Laptops, Tablets, Convertibles 11.572 Themen, 53.493 Beiträge

News: Die Lösung?

Spider vereint Smartphone, Tablet, Netbook und Konsole

Michael Nickles / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Smartphones werden immer leistungsstärker und sind quasi PCs in der Hosentasche. Tablet-PCs sind der neue Renner und Samsung bringt diese Tablets bald mit zig verschiedenen Display-Größen raus - die Grenze zwischen Smartphone und Tablet verwischt sich.

Und wenn man eine richtige Tastatur haben will - dann vielleicht doch lieber ein Netbook oder ein Notebook? Auf der IFA wurde ein interessantes neues Gerätekonzept namens "Spider" vorgestellt, das alle Fliegen mit einer Klappe schlagen soll. Basis ist ein leistungsstarkes Smartphone mit Android-Betriebssystem.

Als "Zubehör" gibt es dann ein "Netbook", ein "Tablet" und eine "Spielkonsolen-Halterung". Das Spider-Smartphone kann in diese drei Zusatzgeräte eingeklinkt werden, ist also jeweils das Rechenwerk und die Datenzentrale. Der Videobeitrag veröffentlicht das Spider-Konzept:

Spider stammt von einem bislang unbekannten koreanischen Unternehmen namens "KT". Beim Blick auf die technischen Daten fällt auf, dass bei der 141 Gramm"schweren" Basis - dem Smartphone - ordentlich was rein gepackt wurde. Qualcomm Dualcore-CPU mit 1,5 GHz, 16 GByte Speicher und ein 4,5 Zoll Display mit 1280x800 Bildpunkten Auflösung.

Die Spieder-Produkte sollen gegen Jahresende in Asien erhältlich sein, die Preise sind noch unbekannt.

Michael Nickles meint: Ist das die geniale Idee, auf die alle Unschlüssigen warten? Die Zubehör-Teile sind eigenständig ja für nichts zu gebrauchen, haben aber Eigenleben drinnen, das gewiss nicht billig ist (Displays, Akku).

Und: alles funktioniert natürlich ausnahmslos mit dem Spider-Smartphone. Ich bezweifle, dass man mit einem Spider-Kombipaket dramatisch günstiger wegkommen wird, als beim Kauf von Einzelkomponenten. Und heikel ist gewiss eine halbwegs kalkulierbare "Zukunfssicherheit".

Toll wäre diese Lösung, wenn sie wie der "IBM-PC" ein Industriestandard wäre, auf den sich alle Hersteller einigen. Man könnte sich dann also entscheiden, welche "Tablet-PC-Hülle" mit welcher Größe und Displayqualität man mit welchem Smartphone kombiniert.

So lange das alles nur von einem Hersteller kommt, ist mir das zu "riskant". In einem Jahr gibt es gewiss den Nachfolger des Spider-Smartphone und ob der dann noch kompatibel mit den alten "Hüllen" ist, das muss KT erst mal zeigen.

bei Antwort benachrichtigen
Nashörnchen Michael Nickles

„Spider vereint Smartphone, Tablet, Netbook und Konsole“

Optionen

Keine Kaffeemaschine dabei, Rasierapparat fehlt auch - uninteressant...

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Spider vereint Smartphone, Tablet, Netbook und Konsole“

Optionen

hab das schon mal irgendwo gehört - und mehr als einmal. war mal im projekt für iphone geplant etc. etc.

stuß - wenn die recheneinheit im handy hinreichend stark für "bürobetrieb" sien sollte, wird die akkuausdauer vom handy selbs tmiserabel - man kann eine CPU auch nur so weit runtertakten und unterspannen.

bei Antwort benachrichtigen
triker Michael Nickles

„Spider vereint Smartphone, Tablet, Netbook und Konsole“

Optionen
Toll wäre diese Lösung, wenn sie wie der "IBM-PC" ein Industriestandard wäre, auf den sich alle Hersteller einigen.
Hi Mike,
Wenn es wirklich eine Standardandockung (weltweit) für so etwas gäbe, würde es bestimmt ein Renner sein.
Aber bis jeder Hersteller seinen Furz gelassen hat und bis dann alle Fürze gleich riechen....
Gibt es den Homo Sapiens schon längst nicht mehr ;-)

gruß
triker
Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_231142 triker

„ Hi Mike, Wenn es wirklich eine Standardandockung weltweit für so etwas gäbe,...“

Optionen

Nabend triker,

heißt des wirklich Furz&Fürze? Pups&Püpse?

Könnt ma uns auf
"bisalleFahrengelassenenausLiebezumDuftsynchronisiertsind" einigen?
:-))

cu
enl

bei Antwort benachrichtigen
triker gelöscht_231142

„Nabend triker, heißt des wirklich Furz Fürze? Pups Püpse? Könnt ma uns auf...“

Optionen
Könnt ma uns auf
"bisalleFahrengelassenenausLiebezumDuftsynchronisiertsind" einigen?


Wenns dich happy macht?
Von mir aus....
mir isses pfffffftt...;-)

gruß
triker
Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher triker

„ Wenns dich happy macht? Von mir aus.... mir isses pfffffftt... - gruß triker“

Optionen
mir isses pfffffftt...;-)


BAAARRRRZ!!!!!


Ich mags lieber deftig.

Grundsätzlich finde ich die Idee nicht schlecht - vorausgesetzt alle halten sich an den Standart.

Wenn ich mal überlege, daß heute noch jedes Notebook seine eigene zu anderen inkompatible "DockingStation" hat, ist das völlig "under the dog".

Aber immerhin: Mittlerweile gibt es zumindest Netzgeräte, die Adapter für Dutzende von Notebooks mitbringen und ein Bruchteil des Originales kosten.
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„Spider vereint Smartphone, Tablet, Netbook und Konsole“

Optionen

Ich finde es den logischen, nächsten Schritt und die Idee nicht schlecht. Mich wundert, dass Apple mal nicht der Vorreiter ist.

Interessant wird es aber erst bei standartisierten Anschlüssen und Kompatibilität mit verschiedenen Geräten, oder zumindest Adapter.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
kongking Maybe

„Ich finde es den logischen, nächsten Schritt und die Idee nicht schlecht. Mich...“

Optionen

;-) Rechtschreibfehler der solchen Art von dir?

Standart (standartisiert). Das geht doch so nicht ;-)

Ansonsten:

Konkurrenz bei Standards wird im Pro- und Consumermarkt immer weniger, man kann als Kunde schon froh sein,
das es DVI, HDMI und Displayport gibt, um sich selbst dann doch noch mit Inkompatibilitäten herumschlagen zu dürfen.
Es ist natürlich "The Standing Art" der Hersteller, das eigene Produkt an das nächste eigene zu koppeln...

Gruß - Kongking


Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
T6T8 kongking

„ - Rechtschreibfehler der solchen Art von dir? Standart standartisiert . Das...“

Optionen
Standart (standartisiert). Das geht doch so nicht ;-)

Klar geht das, hier findest Du die Bestätigung:

http://www.nickles.de/v3/php_jobs/glossar.php3?id=1108
bei Antwort benachrichtigen
Pashka T6T8

„ Klar geht das, hier findest Du die Bestätigung:...“

Optionen

Der Netzverblödungskoeffizient stieg also auf 4% ... *scnr*

bei Antwort benachrichtigen
Maybe T6T8

„ Klar geht das, hier findest Du die Bestätigung:...“

Optionen

Moin,

interessant vor allem:

4. Augenkrebs verursachender Rechtschreibfehler. Korrekte Schreibweise ---> Standard.

Tja, nobody is perfekt, ich versuche, mich zu bessern ;-)!

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
RedRed2x T6T8

„ Klar geht das, hier findest Du die Bestätigung:...“

Optionen
http://www.nickles.de/v3/php_jobs/glossar.php3?id=1108
Kannte ich noch nicht, ist aber hinreichend kompetent erläutert... ääähhhmmm... oder heißt es erleutert???

Duck und wech... ;-)))

redred2x
bei Antwort benachrichtigen
kleinercomputerfreak Maybe

„Ich finde es den logischen, nächsten Schritt und die Idee nicht schlecht. Mich...“

Optionen

Das war schon immer so:

Einer erfindet es, zu teuer, findet zu wenig Anklang
-> Apple macht diese recht unbekannten Produkte ein wenig besser, kündet sie als Weltrevolution an -> Apple macht viel Umsatz

-> andere Hersteller bauen nach. Erst zu schlecht, zu teuer, dann irgendwann besser, Apple verliert Marktanteile

u.s.w. ___

bei Antwort benachrichtigen
MagicRabbit Michael Nickles

„Spider vereint Smartphone, Tablet, Netbook und Konsole“

Optionen

Hmmm... da bin ich ja echt mal gespannt ob sich das durchsetzen kann. Ich glaube, dass so ein Produkt nur dann wirklich Sinn macht, wenn die verschiedenen Teile (deutlich) billiger sind als ein echtes Gerät.
Denn eine einfache Synchronisation zwischen Tablet / Laptop / Handy ist heutzutage schon kein Problem, hier kann Spider also kaum punkten....

bei Antwort benachrichtigen
Manfredtiel Michael Nickles

„Spider vereint Smartphone, Tablet, Netbook und Konsole“

Optionen

Und was is mit den Steckzyklen? Sind doch mechanische Kontakte. Wenn die am smartphone kaputt gehen, musste dir ein neues smartphone kaufen, damit all die Gerätschaften weiterfunktionieren.

bei Antwort benachrichtigen
RedRed2x Michael Nickles

„Spider vereint Smartphone, Tablet, Netbook und Konsole“

Optionen

Ich finde eine gute Idee, wenn's denn noch mit Mehrkern-CPU ausgestattet werden könnte/würde.
Je nach Funktion bzw. Anwendung werden die CPU-Kerne zu oder abgeschaltet, damit eine entsprechende Akku-Laufzeit erwirkt werden kann.
Der Einwand zur Haltbarkeit der Kontakte ist zwar berechtigt aber eher irrelevant, wenn ich da z. B. nur an USB und andere Verbindungsarten denke, die ja auch sehr lange halten (ich habe jedenfalls noch keinen Anschluss erlebt, der vorzeitig schlapp gemacht hat).

Ich wäre für sowas zu haben...

redred2x

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher RedRed2x

„Ich finde eine gute Idee, wenn s denn noch mit Mehrkern-CPU ausgestattet werden...“

Optionen
(ich habe jedenfalls noch keinen Anschluss erlebt, der vorzeitig schlapp gemacht hat).

Ich schon. Das passiert mir regelmäßig bei meinem Navi.

Bis zu 10-mal am Tag rein- und-raus-stöpseln, das macht kein Kontakt länger als 2 Jahre mit.

Aber ich kann das Navi ja nicht im Auto lassen, eine neue Seitenscheibe ist signifikant teurer als ein neues Navi.
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen