Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.323 Themen, 28.508 Beiträge

News: Nachschub für Fanboys

Samsung Galaxy S7 und Edge - erste inoffizielle Fotos durchgesickert

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles
Von den neuen Samsung Galaxy S7 Modellen sind bereits erste Renderings durchgesickert. (Foto. Samsung?)

Bis zur offiziellen Präsentation der neuen Samsung-Flagschiff-Modelle sind noch ein paar  Wochen hin. Die Samsung-Fanboys sind aber bereits gierig auf jedes vorab durchsickernde Detail.

Als eine der zuverlässigen Gerüchteküche gilt Venturebeat. Bereits Anfang Januar wurden dort diverse technische Details der neuen Modelle verkündet.

Jetzt wurde die Informationssammlung ergänzt. Und zwar um Fotos des Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge. Die stammen angeblich aus der Pressemappe, die Samsung erst bei der offiziellen Präsentation rausgeben wird. Die Redering-Fotos (so authentisch) lassen vermuten, dass sich am Design der neuen Modelle gegenüber der S6 Baureihe nichts Großartiges ändert.

Michael Nickles meint:

Wenn mir Geld egal wäre, dann würde ich mir so ein Highend-Ding vermutlich jährlich kaufen. Ich frage mich, ob die meisten "Galaxy-Besitzer" es sich tatsächlich leisten können, permanent das neueste Modell zu haben.

Vermutlich werden viele das Ding nicht cash kaufen sondern es monatlich mit einem teuren Vertrag abstottern. Das gilt natürlich für alle "Highende-Smartphones". Ich hab mal zusammengerechnet, wie viel Geld ich bislang für Smartphones ausgegeben hab und Links zu meinen Berichten:

2012 - Huawei Y200, rund 100 Euro (inklusive 10 Euro Lidl-Mobile Guthaben und SIM-Karte)

2014 - Alcatel One Touch Star 6010D, rund 60 Euro

2015 - Asus Fonepad 7, rund 117 Euro

In vier Jahren habe ich also exakt drei mobile Geräte gekauft und dafür insgesamt 277 Euro ausgegeben. Für die Kohle kriegt man nicht mal ein "halbes" Highend-Smartphone. Alle Geräte funktionieren noch tadellos, wobei das Y200 inzwischen nur noch als "Not-Ersatz-Smartphone" rumliegt. Hauptgerät ist seit September 2015 das Asus Fonepad - einer der besten Schnäppchenkäufe die ich bislang gemacht hab.

Abgesehen von der beschissenen Kamera ist das Fonepad genial. Alle Weile, wenn unterwegs kein Platz zum Verstauen des Fonepad vorhanden ist, stecke ich das Alcatel ein. Blöderweise muss dann immer die SIM-Karte vom einen ins andere Gerät gesteckt werden. Aber das kommt nicht so häufig vor, dass es wirklich zermürbt.

bei Antwort benachrichtigen
alex179 Michael Nickles

„Samsung Galaxy S7 und Edge - erste inoffizielle Fotos durchgesickert“

Optionen

Momentan sehe ich bei den Leuten mit den teueren Handy-Verträgen überwiegend IPhones. Mehrere Bekannte von mir hatten z.B. mit Ihren Note 4 und Note 4 Edge diverse Probleme durch Firmware-Bugs. Die Geräten sind einfach augegangen oder haben öfters Reboots gemacht. Der  große Akku ist im Standby ständig "leergesaugt" worden. Von Samsung war über Monate kein Update in Sicht, das die Fehler behoben hat. Bei Handys in der Preisklasse von 700-900 € darf darf das nicht passieren. Die davon betroffenen Bekannten sind jetzt alle zu Apple gewechselt.

Samsung muss sich auch dem Problem stellen, dass im Android-Markt vergleichbare Geräte auch für die Hälfte erhältlich sind. Das S6 mit 32 GB liegt in Online-Shops nur noch bei ca. 430,- €. 

Bis zum Note 2 war Samsung anderen Herstellern bei der Hardware noch weit überlegen. Inzwischen hat auch Apple begriffen, dass der Trend zu großen Displays geht, obwohl das Steve Jobs das damals für überfüssig hielt. Dadurch sind die Samsung-Fanboys eher weniger geworden.

Gruß Alex

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen alex179

„Momentan sehe ich bei den Leuten mit den teueren Handy-Verträgen überwiegend IPhones. Mehrere Bekannte von mir hatten ...“

Optionen

Wer nicht mindestens 1 Jahr wartet, bis er die Flagschiffe kauft, der ist selber schuld. Die Probleme deiner Bekannten mit ausgehen und rebooten kann ich nicht nachvollziehen (was nicht heißen soll, dass es nicht stimmen kann). Weder das Note 3 meiner Frau, noch mein 4er hatten damit Probleme. Der Akkuverbrauch schnellte bei mir mit einem Android Update in die Höhe, ist aber schon lange Geschichte und hat auch nicht so lange gedauert. Was mich bei Samsung viel mehr nervt ist die Bloatware und vor allem, dass das Zeug RAM frisst. Die überstehende Kamera ist ebenfalls nicht das Gelbe vom Ei, wobei die in der Otterbox nicht stört.

Ansonsten kann ich mit dem Ding gut leben und habe es dank einer Sonderaktion vor einem Jahr für umgerechnet 330€ bekommen. Der Preis war also völlig i.O. und für 700, oder mehr Euros hätte ich mir das Ding nicht gekauft. Einen Stift gibt es bei keinem anderen Telefon und das macht das Teilchen aus. Ich brauche den nicht oft, bin aber immer wieder froh ihn zu haben, wenn. Fanboy, eher nicht, es sind nur ein paar Dinge, die ich an diesem Gerät schätzen gelernt habe. Würde eine andere Firma bei ähnlichem Preis etwas Vergleichbares bieten, dann wäre mir der Name egal.

Ich glaube aber nicht, dass ich in nächster Zeit etwas Besseres brauche, höchstens einen Root. Ich bin der Meinung, dass der Weg der Handys ähnlich wie beim PC verlaufen wird. Die immer höhere Leistung braucht Ottonormahlo irgendwann nur noch für Spiele und absurd aufgeblähte Programme.

P.S.: was die Fanboys anbelangt, dürfte Apple auch bald Probleme bekommen. Suche mal nach Error 53, bzw. Fehler 53.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
RW1 Fetzen

„Wer nicht mindestens 1 Jahr wartet, bis er die Flagschiffe kauft, der ist selber schuld. Die Probleme deiner Bekannten mit ...“

Optionen
Wer nicht mindestens 1 Jahr wartet, bis er die Flagschiffe kauft, der ist selber schuld.

Ja, aber es gibt sie doch immer wieder, die, die immer aber auch immer das Neueste vom Neuen und das Beste vom Besten haben müssen. Lachend

Ich selbst sehe das ganz entspannt. mein S4 (9515) macht nach dem Rooten alles was ich willl und das zu einem sehr moderaten Preis von 24x8,50€. das ist dann bis August diesen Jahres. Danach kann es sein dass ich mir das Nexus 6P mal nehme.

Mal sehen was das dann noch kosten soll.

bei Antwort benachrichtigen