Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

News: Hintergrund der Rundfunkgebühren-Erhöhung

TV-Zuschauer finanzieren Luxus-Rente

Redaktion / 21 Antworten / Baumansicht Nickles

Bereits 2009 werden die Rundfunkgebühren um knapp einen Euro erhöht. Die Rundfunkkommision hat jetzt ausgepackt, warum es diesen Extra-Euro braucht. Und zwar für die Betriebsrenten von ARD und ZDF. Laut BZ-Berlin zahlen die öffentlichen Rundfunkanstalten aktuell an rund 16.000 Ruheständler eine monatliche Rente von 1.500 Euro.

Das ist wohlgemerkt eine betriebliche Extra-Rente, die zusätzlich zur normalen Rente gezahlt wird. Dass zur Sicherung dieser "Luxus-Rente" bald ein Euro mehr kassiert werden soll, sorgt zunehmend für Unverständnis. Der Präsident der Steuerzahler hält das Verwenden von Rundfunkgebühren für Betriebsrente eine Zweckentfremdung darstellt.

Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Kultur und Medien - Hans-Joachim Otto - weist darauf hin, dass Deutschland den teuersten öffentlich rechtlichen Rundfunk der Welt hat.

Quelle: BZ-Berlin

Conqueror Redaktion

„TV-Zuschauer finanzieren Luxus-Rente“

Optionen

Wenn die Masse mitbekommt, was für ein Ruhegehalt, verglichen zu einem normalen Durchschnittsrentner, diese bekommen, würde die Wut noch mehr steigen.

hulk 8150 Redaktion

„TV-Zuschauer finanzieren Luxus-Rente“

Optionen

Das hat man sich schön eingerichtet da bei den ÖRs. Wenn man das Geld auch nicht erwirtschaften muss..

Balzhofna hulk 8150

„Das hat man sich schön eingerichtet da bei den ÖRs. Wenn man das Geld auch...“

Optionen

Hohoho. Wenn man überlegt, wieviele Menschen in Deutschland mit einem solchen Monatseinkommen versuchen Ihre Familien zu versorgen, ist solch eine hohe Zusatzrente der blanke Hohn.

dein.nachbar Redaktion

„TV-Zuschauer finanzieren Luxus-Rente“

Optionen

ich halt das für ne gute sache und werde noch heute bei der gez anfragen, ob ich ab sofort das neunfache bezahlen darf.

thomas71berlin Redaktion

„TV-Zuschauer finanzieren Luxus-Rente“

Optionen

für diese Lügenpropaganda soll ich jetzt noch mehr zahlen? ich werd meinen Fernseher abmelden ,Radio hör ich sowieso nicht....irgendwann reichts!
solln se doch künftig zeigen: "ihre Rente wird ihnen gezahlt mit mit freundlicher Unterstützung von "Lecks Pils" und "Contiplental Lebensversicherung""

Buntklecks Redaktion

„TV-Zuschauer finanzieren Luxus-Rente“

Optionen

Aha, "Deutschland hat den den teuersten öffentlich rechtlichen Rundfunk der Welt"
Und alles wird in die Verwaltung gestopft, und jetzt auch noch in die Renten...
So so, aber warum hat dann nur die BBC die unterhaltsam informativsten Sendungen der Welt?
Hervoragende Doku's, (hat sich hier ein bisschen was getan, aber leider nur wenig), excellente TV Serien, nicht nur Krimi Einheitsbrei, oder die xte Pilcher & Co Verfilmung, sondern auch andere Themen. (Äh wie wär's mal ne SF Serie? zB wie Torchwood und Doc Who?)
Also sprechen wir mal weiter drüber wenn sich andere Sender um Sendungen von ARD und ZDF im Ausland mal reißen sollten.
Schnüff...

hannes43 Buntklecks

„Aha, Deutschland hat den den teuersten öffentlich rechtlichen Rundfunk der Welt...“

Optionen

Mir war schon vor Jahren klar das die ihre Villen damit finanzieren.
Deswegen bin ich auch nie gewillt gewesen diesen korrupten Haufen mit zu finanzieren.
Wer GEZ bezahlt ist einfach dumm.

MHA hannes43

„Mir war schon vor Jahren klar das die ihre Villen damit finanzieren. Deswegen...“

Optionen

Däke: „Es ist den Bürgern kaum vermittelbar, dass sie durch ihre Rundfunkgebühren auch noch üppige betriebliche Altersversorgungen mitfinanzieren.“

Na, dann soll er erst mal seine Bezüge und zu erwartende Altersversorgungen aufdecken.

Die zwar nicht durch Rundfunkgebühren, ab doch wohl durch Mitgliederbeiträge abgedeckt werden. Die werden dank seiner Lobby schon nicht allzu gering ausfallen.


http://www.boeckler.de/320_91457.html

bolex Redaktion

„TV-Zuschauer finanzieren Luxus-Rente“

Optionen

Also, das ist ja eine bodenlose Frechheit, und da macht keiner was dagegen. Die GEZ soll sowieso abgeschaft werden, wir zahlen für gar nichts.

Gerakl bolex

„Also, das ist ja eine bodenlose Frechheit, und da macht keiner was dagegen. Die...“

Optionen

Wenn Ihr wollt dann könnt ihr doch eure Fernseher und Radios abschaffen wie ich das schon vor Jahren gemacht habe.
Aber dann wird möglicherweise aus einer Gebühr eine Rundfunk Steuer.
Und wenn man keine Fernseher mehr besitzt braucht man auch keine DVD-Player, DVDs, Fernsehtische, usw. Es wird keine Fernsehwerbung mehr geben. Wir werden auch die ganzen Stars und möchtegern Stars nicht mehr sehen, nicht wissen was sie für Unterwäsche tragen und nicht wissen wer sich von wem scheiden lässt. Woher sollen wir dann wissen was heute oder morgen IN sein soll. Unsere Kauflust wird nicht mehr stimuliert.
Wir werden auch nicht wissen was gerade auf der anderen Seite der Welt geschieht.
Nicht wissen wie viele Arbeitslose es gibt und danach wird diese Zahl mit Sicherheit rapide steigen.
Das wichtigste ist vor allem, dass wir keinen blassen schimmer davon haben werden, wen wir bei der nächsten Wahl wählen sollen.

Hassashin Gerakl

„Wenn Ihr wollt dann könnt ihr doch eure Fernseher und Radios abschaffen wie ich...“

Optionen

> Das wichtigste ist vor allem, dass wir keinen blassen schimmer davon
> haben werden, wen wir bei der nächsten Wahl wählen sollen.

Ich muss doch nicht erst mein Radio und TV abzuschaffen, um nicht zu wissen, wen ich noch wählen kann. Das weiss ja heute schon nicht mehr.

Gruss
Hassashin

--
Schäuble muss weg!
www.onlinetrojaner.de

floidfat Gerakl

„Wenn Ihr wollt dann könnt ihr doch eure Fernseher und Radios abschaffen wie ich...“

Optionen

hallo erst einmal,

das mit dem wählen der richtigen partei ist richtig. also werden die parteien auch für die rundfunkgebühr sein.
klar sonst würde ja die zusatzrente von dem steuersekel abgezogen und dann könnten sie ja evtl 10 € weniger bekommen.
und die andere frage ist doch, tun wir überhaupt noch wählen.

ihr kennt doch alle den spruch: stellt euch einmal vor, es ist krieg und keiner geht dort hin.
das sollten wir auch einmal bei den wahlen durchführen.

noch etwas, mich interesiert das in keinster weise. ich ziehe in die schweiz. dort hat das volk noch etwas zu sagen und was die koruptheit angeht, ist es einfach noch nicht ganz so schlimm. und hoffentlich bleibt es noch so eine ganze lange weile so. auch wenn ich nicht wählen darf.

und wenn ich hier bleiben würde ( ist hauptsächlich eigentlich beruflich bedingt ) mich würde jede partei nach 3 monaten wieder rausschmeisßen. also wer geht den in die partei --- diejenigen die geblendedt sind und ideale habe, am anfang. oder diejeniegen die stuhlbeine sägen können oder/und a---kriechen können.

und dann beklagen die parteien, das die jugend nicht mehr mit macht im politischen geschen. die jugend ist leider nun einmal auch nicht doof.

