Allgemeines 21.760 Themen, 143.828 Beiträge

News: Lizenz zum Programmieren

Playstation 2: Sony gibt Selbstbrauern den Segen

Redaktion / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer Spiele für eine Konsole entwickeln will braucht dafür eine teure Entwicklungsumgebung beziehungsweise muss an den Konsolen-Hersteller Lizenzgebühren blechen. Hobby-Entwickler und kleine Unternehmen haben somit kaum eine Chance mitzumischen.

Sony hat jetzt seine alte Playstation 2 für unabhängige Entwickler freigegeben, es müssen keine Lizenzgebühren mehr gezahlt werden. Die Playstation 2 Konsole hat zwar bereits 8 Jahre auf dem Buckel und wird inzwischen ab 77 Euro verramscht (siehe Preisschlacht um vergreiste Konsole), wurde weltweit allerdings rund 130 Millionen Mal verkauft. Rund 50 Millionen Playstation 2 wurden in Europa abgesetzt.

Und: die alte Konsole erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Es ist schon eine Besonderheit, dass Sony die alte Konsole auch nach Einführung ihres Nachfolgers Playstation 3 immer noch produziert. Microsoft und Nintendo haben ihre alten Konsolen stets recht schnell vom Markt gefegt, wenn ein Nachfolge-Modell rauskam.

Sonys Freigabe der Playstation 2 könnte der alten Konsole durchaus noch mal einen Nachschub preiswerter Games und sogenannter "Homebrew"-Tools bringen. Derlei Tools hat die Playstation 2 auch bitter nötig. Für die alle Xbox gibt es zig "selbstgemachte Tools", um die Xbox-Konsole zu einer prima Multimedia-Maschine zu machen, auch zig Emulatoren für Arcadespiele (Mame) und ältere Spielkonsolen wie Super Nintendo und Co laufen darauf.

Aktueller Knackpunkt bei Sonys Freigabe: Angeblich kostete die komplette Entwicklungsumgebung für die Playstation 2 rund 10.000 Dollar. Alternativ konnte man eine Debug-PS2-Konsole für rund 1000 Dollar erwerben. Gerüchten zu folge wird Sony auserwählten Interessenten die Entwicklungsumgebung beziehungsweise die Debug-Konsole kostenlos leihen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_156253 Redaktion

„Playstation 2: Sony gibt Selbstbrauern den Segen“

Optionen

An was hat der liebe Redakteur wohl beim Verfassen der Überschrift wohl wieder gedacht?

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes gelöscht_156253

„An was hat der liebe Redakteur wohl beim Verfassen der Überschrift wohl wieder...“

Optionen

Na an den nexten premium beitrag: "Sony Voll abgezockt: PS2 für clevere"
Der Artikel fängt dann ungefähr so an: Bei ein paar bierchen...

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 gelöscht_156253

„An was hat der liebe Redakteur wohl beim Verfassen der Überschrift wohl wieder...“

Optionen

Hi!

Um mal einen ernsten Hinweis zu bringen:

Bei Konsolen wird die Hobbyprogrammierszene als "Homebrew"-Szene bezeichnet.

Laut leo.org ist "homebrew" selbstgebrautet Bier.

Da kann ich so nicht mithalten. darauf jetzt ein Jever. ;-)


Prost!
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
ChrE gelöscht_156253

„An was hat der liebe Redakteur wohl beim Verfassen der Überschrift wohl wieder...“

Optionen

Hallo!

Er war vielleicht ein bisschen depressiv...

http://www.nickles.de/static_cache/538476393.html

... sonst wäre der Beitrag im richtigen Forum - "Spielkonsolen"
gelandet.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen