Off Topic 19.378 Themen, 214.360 Beiträge

News: Elon Musk gibt Gas

Raumschiff zum Mars startet bereits 2018

Michael Nickles / 7 Antworten / Baumansicht Nickles
(Foto: SpaceX)

Aktuell kümmert sich Elon Musk intensiv um die Massenproduktion seiner Tesla-Elektroautos. Berichten zufolge hat der Milliardär ein Büro am Ende der Produktionsstraße bezogen, übernachtet dort in einem Schlafsack um den Ablauf persönlich zu überwachen.

Der Schlafsack könnte eventuell allerdings auch ein gewisses Training für etwas unbequemere beengtes Schlafen sein: denn Elon Musk will zum Mars. Er will dort hin, zurück zur Erde und später irgendwann auf dem Mars sterben.

Jetzt hat Musk via Twitter mitgeteilt, dass sein Weltraum-Unternehmen SpaceX bereits in zwei Jahren, also 2018, eine unbemannte Rakete zum Mars schicken wird. Eine modernisierte Falcon Heavy Trägerrakete soll eine Dragon Raumkapsel auf den Weg bringen.

Laut Wired hat SpaceX auch schon bekannt gegeben, wie es sich mit den Kosten verhält. Jeder Start der Falcon Heavy kostet rund 90 Millionen Dollar und damit lassen sich bis zu 13,6 Tonnen zum Mars schaffen.

Michael Nickles meint:

Schaftt er es zum Mars? Ja. Aber das ist ein schwieriges Ja, denn diesen Vorstoß ins All sollte die Menschheit eigentlich gemeinsam angehen und nicht ein Privatunternehmen. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass das mit dem Mars was werden wird und dass viele von uns das noch miterleben.

Wie es mit dem Mars dann so weitergeht? Das ist bereits bekannt und kann im besten Mars-Buch detailliert gelesen werden, das 1950 veröffentlicht wurde: die Mars-Chroniken von Ray Bradbury (diesen Wikipedia-Beitrag besser nicht lesen, der verrät alles!) , das auch als Mehrteiler verfilmt wurde. Was mich an dem Buch besonders fasziniert hat, als ich es vor vielen Jahren erstmals gelesen hab: "Chroniken" hört sich irgendwie nach einem dicken Werk an, es ist aber nur ein relativ dünnes 272seitiges Taschenbuch. Die Verfilmung kann unter anderem auf Youtube geguckt werden:

https://www.youtube.com/watch?v=hugnvauktoc

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=hugnvauktoc

Apropos Filme auf Youtube: dort gibt es seit geraumer Zeit eine enorme Menge an Spielfilmen und Dokus ungeschützt zum Abruf. Google hat Youtube heimlich zu einer gigantischen "Videothek" anwachsen lassen. Wie es sich da mit dem Urheberrechtverhält weiß ich nicht, es gibt keine Hinweise.

Die Masse der eingestellten Filme ist auf jeden Fall derart enorm, dass es sich unmöglich um Einzelfälle handelt, von denen Google nichts weiß. Auch stehen zahlreiche Filme bereits seit Jahren in Youtube. Ich betrachte es daher als unbedenklich auf Youtube zu verlinken.

Beim Stöbern hab ich auch gleich den Klassiker "Robinson Crusoe auf dem Mars" entdeckt:

https://www.youtube.com/watch?v=JO8rWJ5x8c4

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=JO8rWJ5x8c4
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Raumschiff zum Mars startet bereits 2018“

Optionen
Die Verfilmung kann unter anderem auf Youtube verfilmt werden:

Würde das nicht mit den Urheberrechten kollidieren?

:D

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Systemcrasher

„Würde das nicht mit den Urheberrechten kollidieren? :D“

Optionen

Danke für den Hinweis. Ich habe den Satzverdreher bereinigt.

bei Antwort benachrichtigen
Wolfengard Michael Nickles

„Raumschiff zum Mars startet bereits 2018“

Optionen

Hmmm toll , die bleiben am ende auf dem Mars, während die Erde im Atomkrieg zu Grunde geht.

Lieber Friedlich besiedeln und als Sprungbrett in die unendlichen Weiten ansehen.

bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio Wolfengard

„Hmmm toll , die bleiben am ende auf dem Mars, während die Erde im Atomkrieg zu Grunde geht. Lieber Friedlich besiedeln und ...“

Optionen

Hallo

Lieber Friedlich besiedeln und als Sprungbrett in die unendlichen Weiten ansehen.

Ist dir bekannt, was einmal morgens frische Brötchen auf dem Mars kostet...Das Einzige was da oben billig ist, Eiswürfel, musst nur deinen Whisky mitbringen :-))


Nein, nein, nein, für die Forschung OK doch für alles Andere ist mit den heutigen Antrieben auf dem Mars nichts zu verdienen.




Jürgen

Du bist einsam, Fuehlst dich verlassen: Mach einen Schie?kurs, triff mal wieder alte Freunde.
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Raumschiff zum Mars startet bereits 2018“

Optionen
Apropos Filme auf Youtube: dort gibt es seit geraumer Zeit eine enorme Menge an Spielfilmen und Dokus ungeschützt zum Abruf. Google hat Youtube heimlich zu einer gigantischen "Videothek" anwachsen lassen. Wie es sich da mit dem Urheberrechtverhält weiß ich nicht, es gibt keine Hinweise.

Eine Menge an Filmen wurde freigegeben, und kann nun 4free sehen.

http://www.nickles.de/forum/allgemeines/2012/netzkino-538928445.html

Unter anderem ist auch Dune der Wüstenplanet freigeben worde, was ich sehr gut finde.

Wenn der wirklich zum Mars will, wieder zurück, und wieder hin, sollte er sich beeilen. Immerhin ist der schon mehr 50 Jahre alt.

Ich denke, eine Reise zum Mars ist eine Reise ohne Rückflug.

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles torsten40

„Eine Menge an Filmen wurde freigegeben, und kann nun 4free sehen. ...“

Optionen

Shit, ich werd bald 50. Elon Musk ist erst 44, der schafft es zum Mars! :-)

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Shit, ich werd bald 50. Elon Musk ist erst 44, der schafft es zum Mars! :-“

Optionen

Stimmt 1971 geboren. Mathe ist wohl nicht meine stärke, wie grad feststelle. Was sind schon 10 Jahre, wenn man sowieso immer 28 wird ;)

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen