Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

News: Neue Themen werden einfach gelöscht

Stasi 2.0 kastriert Diskussions-Forum zur Internet-Zensur

Redaktion / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Die aktuelle Online-Petition gegen die Indizierung und Sperrung von Internetseiten (siehe Auf der Hauptseite der Petition teilen die Betreiber die Änderung oben rechts in einem Kasten mit. Das Interesse am Forum scheint enorm zu sein und dessen Moderatoren verhalten sich zunehmend "merkwürdig", was beispielsweise deren Hinweis Mit der Bitte um Beachtung! deutlich wird.

Dort wird unter anderem das hier mitgeteilt:

"…wir freuen uns außerordentlich über die rege Beteiligung an unseren Diskussionsforen."

"Bitte bedenken Sie auch, dass Sie sich auf der Internetseite des Deutschen Bundestages bewegen, die in der Öffentlichkeit besondere Beachtung findet."

"Das Moderatoren-Team hat zudem beschlossen, keine weiteren Themen in diesem Forum zuzulassen. Diese Maßnahme dient dazu, das Forum nicht noch unübersichtlicher werden zu lassen. Neu eröffnete Themen werden daher nicht mehr nur geschlossen, sondern gelöscht."

"Für den Fall, dass weiterhin gegen die Richtlinie verstoßen wird, sehen wir uns gezwungen, das Forum vorzeitig zu schließen."

Abgesehen von diesen "Richtlinien" ist Diskutieren im Forum des Bundestags ohnehin recht schwierig: es ist verboten, Links auf externe Webseiten zu setzen, die beispielsweise Hintergründe zu einem Thema liefern. Aktuell gibt es im Forum gerade mal rund 30 Themen und wie im Hinweis oben zu sehen, sind neue Themen nicht mehr zugelassen.

Im Forum häufen sich aktuell Beschwerden von Teilnehmern, dass Beiträge ohne Begründung gelöscht werden (siehe beispielsweise hier).

Crazy Eye Redaktion

„Stasi 2.0 kastriert Diskussions-Forum zur Internet-Zensur“

Optionen

Da smit den Links war auch schon vorher verboten, durch die ernsthaftigkeit des Forum vielleicht auch verständlich(Link könne sich ändern, und sind daher keine gute Quelle).

Und was ist daran schlimm doppelte Themen zu löschen, es wird ja nicht in den passenden/ausreichend vorhanden Threads zur Diskussion gelöscht.

Es ist doch eher kontraproduktiv, wenn jeder ein eigenes Thema eröffnet, anstatt sich an eine Diskussion dranzuhängen und bezug zu den schon genannten Punkten nimmt und die gegebenfalls erweitert.

geolit Crazy Eye

„Da smit den Links war auch schon vorher verboten, durch die ernsthaftigkeit des...“

Optionen

...also, lieber in eine bestimmte Richtung steuern zu lassen... und unter direkten Stasi aufsicht!?

Synthetic_codes geolit

„...also, lieber in eine bestimmte Richtung steuern zu lassen... und unter...“

Optionen

jo aber kommentarlos löschen oder zensieren halte ich für gefährlich... Immerhin haben wir ein Recht auf Meinungsfreiheit in D. AFAIK wurde das bis jetzt noch nicht ganz aufgehoben. Wenn ich hier auf nickles rumspamme und sage wie ich die chinesische regierung finde etc, dann mag das zwar sein, dass das keinem anderen hier gefällt, vllt werd ich auch gesperrt etc, aber das GG erlaubt mir ausdrücklich meine meinung frei zum besten zu geben. Daher halte ich eine löschung, gerade in einem _Diskussions_forum und gerade bei einer Regierungssite für rechtlich doch arg bedenklich. Immerhin ist der sinn eines solchen Forums, meinungen auszutauschen. Mehr als closen und forenacc is da imho gar nicht drin...




EDIT: Wenigstens kann man sich noch mit falschen Daten und einer mailinator email addy reggen. Ich würde nicht ausschliessen, dass die Betreiber des Forums und damit der staat und damit der durchgeknallte rolli sich vorbehalten, die eingegebenen informationen ggfs zur strafverfolgung oder werbezwecken zu missbrauchen...

Crazy Eye Synthetic_codes

„jo aber kommentarlos löschen oder zensieren halte ich für gefährlich......“

Optionen
Wenn ich hier auf nickles rumspamme und sage wie ich die chinesische regierung finde etc, dann mag das zwar sein, dass das keinem anderen hier gefällt, vllt werd ich auch gesperrt etc, aber das GG erlaubt mir ausdrücklich meine meinung frei zum besten zu geben.

es gibt aber Boardregeln, auf die denke ich auch hingewiesen wird - deine Meinung kannst du ja weiterhin kundtun nur halt nicht immer in neuen Threads.

Und vermutlich gab es dort eine flut von sehr ähnlichen Threads von vielen Personen, die den Zugang zu den Meinungen eher erschwert als erleichtert haben.

Afaik sind dort keine sachlichen beiträge gelöscht wurden, die in den passenden Threads verfasst wurden, und vermutlich könntest du sogar mit einen ganz neuen Punkt auch einen neuen Thread rechtfertigen.

Es gab zum beispiel mehre themen ala sowas:
"25000 geil! - is ja wie im Heiseforum hier :D "

wo die eigene aussage, ein eigener Thread war. Ebennso ist es fraglich ob sowas der Diskussion dient.


EDIT: Wenigstens kann man sich noch mit falschen Daten und einer mailinator email addy reggen. Ich würde nicht ausschliessen, dass die Betreiber des Forums und damit der staat und damit der durchgeknallte rolli sich vorbehalten, die eingegebenen informationen ggfs zur strafverfolgung oder werbezwecken zu missbrauchen...

Zur angabe deiner Persönlichen Daten, wenn du bei einer Petition teilnimmst, wird diese später geprüft ob diese Teilnehmer auch tatsächlich exisitieren - dadurch kann sie aber den Bundestag zum Handeln zwingen(auch wenn sie an der entscheidung weiterhin festhalten können).
Starfly Synthetic_codes

„jo aber kommentarlos löschen oder zensieren halte ich für gefährlich......“

Optionen

Wie Crazy schon sagte, viele Themen waren einfach sinnfrei, da ist die Löschung schon ok. Man kann ja trotzdem noch seine Meinung kund tun, dafür brauch man keinen neuen Thread.

P.S. Danke Synthetic, den Mailinator kannte ich noch nicht, ist ja extrem nützlich das ding ;o)

Olaf19 Synthetic_codes

„jo aber kommentarlos löschen oder zensieren halte ich für gefährlich......“

Optionen
aber das GG erlaubt mir ausdrücklich meine meinung frei zum besten zu geben. Daher halte ich eine löschung, gerade in einem _Diskussions_forum [...] für rechtlich doch arg bedenklich.

Wenn das rechtlich wirklich bedenklich wäre, hätte Nickles.de im Laufe der Jahre längst Probleme bekommen... dies hier ist eine private Website, da kann der Betreiber löschen und verändern wo und wann und aus welchem Grund auch immer er es für angemessen hält.

Wie sich das auf einer öffentlich-rechtlichen Seite verhält - hier auf bundestag.de - keine Ahnung... anscheinend aber nicht viel anders :-)

CU
Olaf
Max Payne Synthetic_codes

„jo aber kommentarlos löschen oder zensieren halte ich für gefährlich......“

Optionen
aber das GG erlaubt mir ausdrücklich meine meinung frei zum besten zu geben.

Erstens hat der Art. 5 GG auch noch einen 2. Absatz:
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

Zweitens ist das Grundgesetz kein Gesetz, aus dem sich direkt irgendwelche Rechtsansprüche ableiten lassen, sondern das GG bindet letztendlich die staatlichen Gewalten, z.B. den Gesetzgeber.
Infos-Lanzarote Redaktion

„Stasi 2.0 kastriert Diskussions-Forum zur Internet-Zensur“

Optionen

Ich finde das zu sehr aufgebauscht weil es gerade um ein wichtiges Thema geht. Es ist lediglich ein Forum, und wenn ich mir sehr viele andere Foren so anschaue, da geht das nicht anders zu. Mir ist schon passiert dass ich nicht genehmigt wurde weil ich einen "unpassenden" Nick gewählt habe, was nun wirklich reine Ansichtssache des Betreibers ist.
Bei einem Forum des Deutschen Bundestages kommt sicherlich noch der (außen-)politische Aspekt hinzu.
Foren wie Nickles sind selten, sehr selten.