Allgemeines 21.707 Themen, 143.082 Beiträge

News: PC-Welt Februar-Ausgabe erschienen

Schnäppchen-Alarm: 330 Euro für 4,99 Euro

Redaktion / 24 Antworten / Baumansicht Nickles

Pünktlich zum 2. Januar ist die Februar-Ausgabe der PC-Welt erschienen. Die Ausgabe mit CD kostet wie immer 3,99 Euro, die Variante mit DVD gibt es für 4,99 Euro. Und die scheint laut Mitteilung auf pcwelt.de ein echter Deal zu sein. Auf die DVD wurden "tolle" Vollversionen im Wert von 330 Euro gepackt. Also 4,99 Euro blechen und dafür "330 Euro" Gegenwert einchecken.

Konkret wurden diese Programme auf die DVD gepresst:

Audio 180% 3.0: Der Musik-Allrounder für alle Gelegenheiten

Advanced System Protector Pro 2.0.3: Echtzeitüberwachung für den PC

Aquasoft Screenshow 2.2: Diashow als Bildschirmschoner

Serif Albumplus 4: Fotosammlungen bearbeiten, managen und präsentieren

Softmaker Office 2006: Texten und kalkulieren Sie mit Softmaker Office

Robotask 3.2.1: Aufgaben planen und automatisch erledigen

Serif Photoplus 10: Auf den Spuren von Photoshop & Co.

G-Data Internet Security 2008/09: PC rundum geschützt

Alle Infos zur Februar-Ausgabe der PC-Welt gibt es hier: PC-WELT 2/2009 mit Notfall-DVD und tollen Vollversionen.

bei Antwort benachrichtigen
weka1 Redaktion

„Schnäppchen-Alarm: 330 Euro für 4,99 Euro“

Optionen

Ich war auch mal ein langjähriger Leser der PC-Welt.
Gute Entscheidung? Wo es doch so ein Angebot für so wenig Geld gibt. Seitdem sehe ich mir erst eine in Frage kommendes Magazin an, bevor ich löhne.

Gruss weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
apollo4 Redaktion

„Schnäppchen-Alarm: 330 Euro für 4,99 Euro“

Optionen

Hallo,

na ob as wirklich schäppchen Alarm ist?
Es gibt auch andere PC Zeitschrifte wo das gleich passiert.
Nur ob die Software, welche da angeblich von 330 Euro dabei sein soll, wirklich das Geld wert sein soll?

Ich bin nicht der Freund von pausenloser Software Test, ob die was taugt oder nicht.

Gruß
apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
weka1 apollo4

„Hallo, na ob as wirklich schäppchen Alarm ist? Es gibt auch andere PC...“

Optionen

was bei allen Hardware-Tests meines Erachtens fehlt, ist eine Angabe der Testbedingungen, d.h. die als Testbasis verwendeten PC, und falls Treiber erforderlich waren, deren Version.
Nur dann sind die Testergebnisse nachvollziehbar und keine gesponserte Werbung.

Gruss weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
buechner08 apollo4

„Hallo, na ob as wirklich schäppchen Alarm ist? Es gibt auch andere PC...“

Optionen

Hallo allerseits im neuen Jahr:

na ob as wirklich schäppchen Alarm ist?

Der Vergleich 330 EUR für jetzt 4,99 EUR ist doch wie der Preishammer bei "Satürn" / "Media-Murks" / "Äckspert" etc.
Beispielsweise Fax-Gerät vom "ursprünglichen" Preis 299 EUR auf 59 EUR reduziert. Chapeau!! Sensationell!! Nur wann galt dieser ursprüngliche Preis von 299 EUR? Das war meinetwegen 2003 und inzwischen ist dieses Gerät völlig veraltet und vielleicht noch kaum sinnvoll in einer Telekom-Kette nutzbar!

Also ruhig bleiben (jedenfalls hierbei)!

Gruß
Frank

bei Antwort benachrichtigen
badboy_bike apollo4

„Hallo, na ob as wirklich schäppchen Alarm ist? Es gibt auch andere PC...“

Optionen

Das ist wohl der Preis den die gerne gehabt hätten, wenn es genug Dumme geben würde, die die Software kaufen würden. Das ist genau wie mit dem Schlußverkauf: Preise um 50% hochsetzen, dann um 40% als Angebot verscherbeln. Nur bei Software viel extremer, weil schnelllebiger!

Also entweder die angebotene Software taugt nichts, oder keiner will sie haben.

Was im Endeffekt gleich ist...

bei Antwort benachrichtigen
softoldie apollo4

„Hallo, na ob as wirklich schäppchen Alarm ist? Es gibt auch andere PC...“

Optionen

Naja,

ich habe in der Vergangenheit gerne in solchen Magazinen gelesen.
Mein Favorit war lange Zeit die Zeitschrift 'DOS' später 'PC Magazin'.
Darin gab es öfter Programmiercode zu C++ und Delphi. Programmieren war wie eine Sucht für mich und deshalb konnte ich oft die nächste Ausgabe nicht abwarten.
Aber heute kommt in den Zeitschriften nicht viel Neues, oft wird Altes neu verpackt und man findet die Themen in anderen Zeitschriften, vielleicht zeitversetzt, wieder.
Oft frage ich mich, wie solche Zeitschriften heute noch überleben können, wo man doch alles im Internet findet. Wirklich, ich nehme im Laden so ein Magazin in die Hand, blättere es durch und lege es gelangweilt zurück.

bei Antwort benachrichtigen
weka1 softoldie

„Naja, ich habe in der Vergangenheit gerne in solchen Magazinen gelesen. Mein...“

Optionen

Hallo softoldie,
wenn du dir ein PC-Magazin seitenweise betrachtest, dann ist über die Hälfte Werbung und Kaufangebote großer Händler. Der Rest ist oft aufgewärmter kalter Kaffee in einer neuen Tasse.
Ebenso erscheinen sog. Testseiten für ein passendes Ergebnis gesponsert.
Das gleiche Produkt wird in den magazinen unterschiedlich bewertet. Warum nur?
Deshalb betrachte ich es als notwendig, die Testbedingungen zu standardtisieren und den Tests beizufügen.
Der Vertrieb der Magazine ist also mehr der Verkauf der Werbung.

Gruss weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
softoldie weka1

„Hallo softoldie, wenn du dir ein PC-Magazin seitenweise betrachtest, dann ist...“

Optionen

Logo, weka1,

die Leutz kassieren für Werbung und kassieren vom Leser.

Früher aber gab's auser Werbung auch wie gesagt eine zeitlang gute Programmiertips. Das war einmal, lang ist's her.

bei Antwort benachrichtigen
Wumpchild Redaktion

„Schnäppchen-Alarm: 330 Euro für 4,99 Euro“

Optionen

sorry, mike das find ich nicht sonderlich werbebedürftig... dennoch ein happy new year.
W

p r o s tWumpchild
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Redaktion

„Schnäppchen-Alarm: 330 Euro für 4,99 Euro“

Optionen

Mit dem Begriff Vollversion verscheißern die PC-Zeitschriften die Leute seit Jahren, genauso wie mit den angeblichen Tuning-Beiträgen, die meist nichts als Spiegelfechtereien sind.

G-Data Internet Security 2008/09 gibt es nicht! Entweder es ist die Version 2008 oder 2009.
Ist die angebotene Vollversion die aktuelle oder ist es die veraltete? Eigentlich sollte das in einer News in einem PC Forum selbstverständlich zweifelsfrei dabei stehen.
Und wie jeder weiß, verschleudert jeder seriöse Händler veraltete Software zu erheblich reduzierten Preisen.
So wie ich das sehe, ist die Software auf der PC-Welt DVD nicht mehr wert als das, was der Verlag dafür fordert, 4,99€...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
peterson The Wasp

„Mit dem Begriff Vollversion verscheißern die PC-Zeitschriften die Leute seit...“

Optionen

Das sehe ich genauso.
Ich habe auch mal das verfolgt, was hier von der Chip als Adventskalender beworben wurde.

Runtergeladen habe ich vom dem Schrott nix. Die Bewertungen der Leser waren auch eindeutig.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Aber um mal eins klarzustellen, es ist nicht alles Schei$e, was hier angeboten wird.

Acronis TrueImage Personal 8.0 war wirklich ein ganz tolles Geschenk.
(Leider das einzige seit 2001)

(Übrigens, für 4,99 gibt es bei McDonald's oder Burger King was ganz Leckeres.)

bei Antwort benachrichtigen
libertè Redaktion

„Schnäppchen-Alarm: 330 Euro für 4,99 Euro“

Optionen

Hallo,
wer verbirgt sich denn hinter der/die/das "Redaktion"? wie immer..


mfg
Liberté
;~|

bei Antwort benachrichtigen
Wumpchild libertè

„Hallo, wer verbirgt sich denn hinter der/die/das Redaktion ? wie immer.. mfg...“

Optionen

die Info ist einen klick entfernt...

http://www.nickles.de/impressum/

rtf impressum
W

p r o s tWumpchild
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 Wumpchild

„die Info ist einen klick entfernt... http://www.nickles.de/impressum/ rtf...“

Optionen

Das Kürzel (mn) erscheint aber zu Beginn des Artikels nur auf der Startseite.
http://www.nickles.de/c/n/7243.htm

Auf der Diskussionsseite ist der Artikel dann "anonym"...
http://www.nickles.de/static_cache/538500598.html

lg
maestro

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba maestro0812

„Das Kürzel mn erscheint aber zu Beginn des Artikels nur auf der Startseite....“

Optionen

Irgendwie versteh ichs nicht. Seit Anbeginn aller (PC-)Zeiten kommen die Mit-CD/DVD-Magazine mit irgendwelchen Vollversionen. Mal besser, meist eher nicht so tolle. Ok, summiert man deren Kaufpreise, kommt ein Phantasie-Wert zusammen. Aber was ist daran einen Artikel wert ? Ich kann auch nicht erkennen, was an den oben angegebenen Vollversionen jetzt so toll sein soll. Ich finde, das ist das übliche Zeugs, was man andauernd hinterhergetragen bekommt.

Irgendwie sehr merkwürdig, das Ganze... Noch langdauernder Kater und keine frischen Artikel vorrätig ? Übrigens, bei Aldi gibts Chips, mit denen man für 10ct/min telefonieren kann. Wie, gibts schon das ganze Jahr ? Na, siehst Du mal, wie toll das ist.

Trotzdem, schönes neues Jahr an Alle

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 8GB RAM, SSD Samsung 840 Pro, XFX HD7750 Black Ed.und 1xSATA3-HD + 1xUSB3-HD mit insges. 5TB, NT 1000W
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 Alibaba

„Irgendwie versteh ichs nicht. Seit Anbeginn aller PC- Zeiten kommen die...“

Optionen
bei Aldi gibts Chips, mit denen man für 10ct/min telefonieren kann.
Geht das mit den Erdnuss-Flips auch? Da hätte ich noch ein paar von Silvester übrig...
bei Antwort benachrichtigen
Zaphod Redaktion

„Schnäppchen-Alarm: 330 Euro für 4,99 Euro“

Optionen

Blödsinn. Typische Werbungs-Milchmädchenrechnung.
Von der Sammmlung braucht man maximal zwei bis drei Tools. Für die meisten gibt es Freeware-Alternativen. Niemand hätte genau diese Sammlung für 330 € gekauft.
Wenn was drauf ist, was man unbedingt haben will, spart man maximal 20 - 30 €
Für die lohnt sich das ...
Effektiv geben "Schnäppchenjäger" wahrscheinlich eher 4,99 € mehr aus, als sie sonst ausgegeben hätten, haben also einen Verlust ...

PS: Ich fände es deutlich angenehmer und seriöser, Nachrichten und Werbung wie diese - deutlich - voneinander zu trennen.
Das Ding hat hier durchaus seinen Platz, aber wenn keine differenzierte Bewertung erfolgt und einfach das Werbeblubb des Erzeugers wiedergekäut wird, ist das Werbung und keine Nachricht ...

HTH, Z.

bei Antwort benachrichtigen
weka1 Zaphod

„Blödsinn. Typische Werbungs-Milchmädchenrechnung. Von der Sammmlung braucht...“

Optionen

Hallo,
ich habe mir die PC-Welt bei einem Bekannten etwas näher angesehen.
Besonders beachtenswert finde ich auf Seite 31 einen Beitrag, wie XP oder Vista von einen alten Rechner auf einen neuen Rechner ohne Neuinstallation umziehen kann.Clonexp soll es möglich machen. Wirklich toller Rat für ein stabiles System auf dem neuen PC. Das sagt etwas über das fachliche Niveau der PC-Welt aus.

Gruss weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
Nightfly57 weka1

„Hallo, ich habe mir die PC-Welt bei einem Bekannten etwas näher angesehen....“

Optionen

"Das sagt etwas über das fachliche Niveau der PC-Welt aus."
Full ACK
und was die Software angeht, die ist das Geld nicht wert. Die PC Zeitungen sind inzwischen überhäuft mit ach so tollen Programmen.
Mir reichen 2 DVD,s eine Debian Linux und eine Spachtler WM 2006.
So far......................... .

bei Antwort benachrichtigen
buechner08 Nightfly57

„ Das sagt etwas über das fachliche Niveau der PC-Welt aus. Full ACK und was die...“

Optionen

Hallo,

wäre ich ASozialdemokrat oder ähnlicher "HighEnd"-Politiker würde ich jetzt greinen: "Schimpft nicht so viel, es geht um Arbeitsplätze!"

Weiß jemand im Forum, wie es mit der "Bewirtschaftung"/Dotierung von Redakteuren in PC-Zeitschriften geregelt ist? Müssen ja überwiegend arme "Zeilenschreiber" sein. Also bitte um Zurückhaltung!! Die müssen mit den bekannten und beklagten Artikeln ihren Lebensunterhalt verdienen.

Anders als die Lohnschreiberlinge von BURDA / SPRINGER/ SPIEGEL etc. ist ihr Status äußerst wackelig. Bei den oben genannten Organen der "freien Medien" reicht ja der geneigte Bückling vor und in die warme Öffnung des Verlegers/ des Medienkonzerns...

Gruß
Frank

bei Antwort benachrichtigen
Mdl Redaktion

„Schnäppchen-Alarm: 330 Euro für 4,99 Euro“

Optionen

Hab es mir tatsächlich geholt.

Wegen Robotask. Ist sogar die aktuelle Verkaufsversion, wenn auch un-update-bar und nur für den privaten Gebrauch.

Auch Able Batch Converter hat sich gut angehört. Aber leider kann man, im Gegensatz dazu, was der Name (mir) suggeriert die Dateikonversionen nicht in Batch-Files durchführen lassen. Zumindest habe ich keine Kommandozeilenargumente gefunden. Das hätte mir ganz gut gefallen (vielleicht sogar im Zusammenhang mit einem Robotask-Programmaufruf).

Fürs Neue Jahr habe ich mir aber gerade vorgenommen meine Schnäppchen-Vorratskäufe zu begrenzen...

bei Antwort benachrichtigen
weka1 Mdl

„Hab es mir tatsächlich geholt. Wegen Robotask. Ist sogar die aktuelle...“

Optionen

Schnäppchen-Vorratskäufe befriedigen aber das dem Menschen angeborene Jagdinstinkt.

MfG-weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
Mdl weka1

„Schnäppchen-Vorratskäufe befriedigen aber das dem Menschen angeborene...“

Optionen

Stimmt genau...

Nur leider hält diese Befriedigung meist nicht übermäßig lange an.

Mehr, mehr, mehr... ;-)

Mdl

bei Antwort benachrichtigen
WVB-38 Redaktion

„Schnäppchen-Alarm: 330 Euro für 4,99 Euro“

Optionen

Also,

Ich kaufe auch hie und da eine PC-Zeitschrift und nutze gelegentlich auch Software von deren Datenträgern...
-- Aber da hier auch von "Werbung" die Rede ist, dazu habe ich auch was zu sagen...
-- Die Werbung in Zeitschriften, kann ich leicht überblettern....
-- Wenn ich jedoch im TV eine Serie, Film oder anderes, was mich interessiert sehe und wenn es am interessantesten ist, schwupps, da ist die Webung............
---- Ich habe gegen Werbung eine solche Adversion entwickelt, gekriegt, dass ich "ohne Rücksicht auf Verlust" --- nichts kaufe, wofür so intensiv geworben wird....
-- Natürlich hilft im TV nur... zappen...

-- In meinem Postfach sammelt sich monatlich ca. 20 Kg. Papierschrott mit Werbung...... Wo sind da die Warnugen, die erhobenen Zeigefinger der Umweltschützer??. Wieviel Energie, CO2, und andere chemischen Gifte kostet all diese Werbung???
-- Da fällt mir grad noch ein ehemals gelesener Text ein::
- Ein bekannter Lebensmittelhersteller (wie süss) gibt mehr Geld für die Werbung aus, als für die Löhne seiner Mitarbeiter..

Es lebe die Werbung ! !
Warum fällt mir wohl soeben ein, Aus Russland kommt kein Gas! !
Für die Herstellung von Werbung wird´s wohl immer reichen...

Entschuldigt, meine gedanklichen Ausschweifungen....

bei Antwort benachrichtigen