Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.299 Themen, 28.236 Beiträge

News: Xiaomi mischt jetzt mit

Smartphones in Deutschland - Ende der Wucherpreise naht

Michael Nickles / 4 Antworten / Baumansicht Nickles
Auch bei Conrad werden Xiaomi Smartphones bereits mit Preisangabe gelistet.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat mit seinem Mi Mix weltweit den Maßstab für Randlos-Geräte definiert. Außerhalb Europas punktet Xiaomi schon seit geraumer Zeit mit einem außergewöhnlichen Preis-/Leistungsverhältnis, der Eigenimport von Xiaomi-Smartphone ist ein Geheimtipp.

Kürzlich wurde bekannt, dass Xiaomi auch den europäischen Markt betritt und das geht jetzt wohl sehr rasch vonstatten. Xiaomi-Geräte sollen bald in den bekannten Elektronikmärkten stehen, auch Conrad listet inzwischen beliebte Xiaomi-Modelle in seinem Onlineshop.

Ein kurzer Blick auf die Preise lässt erahnen, dass dem deutschen Smartphone-Markt sein bislang größter Umbruch bevorsteht, das Preis-/Leistungsverhältnis sich radikal verschieben wird. Die Zeit steinzeitlicher Geräte mit lachhafter Ausstattung zum Wucherpreis nähert sich dem Ende. Bald wird sich kein Laden mehr trauen, ein ausgelutschtes Smartphone mit 720P Display und 16 GByte RAM / 2 GByte ROM für weit über 100 Euro anzubieten.

Michael Nickles meint:

Im Highend-Bereich spricht sich bereits rum, dass aktuelle und kommende Xiaomi-Modelle Samsung und Apple das Leben schwer machen werden: unterm Strich gilt "gleiche oder bessere Technik zum halben Preis". Bei Mittelklasse-Kunden wird es vermutlich noch ein wenig dauern, bis Xiaomi zum Tipp wird.

In der deutschen Mittelklasse hat sich unter anderem inzwischen Huawei beliebt gemacht, unter anderem auch mit seiner "Mittelklassen-Marke" die sich "Honor" nennt. Zu den "Topsellern" zählt aktuell wohl das Honor 6X um 190 Euro. Im weltweiten Markt gelten das Honor 6X und das Xiaomi Redmi Note 4 als unmittelbare Konkurrenten. Ein Video das beide Geräte vergleicht gibt es hier:

https://www.youtube.com/watch?v=P3jWjFXBDz4

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=P3jWjFXBDz4

Die Abrufzahl von bereit über 700.000 lässt erahnen, wie beachtlich das Interesse an exakt diesen Geräten ist. Im obigen Video ist zu sehen, dass sich die Konkurrenten äußerlich sehr ähnlich sind. Einen Vergleich der Geschwindigkeit gibt es hier:

https://www.youtube.com/watch?v=8-eAgIlOCQo

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=8-eAgIlOCQo

In der deutschen Smartphone-Mittelklasse hat Xiaomi also bereits einen würdigen Konkurrenten. Huawei/Honor und Xiaomi dürften sich hier einen ordentlichen Preis-/Leistungskampf liefern. Anders sieht es bei Spezialmodellen wie dem randlosen Mi Mix 2 aus und dem 6,44 Zoll Giganten Mi Max 2 (mein Favorit unter sämtlichen existierenden Smartphones!).

Diese Geräte sind teurer und es ist riskant so ein Ding aus China zu importieren: die Garantieabwicklung ist schwierig bis unmöglich (weil unrentabel teuer) und es gibt auch keine Reparaturmöglichkeit in Deutschland. Genau diese Nachteile entfallen aber eben durch den deutschen Marktauftritt von Xiaomi in Bälde.

Denn: der Eigenimport aus China ist weiterhin interessant. Für das immerhin schon 1 Jahr alte Xiaomi Redmi Note 4 veranschlagt Conrad je nach Gehäusefarbe zwischen rund 190 und 210 Euro. In China-Online-Shops geht das Teil aktuell für rund 130 rüber (inklusive Versandkosten). Richtig spannend wird es, wenn freie Reparaturshops auch Xiaomi berücksichtigen, Ersatzteile auf Lager haben und auch importierte Geräte reparieren.

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Michael Nickles

„Smartphones in Deutschland - Ende der Wucherpreise naht“

Optionen

Auf jeden Fall vorteilhaft, dass es die Teile auch in deutschen Shops gibt.
Mein Tipp: voelkner.de

https://www.voelkner.de/search/search.html?keywords=Xiaomi

Schon sehr oft dort bestellt. Gehört wohl irgendwie zum gleichen Konzern wie Conrad.
Die Preise dort sind oftmals etwas günstiger als bei Conrad, und der Service ist super.
Gibt dort z.B. gratis Anschlussgarantie bei Abo des Newsletters, Versandkostenflatrate usw.

P.S.
geekyranjit aus deinem ersten Youtube Video erinnert mich irgendwie an den hier:
https://youtu.be/Yi4ujBB7gvw?t=2m5s

SCNR

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 swiftgoon

„Auf jeden Fall vorteilhaft, dass es die Teile auch in deutschen Shops gibt. Mein Tipp: voelkner.de ...“

Optionen
[Völkner] Gehört wohl irgendwie zum gleichen Konzern wie Conrad.

So ähnlich. Conrad hat eine Tochterfirma, Re-Intail International GmbH, und zu denen gehört u.a. Völkner: https://de.wikipedia.org/wiki/Conrad_Electronic#Geschichte

...dort der letzte Absatz. In den 90ern war Völkner noch "stark in Technik" und saß in Braunschweig, heute ist der Laden nur noch eine Handelsmarke ("Label") von Conrad.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hewal Michael Nickles

„Smartphones in Deutschland - Ende der Wucherpreise naht“

Optionen

Naja, neben Preis ist für mich aber auch der Aktualisierungsintervall interessant. Ich finde es ätzend, ein handy mit z.B. Android 7 zu kaufen, welches aller voraussicht nie auf 8 geupdatet wird.

Daher nutze ich derzeit auschließlich die Pixel Modelle. Auch wichtig ist für mich, dass das Handy bei meinem Mobilfunk Vertragspartner (Telekom) angeboten wird.

Mal sehen, was sich da noch tut.

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 Michael Nickles

„Smartphones in Deutschland - Ende der Wucherpreise naht“

Optionen

Yep ---> http://winfuture.de/news,102434.html

Sollten die bei uns deutlich weniger kosten als vergleichbare der Mittelklasse bzw. Oberklasse, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass man sich das gefallen lässt.

bei Antwort benachrichtigen