-Bearbeitung ausgelegt. Das "PlainText-Absätze" (Trennung durch Leerzeilen) nicht als HTML-Absätze umgewandelt werden hatte mich da schon lange gestört.

Das kann ich als Nicht-Webentwickler absolut nicht beurteilen,

 Semantik ist kein Thema das aufs Web beschränkt ist. Wenn Du in Word eine Überschrift durch eine größere Schritart und Fett formatierst, statt Formatvorlagen zu nutzen, dann ist das genau so schlimm...

Mit "Web 3.0" (Semantik Web) wird es noch sehr viel mehr Inhaltliche Auszeichnungen (zumindest die Möglichkeit) geben als bisher. Und auch die werden in den meisten Fällen wohl keine optischen Auswirkungen haben. Das ist kein Thema, dass auf Nickles.de beschränkt ist sondern von langfristig globaler Bedeutung.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Der alte Editor war auch noch auf PlainText-Bearbeitung...“

Optionen

Borl, das kann ich alles sehr gut nachvollziehen, wenngleich ich vieles davon nicht aus eigener Erfahrung beurteilen kann, mangels Webdesign-Kenntnissen. Ich habe ganz schlicht "geglaubt, was ich gesehen habe", und das Auge hat mir immer vorgegaukelt: da ist ein Absatz, egal ob durch größeren Abstand hinter der letzten Zeile erzeugt, oder durch "Einschießen" einer zusätzlichen Leerzeile. Offensichtlich ist die Welt aber nicht so simpel, vielmehr entsteht anscheinend unsauberes HTML - was Folgen haben kann bzgl. Kompatibilität.

Erlaube mir dennoch eine (letzte?) Rückfrage:

Semantik ist kein Thema das aufs Web beschränkt ist. Wenn Du in Word eine Überschrift durch eine größere Schritart und Fett formatierst, statt Formatvorlagen zu nutzen, dann ist das genau so schlimm...

Welche negativen Auswirkungen hätte es in Word? Spontan fällt mir dazu nur eines ein: Wenn ich einen längeren Text durch optisch hervorgehobene Überschriften der einzelnen Abschnitte (nicht Absätze) wirkungsvoll gliedern will, dann sollten diese Hervorhebungen konsequenterweise alle gleich aussehen. Mit einer Formatvorlage würde sich dies von selbst erledigen, andernfalls müsste ich darauf achten, dass ich manuell jedes Mal die gleiche Schriftgröße und den gleichen Schriftschnitt setze, zur Not mit dem Formatierungs-Pinsel zu erreichen.

Was genau macht es darüber hinaus für einen Unterschied, ob ich diese Überschriften-Formatierung per Hand oder per Vorlage erreicht habe?

THX + GN8
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Borl, das kann ich alles sehr gut nachvollziehen, wenngleich...“

Optionen
Was genau macht es darüber hinaus für einen Unterschied, ob ich diese Überschriften-Formatierung per Hand oder per Vorlage erreicht habe?

Einen sehr großen! Dinge wie Automatische Verzeichnisse und Verweise auf andere Abschnitte funktionieren nur wenn die Überschriften auch als solche Formatiert sind...

bei Antwort benachrichtigen
wapjoe Borlander

„Einen sehr großen! Dinge wie Automatische Verzeichnisse und...“

Optionen

Sorry wenn ich mich hier einklinke...

Dinge wie Automatische Verzeichnisse und Verweise auf andere Abschnitte funktionieren nur wenn die Überschriften auch als solche Formatiert sind...

 Welcher normalsterblicher Nutzer nutzt in Word diese Funktionen? Nett zu wissen das es dann nicht funktioniert, aber der gewöhnliche Schreiberling wird so was nie nutzen. Die meisten Leute wollen mit Word mal nen Brief oder eine Bewerbung oder ähnliches schreiben und brauchen dafür keine automatische Verzeichnisse oder Verweise.

Das ist vielleicht relevant, wenn jemand seine Doktorarbeit schreibt, oder eine Bedienungsanleitung oder ähnliches schreibt, für die große Masse ist es nicht relavant, da es einfach nicht genutzt wird.

Ich verstehe die Absatz-Diskussion mit dem Editor auch nicht, ich persönlich hasse den Absatz, da ich nicht in Normen denke, selbst in Word verändere ich die Formatierungen wie es mir passt, damit der Text so aussieht, wie er mir gefällt... Falls ich damit Hochverrat an der Textverarbeitung begehe, sorry, ich würde es immer wieder machen... ;-)

Die Vergleiche zw. Nickles-Editor und Word verstehe ich auch nicht so sehr, Nickles ist doch keine Textverarbeitung, oder kann in z.B. 20 Jahren keiner mehr das Forum lesen, weil es keine Absätze sondern Zeilenumbrüche enthalten?

Gruß
wapjoe

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 wapjoe

„Sorry wenn ich mich hier einklinke... Welcher...“

Optionen
Das ist vielleicht relevant, wenn jemand seine Doktorarbeit schreibt...,

 Zum Beispiel - manche Leute machen sowas ;-)

Mein Vater hat in den letzten 5 Jahren diverse Bücher geschrieben. Da er nicht so computeraffin ist, habe ich ihm tatkräftig zur Seite gestanden mit der Gestaltung im Open Office Writer. Die Inhaltsverzeichnisse haben wir alle mit der Hand gebastelt. Wenn ich damals gewusst hätte, dass man das mit Hilfe geeigneter Formatvorlagen hätte automatisieren können...! Gut, nicht dass wir uns an den Inhaltsverzeichnissen totgemacht hätten, aber eleganter gegangen wäre es allemal.

Vor allem: Wenn das Inhaltsverzeichnis bereits steht, man dann aber doch nachträglich noch die eine oder andere Seite einfügen oder herausnehmen möchte, dann wäre es schon sehr elegant, wenn sich das Inhaltsverzeichnis automatisch aktualisieren würde.

Die Vergleiche zw. Nickles-Editor und Word verstehe ich auch nicht so sehr, Nickles ist doch keine Textverarbeitung, oder kann in z.B. 20 Jahren keiner mehr das Forum lesen, weil es keine Absätze sondern Zeilenumbrüche enthalten?

 Ich habe Borls Ausführungen eher dahingehend verstanden, dass auf die Weise minderwertiges HTML erzeugt wird, was sich u.U. in Inkompatibilitäten in der Darstellung bei verschiedenen Browser(version)en äußern könnte oder sich negativ auf die Erfassung durch Suchmaschinen auswirkt.

Aber wie schon gesagt, auch ich bin kein Webentwickler, daher war das für mich auch alles ziemliches Neuland. Vorher hätte ich gedacht, wenn alles gut aussieht und lesbar ist, was will man dann mehr. Es scheint aber eher so zu sein, dass - ähnlich wie auch bei Programmiersprachencodes - eine gute Strukturierung von Bedeutung ist.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Zum Beispiel - manche Leute machen sowas ;-) Mein Vater hat...“

Optionen
Wenn das Inhaltsverzeichnis bereits steht, man dann aber doch nachträglich noch die eine oder andere Seite einfügen oder herausnehmen möchte, dann wäre es schon sehr elegant, wenn sich das Inhaltsverzeichnis automatisch aktualisieren würde.

Genau das ist überhaupt kein Problem mit den automatischen Verzeichnissen. Spart nicht nur viel Arbeit, sondern verhindert auch Fehler die sich bei einer rein manuellen Pflege fast zwangsläufig einschleichen würden.

Nebenbei vereinfachen die Überschriftsformate auch die Navigation in großen Dokumenten. Bei Word kann man dann über eine Seitenleiste oder die Links in Verzeichnissen direkt in die entsprechenden Abschnitte springen...

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
xafford Olaf19

„Zum Beispiel - manche Leute machen sowas ;-) Mein Vater hat...“

Optionen
 Ich habe Borls Ausführungen eher dahingehend verstanden, dass auf die Weise minderwertiges HTML erzeugt wird, was sich u.U. in Inkompatibilitäten in der Darstellung bei verschiedenen Browser(version)en äußern könnte oder sich negativ auf die Erfassung durch Suchmaschinen auswirkt.

"Minderwertiges" HTML ist es nicht wirklich im reinen HTML-Sinne, aber es schränkt einige Formatierungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten von vorne herein aus, wenn man auf Absätze verzichtet. Zudem widerspricht es ein bißchen dem Sinn von HTML als semantische Auszeichnungssprache (was sie zumindest mit HTML5 in nennenswerterem Umfang ist) logische Textabschnitte nicht entsprechend per Tags auszuzeichnen, sondern mittels Layout-Elementen zu formatieren. Das mag jetzt etwas abgehoben klingen, aber ich versuche es mal an einem anderen Beispiel zu verdeutlichen:

Wenn ich in HTML etwas hervorheben will, dann kann ich dies auf verschiedenen Wegen tun. Mal angenommen ich habe ein wichtiges Wort in einem Satz, dann kann ich es mittels <span style="font-weight:bold">FETT</span> formatieren, oder per passendem Tag <strong>FETT</strong> markieren, das optische Endergebnis für einen Besucher der Seite sieht identisch aus. Für eine maschinelle Weiterverarbeitung jedoch ist Variante 1 absolut unbrauchbar und eine Suchmaschine erkennt dabei auch nicht, dass das Wort FETT hier wichtig ist.

Und wenn ich mich jetzt entscheide, dass wichtige Wirte nicht nur fett geschrieben werden, sondern auch noch unterstrichen werden wollen in Zukunft, dann sieht das auch mit Variante 1 sehr bescheiden aus, denn ich kann ja nicht für alle SPAN-Tags dann definieren dass diese unterstrichen werden wollen, da diese wahrscheinlich auch noch in anderem Zusammenhang genutzt werden... bei sinnvollem Einsatz von STRONG an allen Stellen wo es hervor gehoben werden soll ist das jedoch einfach indem ich per CSS dieses Tag entsprechend formatiere...

Jetzt einmal zurück zur eigentlichen P oder BR Auseinandersetzung... mal angenommen wir entschließen uns Beiträge in Zukunft mehr zu formatieren, z.B. wie bei Printerzeugnissen üblich den ersten Absatz hervor zu heben, oder für einen Aggregator immer den ersten Absatz als Anreisser zu präsentieren... wenn die Postings mit Absätzen formatiert sind ist dies kein Problem... mit Zeilenumbrüchen jedoch schon.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles xafford

„"Minderwertiges" HTML ist es nicht wirklich im reinen...“

Optionen

Hi, was ich ums Verrecken nicht kapiere: Warum machen wir es nicht standardkonform. Also: bei Return nicht einen Zeilensprung sondern einen ECHTEN ABSATZ? Der Absatz-Abstand wird halt auf 0 eingestellt. Dann springt der Cursor wie gewohnt in die "nächste" Zeile, aber es gibt keinen sichtbaren Abstand.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Hi, was ich ums Verrecken nicht kapiere: Warum machen wir es...“

Optionen
Der Absatz-Abstand wird halt auf 0 eingestellt. Dann springt der Cursor wie gewohnt in die "nächste" Zeile, aber es gibt keinen sichtbaren Abstand.

Genau das würde aber bewirken, dass du 2 Absätze machen müsstest um 1 sichtbaren Absatz zu erzeugen - also wieder: Murks...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Genau das würde aber bewirken, dass du 2 Absätze machen...“

Optionen
Genau das würde aber bewirken, dass du 2 Absätze machen müsstest um 1 sichtbaren Absatz zu erzeugen - also wieder: Murks...

Darum bin ich auch gegen eine Reduktion des Absatz-Abstandes. Der aktuelle Abstand hat eine sinnvolle Größe...

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Olaf19

„Genau das würde aber bewirken, dass du 2 Absätze machen...“

Optionen

Also ganz offen gesagt, würde ich die Diskussion hier gerne schließen. Dieses "jedes Detail bis in den Wahnsinn" diskutieren, bringt uns nicht weiter. Auf jeden Fall werde ich es vermeiden, dass weitere Umbauarbeiten hier ausgiebig diskutiert werden. Es ist sinnlos, weil sich niemals eine absolute Mehrheit für eine Sache finden wird.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Also ganz offen gesagt, würde ich die Diskussion hier gerne...“

Optionen
Dieses "jedes Detail bis in den Wahnsinn" diskutieren, bringt uns nicht weiter.

Mag sein, Mike, aber du hattest hier eine ganz konkrete, einfache Frage gestellt. Die hatte ich beantwortet. Es war keineswegs meine Absicht, das Thema ins Uferlose in die Länge zu dehnen.

Ganz praktisch: Wenn die Absatz-Abstände auf "0" gesetzt werden, dann werden die User das Bedürfnis haben, immer 2 Absätze zu machen statt nur einem - einfach nur, damit man den Absatz auch als Absatz erkennen kann. Deswegen ist diese Idee nicht die Lösung aller Probleme.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
xafford Michael Nickles

„Hi, was ich ums Verrecken nicht kapiere: Warum machen wir es...“

Optionen

Ähm... ich meine mich dunkel zu erinnern, dass das mein Vorschlag war?!? Zwinkernd

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 xafford

„"Minderwertiges" HTML ist es nicht wirklich im reinen...“

Optionen

Danke Xaff, das klingt einleuchtend.

Dass eine Suchmaschine in der Lage ist, als "wichtig" hervorgehobene Worte auch entsprechend zu würdigen, sofern diese nicht nur "wichtig aussehen" sondern auch mit einem einschlägigen "Kenner" hervorgehoben sind, war mir nicht bewusst. Das eröffnet natürlich völlig neue Möglichkeiten, denen man sich verschließt, wenn das einzige Kriterium lautet "muss im Forum gut aussehen".

mal angenommen wir entschließen uns Beiträge in Zukunft mehr zu formatieren, z.B. wie bei Printerzeugnissen üblich den ersten Absatz hervor zu heben, oder für einen Aggregator immer den ersten Absatz als Anreisser zu präsentieren... wenn die Postings mit Absätzen formatiert sind ist dies kein Problem... mit Zeilenumbrüchen jedoch schon.

Dann ist jetzt spätestens der Punkt erreicht, wo selbst ich sagen möchte: zum Teufel mit den Zeilenumbrüchen und her mit den Absätzen! Dass ich mir deren Handhabung jahrelang falsch angewöhnt habe - je nun... man gewöhnt sich auch wieder um. Dafür ist der Mensch flexibel, und die Welt ist eh immer in Bewegung, gerade die Computerwelt.

CU
Olaf

P.S. Da ich jetzt mit dem Firefox unterwegs bin, war es überhaupt kein Problem, das Zitat in der Mitte des Beitrags zu platzieren.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
xafford Olaf19

„Danke Xaff, das klingt einleuchtend. Dass eine Suchmaschine...“

Optionen

Hmmm... Du lässt mich gerade an meinem Verstand zweifeln... ich dachte (siehe Posting unten), dass alle Browser das Zitat immer am Ende des Textes einfügen... ich teste das jetzt gerade einmal.... moment...

P.S. Da ich jetzt mit dem Firefox unterwegs bin, war es überhaupt kein Problem, das Zitat in der Mitte des Beitrags zu platzieren.

Hmmm... okay, mein Verstand scheint zu funktionieren, auch FF, Opera und IE fügen am Ende ein, geal wo der Cursor stand... dann meintest Du wohl wirklich wie ich vermutet hatte, dass man in Chrome nichts mehr hinter einem CITE-Tag einfügen kann (auch hier, siehe Posting unten).

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 xafford

„Hmmm... Du lässt mich gerade an meinem Verstand zweifeln......“

Optionen

Nicht Chrome - Safari ;-)

Nur bei diesem Browser habe ich das Problem, dass ich das Zitat nicht dort platzieren kann wo ich es brauche, insbesondere dass ich nach dem Zitat nichts mehr schreiben kann, weil alles danach in den Zitatbereich hineingerät.

Bei Firefox und IE funktioniert das hingegen völlig problemlos - so wie in deinem letzten Beitrag zu sehen: oben Text - unten Text - dazwischen der bläuliche Bereich mit dem Zitat.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander wapjoe

„Sorry wenn ich mich hier einklinke... Welcher...“

Optionen
Welcher normalsterblicher Nutzer nutzt in Word diese Funktionen?

Eigentlich doch jeder der ein Word-Dokument mit mehr als 3 Seiten schreibt und keine lange Weile hat. Aber jetzt wo Du es sagst: Ich hatte schon öfter das Gefühl, dass die Menschen in meinem Umfeld alle nicht ganz normal sind :-D

ich persönlich hasse den Absatz, da ich nicht in Normen denke

Absatz als Norm? Das Konzept ist doch keine Erfindung der Moderne.

selbst in Word verändere ich die Formatierungen wie es mir passt, damit der Text so aussieht, wie er mir gefällt... Falls ich damit Hochverrat an der Textverarbeitung begehe, sorry, ich würde es immer wieder machen... ;-)

Gegen individuell angepasste Formate ist doch nichts einzuwenden. Die Standardvorlagen sind nicht wirklich toll. Mit Formatvorlagen hast Du aber eine einfache Möglichkeit jederzeit die Formatierung konsistent und zentral über das gesamte Dokument zu ändern...

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 xafford

„Wichtige Information zu aktueller Umstellung bei Nickles.de“

Optionen

Grüß dich Xaff,

Erstmal vielen Dank für deine Riesenarbeit. Nur zum Verständnis, was den Squid angeht: wir hatten im Laufe der Jahre glücklicherweise nur gelegentlich etwas bizarre Probleme.

Z.B. kam es vor, dass Beiträge einfach stehenblieben, obwohl eine ausreichende Mehrheit der VIPs einem Löschantrag nachgegeben hatte. Einmal hatte ich versehentlich einen User als "Troll" nominiert, woraufhin der tagelang mit so einem ekligen Paragrafenzeichen herumlaufen musste, obwohl TW oder Marcus Kosek das Zeichen längst entfernt hatte.

Ich habe das Thema Caching wegen solcher Vorkommnisse so manches Mal verflucht. Wenn mich jemand gefragt hätte, wozu Caching gut ist, dann hätte ich geantwortet: "Um sicherzustellen, dass der Anwender immer die älteste und unaktuellste Version einer Seite zu sehen bekommt!"

Kann man sagen, dass solche "Phänomene" mit der Abschaffung des Squid Geschichte sind? Oder habe ich mich da zu früh gefreut?

Übrigens bekomme ich die von luttyy gepostete Meldung weiterhin nach jedem Absenden eines Beitrags, trotz mehrerer harter Reloads zwischendurch.

Was die umstrittene Absatz-Return-Regelung angeht: in dieser Antwort hier funktioniert tatsächlich alles so "wie früher", d.h. ein Return bewirkt einen einfachen Zeilenumbruch ohne zusätzlichen Abstand. Bei meinen Beiträgen weiter unten wurde aber wieder der Extra-Abstand eingefügt. Ist jetzt also nicht einheitlich.

THX+Greetz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Olaf19

„Grüß dich Xaff, Erstmal vielen Dank für deine...“

Optionen

Hallo,

ich bitte um Entschuldigung weil ich von von Euren Disput (sieht schon fast nach beharken aus:(), nicht viel im "fachlichen Bereich" verstehe, doch das ist wohl derzeit nicht erforderlich, jeder "Blinde" sieht das es da nicht konform unter den VIP läuft, leider.
Ist es wirklich so ein "brisantes Thema" das es im Forum diskutiert werden muß? Ihr VIP habt doch Möglichkeiten Euch auszutauschen die uns nicht geboten sind, nutzt sie einfach und seid nett zueinander:).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Ma_neva

„Hallo, ich bitte um Entschuldigung weil ich von von Euren...“

Optionen

Hallo Ma_neva
Es geht hier tatsächlich um etwas grundsätzliches und das muss nunmal ausdiskutiert werden. Da die Diskussion in einem freundlich-sachlichen Ton geführt wird, ist da nichts was hinter verschlossener Tür ausgetragen werden sollte.
Da ich als Laie von der Formatierung in der Textverarbeitung nicht viel verstehe, ist es mir nicht so wichtig wie ein Absatz oder eine neue Zeile entsteht, es muss schnell und praktisch sein.
Bei denen, die sich mit der Textverarbeitung und dem Aufbau besser auskennen und Strukturen im einzelnen kennen, ist es wichtig die Fehler von Anfang an zu vermeiden.

Dass in diesem Thread die VIPs in der Mehrzahl sind sollte dir aber keine Sorgen bereiten, es ist alles im grünen Bereich und da es um ein Thema des offenen Forums und dessen Editor geht, kann es auch in aller Öffentlichkeit ausgetragen werden..

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva groggyman

„Hallo Ma_neva Es geht hier tatsächlich um etwas...“

Optionen

Hallo,

bin mal wieder spät dran mit meiner Antwort (kennt ja wohl die GründeZwinkernd).
Da bin ich dann doch beruhigt das es reiner Disput des fachlichen Bereichs ist (wovon ich wohl noch weniger verstehe wie DuVerlegen). Hoffe das Olaf es auch gleich als Beantwortung seines Posting nimmt.
Natürlich wünsche ich mir auch das es "flutscht", sowohl bei Texte als auch Bilder um schnell und gut hier zu schreiben und anschaulich Probleme oder Lösungen zu zeigen.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ma_neva

„Hallo, bin mal wieder spät dran mit meiner Antwort (kennt ja...“

Optionen
Hoffe das Olaf es auch gleich als Beantwortung seines Posting nimmt.

Nein, das tut er nicht. Du musst jetzt Copy & Paste nehmen und die Antwort auch noch einmal unter meine setzen :-D

Cheers
Olaf 

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ma_neva

„Hallo, ich bitte um Entschuldigung weil ich von von Euren...“

Optionen

Wie man die optische und funktionale Gestaltung des Forums beurteilt, hat aber nichts damit zu tun, ob man VIP ist oder nicht. Das sollte schon jeder von uns durch die User-Brille beurteilen. Ansonsten hat groggyman das, finde ich, schon ganz gut auf den Punkt gebracht.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 xafford

„Wichtige Information zu aktueller Umstellung bei Nickles.de“

Optionen

Drei Dinge sind mir noch aufgefallen; hoffe, es stört nicht, wenn ich das hier mit einklinke:

Im Safari-Browser (5.1.7) geht die Zitat-Funktion nicht, genauer gesagt: geht schon, ist praktisch aber kaum nutzbar, weil man Zitate immer nur ganz ans Ende eines Beitrags platzieren kann. Der Cursor steht dann am Ende des bläulichen Zitatblocks und kommt dort nicht wieder heraus, d.h. man kann keinen Text an das Ende des Zitats anfügen. Auch ein Umkopieren des Zitatbereichs in die Mitte des Beitrags ist nicht möglich. Chrome, Opera u.a. habe ich noch nicht versucht.

Ferner hat man nur noch Zugriff auf eine kleine Auswahl (10) seiner hochgeladenen Bilder, witzigerweise auf die 10 ältesten Uploads; wollte ich die zuletzt genutzten Bilder noch einmal verlinken, müsste ich sie ein zweites Mal hochladen.

Und schließlich: Strg-A funktioniert nicht, da passiert gar nichts. Will man alles markieren, muss man mit gedrückter Maustaste einmal über den ganzen Editor fahren - geht natürlich auch, ist aber etwas unelegant.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
xafford Olaf19

„Drei Dinge sind mir noch aufgefallen; hoffe, es stört nicht,...“

Optionen

Hallo Olaf,

Im Safari-Browser (5.1.7) geht die Zitat-Funktion nicht, genauer gesagt: geht schon, ist praktisch aber kaum nutzbar, weil man Zitate immer nur ganz ans Ende eines Beitrags platzieren kann.

 Zitate werden (wenn ich nichts gerade komplett falsch liege) in allen Browsern ans Ende gehängt und nicht an die Cursorposition, der Grund dafür ist, dass bei einigen Browsern der Fokus im Editor komplett verloren geht wenn man außerhalb Text markiert. Ergo geht nur Anfang oder Ende und Anfang ergibt noch weniger Sinn ;)

Um aber in allen Browsern ein identisches Verhalten zu haben geht dann eben leider nur der kleinste gemeinsame Nenner und das ist dann das Ende des Beitrages.

Ferner hat man nur noch Zugriff auf eine kleine Auswahl (10) seiner hochgeladenen Bilder, witzigerweise auf die 10 ältesten Uploads;

 Das ist ein wenig seltsam und das muss ich mir dann im Safari mal genauer ansehen (auf dem MAC oder PC?), da prinzipiell alle Dateien im Speicherverzeichnis ausgegeben werden sollten. Du kannst übrigens Problemlos eine bereits hoch geladene Datei noch einmal hoch laden. Auf dem Server wird De-Duplizierung betrieben was bedeutet dass identische Dateien immer nur ein einziges mal gespeichert werden, er wird also dadurch nicht zugemüllt.

Und schließlich: Strg-A funktioniert nicht, da passiert gar nichts. Will man alles markieren, muss man mit gedrückter Maustaste einmal über den ganzen Editor fahren - geht natürlich auch, ist aber etwas unelegant.

Das ist mir bewusst und Absicht wegen eines Features das hoffentlich bald kommt bei dem das Deaktivieren von STRG+A leider notwendig ist... ich kann das zwar so lange das Feature noch nicht da ist  deaktivieren, aber ob das nur vorübergehend Sinn ergibt ist die Frage...

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
luttyy xafford

„Hallo Olaf, Zitate werden (wenn ich nichts gerade komplett...“

Optionen

Meine F5-Taste schwächelt langsam..:)

bei Antwort benachrichtigen
xafford luttyy

„Meine F5-Taste schwächelt langsam..:)“

Optionen

Geduld

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 xafford

„Hallo Olaf, Zitate werden (wenn ich nichts gerade komplett...“

Optionen

N'Abend Xaff,

Zitate werden (wenn ich nichts gerade komplett falsch liege) in allen Browsern ans Ende gehängt und nicht an die Cursorposition

Nein, das ist wirklich ein reines Safari-Problem. Im Internet Explorer und Firefox passiert das nicht, andere Browser habe ich noch nicht getestet. Könnte also durchaus sein, dass Chrome und Opera ähnliche Zicken machen wie Safari.

Wegen des Bilder-Managers: das wiederum ist kein Safari-Problem! Das war in Firefox und IE genau so: 10 Bilder wurden angezeigt, und zwar die historisch ältesten 10. Alle neueren hätte ich noch einmal neu hochladen müssen, um sie zu nutzen. Das mit der De-Duplizierung ist natürlich ein Trost, aber noch besser wäre es, alle würden angezeigt.

Wegen Strg-A: wenn es Gründe gibt, dass das momentan so sein muss, dann ist es natürlich in Ordnung. Ich dachte, das wäre ein unbeabsichtigtes Feature, zu Deutsch: ein Bug ;-)

THX
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
xafford Olaf19

„N'Abend Xaff, Nein, das ist wirklich ein reines...“

Optionen
Nein, das ist wirklich ein reines Safari-Problem. Im Internet Explorer und Firefox passiert das nicht

Meinst Du das Problem dass man nicht mehr hinter das CITE springen kann, oder dass es am Ende eingefügt wird? Ich bezog mich nämlich auf das "Am Ende einfügen"... Dass man in Chrome nicht mehr dahinter springen kann ist wirklich eine Ausnahme, IE hatte dies auch gezeigt aber das konnte ich umschiffen. Für Chrome hoffe ich auf ein Update des Editors das ich gerade teste, aber das hat leider wieder andere Probleme im Schlepptau mit denen ich mich auch gerade herum ärgere :(

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 xafford

„Meinst Du das Problem dass man nicht mehr hinter das CITE...“

Optionen

Gerade noch einmal ausprobiert - du hast recht, auch im Firefox wird das Zitat ganz am Ende einkopiert. Jedoch kann man das Zitat im Anschluss dorthin umkopieren, wo man es braucht. Außerdem erscheint einen Absatz unter dem Zitat ein blinkender Cursor, dort kann man nach dem Zitat seinen eigenen Text weiterschreiben.

Beim Safari 5.1.7 hingegen verharrt der Cursor im Zitatblock und ist dort nicht für Geld und gute Worte hinauszubewegen. In der jetzigen Form ist Safari für Nickles komplett unbrauchbar, es sei denn, man nimmt ihn nur zum Lesen oder man schreibt nur Beiträge ohne jemanden zu zitieren.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Olaf19

„Gerade noch einmal ausprobiert - du hast recht, auch im...“

Optionen

Hallo,

macht doch mal eine Anfrage "wieviel Nutzer von Safari" es hier gibt? Ich hatte vor Jahren aus Versehen da mal den Safari installiert (kam mit irgendeinem Download mit) und habe den nur mühevoll, dank hilfreicher Nickler, wieder entfernt bekommen. Ich bin froh wenn es hier wieder mit dem FF und auch dem IE (nutze ihn zwar selten) richtig funktioniert.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ma_neva

„Hallo, macht doch mal eine Anfrage "wieviel Nutzer von...“

Optionen

Das ist weniger die Frage, wie viele Leute den Safari benutzen - wenn es danach ginge, wären bis heute sämtliche Websites "optimiert für den IE 6" :-o

Dass ich am Safari etwas beobachtet habe, sagt ja nicht, dass es an anderen Browsern nicht genau so schlecht funktioniert. Wie gesagt, Chrome und Opera habe ich noch nicht versucht.

Übrigens nehme ich den Safari nur gelegentlich wegen der RSS-Feeds - die funktionieren neuerdings nicht mehr. Kann aber nicht sagen, ob das jetzt nur am Firefox 13 liegt (vorher ging's) oder auch an den Nickles-Umbauarbeiten liegt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Olaf19

„Das ist weniger die Frage, wie viele Leute den Safari...“

Optionen

Hallo,
es ging mir nur darum das es in einem ausgewogenen Verhältnis stehen sollte "Nutzen-Aufwand" . Ich habe da nicht den erforderlichen Durchblick, wollte nur das für evtl. Kleinigkeiten kein enormer Aufwand betrieben wird der dann weitere Schwierigkeiten nachzieht.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ma_neva

„Hallo, es ging mir nur darum das es in einem ausgewogenen...“

Optionen

Da hast du recht, Manne. Ich hatte den Safari auch weniger deswegen erwähnt, weil ich diesen Browser für so besonders relevant halte, sondern weil es für den Webdesigner/Admin zur Orientierung wichtig ist, in welcher Software und mit welcher Version ein Fehler aufgetreten ist. Da ich die anderen Browser gar nicht alle besitze, kann ich nicht einschätzen, wie übergreifend der Fehler auftritt.

Was den Programmieraufwand angeht - da habe ich auch nicht wirklich Durchblick, allenfalls ein Bauchgefühl, was man mit einem simplen Algorithmus abbilden kann oder nicht. Das Problem scheint mir oft auch weniger der Programmcode zu sein, als das Zusammenwirken unterschiedlicher Module, die sich gegenseitig beeinflussen - da kann man also nicht einfach hier ein Hölzchen herausziehen, weil dann eins weiter etwas zusammenstürzt :-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Olaf19

„Da hast du recht, Manne. Ich hatte den Safari auch weniger...“

Optionen

Hallo,
derzeit ist Nickles aber völlig verwurschelt, jedenfalls bei mir im FF 13.01Weinend. Extreme die Anzeige und trotzdem konnte ich eine Antwort noch bewerkstelligen.
Aber sooo hab ich Nickles noch nie gesehenÜberrascht.


Gruß mit Bitte um Abhilfe
Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Ma_neva

„Hallo, derzeit ist Nickles aber völlig verwurschelt,...“

Optionen

Hallo Manfred,

schaue bitte mal hier rein:

http://www.nickles.de/thread_cache/538924094.html#_pc

Bei mir läuft alles rund.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
xafford Ma_neva

„Hallo, derzeit ist Nickles aber völlig verwurschelt,...“

Optionen
Gruß mit Bitte um Abhilfe

Dem sollte jetzt abgeholfen sein.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva xafford

„Dem sollte jetzt abgeholfen sein.“

Optionen

HalloLächelnd,
Hut ab (oder Helm ab zum Gebet) mehr kann ich derzeit nicht sagen. Es löppt wie eh und jeh auf einmal und ich habe den armen Jörg derart strapaziert das ich in den Boden versinken könnte. Stehle Leuten einfach die Zeit (aber es wurden dabei auch aktuelle Probleme mit behobenZwinkernd).  Aber wo kommen nur diese gravierenden Unterschiede her? Bei Jörg war nix an Problemen, bin dann unter seiner Führung an den stationären PC und auch dort gab es keine Probleme. Nur eben auf dem NB, trotz aller erdenklichen Maßnahmen (Neustarts nach etlichen Löschungen usw.). Bin Dir aber wirklich dankbar das Du so schnell reagiert hast und Abhilfe geschaffen hast bzw. es konntestZwinkernd.
Wann kommst Du mal in den Norden? Ich glaube wir müssen mal einen "Geist"reichen Kaffee trinkenLächelnd.

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Ma_neva

„Hallo, Hut ab (oder Helm ab zum Gebet) mehr kann ich derzeit...“

Optionen
und ich habe den armen Jörg derart strapaziert das ich in den Boden versinken könnte.

Mach dir keinen Kopp Manfred, meinerseits gern geschehen.
Sollten zukünftig wieder derartige Problemchen auftauchen - und du weißt absolut nicht weiter, dann habe keine Hemmungen. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Knoeppken

„Mach dir keinen Kopp Manfred, meinerseits gern geschehen....“

Optionen

Hi Jörg,

und du weißt absolut nicht weiter, dann habe keine Hemmungen.

vielen Dank für das Angebot. Du weist hoffentlich das ich wirklich nur in Not dazu greife, was ich als Not empfinde ist ja manchmal was Anderes als das was Ihr da als Notfall betrachtetUnschuldig. Jedenfalls glaube ich Dich Dich doch soweit zu kennen als das es ganz ehrlich gemeint istLächelndund das freut mich ungemein.

Übermittel doch xaf auch ein herzliches DankeschönZwinkernd.

Schönen dank und Gruß

Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
xafford Ma_neva

„Hallo, Hut ab (oder Helm ab zum Gebet) mehr kann ich derzeit...“

Optionen

Hallo Manfred,

wenn Dich die technischen Details interessieren dann erkläre ich sie Dir natürlich gerne.