Synthetic_codes floidfat

„hallo erst einmal, das mit dem wählen der richtigen partei ist richtig. also...“

Optionen

Ich bin schon lange für eine abschaffung der ÖRs. Ich soll für meinen PC GEZ bezahlen? Es reicht ja wohl dass ich meinen UMTS traffic bezahlen muss, dann werd ich sicher nicht geld für ard.de etc bezahlen und den traffic für den müll noch dazu. Die Zielgruppe der ÖRs ist doch meiner meinung nach in den Bereichen 60+ angesiedelt. "Sehenswerte" Beiträge finden sich wenn dann nur auf ARD und ZDF und das in einer Frequenz die derartig mies ist, dass ich darauf verzichten kann. Sollen die ihren scheiss doch verschl+sseln und hoffen dass einer ein abo dafür kauft. oder Pay Per View einführen. Besonders unverschämt finde ich allerdings, das die "dritten" noch regionale Untersender haben, die natürlich über die teuren satellitenkanäle ganz europa publik gemacht werden müssen. Das ist auch so eine Geldverschwendung, wenn man bedenkt wasein sat-Stream bei Astra so kostet.

aussijuergen floidfat

„hallo erst einmal, das mit dem wählen der richtigen partei ist richtig. also...“

Optionen

Guten Tag,
am besten Ihr wandert alle aus, wie ich es gemacht habe, hier in Australien ist das Fernsehen noch groesserer Mist, ich muss aber auch nichts dafuer zahlen.
Juergen

HFO20051 aussijuergen

„Guten Tag, am besten Ihr wandert alle aus, wie ich es gemacht habe, hier in...“

Optionen

Genau Auswandern.
Ich hatte auch die Nase voll.
Diese verdammte Bettelei wegen Job für 7 Euro die Stunde , Wohngeld und die ganze ständige Jammerei über alles und jeden.
Da stehste daneben und weisst nich was man noch sagen oder machen soll.
Man ist einfach hilflos ausgeliefert.
Jeder greift in unsere Tasche und mitte Monat ist nichts mehr da.
Und wenn man glaubt schlimmer geht`s nimmer mehr erhöhen die die GEZ ,Benzin , Gas ,Strom ,Lebensmittel.
Ich kann JEDEN nur raten das Thema Auswandern ganz oben auf seiner Prioitätenliste
zu setzen (wohl wissen das es nicht bei allen möglich ist).
MFG HFO2005

hulk 8150 aussijuergen

„Guten Tag, am besten Ihr wandert alle aus, wie ich es gemacht habe, hier in...“

Optionen

@Aussiejuergen
Wo in Australien lebst du denn?

Alibaba floidfat

„hallo erst einmal, das mit dem wählen der richtigen partei ist richtig. also...“

Optionen

@floidfat: Dein Vorschlag mit der Nichtteilnahme kann leider so nicht funktionieren, denn dazu ist unser Wahlsystem viel zu komplex. Die umstrittene 5%-Hürde, auf die Du Dich wohl beziehst, kann ja wiederum durch das Direkt-Wahlsystem (Erststimmen) umgangen werden und dadurch wiederum können mittels der 3-Mandate-Regelung genau die gleichen Parteien wieder an die Macht kommen, die uns dann wieder ihre gleichen Bonzen aufzwingen.

Aber das Wahlsystem der BRD ist dermassen ausgeklügelt, als dass es mit solcherlei Nicht-Aktivität ausgehebelt werden könnte. Dafür haben die herrschenden Amigos seit 1948 beharrlich gesorgt. Es reicht, wenn die Bonzen selbst, ihre Familien plus eine geringe Menge gekaufter oder überzeugter Leute trotzdem hingehen. Denn um an die lohnende Pfründe zu kommen (passives Wahlrecht !!), muss man sich schon hinbemühen, und sei es um sich selbst zu wählen.

Mit der Schweiz hast Du teilweise recht. Ich habe dort in den Achtzigern längere Zeit gewohnt und fand manches bewundernswert. Z. B. reichten zumindest damals 2000 Stimmen für ein Volksbegehren (das dann auch bearbeitet werden muss). Damals sind die Pharma-Geier mit ihrem Seveso-Dreck darüber gestolpert und die HIV-Leute schafften es, aus dem soz. Aus rauszukommen. Aber die Schweiz ist in Vielem ein Sonderfall und hat auch ihre Schattenseiten. Du wirst an den Bürgerrechten sowieso nicht partizipieren können. Auch wünsche ich Dir von Herzen, dass Du nie in die Mühlen der dortigen gestapoähnlichen und extrem mächtigen Fremdenpolizei gerätst. Dann wird sich Deine Bewunderung schnell ändern.

Aber das Alles hat ja mit dem Grund-Thread nicht allzuviel zu tun.

Grüsse

Alibaba

floidfat Alibaba

„@floidfat: Dein Vorschlag mit der Nichtteilnahme kann leider so nicht...“

Optionen

Grüße dich alibaba,

gebe dir ja recht, keine frage.
es war ja nur eine schöne vorstellung.

aber eine ganz andere frage!

gibt es nicht ein gesetes. welches regelt bei welcher Wahlbeteiligung, es überhaupt erst rechtlich wird?

angenommen es gehen gerade einmal 5% (oder auch 20%)
zur urne.

was ist dann

grüße floidfat


P.S.
hat zwar auch nichts mit dem Grund-Thread zu tun und der spruch ...... find ich " geil"
jusuff schick deinen schwager nach hause zu maria,auch wenn er über wasser gehen kann.
er stört einfach hier beim angeln, menscheskindernocheinmal

Hassashin floidfat

„Grüße dich alibaba, gebe dir ja recht, keine frage. es war ja nur eine schöne...“

Optionen

> angenommen es gehen gerade einmal 5% (oder auch 20%) zur urne.

Dann schauen 95% (oder auch 80%) nachher ganz schön dumm aus der Wäsche, weil sich nix ändert, im Gegenteil, sie ärgern sich, dass sie die Gelegenheit saussen liessen, wenigstens einmal in vier Jahren den Mund aufzumachen.

Mehr sind Wahlen hierzulande doch nicht mehr, wir dürfen alle vier Jahre bestätigen, dass wir vier weitere Jahre beschissen werden wollen in der Hoffnung, dass es nicht ganz so schlimm wird wie in den vier Jahren zuvor.

Gruss
Hassashin

--
Schäuble muss weg!
www.onlinetrojaner.de

fschunke Redaktion

„TV-Zuschauer finanzieren Luxus-Rente“

Optionen

...das ist doch zum kotzen mit den Rundfunkgebühren. Sollen die wie Premiere Bezahl-TV draus machen und dann kann ich schauen was ich will und bezahl auch dafür. Und nicht bezahlen müssen, was ich garnicht ansehen will. Abzocke sondergleichen !!!

kuhfkg1 fschunke

„...das ist doch zum kotzen mit den Rundfunkgebühren. Sollen die wie Premiere...“

Optionen

Warum regt ihr euch so auf?
Die paar Heinis von ARD und ZDF kriegen wir schon durch aaaber, wieviel Steuern in die nicht geringen Beamtenpensionen fließen nur weil da nie einer daran gedacht hat, dass die alle mal Rentner werden die vielen nutzlosen Sesselpupser.
Davon gewusst schon aber immer verschwiegen, alle Regierungn seit 1948, das ist der Skandal!
Und die, die was geleistet haben, Polizei und Bundeswehr, bekommen am wenigsten.
Und dann lasst ihr ausser Acht, dass ARD und ZDF einen hohen Bildungsauftrag zu erfüllen haben!
Machen sie!
Mit Produktionen nach Courts Mahler, Pilcher, Geyerwalli, Förster aus dem Silberwald, Silbereisen, Abend der Volksmusik, oh Mann!

Tschau, kuhfkg