Allgemeines 21.720 Themen, 143.293 Beiträge

News: Echte Probleme

US-Gericht untersagt Heiraten von Macbook

Michael Nickles / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Chris Servier aus Florida will sein mit Pornos gefülltes Macbook heiraten. Der ehemalige Anwalt kämpft um dieses Recht mit der Begründung, dass es auch Homosexuellen gestattet sei zu heiraten. Entsprechend müsse dieses Recht auch auf Maschinen ausgedehnt werden.

Einem Gericht in Florida hat er erklärt, dass er im Laufe der Zeit erkannte, dass ihm Sex mit seinem Macbook mehr Spaß macht als mit einer Frau und er geht davon aus, dass sich daran nichts mehr ändert wird.

Beim Gerichtsverfahren in Utah ist er jetzt daran gescheitert, sein Recht zum Heiraten einer Maschine zu erringen. Bezüglich "Porno-Prozessen" ist dies offensichtlich nicht das erste Mal, dass Servier ins Rampenlicht tritt. Mitte 2013 sorgte er mit einer Klage gegen Apple für Schlagzeilen.

Darin warf er Apple vor, für seine Pornosucht und den daraus resultierten Zusammenbruch seiner Ehe, verantwortlich zu sein. Er habe bei seinem Macbook im Browser versehentlich die URL von Facebook.com falsch eingetippt und sei dadurch auf die anrüchige Webpräsenz  "FXXXbook.com" umgeleitet worden. Dort habe er pornografische Bilder und Videos von Frauen gesehen, die er attraktiver als seine Frau fand.

Michael Nickles meint:

Entweder ist der Typ bescheuert, oder er hat einen sehr cleveren Masterplan um mit Unsinn reich zu werden. Auf jeden Fall ist es erstaunlich, mit welchen absurden Ideen es heute möglich ist, sich weltweit in die Schlagzeilen zu katapultieren. Was immer Chris Servier konkret im Schild führt: wir werden bestimmt noch mehr von ihm hören.

Richtig erschreckend ist übrigens das sehr ausführliche Urteil. Dessen Umfang beträgt beachtliche 20 randvoll gedruckte Seiten. Die Richter haben das Thema keineswegs durchgekungen, sondern alles bis ins kleinste Detail erötert, unter anderem, ob das Verbot des Heiratens einer Maschine auch wirklich keine Diskriminierung darstellt. Also: lesen, Kopfschütteln, fertig.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„US-Gericht untersagt Heiraten von Macbook“

Optionen

Manche Bauern hier sind offenbar mit ihren Traktor verheiratet. Wie es da mit

dem Sex funktioniert, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Soll er doch sein

Macbook heiraten. Meinetwegen. Hätte den Vorteil, falls der Kerl wirklich ne Macke

hat, das er nicht noch den Rest der Welt damit verpestet. Gruß

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher andy11

„Manche Bauern hier sind offenbar mit ihren Traktor ...“

Optionen
Manche Bauern hier sind offenbar mit ihren Traktor verheiratet. Wie es da mit dem Sex funktioniert, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis

Schon mal das Auspuffrohr eines Traktors gesehen?

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„US-Gericht untersagt Heiraten von Macbook“

Optionen

und ich dachte schon, dass eine Steigerung meiner bekloppten "Untermieterin" ist nicht drin.

Angenommen er heiratet sein MacBook jetzt in irgendeinem anderem Land, und kauft sich dann Windows Laptop, geht er dann fremd, oder wird bigamie.

*kopfschüttel*

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Arehton torsten40

„und ich dachte schon, dass eine Steigerung meiner bekloppten ...“

Optionen

Könnte teuer werden. Sein (Ex) Mac bekommt dann ja Unterhalt. Könnte unter umständen recht teuer werden Cool .  Oder wie läuft das genau in Amerika?.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„US-Gericht untersagt Heiraten von Macbook“

Optionen

Dann müssen die beiden wohl weiterhin in Sünde leben.

wir werden bestimmt noch mehr von ihm hören.

Spätestens, wenn sein Macbook schwanger ist.Lachend

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 mi~we

„Dann müssen die beiden wohl weiterhin in Sünde leben. ...“

Optionen

Der muss aber einen verdammt "Kleinen" haben. Wenn ich mir den Kopfhöreranschluss an dem Gerät so anschaue.......

Gruß

K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 gelöscht_84526

„Der muss aber einen verdammt Kleinen haben. Wenn ich mir den ...“

Optionen

Macsexualität ist keine Schande!

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
mi~we gelöscht_84526

„Der muss aber einen verdammt Kleinen haben. Wenn ich mir den ...“

Optionen

Klinkenstecker = MacDildo :-)

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher gelöscht_84526

„Der muss aber einen verdammt Kleinen haben. Wenn ich mir den ...“

Optionen
Der muss aber einen verdammt "Kleinen" haben.

American Standard size ....

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Michael Nickles

„US-Gericht untersagt Heiraten von Macbook“

Optionen

Bescheuert ist das Gericht, das so ne Klage zuläßt, Verrückte gibts überall!

Das die Amis spinnen sollte wohl klar wie Kloßbrühe sein und Utah ist selbst für Ami Verhältnisse da noch ne erhebliche Steigerung...

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„US-Gericht untersagt Heiraten von Macbook“

Optionen

Soll er doch heiraten - Laptop/MacBook kann ja weder unterschreiben, noch "ja!" sagen.

Wenn er das technisch auslöst (aufnahme/text einer Zustimmung), ist er einer nötigung zur Ehe/Zwangsheirat schuld.

Da muss man nicht großartig diskutieren - Trolle gehören unter die Brücke. Gerichte haben schon so genug zu tun.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_268748 reader

„Soll er doch heiraten - Laptop/MacBook kann ja weder ...“

Optionen

Nicht zu vergessen das hier jede Menge Scheinehen entstehen würden,da die Dinger ja alle aus der Pengeiab Ecke kommen die nach 3-4 Jahren alterungsbedingt auch durch Tod des Lapis geschieden,getrennt  würdenLachend

bei Antwort benachrichtigen