Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.253 Themen, 105.629 Beiträge

News: Foremay TC166

SSD-Laufwerk mit 2,5 Zoll und 2 Terabyte angekündigt

Michael Nickles / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Das Angebot an sehr kompakten SSD-Laufwerken mit mehr als 500-600 GByte Speicherkapazität ist noch recht überschaubar, Preisvergleicher listen vor allem die OCX Octane 2,5 Zöller mit 1 Terabyte ab rund 2.000 Euro. Jetzt ist Nachschub bei den Winzigen mit enormer Kapazität angekündigt.


Die TC166 Serie gibt es in verschiedenen Bauformen und unterschiedlichen Kapazitäten. (Foto: Foremay)

Der US-Laufwerkhersteller Foremay will seine Baureihe TC166 mit einem 2,5 Zoll "großen" Laufwerken ergänzen, das 2 Terabyte Speicherkapazität bietet. Gemäß Tabelle von Foremay kommt die TC166 mit SATA II Anschluss und hat eine Schreib-/Lesegeschwindigkeit von jeweils 270 MB/s.

Das Teil dürfte also Kapazitätsfanatiker mehr ansprechen als Geschwindigkeitsfans. Zu Preis und Lieferbarkeit macht der Hersteller noch keine Angaben.

Michael Nickles meint:

Natürlich wird Foremay nicht der einzige Hersteller bleiben, der so viel Kapazität in ein 2,5 Zoll Gehäuse gequetscht. Bislang ist mir allerdings noch kein weiterer Hersteller mit vergleichbarer Ankündigung bekannt.

Irre ist auf jeden Fall, wie die Kapazität bei SSDs rasend steigt und gleichzeitig die Preise fallen. Micron beispielsweise hat vor wenigen Tagen sein SSD-Modell M500 angekündigt, das 1 Terabyte fett ist und nur 550 Euro kosten soll.

Der Kampfpreis ist möglich, weil bei diesem Ding Speicherbausteine in 20nm Fertigungstechnik eingesetzt werden und natürlich die alte Regel gilt: je geringer die Chipgröße, desto mehr lässt sich aus dem Rohmaterial rausholen und damit wird es billiger.

Der enorme Kapazitätszuwachs bei SSD-Laufwerken macht mir Angst. Klar - eine "mechanische" Festplatte kann jederzeit unangekündigt verrecken. Fast immer ist es mir aber gelungen auch dann die Daten größtenteils noch zu retten.

Und: bei mechanischen Platten hat man eine Chance, es vorab anhand einer veränderten Geräuschentwicklung zu hören, wenn ein Ausfall droht. Geräuschlose Laufwerke wie SSDs sterben natürlich lautlos. Klar - meine Befürchtungen haben einen Denkfehler.

Man muss sowieso immer ein Backup seiner wichtigen Daten haben. Aber es gibt halt auch Daten die nicht wichtig sind, bei denen es aber dennoch ärgerlich ist, wenn man sie verliert (Stichwort: Videoaufnahmen vom TV-Programm).

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„SSD-Laufwerk mit 2,5 Zoll und 2 Terabyte angekündigt“

Optionen
Man muss sowieso immer ein Backup seiner wichtigen Daten haben. Aber es gibt halt auch Daten die nicht wichtig sind, bei denen es aber dennoch ärgerlich ist, wenn man sie verliert (Stichwort: Videoaufnahmen vom TV-Programm).


Und da ich dieser meiner SSD immer noch nicht traue, habe erstens eine zweite SSD gleicher Göße als Spiegelplatte und die SSD noch zusätzlich auf eine HDD gespiegelt...

Und so eine Spiegelplattengalerie sieht da so aus:

http://www.luttyy.de/Spiegel.jpg

Ich hoffe das langt.. ;-)

Gruß
bei Antwort benachrichtigen
rolfblank luttyy

„Und da ich dieser meiner SSD immer noch nicht traue, habe ...“

Optionen

Ähhh-Hmm, eine Platte gespiegelt sind 2 Platten, dazu die HDD ergibt 3 Platten.
Auf Deinem Foto zähle ich 7. Oder bin ich auf der falschen Spur ?

Aber Respekt, 3fach redundant ist ja schon Luftfahrt- Standard.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy rolfblank

„Ähhh-Hmm, eine Platte gespiegelt sind 2 Platten, dazu die ...“

Optionen

Da gibt es noch WIN8+gespiegelt und das ursprüngliche WIN7 auf HDD+gespiegelt!

Man weiß ja nie... ;-)

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
rolfblank luttyy

„Da gibt es noch WIN8+gespiegelt und das ursprüngliche WIN7 ...“

Optionen

Bin beeindruckt. Das ist ja wirklich wie im Flieger.

Bin ja kein Experte, aber ich frage mich, ob da ein Raid 5 - Verbund nicht auch reichen würde ?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Ger@ld Michael Nickles

„SSD-Laufwerk mit 2,5 Zoll und 2 Terabyte angekündigt“

Optionen

Hallo,

haben die auch das Erscheinunggsjahr dazu genannt, oder ist das lediglich Vaporware? (zu deutsch: heiße Luft)
Nee, mal im Ernst: mit dem nötigen Kleingeld läßt sich das auch heute schon realisieren. Wenn auch in Kleinstserien. Dazu werden die Die's (die nackten Chips) in einem gemeinsamen Gehäuse gestapelt und seitlich kontaktiert. Meist werden die Chips dazu sogar noch dünner geschliffen. Bis zu 8 Chips übereinander sollen so möglich sein. Quasi heute gängige Kapazität x8. Damit kommt man dann ziemlich genau auf die angekündigten 2 TB. Der Preis wird dann vermutlich bei einem Kleinwagen liegen - und vermutlich den selben Wertverlust haben ;-)

Gruß Ger@ld

bei Antwort benachrichtigen
christian t Ger@ld

„Hallo, haben die auch das Erscheinunggsjahr dazu genannt, ...“

Optionen

Da stellt sich mir die Frage, was wenn das Backup verreckt so wie bei mir. Da gabs dann ordentlich Knackser bei Sata.

bei Antwort benachrichtigen
mYthology Michael Nickles

„SSD-Laufwerk mit 2,5 Zoll und 2 Terabyte angekündigt“

Optionen

Naja, eine Todesursache bleibt aber definitiv aus: Mechanische Schäden. Ansonsten werden wir mit der Zeit sehen, wie hoch die Todeszahlen im Vergleich zur Uralt-HDD sind.

Meiner Ansicht nach gehört die Zukunft der SSD

Ich kam, sah und fiel auf die Fresse oder Veni, Vidi, Violini - ich kam, sah und vergeigte.
bei Antwort benachrichtigen