Off Topic 19.393 Themen, 214.633 Beiträge

News: Propaganda-Maschine

Skandalfilm über den Koran online

Redaktion / 24 Antworten / Baumansicht Nickles

Fitna ("Streit") heißt der neue Film des rechtspopulistischen, niederländischen Politikers Geert Wilders. Seit geraumer Zeit erregt er damit Aufsehen. Youtube hat einige Clips von ihm gesperrt, die Holländer beobachten ihn, die Islamisten in den Niederlanden haben ihn auf 50000 Euro verklagt.

In dem Film wird behauptet, die Moslems könnten mindestens die Hälfte ihres Korans wegschmeissen. In den Teasern war zu sehen, wie Farbige eine weiße alte Dame mit Knüppeln niederschlagen. Harter Stoff also. Wilders selbst werden Verbindungen zum israelischen Geheimdienst Mossad nachgesagt.

Zur Zeit wird der Streifen bei LiveLeak gehostet, von Wilders offenbar selbst eingestellt:

Der Film ist seit heute online und hat bereits über 3 Millionen Views (niederländische und englische Version zusammen). Kommentare sind aber gesperrt.

LiveLeak ist bereits mehrfach wegen heftiger Videos aufgefallen, zum Beispiel haben sie die Exekution von Saddam Hussein gebracht sowie diverse Videos von und über Selbstmordattentäter.

Quelle: LiveLeak

Hinweis: Der obige Film ist nichts für schwache Nerven. Zudem sind die LiveLeak-Server zur Zeit überlastet, es kann also sein, dass es ruckelt oder gar nicht funktioniert.

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Redaktion

„Skandalfilm über den Koran online“

Optionen

Naja ueber so ein Film braucht man sich nicht wundern.
Wer anderen eine Grube graebt, faellt selbst hinein.

Deswegen ist es immer ein Krieg auf diesen Planeten. Ich bin auch nicht einverstanden ueber das Koran, sogar ich auch nicht fuer die Bibel. Das sind vielerlei betrachtete, gelesene, gehasste, geschasste, Buecher. Naja ueber die Bibel der Mormonen brauchen wir auch nicht reden. Muesste man ja Tom Cruise fragen ob er noch nach Cruise Phone Home mit Hubbard veranstaltet.

Auch wenn im Koran steht das Jesus ein Prophet ist. Nur man lernt nie aus und muss immer mehr Benzin in das Strohfeuer schmeissen. Solche Leute wirklich die habe ich zum Hassen gerne. Wenn einer kommt und sagt Menungsfreiheit, tja dann soll sich nicht wundern das seine Fuesse geschwollen sind.


Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Flashbonn Redaktion

„Skandalfilm über den Koran online“

Optionen

Das ist eine korrekte Dokumentation...da kanns ein paar mehr von geben...

Und noch ein paar Zeitungen, die Karikaturen abdrucken....

Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt, wobei Letzterer den Ersteren bestimmt. (Paul Watzlawick)
bei Antwort benachrichtigen
Tuxus Redaktion

„Skandalfilm über den Koran online“

Optionen

Da will der Rechtsradikale Leute ködern, die sich nicht gut auskennen.

Fanatiker wollen immer ihre Weltsicht auf alle übertragen. Aber denkt daran, dass nicht alle, die an einen Gott glauben fanatisch sind. Das gilt für alle Weltreligionen.

Bedenkt, dass es immer noch gläubige Christen gibt, die meinen, man müsse das Christentum über die ganze Welt verbreiten, man müsse Ungläubige und anders Gläubige bekehren, müsse missionieren.

Bedenkt, dass es Millionen Muslime gibt, Millionen, die nicht fanatisch sind. Es gibt Millionen Muslime mit modernem Glauben. Es gibt Millionen, die eine Trennung von Staat und Kirche als richtig ansehen.


Der Film ist deswegen keine Doku, weil er Geschehnisse nicht dokumentiert. Eine Doku erzählt Geschehnisse objektiv ohne etwas wichtiges wegzulassen oder unwichtiges dazu zu erzählen. Eine Doku will nur von einem Ablauf wahrheitsgemäß, unverfälscht und objektiv berichten. Das will der Autor nicht.

Der Film ist ein politischer Film. Der Autor verfolgt ein Ziel mit diesem Film. Er will nicht aufklären, sondern Leute gewinnen, die ihm folgen. Er will für sich Anhänger schaffen.

Schaut mal:
Es gibt Fanatiker. Daran besteht kein Zweifel. Aber es sind wenige. Und sie werden vom Islam wie den Islamisten abgelehnt. Man tut denen unrecht, die gläubig sind.

Ich habe in meiner Nachbarschaft Islam-Gläubige und lebe mit ihnen sehr gut zusammen. Wir besuchen uns gegenseitig. Der Fanatismus stört ihr Leben. Sie spüren, wie sie auf der Straße komisch angeschaut werden. Sie fühlen sich nicht wohl. Aber sie können auch nichts ändern. Wir wissen, dass diese Fanatiker alle umbringen, egal welchen Glaubens auch immer.

Gegen Fanatismus muss man vorgehen. Das ist keine Frage. Aber man darf nicht gegen unbescholtene Bürger vorgehen. Und es ist egal, welche Hautfarbe dieser hat oder welche Religion dieser hat.


Diesen Film hat der Autor gedreht, damit er Anhänger für sich findet. Er wollte Angst verbreiten.

Wer Angst hat, sollte mal in eine Moschee gehen. Jeden 3. Oktober ist Tag der offenen Moschee. Ich war da und habe mich ausgiebig unterhalten. Man ist dort genauso erschüttert über die Fanatiker, wie wir es sind. Wenn jemand unter ihnen damit auffällt, dass er Anschlagspläne hat, wird man genauso zur Polizei gehen, als wenn das unter Christen bekannt wird. Auch unter Christen hat es das gegeben, aber zum Glück werden die Kirchen leerer und die Leute gebildeter.

Gebt den Menschen Bildung. Überall.

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Tuxus

„Da will der Rechtsradikale Leute ködern, die sich nicht gut auskennen....“

Optionen

Diesen Text wollte ich schon vorher posten. Damit es nicht klingt das ich Tuxus abgekupfert habe. Ich hatte Probleme mit der Verbindung zu kaempfen wegen den Teefer2.sys.


So ich habe den Film angeschaut, und ehrlich es ist nichts neues. Man kann sagen das es ein Hass gegen eine Religion ist. Das war schon immer so. Seit Ayatollah Khomeni, noch vor Ayatollah. Wenn im Jahre 1029 die Koenigin Isabella von Spanien nicht den Einmarsch ueber Europa von die Moslems gestoppt haette, was waere dann Heute los. Kein Katholisches, evangelisches, Zeugen Jehovas usw. sagt was darueber oder zollt ein andenken. Fuer viele Gesichtspunkte kann es richtig sein fuer andere Falsch. Nur in wie fern muss man dann weiter diesen Hass gegen andere weiter schueren. Heut zutage alles ist nur Politik.

Fuer mich Persoenlich ist jede Religion ein Schuss im Ofen. Der eine sagt das, der andere sagt dies. Der andere glaubt hier, der andere glaubt dort.
Aber die Welt geht im Untergang, wenn es so weitergeht. Deswegen ist doch die Situation so auf diesem Planeten. Alle wollen dem anderen einfach ueberzeugen das diese Religion besser ist, das diese Religion den Frieden bringt. Nur ich sehe es anders, es wird Schlimmer. Kinder werden geschaendet auf der ganzen Welt, geraubt wird nach Strich und Faden, die Menschen sind Scheinheilig geworden. Ein Tom Cruise gibt 100000 Dollar fuer die Geburtstags Party seine Surimi, ein Tibetanischer Moench laesst sich mit Ferraris einspeisen und will noch mehr.

http://www.stern.de/politik/panorama/613354.html?

Jedes Land hat sein Diktator und seine Anhaenger, diese widerrum lassen den Rest des Volkes noch weiter ueberzeugung leisten. Sehe Hitler gegen die Juden. Sehe Dschinghis Khan, Sehe Noriega, sehe Stalin, usw. usw.... Das alles andere was in sein Glauben nicht passt, findet wieder mehr anhaenger.
Jede Religion auf diesem Planeten ist ein Fanatismus. Jeder geht bis ins Radikale dem anderen sein Glauben aufzutrichtern. Personen die nie andere Kulturen, Voelker kennengelernt haben und ich sage nicht nur Urlaub, oder dem Nachbar nur Hallo sagen. Sondern mehr miteinander gewachsen, gearbeitet hat, gefeiert hat, geweint hat. Hat kein Recht zu schimpfen, laecherlich, oder in eine andere Negative weise zu aeussern. Was ein Mensch nicht in sein Hirn passt oder versteht, das andere anders denken oder sich verhalten, dann wird ja nur noch negativ sogar noch spottisch drueber hergemacht. Besonders noch wenn die Religion dazwischen ist. Ich verteidige nicht die Moslems, mein Schwager ist einer, ich bin auch nicht einverstanden mit seine handlungsweise gegenueber meine Schwaegerin oder sein Glauben. Nur er benimmt sich normal, wir unterhalten uns normal ueber vieles. Er respektiert mich und ich ihm. Wir haben kein Problem miteinander, jeder denkt ueber dem einem auf seine weise, aber wir knallen uns die Birne nicht zu dem anderen gegenueber, sein Glauben aufzuschwatzen oder hinzuknallen. Weil Fanatiker die gibt es in jede Religion. Nur wie weit geht der Fanatismus, laecherlich und Kindisch sich veraeussern.

Natuerlich gibt es viele auf dieser Welt das in Frieden und in Respekt Lebt. Ihre Religion in Frieden ausueben, in ihrem glauben das Richtige tun. Sie sind ueberzeugt davon, das wenn alle so Leben wuerden wie ihre Religion es sagt, es auch Frieden bringen wird. Das sie sich raushalten aus diesem Pulver Fass, das versuchen im Umgang mit andere zu Leben.

Weil ehrlich gesagt es ist sooo einfach und schoen mit jede Person sei es anderes Glauben oder Religion, genauso andere Kulturen miteinander auszukommen, zu komunizieren. Darum geht es doch Heute, im einfachen, miteinander Leben. Da gibt es eine Werbung von Coca Cola, wo sie im Film Zeigen wie viele Kulturen im Hinter Garten bei ein Familien Fest zusammensitzen und genuesslich alle ihr Cola trinken.

Wenn wir die Geschichte Jesus ansehen ist ja der Mittelpunkt der Erde Jerusalem. Alles aussenrum Jerusalems sind die Religionen in jetziger Zeit entstanden. Weil die Menschheit lebt auf diesem Planeten seit mehr als 50000. Ist schon Komisch mehr als 50000 Jahren aber davon sind seit 2000 Jahren nur noch Hoelle. Wie weit geht es denn noch zu alles in dem Sand zu setzen.


Gruesse
Sascha



Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Redaktion

„Skandalfilm über den Koran online“

Optionen

Ich weiß nicht ob man so einer hetze eine Plattform geben sollte :(

Auch wenn in nahen Osten schlimmere Hetze auch gute plattformen geliefert bekommt, denke ich müssen wir uns daran kein vorbild nehmen und ganze Völkergruppen diffamieren für die verwirrtheit einzelner.

Schön fand ich übrigens das reinschneiden, des Wunsch nach türkisch unterichts in den zeitungszusammenschnitt, von der säkularisierten Regierung von ankara - und die sind in der regel sehr bedacht religion da rauszuhalten. Zudem kamen mir manche Übersetzung doch schon etwas mit freier interpretation vor, auch wenn sie vermutlich imemr noch anh an original war.

Schön auch die Statistik übr islamisten in holland und europa, die dann auch jeden zweifel davon läßt, das nicht von jeden von ihn gefahr ausgeht.

bei Antwort benachrichtigen
thomas71berlin Crazy Eye

„Ich weiß nicht ob man so einer hetze eine Plattform geben sollte : Auch wenn in...“

Optionen

Terror ist Terror..ob Zivilisten sterben weil ein Musli-Guerilla ne Bombe schmeisst oder ne Bombe eines Jets in ein Wohnhaus einschlägt.die Bilder sind gar nicht so schockierend.nicht schockierender als die Bilder zB der Getöteten und Verbrannten von Djakovica oder Trnopolje die von NATO-Bomben getroffen wurden.

so sieht Krieg nun mal aus. auf youtube zB gibts n Film da schiesst n Ami mit nem Jaguar oder M50 (Grosskaliber,Spreng-splitter) auf einzelne "Taliban" und man sieht dann der getroffen wird und er in Einzelteilen zig Meter auseinander fliegt. also ein Bein und 1/3 der Hüfte hier hin und der linke Arm und der Rumpf in die andere Richtung.und wenn die Leute dann zerrissen werden jedesmal ein "juhuuu" "omg ist this crasy"..."jeaaa! he flighs!"

wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie verboten! (BRECHT)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes thomas71berlin

„Terror ist Terror..ob Zivilisten sterben weil ein Musli-Guerilla ne Bombe...“

Optionen

ich will jetzt nicht rechts erscheinen. natürlich ist dieser Film Propaganda. Aber die bilder darin sind authentisch wenn auch teils aus dem zusammenhang gerissen, und einige sind selbst aus dem zusammenhang gerissen noch sehr eindeutig.

btw ist die problematik der in diesem film geschilderten taten den menschen in den offenen ländern arabiens den menschen selbst auch bekannt. und in diesen ländern(UAE, Jemen, Oman, SA) werden die extremen mit wesentlich härteren mitteln bestraft als bei uns. so schafft es ein emir in fujairah solche leute von der strasse zu holen, wenns sein muss nunmal mit gewalt. und grade in arabischen staaten sollte man meinen dass die extremisten dann in jedem fall einen feind in der jeweiligen regierung sehen, sowie in allen die ihr folgen.

abgesehen davon muss ich mich aus eigener erfahrung dem anschliessen das bei weitem die meisten muslime nicht gewaltbereit oder extrem sind. abschwächend dazu sollte man vllt auch noch anmerken, dass hier in deutschland wie in anderen ländern extreme schienen gefahren werden wie sie in den arabischen staaten nicht möglich sind. tragen türkinnen in der türkei ein kopftuch? nein, genauso wie in vielen anderen arabischen staaten auch. genauso wie die verhüllung. das ist meiner meinung nach inzwischen etwas sehr europäisches geworden.

und nicht zuletzt die kernaussage des films(ja der spruch da ganz am ende), bzw die aufforderung die islamisation (so wurde es glaub ich ausgedrückt) zu stoppen, das ist ein problem, dass wir in der zukunft noch viel mehr haben werden. Daran sind aber nicht die eingewanderten muslime schuld, sondern wir selbst. man rechne sich das ganze einmal durch: eine europäische Familie hat 1-2 kinder im durchschnitt, wieviele hat eine türkische? das das in der zukunft für spannungen sorgen wird, kann sich denke ich jeder ausrechnen, daher sollten wir jetzt anfangen die muslime sinnvoll zu integrieren, damit wir alle eine bessere zukunft haben.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Tommy22 Redaktion

„Skandalfilm über den Koran online“

Optionen

Ich habe den den Film nach 3 Minuten gestoppt: Der Mann benutzt Bilder, die das Leid anderer Menschen zeigen, gepaart mit Aufnahmen scheinbar gelassener angeblicher "Islamisten", die Terrorismus als normal und ihr Instrument zum Sieg betrachten.
Er verallgemeinert und polarisiert einfach nur...
Einfach nur widerlich!

PS: Wieso erhält der Mann (laut Tagesschau) Personenschutz?

Hey Dr. Kleiner - Ja Gordon? - Guck mal! Ist das nicht ne schöne Brechstange!? Fass sie mal an!
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Tommy22

„Ich habe den den Film nach 3 Minuten gestoppt: Der Mann benutzt Bilder, die das...“

Optionen

Tja Tommy,

weil es ihm genauso gehen wird wie Salman Rushdie.

Wenn man es dann ehrlich betrachtet. Dieser Dokumentar wird viele aber viele Europaeische Anhaenger finden, sei es nur als denken.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Heliotrop Tommy22

„Ich habe den den Film nach 3 Minuten gestoppt: Der Mann benutzt Bilder, die das...“

Optionen

Wir leben in einem Europa, in dem der einzelne Mensch und seine Würde als das Wichtigste überhaupt angesehen wird, nicht die Religion, nicht der Konsum (Coca Cola ;))
Es sollte uns nach 400 Jahren Erfahrung mit "modernem" Krieg (dem 30-jährigen) selbstverständlich sein, dass eine "religiöse" Auseinandersetzung nie zu einem Sieger und einem (wie auch immer) Ende führen kann und eine moderne Gesellschaft auf Dauer nur mit einer Trennung von Staat und Religion funktionieren kann. Das ist die Grundlage von Europa und unserem Wohlstand.
Aber es gibt Gesellschaften, die diese Erfahrung nie gemacht haben, weil sie sich als homogene Gruppe verstehen. Alles was nicht in diese Gesellschaften passt, wird nach Möglichkeit ausgegrenzt. Ist das legitim?
In China wird das tibetische Volk unterdrückt, in Israel das palästinensische, und in der Türkei das kurdische Volk. Auch in Europa gibt es immmer noch Konflikte mit Minderheiten, auch mit einem religiösen Hintergrund!
Ich glaube, dass es dafür keine Patentlösung gibt sondern nur ein großes weites Herz, das für alle Menschen offensteht.
Jetzt bin ich zienlich vom Thema abgekommen, denn eigentlich wollte ich ja nur sagen: Personenschutz sollte für JEDEN selbstverständlich sein, der irgendwie bedroht wird. Gewalt ist eben kein Mittel, egal wie dumm oder hetzerisch der andere sich gibt.

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Heliotrop

„Wir leben in einem Europa, in dem der einzelne Mensch und seine Würde als das...“

Optionen

Hallo Helio,

>>>>

Ich respektiere deine meinung, . Dieser Wohlstand hat es dazu gebracht, hochnaessig zu sein. Dieser Wohlstand, besser dieses Materialistische Denken hat es dazu veranstaltet. Das alles auseinander trifftet. Dieses Denken ist auf der ganzen Welt so. Deswegen ist USA oder besser war so Reich weil sie ganz Latein Amerika versklavt hat. Tut es immer noch. Der Mexikanischer Botschafter Zinser in die USA sagte mal vor ein paar Jahre dieses. "" Mexiko ist der Hinterhof der USA"" Naja, der Expresident Mexikos, Vicente Fox hat ihm sofort den Hals abgeschnitten. Nur Zinser hatte Recht. Wen es USA schlecht geht wie jetzt, geht es Mexiko genauso. Wo wird der meisste Auto Absatz der Amis betrieben, als beispiel. Die alten Rostlauben der Amis, kauft das Mexikanische Volk an der Grenzen ab. Mexiko ist der die USA deren umsatz hochkurbelt. PEMEX (Petroleos Mexicanos) Exportiert das Petroleum zur USA damit es dort zu Benzin verwandelt wird, dann danach zu ein Schweine Geld es als Benzin wieder importiert. Frage dich wieviele Faesser es sind. Frag dich dann wieso als ein Erdoel foerdendes Land das Benzin hier so schweine Teuer ist. 8 Pesos das Liter.
Schau ein anderes Beispiel:
Hier in Mexiko in Aguascalientes gibt es die Riesen Firma Nissan, die Produziert alle Nissan fuer diesen Markt, je je je, naja. So die National (In Mexiko Produzierte Autos) sind Teurer. Hat ja immer was mit dem Dollar zu tun, angeblich. So ich sah als beispiel ohne zu luegen, in der Windschutzscheibe eines Nissan Altima ein Sticker geklebt.
Es stand drauf. Teile des Getriebes und das Getriebe selber mit die die dazu gehoerige Teile wurden in Japan Produziert. Alle Teile wurden zur USA exportiert und dort Zusammengebaut. Dann danach zur Fabrik nach Mexiko wieder Exportiert, um das Fertige Auto zusammen zubauen. Wieso wenn BMW eine Fabrik in Spartanburg/USA gebaut hat und dort BMW's produziert wird, sind ja nicht billiger als die Deutsche Autos. Dort ist der Arbeitslohn billiger. Quasi das ein in USA produzierter Auto ist die Fabrikation billiger als in Deutschland. Aber schau mal ob in der BRD die Autos von BMW nicht als reines Deutsche Auto gehandelt wird. Weil wenn der Absatz im eigenen Markt nicht geht dann muss ich ja den ueberproduzierten ueberschuss in ein anderes Land loswerden. Das neu erfundene Wort JOINTVENTURE

Das wahre Herz eines Menschen liegt in die 3. Weltlaender. Weil sie kennen kein Wohlstand ausser die ausbeutung der Reichen. Das ist auf der ganzen Welt so. Schau mein Sohn faengt schon so an, wg. meine Frau. Er will das und will hier, er will Adidas oder Nike. Er will PSP will auch den WII. Ich habe kein Problem damit es ihm zu geben, nur er muss den wahren Wert diese Dinge und des Geldes Lernen. Er passt auf die dinger nicht auf, er schmeisst sie Rum. Es wurde noch schlimmer seit ich mich von meine Frau getrennt habe, wohnlich. Nach ein Jahr der Trennung ist mein Sohn noch schlimmer geworden, noch arroganter, noch hochnaessiger. So jetzt versuchte ich zu Retten was zu Retten ist.

Ich nahm in mit wo hier in Cd. Juarez, es Wohnsiedlungen gibt, wo die Huetten aus Karton gebasltet sind. Ich nahm sein ganzes Kinderspielzeug mit, kaufte viel Essen ein, suchte nach die Meldung meines Magens ein Haus aus. Ich fragte Hoefflich die Familie ob wir beide bei ihnen uebernachten koennten. Die Familie war aus 6 Koepfen, bettelarm. Ich uebergab die Geschenke an die Familie, ich schlug auch vor das ich koche mit die Mittel die sie haben, was ich auch tat. Um nicht laenger zu schreiben. Wir haben alle ein ganzen Tag so richtig fein und Super verbracht. Wir haben gelacht, gespielt, geredet. Es war einfach super. Wir haben sogar noch uebernachtet. Am Boden mit eine einfache Decke. Diese Familie wollte uns wie Goetter behandeln. Was ich ablehnte. Keiner hat sich gegenseitig schraeg angesehen, keine hat was in irgendeine weisse Negativ sich gaeussert.

Weiss du Warum?
Weil ich jede Person wie ein Menschen behandle, ohne vorurteile. Einfach mit dem Herzen. Ich habe auch in Reiche Haeuser verbracht. Alles nur Scheisse.
Alles so Kuenstlich, alles so geschwollen. Alles so Kalt. Schau mein anderer Schwager hat ein 480 qm Haus, mit ein Schwimmbad im Haus, 2 Ford F 150, Jahres Truck in die Garage stehen. Ein Riesen Sony Widescreen 72" Fernseher mit Super Duper Dolby Surround System, alles vom Feinsten. Als wir vor 2 Jahren im Dezember zu Besuch waren. Sassen wir alle mit Dicke Jacken im Wohnzimmer und frierten uns eins ab. Ich fragte ihn wieso denn.

Weiss du was ich als Antwort kriegte?

""Das Gas ist Schweine Teuer, weiss du was mich das kostet, das ganze Haus zu heizen"

Ich habe Kunden dene ich in die letzten 5 Jahre viele Pc's verkauft habe, was ich noch tue. Mit die Zeit gehen. So die alten Computer die stehen rum ohne benutzung. Es sind nur noch Staubfresser. Weisst du wieviel Familien hier arm sind und koennen sich sowas nicht leisten, aber schuften sich eins ab, um ihre Kinder eine Erziehung zu geben. So wenn ich zu diese bestimmte Kunden gehe und hoeflich nachfrage, ob wir nicht die alten PC spendieren koennen.
Weisst du was ich als Antwort kriege.?
"" Hey, weisst du nicht was mich das gekostet hat""

Aber die dinger stehen nur rum, ohne benutzung. Da ist das Problem auf der ganzen Welt, alles ist nur Kopfsache um die dinger einfacher zu gestalten.

Eins muss ich dir Recht geben, Europa fuehrt es vor mit die EU. Nur wie weit geht der Nationalistischer Stolz vor. Wie Deutschland. Das einzige was am meissten zahlt, aber am wenigsten kriegt. Wie die ONU. USA was am meisten schuldet, aber viel von ONU verlangt. NATO finaziert von die EU, aber die USA will mehr von dene. Oder irre ich mich etwa??????????????????

So und wer hat schuld an das Materialistisches Denken die Schuld. Die Menschehit vorangegangen die Kirchen.
Gruss
Sascha

P.S. Misst bin schon wieder total vom Weg abgegangen. Sorry


Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Heliotrop Prosseco

„Hallo Helio, Ich respektiere deine meinung, . Dieser Wohlstand hat es dazu...“

Optionen

Hallo Sascha!
Ich lebe in einem Land (Deutschland), das sehr reich ist. Auch wenn es Unterschiede gibt beim Reichtum, muss kein Mensch hungern oder frieren.
Es gibt hier aber SEHR VIELE Menschen, vor allem Jugendliche, die wissen einfach nicht mehr, was Hunger ist und wie es sich anfühlt, nur eine Handvoll Essen zu haben jeden Tag. Es gibt Leute, die nicht mehr verstehen, was es heißt unterdrückt zu werden. Solche Dinge sind ihnen völlig unbekannt.
Und trotzdem laufen die Menschen hier herum als wäre gerade das größte Unglück passiert. Sie gehen Einkaufen in der Stadt und jeder geht am anderen vorbei, möglichst schnell und ohne etwas zu reden. Sie tragen graue und schwarze Kleider als ginge es gleich zur Beerdigung! Das ist hier wirklich so!
Die Leute denken nicht mehr an ihr Glück, in einem reichen und sicheren Land zu leben, sondern daran möglichst billig etwas zu kaufen.
Das macht aber nicht wirklich froh und so werden Alkohol und Drogen konsumiert.
Auch solche Verhältnisse tragen zum islamischen Terrorismus bei, das verstehe ich gut!
Aber: Niemand verbietet es einem hier, sinnvolle Dinge zu machen, sich für andere einzusetzen oder sein Geld zu spenden.
Ich weiß z.B. von Politikern, die vormittags in einen sozialen Verein gehen und nachmittags versuchen Politik zu machen, das gibt es auch und es ist alles möglich!
Der Westen hat jahrzenhnte lang das Erdöl aus dem Nahen Osten praktisch für nichts bekommen und den Ländern dort viel Schaden zugefügt.
Aber was machen die Regierungen mit dem Geld, das sie inzwischen bekommen?
Sie bauen riesige überflüssige Einkaufszentren, riesige überflüssige Hotels usw. und schmeißen das Geld in hohem Bogen aus dem Fenster heraus. Schulen, in denen den Kindern das Wissen der Welt beigebracht wird, werden NICHT gebaut. Stattdessen gibt es AlDschasira-Propaganda.
Zu den wichtigsten Dingen gehört die freie Meinungsäußerung.
Wenn ein Regisseur z.B. die katholische Kirche mit einem solchen Film angreift, wird der Papst das sicher nicht gut finden. Ich kann mir auch vorstellen, dass viele Katholiken sich beleidigt und verletzt fühlen, aber es käme sicher niemand auf die Idee, ihm mit dem Tod zu drohen!
Das gab es im Mittelalter, aber die Kirche hat dazugelernt. Denn die Meinung eines Menschen ändert man nicht, indem man ihn unterdrückt, sondern indem man die Anglegenheit fair und gleichberechtigt diskutiert.

Gruß, Benjamin

bei Antwort benachrichtigen
benjaminXVI Heliotrop

„Hallo Sascha! Ich lebe in einem Land Deutschland , das sehr reich ist. Auch wenn...“

Optionen

@heliotrop

Troll oder Agent Provocateur
oder nur Claqueur du Schäuble eee'e

wage nicht noch einmal meinen Namen zu verwenden, besonders nicht mit solchen Äußerungen, deine IP sollte wegen Fehlinfo und Abklatsch sofort gesperrt werden; eigentlich der ganze Abhörserver.


Aber ich bin eigentlich beruhigt, weil i h r I D I O T E N 6 (sechs) Stunden zum entschlüsseln einer offnen E-Mail-Adresse gebraucht habt


noch interresanter deine beiträge auf allein nickels



BENJAMIN XVI

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Heliotrop

„Wir leben in einem Europa, in dem der einzelne Mensch und seine Würde als das...“

Optionen

Also Helio,

...und eine moderne Gesellschaft auf Dauer nur mit einer Trennung von Staat und Religion funktionieren kann. Das ist die Grundlage von Europa und unserem Wohlstand....

dann erkläre mir bitte, warum ein so grosser anteil des Weltreichtums auf die USA verteilt ist, einem Land, in dem die Kirche wohl die grösste macht hat.
Auch wenn das nicht in der Verfassung steht. Ausserdem bedeutet eine vereinigung von Religion und Staat nicht zwangsweise Unterdrückung. Und das sage ich als überzeugter und belkennender Atheist.das beste beispiel hierfür sind wohl wieder die UAE, die Staat, Religion und Wohlstand, aber auch Toleranz miteinander vereinigen.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Heliotrop Synthetic_codes

„Also Helio, ...und eine moderne Gesellschaft auf Dauer nur mit einer Trennung...“

Optionen

Die UAE sind wohl kein normales Beispiel für einen solchen Staat, da der Staat mit dem Öl sehr viel Geld einnimmt und sich so seine Bürger kauft. Wenn man jeden Monat einfach so Geld aufs Konto überwiesen bekommt und alle Dienstleistungen im Staat kostenfrei sind erübrigt sich doch erstmal jede Kritik. Das heißt nicht, dass dort jeder Einwohner gerecht behandelt wird (z.B. philippinische Dienstmädchen)
Man kann auch eine atheistische Regierung haben, die trotzdem intolerant ist und ihre Bürger unterdrückt, z.B. China.
Es gibt sicher kein Patentrezept, um die Welt zu einer gerechten zu machen (wenn das überhaupt geht) aber eine tolerante Grundlage im Umgang miteinander gehört doch sicher dazu!

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Heliotrop

„Die UAE sind wohl kein normales Beispiel für einen solchen Staat, da der Staat...“

Optionen

ich glaube was du meinst ist die kafala: http://de.wikipedia.org/wiki/Kafala
stimmt, das ist eine tw sehr schlimme sache, doch nicht alle arbeitgeber nutzen ihre angestellten aus.
Wenn man jeden Monat einfach so Geld aufs Konto überwiesen bekommt...
naja, das halte ich jetzt mal für ein gerücht. dass soziale dienstleistungen vom staat übernommen werden, ist wie du oben bereits schreibst sicherlich ein positiver effekt des Ölexports. dennoch haben es die UAE zu einem recht westlichen Staat gebracht, auch wenn dort noch unmenschliche gesetze vollzogen werden, die aber einen enormen abschreckungseffekt haben(sieht man in den uae vllt etwas seltener, aber im oman zb sieht man gelegentlich taxifahrer die ein paar verkrüppelte finger haben, ist dann schon ein hinweis). Im übrigen darf man nie vergessen dass man das übernehmen von sozialleistungen durchaus auch aus dem koran ableiten kann.

um noch mal auf das thema philippinische dienstmädchen zurückzukommen, auf die kafala ist reformationen unterlegen, die, wenn auch nur gemächlich die position der arbeiter und dienstleistungsschicht stärken.

zum Thema China... naja, chinas staatsform ist ja nun iwie ein witz in sich. Man bedenke das kommunistische land mit der am stärksten wachsenden wirtschaft. bei denen zählt der $ wohl mehr als in irgendeinem anderen land.

conclusio: mit deinem letzten satz sagst du eine Wahrheit, die vielen nicht selbstverständlich scheint.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
benjaminXVI Heliotrop

„Die UAE sind wohl kein normales Beispiel für einen solchen Staat, da der Staat...“

Optionen

Sorry. dass ich mich noch mal zu Dir äußere!




Danke an synthetic_code

aber Du unterstellst einer Monarchie Sozialismus (Gastarbeiter, wie im Kapitalismus und Sozialismus eingeschlossen), völlig falsch!
Im Gegensatz zu Jungmanagern ohne Anleitung, die nur auf kurzfristigen Gewinn aus sind, haben diese Reichen (übrigens schon wesentlich länger "Reich" als andere // und aus einem "Nomadenvolk" stammend) begriffen, das Reichtum der zurückgegeben wird, mehr für ALLE bringt, als ein irres Steuersystem oder der Glaube an einen "globalen ungeregelten Markt". Oder warum steigt die Wirtschaftskraft und der "Wohlstand" einer Bevölkerung an, wenn keine "Manager" beteiligt sind, sondern Familienverbände, lafamilia neuer Prägung mit, sorry, Managment, schließe ich ausdrücklich aus.
Sozialisierte Schulden und privatisierte Gewinne treiben jeder Relig Gläubige zu, leider aber meist junge, leicht beeinflussbare MENSCHEN.

benjamin

bei Antwort benachrichtigen
benjaminXVI Heliotrop

„Wir leben in einem Europa, in dem der einzelne Mensch und seine Würde als das...“

Optionen

????

Ich begren'z erst mal auf Europa und Nahost, teilweise den Mittelmeerraum Afrikas:

>Heute (2008):
-Die sogenannten Christlichen Länder sind säkularisiert
-lassen andere Religionen (noch) zu.
-Zumindest verbal hauhen sich Evangelische / Katholische / Protestantische Christen immer noch.

-Die hauptsächlich Islamisch geprägten Länder (mit Ausnahme der Türkei ?JAneinJaGerichtNein ???) sind nicht säkularisiert.
-andere Religionen werden behindert oder nicht zugelassen.
-Verbal und physisch hauhen sich Sunniten / Shiiten aber oft gemeinsam gegen alle

>Vergangenheit I
-"Die" Römer hauhen Juden und Christen zusammen (die sich aber auch nicht untereinander grün sind)
-Dann zerfällt das römische Reich, ua, auch unter christlichem Glauben.
-kurz vor Ende des "Zerfalls" taucht in einer nicht mehr römisch kontrollierten Provinz ein Mohammed auf (ja ja spätestens jetzt beginnt das Große hauen und stechen, und wenn ich jetzt noch das heutige Pakistan ins Spiel bringe wird's bestimmt übel)
-und sehr ähnlich, aber nicht so bombastisch wie Kain/Abel (ua) entstehen Sunniten / Shiiten.
-wobei der ursprüngliche Mohammad! eigentlich nur vernünftige Regeln festgelegt hat (zB Schwein: bei den zu dieser Zeit und an DIESEM ORT herrschenden hygienischen Bedingungen ist es eine blöde Idee Schwein zu essen; (Hätten das mal die Typen der christlichen Inquisition später auch mal begriffen, als Diese alle Katzen töten liessen um die Pest einzudämmen); Inzucht ist auch nicht propper, usw. ............)
-leider waren FEHLGELEITETE der Meinung, die Bibliothek von Alexandria niederbrennen zu müssen.

>Vergangenheit II
-Die Katholische Kirche kommt an die Macht in weiten Teilen Europas, teilweise immer noch mit römischer Präsenz, und ist der Meinung: Die Schätze Jerusalems gehören uns!
-Folge:Kreutzzüge

>Vergangenheit III
-Islamische Gelehrte, mit großem Wissen (teilweise auch "erworben" (ausserhalb meiner Eingrenzung) wie damals üblich! OHNE RELIGIONSSCHRANKEN, und wissbegierig (eine Tugend, die heute leider vielen fehlt)
gründen zusammen mit ebenso weltoffenen Wissenschaftlern (Spaniens/Italiens......)Universitäten.
-Leider wurde diese wirkliche Vereinigung, zumindest durch Diebstähle und Vertuschung heute nachweisbar, von der Kat.Kirch gründlich zerstört.

>Vergangenheit IV
-sogenanntes "finsteres Mittelalter" :Hexenverbrennung/folter "Eroberung Amerikas"
-in Europa wurde, bis auf den Türkeneinfall, der den Kaffee mitgebracht hat, kaum noch was vom Islam mitgebracht, ausser der Angst das >Pfaffen nicht unfehlbar sind


>Heute II
-Die Lohnsklaven die sich Dt damals, bis zum Mopedjubilar, reingeholt hat, sind heute genauso überflüssig, wie die Lohnsklaven der DDR, weil es genügend eigene deutsche gibt.
Unterschied: Islam // Tao Budhismus


Siehe 1€ Jobs die mit Billigung der Politiker durchgezogen werden von einem Verbrecher Hartz!

Das kriegen fast alle Religionen komischerweise hin: Hauptsache Die Menge hält die Fresse, und gibt noch was in den Klingelbeutel.

Meine Meinung ist: Keine Religion hat sich in den Staat einzumischen!!!! (Kirchensteuer ist Einmischung !!!! oder warum ist ein Gegenteilsbeweis für das Finanzamt erforderlich.



Der Rest: Ich würde es echt pervers, wie Religionen nun mal so sind, klasse finden wenn sich zB Oberhaupt der Sunniten sich mit einem Kardinal prügelt oä.

Meine beste Vision: Der EINE GOTT (sollte es so was geben, da viele Religs Anspruch darauf erheben und meist auf dieselben Quellen verweisen) hat im Colloseum die Imperatorlaunch gebucht, sitzt da wie Zeus (sollte es doch mehrere geben) und sieht sich an wie seine Avatare sich gegenseitig umbringen.


Fast Agnostiker
benjaminXVI

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco benjaminXVI

„???? Ich begren z erst mal auf Europa und Nahost, teilweise den Mittelmeerraum...“

Optionen

Hallo Benj,

nicht schlecht, mein Hut ab. Sei es von dir oder vom Internet. Nur es fehlen bestimmte sachen.


Gruss
sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
benjaminXVI Prosseco

„Hallo Benj, nicht schlecht, mein Hut ab. Sei es von dir oder vom Internet. Nur...“

Optionen

Ich habs aus einfacher Wut, aus meinem Gedächtnis (Schule / Studium / und lesen .... heute mehr sehen) geschrieben dh. auch keine genauen Zeitangaben, weil sich selbst wirklich gebildete Köpfe immer noch nicht einig sind. Die letzten knapp 500 waren mir zu langwierig und verzweigt



Einige Sachen habe ich bewusst weggelassen.

Agadir M N

auch Borgias leben noch
auch Falazzets leben noch

bei Antwort benachrichtigen
Heliotrop benjaminXVI

„???? Ich begren z erst mal auf Europa und Nahost, teilweise den Mittelmeerraum...“

Optionen

Bravo! Bravo!
Weit liegen wir ja nicht auseinander, aber was mich interessiert ist, wie ICH mich als private Person nun verhalten sollte.
Toleranz-Intoleranz
Gewaltlosigkeit-Gewalt
Mach ich mit bei dem ganzen Hickhack um Ressourcen und Macht(=kapitalistisch)?
oder
Mach ich mit bei den religiösen Fantasien (=Fanatismus)?
oder
Lass ich's mir im Kämmerlein zuhause schlecht gehn (=Bidermeier)?
Gruß

bei Antwort benachrichtigen
bechri Redaktion

„Skandalfilm über den Koran online“

Optionen

//EDIT:
Wollte mich schon beschweren, dass der Film oben nicht das zeigen will, was er eigentlich sollte, habe aber gerade gelesen, dass er wegen Morddrohungen vorerst down ist.

Hier kann man es sich aber trotzdem betrachten (flv-Datei). Um es abspielen zu können, muss es aber als .swf gespeichert werden.

Unkomplizierter und mit mit englischem Untertitel ist die .mkv-Datei hinter diesem Link.

MfG
BeChri

MfG Chris
bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Redaktion

„Skandalfilm über den Koran online“

Optionen

Lesenswert: Der Populist, der keiner ist - ein Kommentar von Henryk M. Broder bei SPIEGEL ONLINE.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
WVB-38 Redaktion

„Skandalfilm über den Koran online“

Optionen

also,

wenn ich Nachrichten von "Selbstmord- Tätern" die sich Sprengürtel umschnallen und unzählige unbeteiligte in den TOD reissen, höre und lese, dann denke ich immer nur an eine Tatsache:
- Wieso sind es immer die jungen, 16 bis 25 Jährigen Moslems, die ihr Leben lassen müssen, um die Auffassung des Koran (quasi) durch zu setzen?.
Wieso schnallen sich nicht die alten "Hassprediger" die Bombengürtel um und opfern ihr Leben für Ihre Überzeugung ??????????????
Ihrer Religiösen Überzeugung ????.
- Es ist immer das selbe:: Unsere Überzeugung ist heilig, andere sollen Ihr Leben dafür einsetzen !!!!!!!.
Bush and C.O. nicht ausgenommen.
- Wenn man bei -NICKELS- der Auffassung ist, dieses Posting muss entfernt werden, habe ich dafür Verständniss.......

bei Antwort benachrichtigen