Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: Wayback Machine

Vergangenheitsreise in modernisierter Version

Michael Nickles / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Das Internet vergisst generell nichts, aber die meisten Webseiten ändern sich optisch alle Weile, kriegen nicht nur neue Inhalte sondern auch neue Layouts. 1996 wurde vom Informatiker Brewster Kahle in San Francisco ein Projekt gestartet um Inhalte im Internet dauerhaft zu archivieren.

In diesem Rahmen entstand 2001 unter anderem die "Wayback Machine", die Inhalte und auch Optik von Webseiten dauerhaft archiviert. So kann man einen Blick in die Vergangenheit werfen und beispielsweise sehen, wie Nickles.de im vergangenen "Jahrhundert" aussah.

Erstmals wurde Nickles.de von der Vergangenheitsmaschine am 6. Dezember 1998 archiviert, also rund 2 Jahre nach Start der Webseite:


So sieht die archivierte Nickles-Startseite vom 6. Dezember 1998 aus.

Hundertprozentig verlassen kann man sich auf die archivierten Seiten wohl nicht. Zumindest das Nickles-Logo wie es im Bild oben dargestellt wird, gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, das wurde erst ein paar Jahre später so gestaltet.

Eine spannende Sache ist die Vergangenheitsmaschine auf jeden Fall. Bislang war sie nur über die URL www.archive.org abzurufen, jetzt gibt es modernisierte Version die einfacher zu bedienen ist: waybackmachine.org

Michael Nickles meint: Ich habe auch mal in meinem privaten Archiv beziehungsweise in meiner Bilder-/Text-Datenbank gestöbert, die praktisch alles an Texten und Bildern enthält, was ich seit ca 30 Jahren publiziert habe.

Die Nickles PC-Report Bücher starten 1996 und gleichzeitig auch Nickles.de. Seit dem entstanden unter anderem über 10.300 Bilder zu Artikeln, die auf Nickles.de veröffentlicht wurden. Und darunter habe ich auch den ersten Screenshot von Nickles.de gefunden, der die Seite in ihrer allerersten Form zeigt.

Das Bild existiert leider nur noch in Schwarzweiß, stammt aus dem archivierten Bildbestand des ersten PC-Tuning Report Taschenbuchs, das 1996 erschien:


So sah die erste Nickles-Webseite aus, damals noch unter der Adresse http://Ourworld.Compuserve.Com/Homepages/Michael_Nickles abzurufen.

Ich hatte damals gerade mein erstes Report-Buch fertig geschrieben und quasi in letzter Sekunde vor Druck ging es mit dem "Internet für die Masse" los.

Ich war damals Compuserve-Mitglied und Compuserve gab seinen Mitgliedern die Möglichkeit, eine eigene "Internet-Seite" im HTML-Format zu basteln. Ich hockte mich also die Nacht über hin und schraubte was zusammen so gut es ging, um bereits im ersten Buch auf eine Nickles-Webseite hinweisen zu können:


Das erste Vorwort des ersten PC-Tuning-Reports 1996 - da wurde auch schon die erste Nickles-Webseite vorgestellt.

Danach habe ich natürlich sofort die URL "www.nickles.de" gekauft, mir einen richtigen Internet-Server besorgt und es ging dann "professionell" weiter.

Der "früheste" farbige Screeenshot, den ich auf die Schnelle von Nickles.de gefunden habe, stammt vom 21.8.1997:


1997 gab es auf Nickles.de noch keine Foren - die kamen erst kurze Zeit später und hießen damals "Die Technik-Bretter".

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Vergangenheitsreise in modernisierter Version“

Optionen

Schöne Idee, aber anscheinend nicht sehr ausgereift.

Ich habe mir eben einmal den April 2002 - Monat meiner Account-Anmeldung - angeschaut: sah aus wie anno dazumal, kein Unterschied zu 1998ff. Nach meiner Erinnerung war das Forenlayout aber nicht so dramatisch viel anders als es heute noch ist.

Schon vor längerer Zeit hatte ich mir diese Waybackseiten über Archive.org angeschaut und war damals zufriedener mit den Ergebnissen. Auch kapiere ich nicht, was diese doppelte Zeitleiste soll. Wenn ich oben 2004 anklicke, wird unten 1996 gehighlighted und umgekehrt...? Was hat das für einen Sinn, dass die immer 8 Jahre auseinander sind?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
incognito_23 Olaf19

„Schöne Idee, aber anscheinend nicht sehr ausgereift. Ich habe mir eben einmal...“

Optionen

Ich frag mich wieviel Speicherplatz die haben müssen wenn die "alle" Sites archivieren? Muss man dabei nicht zustimmen damit die Leute das machen dürfen? Würde mich generell interessieren wie die Technik dahinter funktioniert.

bei Antwort benachrichtigen
asterix5 incognito_23

„Ich frag mich wieviel Speicherplatz die haben müssen wenn die alle Sites...“

Optionen
Muss man dabei nicht zustimmen damit die Leute das machen dürfen?

Trage in Deine robots.txt diesen Datensatz ein, wenn Du dort nicht gespeichert werden willst:

User-agent: ia_archiver
Disallow: /

Damit werden (abweichend vom robots.txt-Standard) auch schon vorhandene Inhalte gelöscht. Das hat bislang immer zuverlässig geklappt.
\"Als ich nach Deutschland kam, sprach ich nur Englisch - aber weil die deutsche Sprache inzwischen so viele englische Wörter hat, spreche ich jetzt fließend Deutsch!\" (Rudi Carrell)
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Vergangenheitsreise in modernisierter Version“

Optionen

ahh - die 90er, zeit als verpixlte bunte und blinkende farbige edisasterlayouts normal waren. welceh seite hat heutzutage noch einen musterbackground? warum hat sich alles zum "smooth" evrschioben?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Michael Nickles

„Vergangenheitsreise in modernisierter Version“

Optionen

Für sporadische Gelegenheits-Nostalgiker wie mich, ein interessanter Ausflug in die Nickles-Geschichte! :))

mfg :)

bei Antwort benachrichtigen
chris_otto Michael Nickles

„Vergangenheitsreise in modernisierter Version“

Optionen

Als ich das gelesen habe, sah ich in mein Regal nach. Mein erstes Nickles Report habe ich 1998 gekauft. Wie schnell die Zeit vergeht, seit dem habe ich jedes Mal wenn eins raus kam, mir gekauft. Hat mir immer weiter geholfen. Das waren noch Zeiten.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Vergangenheitsreise in modernisierter Version“

Optionen

Ja und wer deinen PC-Report hatte, konnte mittels eines Textabschnittes daraus alles auch Online lesen, was mir angesichts der damaligen Verbindungspreise aber ganz sicher nicht einfiel. Ach und anfänglich gabs doch noch eine Seite namens Brenner.com oder ähnlich. Vor wenigen Jahren waren zu dem Thema aber noch viel mehr Seiten aus den Anfangszeiten abrufbar. Ich denke, der Screenshot dürfte viel jünger sein, die Images fehlen ja teilweise schon. Die Erklärung dürfte einfach sein, die alte Seite war noch vor wenigen Jahren abrufbar, obwohl einige Links und Images schon fehlten, weil inzwischen ausgetauscht oder archiviert, deshalb wohl auch das aktuellere Logo.

Meinen ersten PC baute ich mir mit dem Nickles-Report-Wissen zusammen. Der wurde später auf SCSI umgerüstet, weil der Meister meinte, das billigste SCSI sei besser als IDE. Leider habe ich diesen ... geglaubt und ein SCSI-CD-Laufwerk gekauft, das mir vor allem durch seinen Krach auf die Nerven ging und einen Brenner, der nur eines konnte, reihenweise Audio-CDs für die Mülltonne produzieren. Tja, die SCSI-Festplatte ging so, war aber schnell viel zu klein, dafür aber schön laut und doppelt so teuer wie eine doppelt so große IDE-HDD. Insgesamt über 1000.-DM für die Tonne, bzw. Lehrgeld... Im Jahr 2000 pfiff ich dann auf all die "guten" Nickles-Ratschläge in Sachen SCSI und kaufte mir wieder ein IDE-System auf AMD-Basis und große "böse" Festplatten, von denen ich bis heute nicht genug kriegen kann, selbst wenn sie am bösen USB-Port hängen... ;)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Soulmann63 Michael Nickles

„Vergangenheitsreise in modernisierter Version“

Optionen

Hallo Mike,

wollte mir mal wieder die Startseite von Damals anschauen. Leider sind die Bilder mittlerweile nicht mehr vorhanden. Hast Du noch ein Bild, was zeigt wie Nickles damals aussah.

Natürlich <u>nur</u> für unsere Neuen User. Unschuldig

Gruß

Soulmann

*_Du bist nicht Vergessen G P_*
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Vergangenheitsreise in modernisierter Version“

Optionen

Sehr schön das mal zu sehen.
Damals passte doch tatsächlich ein Windows noch in eine Ram-Disk.
http://web.archive.org/web/19990422214531/http://www.nickles.de/
Und Wölfers Whirlpool noch mit Bildern. Naja, die Billardkugel wächst.
http://www.nickles.de/forum/thomas+woelfer/
"Da wo schlaue Gedanken walten, könn sich keine Haare halten." Oderso...Lachend

Gruß Andy

Ach halt... für Olaf hab ich nochwas, wenn auch neueren Datums:

Vom 29.06.2011

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
Soulmann63 andy11

„Sehr schön das mal zu sehen. Damals passte doch tatsächlich...“

Optionen

Sehr gut Andy,  dass hab ich gemeint. Mike! ich darf doch mal...



schönen Dank Andy

Soulmann
*_Du bist nicht Vergessen G P_*
bei Antwort benachrichtigen