Allgemeines 21.707 Themen, 143.084 Beiträge

News: Gerüchte um "blaue" Karten

Premiere angeblich wieder gehackt

Redaktion / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Im November 2008 schaltete der Pay-TV-Sender Premiere auf das neue Verschlüsselungssystem NDS um und schaffte es damit erstmals seit Jahren, Schwarzguckern den Hahn zuzudrehen. Bis dahin reichten billige "China-Receiver" mit modifizierter Firmware aus um alle Premiere-Sender vollautomatisch zu entschlüsseln.

Aktuell klagt Premiere wegen derlei Receivern unter anderen gegen der Sat-Gerätehersteller Kathrein (siehe Premiere will 25 Millionen Euro von Kathrein). Nach der Umstellung auf NDS blieb als letzte Möglichkeit für Schwarzgucker das sogenannte "Card-Sharing". Dabei kauft eine Person ein Abo und fängt mit einem modifizierten Receiver die Schlüssel der Karte ab.

Die werden dann per Internet live an Freunde übertragen, die dann wiederum modifizierten Receivern ohne Karte entschlüsseln können. Card-Sharing braucht spezielle (und teure) Sat-Receiver mit Netzwerk-Anschluss und eine schnelle Internetverbindung. Die Sache ist generell so aufwändig und technisch kompliziert, dass die Zahl der Schwarzgucker recht gering sein dürfte. Jetzt gibt es für Premiere allerdings recht üble Nachrichten.

In den Foren der einschlägigen Sat-Hacker-Webseiten häufen sich aktuell die Meldungen, dass Premiere wieder geknackt ist. Unmittelbar nach Einführung wurde bereits gespottet, dass ein NDS-Hack nur eine Frage der Zeit ist - wie viel Zeit war allerdings nicht abzuschätzen. Gemäß Meldungen der Sat-Piraten-Szene sind jetzt sogenannte "blaue" Smartcards aufgetaucht, die Premiere wieder öffnen. gulli.com hat in einem Bericht zur Sache unter anderem ein PDF veröffentlicht. Darin äußert sich jemand aus der Ukraine, dass der NDS-Hack inzwischen bestätigt ist.

Michael Nickles meint: Derlei Gerüchte gibt es alle Weile. Im November 2008 wurde unter anderem der Blog I hacked nagravision 3 bekannt, der allerdings eine Ente war. Ob am neuen Gerücht was dran ist, dürfte sich im Lauf der Woche rausstellen.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Redaktion

„Premiere angeblich wieder gehackt“

Optionen

Wieder mal so eine Sche**hausparole. :)

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz luttyy

„Wieder mal so eine Sche hausparole. : Gruß“

Optionen

Wieso Scheißhausparole? Die News geht doch mittlerweile durch's ganze Netz. Und sooooo neu ist es doch auch nicht, dass Premiere gehackt wird/wurde....

Hier z.B. ein Link für dich: Klick.

Bei Dir hört es sich ja so an, als wenn Premiere noch nie gehackt worden ist!

Edit: Habe gerade gesehen, dass Mike in seinem Bericht ja auch auf diese Seite verlinkt hat. Na, egal. Wayne interessiert schon Premiere?

Gruß
K.-H.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy King-Heinz

„Wieso Scheißhausparole? Die News geht doch mittlerweile durch s ganze Netz. Und...“

Optionen

Erst einmal abwarten, bis die Rückmeldungen kommen...

Und wenn es dich ja nicht interessiert, warum schreibst du dann?

Ist mir eh' egal, ich bin mit meinem Abo zufrieden.

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz luttyy

„Erst einmal abwarten, bis die Rückmeldungen kommen... Und wenn es dich ja nicht...“

Optionen
Und wenn es dich ja nicht interessiert, warum schreibst du dann?

Ich habe auf deine Reaktion geantwortet, da hörte sich das - wie ich schon geschrieben habe - so an, als wenn du ahnungslos wärest und bisher nicht realisiert hast, dass Premiere schon mehr als einmal gehackt wurde.

Premiere interessiert mich weniger, als der berühmte Sack Reis in Hinterchina - genau wie alle anderen Fernsehsender auch. Ich habe überhaupt keine Lust, mich vor eine Glotze zu setzen, das hindert mich aber nicht daran, derartige Nachrichten zu verfolgen...

Gruß
K.-H.
„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Redaktion

„Premiere angeblich wieder gehackt“

Optionen

Aha,

Premiere ist nichts anderes wie hier in die USA mit DISH. In meine Stadt verkauft man auch Privat Geklonte Karten, sogar ich reprogrammiere sie. Nicht fuer den Verkauf sondern mehr um zu lernen. Wie alles von Satelliten abhaengt. Oder die Transponder und Switches.

http://www.dsstester.com/

Habe schon vor Monaten oder Jahren gesagt. Alles ist crackbar, alles kann gehackt werden. Die Industrie konnte niemals eine sicherheit bringen.

*g*
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
|dukat| Redaktion

„Premiere angeblich wieder gehackt“

Optionen

In Zeiten von Video on demand haben Pay-TV Anbieter es wohl schwer. Und in Deutschland hat man noch nie einen Pay-TV-Kanal für den Massenmarkt lukrativ betrieben. Der Einstiegszeitpunkt war viel zu spät, die Konkurrenz durch werbefinanzierte Anbieter zu groß, der Deutsche viel zu wenig bereit für solche Leistungen zu zahlen. Schon gar nicht in Zeiten schwindender Einkommen, steigender Nebenkosten und versteckter Steuererhöhungen in denen man eigentlich immer nur das Gefühl hat weniger Geld im Portemonnaie zu haben als zuvor. Und eigentlich stehen alle Zeichen auf Sturm. Wie lange wird sich also noch ein Geldgeber finden, der blöd genug ist sich auf dem deutschen Medienmarkt nicht auszukennen?

bei Antwort benachrichtigen
Birdy1512 Redaktion

„Premiere angeblich wieder gehackt“

Optionen

Hallo zusammen,

die Meldung geistert schon lange durch Netz und ist definitif ein Fake.
Grund: In der original Meldung wird ein Hack beschrieben, der auf eine Sicherheitslücke vom November 2008 zurück geht. Näher möchte ich darauf nicht eingehen. Fakt ist aber, das bei der Umstellung von Nagra2 auf NDS und Nagra3, für NDS in der Übergangsphase ( November 2008 ), eine veeinfachte Verschlüsselung verwendet wurde. Nach der Umstellung ist die eigentliche und wesentlich komplexere Verschlüsselung in Kraft getreten, die mittels eines High Security Chip funktioniert und dieser ist bis Heute nicht gehackt. Das heisst das die Vorraussetzungen von November 2008 jetzt gar nicht mehr gegeben sind.

Es werden in diesem Zusammenhang auch demnächst Chipkarten ( "blaue " ) von diversen Quellen angeboten. Ich vermute das ist nur Abzockerei und würde davon abraten diese zu kaufen.


Gruss Birdy

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Birdy1512

„Hallo zusammen, die Meldung geistert schon lange durch Netz und ist definitif...“

Optionen

dieses hier:

****High Security Chip****

Ji Ji Ji.

Dieser Mifare oder RFID Chip bringt mir immer noch zu schmelzen.

Taeusche ich mich etwa ?



Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen