Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.301 Themen, 28.245 Beiträge

News: Widersprüchliche Meldungen

Samsung Galaxy Gear: Verkaufsschlager oder Flop?

Michael Nickles / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Samsungs Smartwatch Galaxy Gear ist seit Ende Oktober für rund 300 Euro im Handel. Derelei "intelligente" Uhren gelten seit einiger Zeit als das nächste große Ding nach Smartphones und Tablets und haben entsprechend Aufmerksamkeit.

Samsungs Galaxy Gear ist eigentlich kein eigenständiges "Komplettgerät", sondern dient vor allem als Zusatz zu einem Samsung-Smartphone, wobei bislang nur wenige Modelle unterstützt werden.

Samsung Galaxy Gear Smartwatch (Foto: Samsung)

Gerade erst hat Samsung für die Galaxy Gear ein Update veröffentlicht, dass mehr Funktionen bringt.

Unter anderem gibt es bei eingehenden Benachrichtigungen von Email, Facebook, Twitter und Co jetzt nicht mehr nur einen Hinweis, dass man auf das Smartphone gucken soll, sondern die Nachrichten werden gleich auf der Uhr angezeigt (was eigentlich von Anfang an eine Selbstverständlichkeit hätte sein sollen).

Nur spekuliert werden konnte bislang, ob die (recht teure) Uhr ein Verkaufsschlager ist. Und genau dazu gibt es jetzt Meldungen, die allerdings außereinander gehen.

Schenkt man dem Bericht von Business Korea Glauben, sieht es eher nach einem mäßigen Erfolg aus. Demnach soll der Verkaufserfolg mit rund 800-900 Stück täglich, also bislang weniger als 50.000, unter den Erwartungen der Insustrie liegen. Noch mieser soll es beim gebogenen Smartphone "Galaxy Round" aussehen, das aktuell täglich nur rund 100 Mal verkauft werden soll.

Während sich die Meldung von Business Korea laut Spiegel nur auf "Insider-Berichte" beziehen soll, hat sich Samsung inzwischen selbst geäußert und meldet, dass in den ersten zwei Monaten nach Markteinführung der Galaxy Gear bereits mehr als 800.000 Stück verkauft wurden. Für Samsung soll der Erfolg der Uhr entsprechend größer als erwartet sein.

Michael Nickles meint:

Also was jetzt? Weniger als 50.000 oder mehr als 800.000? Die Frage würde sich eventuell klären, wenn man wüsste, an wen die Dinger verkauft wurden. Eventuell liegen ein paar hunderttausende Exemplare halt noch bei Händlern rum, die auf Kundschaft warten. Ich bezweifle aus dem Bauch raus, dass dieser Smartwatch-Typ ein Hit wird.

Wie schon mal gesagt: wenn, dann will ein ein Komplettding am Handgelenk haben, das alles drinnen hat. Und es muss leicht, robust und wasserdicht sein. Und auch eine ausreichende Akkulaufzeit haben. Bis dahin wird wohl noch eine Weile vergehen.

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Samsung Galaxy Gear: Verkaufsschlager oder Flop?“

Optionen

Was ist eigentlich so besonders dran? "Smartphone fürs handgelenk" gab es für ca 200€ von diversen chineischen no-name herstellern schon lange. Und diese hier ist kein deut besser.

bei Antwort benachrichtigen