Archiv Sound, Video, MP3 und Co 8.734 Themen, 38.489 Beiträge

News: Neues U2 Album "Songs of Innocence"

Spezielle Apple-Seite ermöglicht Löschung von Zwangsgeschenk

Michael Nickles / 4 Antworten / Baumansicht Nickles
Apples Lösch-Seite.

Wenn etwas geschenkt wird, dann freut man sich eigentlich - aber nicht immer. Das musste jetzt Apple lernen. Apple hat alle Itunes-Nutzer vor wenigen Tagen mit einem Zwangsgeschenk beglückt, ihnen das neue U2 Album "Songs of Innocence" kostenlos rübergelassen.

Andreas42 hat hier auf Nickles.de drüber berichtet. Über das Geschenk haben sich aber wohl nicht alle rund 500 Millionen Apple-Itunes-Nutzer gefreut.

Einige waren wohl genervt, dass ihnen U2s neues Werk per automatischem Download zugespielt wurde und auch unentfernbar im Itunes-Konto in der "gekauft Liste" verankert ist.

Vermutlich haben sich nur wenige aufgeregt, aber Apple hat dennoch reagiert und eine spezielle Support-Seite eingerichtet über die sich das Album aus dem Itunes-Konto eliminieren lässt: Songs of Innocence - Remove Album. Wurde das Album über Itunes für Mac/PC oder über die Music App für IPhone/Ipad/Ipod installiert, kann es manuell entfernt werden, wie hier beschrieben.

Michael Nickles meint:

Wie man es macht ist es falsch. Glaubt man dem Bericht von 9tomac.com hat Apple sich das Verschenken des Albums übrigens ganz schön was kosten lassen. Zusätzlich zu den Lizenzzahlungen wurde wohl auch ein 100 Millionen Dollar schwerer Marketingdeal vereinbart.

Weiterhin war die Verteilung eines neuen Albums am Erscheinungstag an 500 Millionen Menschen natürlich auch ein Rekord mit dem ein Stückchen Musikgeschichte geschrieben wurde.

swiftgoon Michael Nickles

„Spezielle Apple-Seite ermöglicht Löschung von Zwangsgeschenk“

Optionen

jaja, Undank ist der Welten Lohn. Ich hab mich drüber gefreut. U2 macht klasse Mucke.

swift

Maybe Michael Nickles

„Spezielle Apple-Seite ermöglicht Löschung von Zwangsgeschenk“

Optionen

Moin,

und ich dachte schon "U2 wird sich freuen". (Als ob sie es nötig hätten!)

Aber zumindest hat man offenbar davon abgesehen, das Album auf Platz 1 der Download-Charts zu stellen.

Apple scheint dann doch zwischen Up- und Download zu differenzieren! ;-)

Gruß

Maybe

InvisibleBot Michael Nickles

„Spezielle Apple-Seite ermöglicht Löschung von Zwangsgeschenk“

Optionen

Also bei mir wurde es nicht automatisch geladen. Es wurde halt (wie die gekauften Titel) in der Cloud angezeigt und man konnte es herunterladen. Vielleicht auch eine Sache der Einstellungen...

Aber ist schon faszinierend worüber sich die Leute aufregen können. Ich bin zwar kein Fan von U2, geschenkt ist es trotzdem schön.

Das Argument mit dem Speicherplatz halte ich übrigens für vorgeschoben. Wem durch die 109MB für das Album seine mindestens 8GB Speicherplatz (die meisten dürften aber 16GB oder mehr haben) nicht mehr reichen, der hat noch ganz andere Probleme.

Olaf19 InvisibleBot

„Also bei mir wurde es nicht automatisch geladen. Es wurde ...“

Optionen
Vielleicht auch eine Sache der Einstellungen...

Definitiv nicht. Was passiert denn, wenn jemand mehrere Apple-Geräte hat und vielleicht noch einen Windows-PC mit iTunes drauf? Soll dann überall das neue U2-Album heruntergeladen werden? - das kann ich mir mit dem besten Willen nicht vorstellen.

Nein, es steht lediglich bereit zum Download, sowohl im Einkaufsbereich mit einem "Gratis"-Button versehen sowie bei den schon getätigten Käufen. Auf meinem iPhone sehe ich es bei den Musikalben mit einem Cloud-Symbol daneben, was bedeutet: diesen Artikel habe ich bereits erworben und kann ihn jederzeit herunterladen.

Wem durch die 109MB für das Album seine mindestens 8GB Speicherplatz (...) nicht mehr reichen, der hat noch ganz andere Probleme.

Denke ich zwar auch, aber es wäre schon sehr aufdringlich, wenn da ungefragt etwas heruntergeladen wird, was reine Geschmackssache ist. Aber die Diskussion ist eh nur theoretischer Natur - das Album wird bei niemandem "zwangs-gestreamt".

Übrigens, der iTunes-Store ist gerade down...

CU
Olaf