Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.230 Themen, 7.895 Beiträge

News: Schluss mit 1 Euro Jahresgebühr

Whatsapp ist ab sofort dauerhaft kostenlos

Michael Nickles / 5 Antworten / Baumansicht Nickles
(Foto: Whatsapp)

Die Whatsapp-Macher (Facebook) haben via Blog mitgeteilt, dass die Messenger-App ab sofort vollständig kostenlos ist. Bislang war bei Whatsapp nur das erste Jahr kostenlos, danach wurden 90 Cent Jahresgebühr verlangt.

Soweit bekannt gibt es aber durchaus viele Nutzer, die niemals zahlen mussten, bei denen automatisch kostenlos verlängert wurde. Jetzt ist auf jeden Fall offiziell Schluss mit dem "90 Cent"-Jahresabo.

Generell lässt sich Facebook mit diesem Verzicht einen recht großen Batzen Kohle durch die Lappen gehen. Whatsapp hat weltweit rund eine Milliarde Nutzer und da sind gewiss auch genug dabei, denen 90 Cent schnuppe sind. Im Blog wird erklärt, dass es durchaus Zahlungsprobleme gibt, weil viele Kunden keine Konto- oder Kreditkarte haben.

Auch wurde klargestellt, dass bei Whatsapp keine Werbeeinblendungen eingeführt werden um den Einnahmenwegfall zu kompensieren. Im Verlauf des Jahres sollen aber Möglichkeiten erprobt werden, wie Whatsapp-Nutzer mit Unternehmen und Organisationen kommunizieren können - wenn sie das wünschen.

Michael Nickles meint:

Ich hasse Facebook und ich hasse Whatsapp. Und ich verwende Whatsapp. Gerne würde ich eine Alternative nutzen aber ich kenne keine brauchbare, die  sich auch in meinem Bekanntenkreis etabliert hat. Whatsapp ist halt leider das Standard-Ding geworden, jammern hilft nicht. Bei allem Fluchen muss ich Whatsapp in technischer Hinsicht loben. Die App funktioniert fantastisch.

Auch mit miesen Verbindungen geht Whatsapp clever um. Die Bedienung ist recht durchdacht, die Funktionalität erschließt sich auch Einsteigern nahezu automatisch. Irre gut ist auch die Telefoniefunktion. Telefonate mit Whatsapp kosten bei vorhandenem WLAN nichts und die Sprachqualität ist sehr gut. Das ist insbesondere im Ausland und auch weit außerhalb Europas kostentechnisch prima. Weit außerhalb Europas kriegt man halt keine wirklich günstige Telefonflat nach Deutschland.

Aktuell nutze ich Whatsapp knapp ein Jahr, wurde noch nicht zur Kasse gebeten und werde es jetzt erfreulicherweise auch nicht mehr. Zwar hätte mich der Euro für Whatsapp nicht gejuckt, aber ich habe auf meinen Android-Geräten noch nichts zum Zahlen installiert. Ich habe keinen Bock Google meine Kontodaten zu verraten oder mit irgendeiner Google-Prepaid-Karte rumzumachen. Ich experimentiere halt mit vielen Apps und da ist mir das Risiko zu groß, dass mein Guthaben abgezockt wird.

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Michael Nickles

„Whatsapp ist ab sofort dauerhaft kostenlos“

Optionen

Hi!

Durchaus witzige Sache. Ich bin ja mit einem Windows Phone unterwegs und nutze da ebenfalls Whatsapp. Inzwischen im dritten Jahr. Bezahlen musste ich allerdings nie. Windows Phone User scheinen davon befreit gewesen zu sein.

Warum und eine Quelke dazu kann ich weder begründen noch nennen. Es war einfach so. Ich hab Ende das Jahres jeweils nachgesehen, wie lange ich Whatsapp nicht nutzen kann, da hatte sich die Dauer bereits um ein Jahr verlängert: ich gab einfach zu spät nachgesehen. Ich hab zwar eine Meldung erwartet, aber die kam nie...

Ok, damit sind jetzt irgendwie alle wie Windows Phone Nutzer gestellt. Zwinkernd

Bis dann

Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
RW1 Andreas42

„Hi! Durchaus witzige Sache. Ich bin ja mit einem Windows Phone unterwegs und nutze da ebenfalls Whatsapp. Inzwischen im ...“

Optionen

Also ich kann mich nur daran erinnern, dass ich einmal 89€cent zahlen musste. Danach nie mehr etwas. Mein Fau hat ebenfalls noch nie zahlen müssen. Lachend

Wir haben aber auch nie damit telefoniert.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Michael Nickles

„Whatsapp ist ab sofort dauerhaft kostenlos“

Optionen
Telefonate mit Whatsapp kosten bei vorhandenem WLAN nichts und die Sprachqualität ist sehr gut. Das ist insbesondere im Ausland und auch weit außerhalb Europas kostentechnisch prima.

Ja, das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen und ist einmal eine Verbindung nicht so gut, wählt man sich halt neu ein. Bezahlen konnte ich in den Jahren der Nutzung nie, ich habe zwar ein Google-Konto, habe noch nie die Zahlungsmodalitäten festgelegt, ich überspringe das geflissentlich.Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Whatsapp ist ab sofort dauerhaft kostenlos“

Optionen

Komisch... man nimmt eine kostenpflichtige Leistung in Anspruch, versäumt es, die Zahlungsmodalitäten einzustellen: und schwupp, schon hat man die Leistung umsonst.

Gegönnt ist es euch ja, hatterchen und dir, ich finde es nur etwas eigenartig.

Ob das bei Amazon genau so funktioniert: ich nehme Bankverbindung, PayPal und Kreditkarte raus und bestell mir dann erstmal ein nigelnagelneues Surface Pro, Lieferung kostenlos...? – na gut, büschn träumen muss erlaubt sein.

Greetz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Olaf19

„Komisch... man nimmt eine kostenpflichtige Leistung in Anspruch, versäumt es, die Zahlungsmodalitäten einzustellen: und ...“

Optionen
Kreditkarte raus und bestell mir dann erstmal ein nigelnagelneues Surface Pro,

Das wird an der "Unverschämtheitsüberprüfung" scheitern.Lachend

Michael und ich waren da ja wesentlich bescheidener...

bei Antwort benachrichtigen