Allgemeines 21.707 Themen, 143.082 Beiträge

News: Lauschangriff

Streit um BKA-Gesetz

Redaktion / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Das BKA-Gesetz soll nachgebessert werden, fordert die SPD und stellt Forderungen, die aber mit der CDU wohl kaum zu machen sind.

Bei Online-Durchsuchungen soll es nicht ausreichend sein, wenn zwei Beamte die Privatsphäre schützen, statt eines Richters. Der Richtervorbehalt wurde im BKA-Gesetz abgeschafft, stattdessen sollen zwei BKA-Beamte entscheiden, dass das Abhören eingestellt wird, sobald die Privatsphäre berührt ist.

Eilbefugnisse soll es nicht geben, weil Online-Durchsuchungen immer von langer Hand geplant sind.

Die SPD ist auch gegen das Abhören Geistlicher bei schwerer Gefahr und will Imamen ebenfalls Abhörschutz einräumen, was die CDU schon abgelehnt hat.

Quelle: futurezone

bei Antwort benachrichtigen
jürgen81 Redaktion

„Streit um BKA-Gesetz“

Optionen

Wichtige Sachen werden wohl in Zukunft an der Autobahn besprochen?

bei Antwort benachrichtigen