Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.290 Themen, 28.114 Beiträge

News: Nicht kaufen, abwarten!

Redmi Note 4 - der Preiskiller-Nachfolger jetzt mit Snapdragon-Architektur

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles
Xiaomi Redmi Note 4X - das könnte der nächste Preiskiller werden. (Foto: Gearbest)

Das Xiaomi Redmi Note 3 Pro (die Version mit Snapdragon CPU) war im vergangenen Jahr der Geheimtipp schlichtweg - und ist es immer noch! Allerdings hat Xiaomi inzwischen einen Nachfolger rausgelassen: das Redmi Note 4.

Wie auch schon zuvor das Redmi Note 3, wurde auch dieser Nachfolger erstmal mit einer CPU von Mediatek (Helio) bestückt.

In der Szene ist aktuell allerdings die Snapdragon-Architektur beliebter, weil es hier mehr Mods und Möglichkeiten gibt. Das war ein Grund, warum, viele Redmi Note 3 Pro Besitzer den Nachfolger Redmi Note 4 erst mal gemieden haben. Jetzt ist das Redmi Note 4 allerdings ebenfalls in einer Version mit Snapdragon-Architektur lieferbar.

Im Forum von Xiaomi gibt es eine englischsprachige Gegenüberstellung des 3er mit Snapdragon und des neuen 4rer mit Snapdragon: Comparison Redmi Note 3 SD vs Redmi Note 4 SD

Michael Nickles meint:

Das Redmi Note 3 Pro (also die Snapdragon-Version) ist das beste mobile Gerät, das ich bisher dauerhaft genutzt habe. Ich nutze es glaub schon fast mehr als meinen PC oder andere Geräte. Inzwischen sind über 100 Apps installiert (eigentlich nur kostenlose) und das Ding rennt ungebremst. Interessanterweise ist das neue 4rer von den reinen technischen Daten her schlechtet als das 3er.

Für  Besitzer des 3er gibt es keinen Grund zum "Aufstieg". Knifflig ist aber wohl die Frage beim Neukauf: das alte 3er mit Snapdragon oder das neue 4rer mit Snapdragon nehmen. Bei Gearbest.com wird das Redmi Note 3 Pro schon gar nicht mehr angeboten weil wohl "zu alt". In anderen Online-Shops ist es aber weiterhin für um die 160 Euro zu haben.

Bei allen Preisen unter 160 Euro gilt ausdrücklich aufpassen! Es werden verschiedene Modelle verkauft, die Gefahr eines Fehlkaufs lauert (siehe China-Smartphones - Irrtümer bei Modellvarianten vermeiden)! Gemäß dem Vergleich im Forenbeitrag von Xiaomi ist das neue 4er auch mit Snapdragon schwächer als das alte  3er. Das Weniger an Rechengewalt wird aber wohl mit sparsamerem Energieverbrauch und einem etwas stärkeren Akku belohnt.

Also was jetzt kaufen? Keins von beiden! Auf Gearbest.com wird nämlich schon ein weiteres 4rer Modell gelistet: das Xiaomi Redmi Note 4X 4G. Das bietet eine Snapdragon 653 CPU und 4 GByte RAM / 64 GByte ROM. Das dürfte dann exakt der 3er Nachfolger sein, der das Potential hat der nächste Geheimtipp zu werden.

bei Antwort benachrichtigen
Proldi Michael Nickles

„Redmi Note 4 - der Preiskiller-Nachfolger jetzt mit Snapdragon-Architektur“

Optionen

Sehe ich das richtig, das beim "Xiaomi Redmi Note 4X 4G" das wichtige LTE-Band 20 fehlt?

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Proldi

„Sehe ich das richtig, das beim Xiaomi Redmi Note 4X 4G das wichtige LTE-Band 20 fehlt?“

Optionen

Gemäß den technischen Angaben fehlt bei diesem Modell das LTE-Band 20. Es bleibt also abzuwarten ob es wie beim Redmi Note 3 Pro auch eine internationele Version gibt. Ob man das LTE-Band 20 als "wichtig" einstuft ist Geschmackssache. Ich vermisse es bei meinem "normalen" Redmi Note 3 Pro bislang nicht - HSPA-Speed reicht mir.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles

Nachtrag zu: „Redmi Note 4 - der Preiskiller-Nachfolger jetzt mit Snapdragon-Architektur“

Optionen

Update: Im MIUI-Forum gibt es einen interessanten Hintergrundartikel zum Snapdragon 625 der im Redmi Note 4X steckt: http://en.miui.com/thread-507163-1-1.html

Auch wird erklärt, dass es vom Redmi Note 4X ein weiteres Modell geben wird, das 4 GByte RAM und 64 GByte ROM hat (statt 3 GByte RAM und 32 GByte ROM).

Auf Gearbest.com wird das Gerät bereits gelistet, es ist aber noch nicht lieferbar (bitte per Link checken) und es wird auch noch kein Preis angegeben:

Xiaomi Redmi Note 4X 4G Phablet GOLDEN (Android 6.0 Snapdragon 625 64GB ROM)

Ich vermute mal stark, dass dieses Gerät 2017 der nächste große Preiskiller sein wird (trotz fehlender LTE-Unterstützung in Deutschland).

Auf der Herstellerseite wird das Gerät in  der 64 GByte Version bereits für 270 US Dollar gelistet (http://www.xiaomidevice.com/xiaomi-redmi-note-4x.html). Wie immer ist aber davon auszugehen, dass die Preis sehr rasch fallen. Und: sollte das Modell mit 3 GByte RAM / 32 GByte ROM deutlich günstiger sein gilt, dass auch diese Ausstattung grundsätzlich fett ausreicht.

bei Antwort benachrichtigen