Für die Umstellung des alten Caching-Servers auf neue Software mussten wir diesen erst einmal aus der "Schusslinie" nehmen und seinen Domainnamen (inickles.de) auf den eigentlich Webserver (www.nickles.de) umbiegen, sodass dieser beide Namen bedient. Dummerweise hatte früher irgend jemand auf dem Webserver eine Regel eingestellt dass alle Anfragen die ankommen und nicht für www.nickles.de sind so beantwortet werden dass sie die Anfrage neu stellen müssen mit www.nickles.de als Zielserver. Das hat zum einen dazu geführt dass unheimliche viele Anfragen doppelt gestellt werden mussten, zum anderen hat es dazu geführt dass diese nicht korrekt lokal zwischengespeichert wurden.

Das war der Grund für die langsamen Antworten von Gestern bis heute Mittag.

Das worauf Du dann gestoßen bist war leider ein Fehler von mir der Auftrat, als wir dann im DNS wieder den (inzwischen aktualisierten) alten Cache-Server als inickles.de eingestellt haben. Ich hatte versehentlich CSS-Dateien mit der falschen Kennung für den Inhaltetyp ausliefern lassen, sodass diese vom Browser nicht interpretiert wurden und die Nickles-Seiten ohne Formatierung angezeigt wurden.

Da DNS-Auflösungen immer eine Zeit brauchen bis sie verteilt sind und Computer diese auch zwischenspeichern betraf das jedoch nur die Leute deren Computer erst nach der Umstellung gestartet wurden und gleich die IP des alten Cache-Servers mitgeteilt bekamen... Leute die vorher schon auf Nickles waren landeten immer noch auf dem Webserver, der die CSS-Dateien korrekt auslieferte (deswegen war mir der Fehler auch erst nicht aufgefallen).

Ich hoffe Du konnstest mit der Erklärung was anfangen. Ansonsten hätte ich nichts gegen den Norden und ein Käffchen mit Schuss, aber mein Wirkungskreis ist mehr im Süden weswegen ich kaum über Koblenz raus komme (oder mal Hannover zu Messen)... aber mal sehen, ich wollte schon seit längerem mal wieder in die nördlicheren Gefilde (Deutschlands, ansonsten war ich schon seeeehr weit nördlich) :)

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
xafford

Nachtrag zu: „Hallo Manfred, wenn Dich die technischen Details...“

Optionen

PS: Was ich noch vergessen habe zu sagen ist, dass es immer weider schön ist dass man bei Nickles Leute trifft denen Nickles auch am Herzen liegt und engagiert sind... also nur keine Hemmungen bei Fehlern laut zu rufen.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva xafford

„Hallo Manfred, wenn Dich die technischen Details...“

Optionen

Hallo xaf,
herzlichen Dank für diese ausführliche Erklärung, wenn ich auch wenig verstanden habe mit CSS usw. ist mir doch aber der Ablauf zu der "Misere" verständlich (könnte man evtl. , aber nur evtl. vergleichen wenn ich mit dem Zug auf F6 Schiene fahre und ohne Übergang zu einer S60 im Gleis wechseln würdeStirnrunzelnd). Aber es tut mir leid das Du durch diese schöne Erklärung viel Zeit aufgewendet hast, meine wo Du eh so knapp dran bist. (Freue mich aber sehr das es mir im Groben nun eingeht).

... aber mal sehen, ich wollte schon seit längerem mal wieder in die nördlicheren Gefilde

Ich würde mich sehr freuen! So unspektakulär ist Lulu nicht, bedenke "Sir Elton John" gibt einziges Konzert heute hier direkt vor dem Schloß Lächelnd. Und von Hannover mit Auto ist es nicht so weit bis hierZwinkernd. (Leider mit DB nur mit umsteigen, also weniger angenehm). Was ich ganz toll finde das Du gar nicht abgehoben erscheinst, trotz des Wissen in PC. (Hoffentlich habe ich mich da nicht falsch ausgedrücktVerlegen).

Also ganz herzlichen Dank an Dir und für die schnelle Reaktion samt der Erklärung.

Schönen Gruß

Manfred

P.S.

Also falls Du mal in der Gegend bist, ne PN oder einfach anrufenZwinkernd.

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_268748 Ma_neva

„Hallo xaf, herzlichen Dank für diese ausführliche...“

Optionen

Ma neva,
 zur Kenntnisnahme, Pfälzer sind grundsätzlich allwissend, aber nie abgehoben.
Liegt halt hier in den GenenLachend

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 xafford

„Hallo Manfred, wenn Dich die technischen Details...“

Optionen
aber mal sehen, ich wollte schon seit längerem mal wieder in die nördlicheren Gefilde (Deutschlands, ansonsten war ich schon seeeehr weit nördlich) :)

Bitte unbedingt rechtzeitig vorher Bescheid geben - mir würdest du damit eine Riesenfreude machen.

LG
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ma_neva

„Hallo, derzeit ist Nickles aber völlig verwurschelt,...“

Optionen
Aber sooo hab ich Nickles noch nie gesehen.

Ehrlich gesagt: ich ja :-)

Über die Jahre ist das schon öfter vorgekommen, und nicht nur während Wartungs oder gar ausgiebiger Umbauarbeiten, dass ganz plötzlich und ohne Vorwarnung auf eine Art Textbrowser-Darstellung umgeschaltet wurde, so wie auf deinem Bild zu sehen.

Ich habe das bloß nie als Störung gemeldet, weil es in den meisten Fällen schon mit einem einfachen Reload der Seite erledigt war und sich lediglich in hartnäckigen Fällen über mehrere Fehlversuche beim Seitenladen erstreckt hat. Meistens waren auch nur (kleine) Teilbereich von nickles.de betroffen.

Deswegen hatte ich mir immer gesagt, da hat sich wohl irgendein Server verschluckt, und mir nie etwas dabei gedacht.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Olaf19

„Ehrlich gesagt: ich ja :-) Über die Jahre ist das schon...“

Optionen

Hi,

weil es in den meisten Fällen schon mit einem einfachen Reload der Seite erledigt war und sich lediglich in hartnäckigen Fällen über mehrere Fehlversuche beim Seitenladen erstreckt hat.

das war aber gänzlich anders bei mir. Es ging keine Seite bei Nickles mehr und auch mit VIP Unterstützung war da mit vielen Umstellungen und Neustarts nix zu machen. So schnell schreie ich ja auch nicht um Hilfe Verlegen.

Gruß

Manfred 

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Ma_neva

„Hi, das war aber gänzlich anders bei mir. Es ging keine...“

Optionen

Hallo Ma_neva
Ich darf dich an dieser Stelle mal ein wenig unterstützen :-)
Bei mir ging auf 3 Browsern ca. 2 Stunden auch nur unformatierter Text auf der Nickles-Seite, bis ich alles wieder auf Anfang gestellt habe, doch da war dann Xaff auch schon wieder fertig mit der Umstellung aber ein Problem war das ganze nicht, man kann ja in der Zwischenzeit seine Frau verprügeln :-))

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 groggyman

„Hallo Ma_neva Ich darf dich an dieser Stelle mal ein wenig...“

Optionen
man kann ja in der Zwischenzeit seine Frau verprügeln

Damit die Kinder mal wieder was zum Lachen haben... 

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva groggyman

„Hallo Ma_neva Ich darf dich an dieser Stelle mal ein wenig...“

Optionen

Hallo groggyZwinkernd,

man kann ja in der Zwischenzeit seine Frau verprügeln :-))

denkst Du ich fahre deswegen erst 120 Km? (Sie ist doch zur Kur) Also quälte ich mich mit einem VIP durch, jedoch lange erfolglos bis die Benachrichtigung von xaf kam Lächelnd. Da es aber o aussah als wäre das Problem nur bei mir (denn bei Jörg lief alles) war ich schon beunruhigt.

Gruß

Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 xafford

„Wichtige Information zu aktueller Umstellung bei Nickles.de“

Optionen

Nickels lahmt extrem derzeit...teilweise über 10 Sekunden, bis eine Seite angezeigt wird. Sieht so aus, als reagiere der Server so lahm.
Ist das ebenfalls auf die Umstellung zurückzuführen oder ist wegen der Ferien die Auslastung so in die Höhe geschnellt?

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
mi~we IRON67

„Nickels lahmt extrem derzeit...teilweise über 10 Sekunden,...“

Optionen
Nickels lahmt extrem derzeit

Und wie! Fühle mich hier gerade wie in den alten 54k-Modem-Zeiten.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we

Nachtrag zu: „Und wie! Fühle mich hier gerade wie in den alten...“

Optionen

*gelöscht*

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 mi~we

„Zu früh beschwert. Jetzt rennt nickles.de plötzlich wieder!“

Optionen

Da muss man eben mal ne andere Seite starten und man merkt Xaff spielt wieder mit
den Steckern rum. Zunge raus Andy

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
mi~we andy11

„Da muss man eben mal ne andere Seite starten und man merkt...“

Optionen
man merkt Xaff spielt wieder mit den Steckern rum.

Hoffentlich nur an den Steckern für nickles.deZwinkernd

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 andy11

„Da muss man eben mal ne andere Seite starten und man merkt...“

Optionen
und man merkt Xaff spielt wieder mit den Steckern rum.

Oder stolpert über die Kabel... hier lahmts immer noch. So viele Kabel können doch gar nicht im Weg rumliegen.

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
xafford IRON67

„Oder stolpert über die Kabel... hier lahmts immer noch. So...“

Optionen

Tja... dank des 301 der gesendet wurde merkt sich der Browser dummerweise die (falsche) Umleitung... wenn Du es schnell los werden willst dann musst Du den Cache komplett leeren (und selbst das hilft da dummerweise nicht bei jedem Browser).

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 xafford

„Tja... dank des 301 der gesendet wurde merkt sich der Browser...“

Optionen

Danke für die Info. Ich beneide dich nicht.

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
xafford IRON67

„Nickels lahmt extrem derzeit...teilweise über 10 Sekunden,...“

Optionen

Ja, das Problem hat mit einer Umstellung und einer Altlast zu tun.... einer meiner Vorgänger dachte es sei eine gute Idee in einen Rewrite in einer Konfigurationsdatei zu verstecken, der alle Requests die nicht für www.nickles.de sind auf www.nickles.de umzubiegen und das mit einem Code 301 (Moved Permanently).

Da wir temporär inickles.de umlegen mussten auf den gleichen Server hat es da dann geknallt und wir haben den Salat... ich versuche gerade das schnellstmöglich wieder zurecht zu biegen.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
andy11 xafford

„Ja, das Problem hat mit einer Umstellung und einer Altlast zu...“

Optionen

Für mich klingt das als wären die vielen Aufbau- und Umbauarbeiten nur schlecht
oder gar nicht irgendwie dokumentiert.
Wahrscheinlich wird es Zeit das mal jemand reinen Tisch macht. Dann viel Glück
bei der Schatzsuche, Xaff. Gruß Andy

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
xafford andy11

„Für mich klingt das als wären die vielen Aufbau- und...“

Optionen

So, Problem ist behoben... die Auswirkungen werden aber wohl noch eine Zeit lange nachwirken... STRG+F5 hilft hier mal wieder... Sorry dass ich immer damit ankommen muss :(

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 xafford

„So, Problem ist behoben... die Auswirkungen werden aber wohl...“

Optionen
STRG+F5 hilft hier mal wieder... Sorry dass ich immer damit ankommen muss :(

Ihr könntet das Nickles-Logo temporär anpassen ...

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
xafford IRON67

„Ihr könntet das Nickles-Logo temporär anpassen ...“

Optionen

Scherzkeks :)

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
xafford

Nachtrag zu: „Wichtige Information zu aktueller Umstellung bei Nickles.de“

Optionen

Ping

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen