Grafikkarten und Monitore 26.037 Themen, 113.890 Beiträge

News: Neue HD Radeon 6990

Schnellste Grafikkarte mit Garantieverlust-Schalter

Michael Nickles / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Mit der neuen Radeon HD 6990 will AMD die Leistungslatte bei Grafikkarten auf einen neuen Höchststand setzen. Nach Herstellerangabe handelt es sich dabei um die momentan schnellste Karte mit Doppelkern-GPU. Über ihre vier Mini-Displayport-Anschlüsse und einen Dual-Link-DVI-Ausgang lassen sich bis zu fünf Bildschirme betreiben.

Natürlich ist die Karte elend schnell, was inzwischen auch anhand von Tests ermittelt wurde. Mit dem neuen Flagschiff greift AMD natürlich ganz klar Nvidias aktuelles Topmodell GTX580 an. Und aktuellen Testberichten zufolge, ist die HD 6690 jetzt wohl tatsächlich die schnellste Karte.

Kritisiert wird, dass die Karte (die ordentliche Kühlung braucht), ziemlich viel Krach macht. Tomshardware ermittelte eine maximale Lautstärke von 62,3 dB. Damit die Karte nicht "durchbrennt" fährt AMD den Lüfter auf bis zu 3699 U/min hoch.

Inzwischen wird die Karte bereits in Online-Shops angeboten. Alternate.de beispielsweise listet HD 6990 basierte Grafikkarten verschiedener Hersteller für Preise zwischen 600 und 640 Euro.

Wer bereit ist so viel für eine Grafikkarte zu blechen, den wird auch der Energieverbrauch der Karte gewiss nicht abschrecken. Im "normalen" Modus verbrät die 6990er 375 Watt, im übertakteten Modus sind es wohl bis zu 450 Watt. Dieser "Übertaktungsmodus" ist es unter anderem, der bezüglich der HD 6990 aktuell für Diskussionsstoff sorgt.

Grundsätzlich lässt sich die Karte "offiziell" über einen hardwaremäßigen Schalter von der Normal-Werkseinstellung in den übertakteten Modus schalten. AMD weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass bei Aktivieren des übertakten Modus die Garantie verlorengeht.

Ob sich das Übertakten lohnt ist ohnehin sehr fraglich. Anandtech hat die Karte bei typischen Spielen sowohl im normalen als auch im übertakten Modus gestestet und der Leistungsgewinn bei Overclocking bewegt sich eher im witzlosen Bereich von rund "einer halben Handvoll Frames".

Michael Nickles meint: Das Lesen von Grafikkarten-Vergleichstest ist längst zermürbend geworden. Es ist irre, wie viel da inzwischen durchgebenchmarkt werden muss, zig "Qualitätseinstellungen" sind zu berücksichtigen.

Ob die momentan schnellste HD 6990 auch der beste Preis-/Leistungsdeal ist, das ist natürlich eine ganz andere Frage. Unter Umständen, kriegt man bei Kauf und Parallel-Betrieb zweier Karten mehr raus. Wer dann aber noch Unterschiede beim Stromverbrauch berücksichtigen will, der bewegt sich bereits in die Ecke einer Doktorarbeit.

Und hinzu kommt natürlich auch, dass zwei Karten eventuell mehr Krach machen als eine.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_15325 Michael Nickles

„Schnellste Grafikkarte mit Garantieverlust-Schalter“

Optionen

Interessant ist die Reaktion im Netz auf diese Karte;

ja, sie ist sehr teuer. Ja sie ist laut. Ja sie verbraucht viel Strom.

Aber das ist alles nur solange ein Problem, wie man die Karte mit anderen ein PCB-Karten vergleicht. Schielt man mal auf vergleichbare Crossfire oder SLI Lösungen stellt man schnell fest, dass die HD 6990 _eigentlich_ recht stromsparend ist, eigentlich garnichtmal so teuer für die gebotene Leistung ist, eigentlich auch garnicht sooo laut ist.

Persönlich käme sie mir nie ins Haus, aber andere User, andere Anforderungen.

bei Antwort benachrichtigen
kongking Michael Nickles

„Schnellste Grafikkarte mit Garantieverlust-Schalter“

Optionen
Grundsätzlich lässt sich die Karte "offiziell" über einen hardwaremäßigen Schalter von der Normal-Werkseinstellung in den übertakteten Modus schalten. AMD weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass bei Aktivieren des übertakten Modus die Garantie verlorengeht.
 
Das deckt sich damit, was man derzeit in allen Hardwareforen liest.

Interessant ist die Frage der Gewährleistung, speziell in den ersten 6 Monaten.

Gruß - Kongking
Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
Ger@ld kongking

„ Das deckt sich damit, was man derzeit in allen Hardwareforen liest. Interessant...“

Optionen

Hm, den Turbo Schalter braucht man wohl erst, wenn die Karte alt wie der Wald ist und nicht mehr genug Leistung für künftige Spiele bringt. Aber wer sich dieses Monster leistet, fährt die Karte eh nicht bis der Rechner zum alten Eisen gehört.
Und ich bin mir sicher, das irgendwer bis dahin rausgefunden hat, wie man das "Garantieverlust Bit" wieder resettet ;-)

Gruß Ger@ld

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Ger@ld

„Hm, den Turbo Schalter braucht man wohl erst, wenn die Karte alt wie der Wald...“

Optionen

Mmmmm, sicherlih gibt es viele verrueckte die es brauchen haben wollen. Nur so was wird ja nur noch spassiger mit das raus geschmissene Geld. Dazu 400 Watt, mmm dann lohnt es sich ja noch ein 1000 Watt NT zu besorgen. Hihihihihi

Hey ich hab durch zufall eine ATI Radeon X800 Pro gekauft fuer 12 Dollar und in meine ollen P4 3,6 Ghz, 64 Bit mit 4 Gb an Speicher installiert. Die Kiste leauft noch fluessiger, als wie vorher. Mir reicht es ja.


Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Prosseco

„Mmmmm, sicherlih gibt es viele verrueckte die es brauchen haben wollen. Nur so...“

Optionen

Freut mich, dass es dir reicht. Ich spiele ja viel und ab eine GTX460 drin - reicht lang hin, mehr verkraftet mein X3 720BE @ 3,6 Ghz nicht, wobei der Lastverbrauch schon spürbar ist. Da frage ich mich, ob aktuelle CPUs übrehaupt die HD6990 ordentlich befeuern können.

Finde die Entwicklung langsam affig, bei den Netzteilen schreien alle nach Effizienz und bei den Grafikkarten braucht man mal eben bis zu 450W - weit über PCI-e Spezifikation... =/

bei Antwort benachrichtigen
Ger@ld Vagabund

„Freut mich, dass es dir reicht. Ich spiele ja viel und ab eine GTX460 drin -...“

Optionen

sieh es mal so: solange immer neue und größere Boliden entwickelt werden, folgen in deren Kielwasser bei gleicher Leistung immer sparsamere Mainstram Karten ;-)

bei Antwort benachrichtigen
kongking Ger@ld

„Hm, den Turbo Schalter braucht man wohl erst, wenn die Karte alt wie der Wald...“

Optionen

Schon klar, ich finde nur das Prinzip ein wenig komisch.

Bisher gab es ja seitens ATI (AMD) schon eigene Softtools (Overdrive) im Grafiktreiber (oder besser CCC) ohne Garantieverlust.

Overdrive hat in etwa dieselbe lächerliche Mehrleistung gebracht.

Aber ein zweites Bios, per Schalter und ohne Garantie...

Gruß - Kongking

Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
link003 Michael Nickles

„Schnellste Grafikkarte mit Garantieverlust-Schalter“

Optionen

Laut Testbericht von Computerbase.de soll die Grafikkarte bei atkivieren des "Turbo" Schalters nochmal ordentlich in der Lautstärke raufklettern und über 70db laut sein. Ein ungestörtes zocken ist dann, sofern man nicht schwerhörig ist, nur möglich wenn der Rechner in einem anderen Raum steht.

Und das bei einer brandneuen Karte, da kann man sich ausrechnen wie lange das gut geht wenn die Karte, besonders die Lüfter, nicht regelmäßig vom Staub gereinigt wird.

bei Antwort benachrichtigen
mono Michael Nickles

„Schnellste Grafikkarte mit Garantieverlust-Schalter“

Optionen

...mhm...

62,3 dB - gut, dass ich mit einem Headset zocke... :-) ...aber 375-450 W Leistungsaufnahme nur für ein Bauteil? Heftig! Zum Glück komme ich nicht in Versuchung mir die Karte zu holen, mit meinem alten Q9650 brauch ich den Boliden nicht zu betreiben...

cya, mono

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Schnellste Grafikkarte mit Garantieverlust-Schalter“

Optionen

Kann mir mal einer sagen wofür man solche "Monsterkarten" braucht ?
Und überhaupt, wieso bauen die einen "Turboschalter" ein wenn die garnicht wollen daß man ihn betätigt ? Das ist ja wohl Schwachsinn hoch 3 oder sieht irgendjemand einen Sinn darin ?

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen