Alternative Betriebssysteme 1.400 Themen, 9.773 Beiträge

News: VirtualBox 2.0.0 verfügbar

Sun verschenkt neue Schachtel

Redaktion / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Virtuelle Maschinen - das ist ein komplizierter Begriff, aber eine geniale Sache. Damit lassen sich kostenlos komplette PCs einrichten, die dann in einem Fenster ablaufen. Darin lassen sich dann beliebige Betriebssysteme installieren. So kann man gefahrlos neue Anwendungen ausprobieren und sicher im Internet surfen, weil die in Fenstern laufenden Betriebssystems vom Hauptbetriebssystemen "abgeschottet" sind.

Eine der ältesten kostenlosen Lösungen ist Vmware, danach schickte Microsoft sein eingekauftes "Virtual PC" ins Rennen. Als Dritter kam "VirtualBox", das inzwischen von Sun kostenlos angeboten wird. VirtualBox wird zunehmend beliebter, weil es sehr einfach zu bedienen ist und natürlich auf allen wichtigen Betriebssystem-Plattformen läuft. Jetzt ist die kostenlose virtuelle Maschine "VirtualBox" in der der neuen Version 2.0.0 erhältlich.

Neben 64-Bit Unterstützung bringt 2.0.0 eine besonders interessante Neuheit. Es können jetzt auch Images geladen werden, die eigentlich für Microsofts Virtual PC gedacht sind.

Alle Details und Download-Link von VirtualBox gibt es hier: www.virtualbox.org

Wie virtuelle Maschinen funktionieren und wie man sie optimal einsetzt, wird in diesem Nickles-Schwerpunkt erklärt: Virtuelle Maschinen.

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Sun verschenkt neue Schachtel“

Optionen

>> Eine der ältesten kostenlosen Lösungen ist Vmware

Also ich hab dafür gutes Geld bezahlen müssen.
Seid wann ist das kostenlos? ( die komische version wo man nur was vorgefertiges drin ablaufen lassen kann zählt ja nicht. )

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Zaphod PaoloP

„ Eine der ältesten kostenlosen Lösungen ist Vmware Also ich hab dafür gutes...“

Optionen

VMWare Server ist seit mindestens 1,5 Jahren kostenlos, nicht nur der Player!

HTH, Z.

bei Antwort benachrichtigen
Lukas9Gelöscht Zaphod

„VMWare Server ist seit mindestens 1,5 Jahren kostenlos, nicht nur der Player!...“

Optionen

Und was ist der Unterschied zwischen der Server-Version und der Kaufversion?

Hab bis jetzt nicht so richtig verstanden, was die Player-Version (nicht) kann, dafür die anderen Versionen aber.

Etwas besseres als den Tod finden wir überall
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Lukas9Gelöscht

„Und was ist der Unterschied zwischen der Server-Version und der Kaufversion? Hab...“

Optionen

Die Workstation-Version von VMware bietet u.A. Unterstützung für die Nutzung von USB-Geräten mit der VM...

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Zaphod

„VMWare Server ist seit mindestens 1,5 Jahren kostenlos, nicht nur der Player!...“

Optionen

Seit Juli 2006 sagt Google ;-) mir komt das allerdings schon länger vor.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
zyklop66 chrissv2

„Seit Juli 2006 sagt Google - mir komt das allerdings schon länger vor. mfg chris“

Optionen

man die version für linux is aber blöd der nahtlosmode funzt nicht mehr richtig.

Ein gutes Leben,ist die beste Rache!!!
bei Antwort benachrichtigen
muckiman1 zyklop66

„man die version für linux is aber blöd der nahtlosmode funzt nicht mehr richtig.“

Optionen

Kenn jemand Linux-Disributionen, die man als Image für VirtualBox2.0 herunterladen kann?
Ich würde gerne mal ein paar Linux-Varinaten ausprobieren. LiveCDs sind IMHO einfach zu lahm und zu hässlich.

Würde mich freuen, wenn mir jemand ein paaar Tips geben könnte.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles muckiman1

„Kenn jemand Linux-Disributionen, die man als Image für VirtualBox2.0...“

Optionen

Hi Muckiman,
Du kannst einfach JEDES beliebige Linux als ISO-Datei downloaden. Statt die ISO-Datei zu brennen, verwendest Du sie einfach direkt in Virtualbox.
Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Michael Nickles

„Hi Muckiman, Du kannst einfach JEDES beliebige Linux als ISO-Datei downloaden....“

Optionen

Das ist doch aber nicht das gleiche. Mit den ISOs(Abbild einer CD\DVD) lassen sich eigene virtuelle Rechner erstellen, es gibt allerdings auch vorgefertigte Images.




Images für VMWare
http://www.vmware.com/appliances//

Images für Virtual Box
http://virtualbox.wordpress.com/images/

Images für Virtual PC (sollten auch mit Virtual Box laufen!?)
http://www.microsoft.com/downloads/results.aspx?pocId=&freetext=virtual%20pc%20VHD&DisplayLang=en

mfg
chris


bei Antwort benachrichtigen
REPI zyklop66

„man die version für linux is aber blöd der nahtlosmode funzt nicht mehr richtig.“

Optionen

Bei mir gehts, openSuSE 11.0 ! Man sollte nur die Desktopeffekte ausschalten, wenn man im Nathlosmdous fährt.

Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen