Soziale Netzwerke 215 Themen, 2.546 Beiträge

News: Soziale Netzwerke

Piep-Piep-Peeple... Ente oder Ernst?!

Olaf19 / 74 Antworten / Baumansicht Nickles

Glaubt man einem Bericht der Washington Post, so wird es ab November eine neue App geben, die vom Prinzip her genau so funktioniert wie Yelp, nur dass nicht Restaurants, Galerien oder Musikclubs bewertet werden, sondern – unsere Mitmenschen.

Handynummer genügt, schon kann man jemanden bewerten. Eine Einspruchsmöglichkeit ist nicht vorgesehen. Ob es den beiden Projektgründerinnen damit wirklich ernst ist, steht noch nicht ganz fest.

Weitere Details siehe Link zum Focus-Artikel.

Quelle: www.focus.de

Olaf19 meint: Wenn das tatsächlich ein Fake sein sollte, würde ich sagen: gelungene Satire auf die fragwürdigen Seiten des Web 2.0.

Wobei: eine solche Satire könnte ernstmeinende Nachahmer finden, die das Projekt dann tatsächlich real umsetzen würden. Als gäbe es nicht schon miese Mobbing-Instrumente genug :-(

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Olaf19

„Piep-Piep-Peeple... Ente oder Ernst?!“

Optionen

Moin,

ich kann nur hoffen, dass es ein Fake ist! Noch eine Möglichkeit, Menschen im Schutze der Anonymität zu denunzieren, braucht die Welt nun wirklich nicht.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Maybe

„Moin, ich kann nur hoffen, dass es ein Fake ist! Noch eine ...“

Optionen
Noch eine Möglichkeit, Menschen im Schutze der Anonymität zu denunzieren

Das kommt noch hinzu. Wer in einer Firma Kollegen mobbt, tut dies wenigstens mit "halboffenem" Visier, da der Personenkreis naturgemäß sehr eingeschränkt ist und man eh schnell raus hat, wer wen nicht leiden kann.

Die Pseudo-Anonymität des Internets aber ermuntert ohnehin feige Charaktere, aus dem vermeintlichen Schutz des sich hinter dem Rechner Verschanzens andere niederzumachen.

Dafür noch ein Werkzeug an die Hand zu liefern, ist ungefähr so sinnvoll wie ein "Virus Construction Kit" (ja, auch das hat es schon gegeben und war leider kein Scherz damals).

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Olaf19

„Piep-Piep-Peeple... Ente oder Ernst?!“

Optionen
Als gäbe es nicht schon miese Mobbing-Instrumente genug :-(

Das hat der Welt aber noch gefehlt! - Denn das ist nun wirklich eine andere Qualität: Die perfekte Mobbing-Maschine. - Läuft garantiert wie geölt.

... Und ich halte das gar nicht für eine Satire.

... Die besten Satiren schreibt immer das Leben selbst!

Schöne neue Welt...... Brüllend

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 winnigorny1

„Das hat der Welt aber noch gefehlt! - Denn das ist nun wirklich ...“

Optionen
... Und ich halte das gar nicht für eine Satire.

Hi Winni, habe eben noch einmal kurz bei news.google.de nachgeschaut – in der Hoffnung, dass inzwischen ein Dementi gekommen ist, im Sinne von: "war alles nur Spaß". Sehe ich aber nicht.

Ein Mainzer Rechtsanwalt ist übrigens der Meinung, dass eine solche App illegal ist, weil sie in unzulässiger Weise in die Persönlichkeitsrechte eingreift. Leider gibt es dazu derzeit nur eine einzige Quelle – die Zeitung mit den 4 Buchstaben :-/ http://www.bild.de/digital/smartphone-und-tablet/ios/mache-ich-mich-strafbar-wenn-ich-menschen-im-netz-bewerte-42883328.bild.html

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Olaf19

„Piep-Piep-Peeple... Ente oder Ernst?!“

Optionen
gelungene Satire

Es gibt ja auch schon 'Lulu':

https://en.wikipedia.org/wiki/Lulu_%28app%29

Ich fürchte, die meinen das ernst!

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mi~we

„Es gibt ja auch schon Lulu : https://en.wikipedia.org/wiki/Lulu_ ...“

Optionen
Ich fürchte, die meinen das ernst!

Da kannste einen druff lasse! Mit Sicherheit meinen die es ernst! - Für nichts sind Menschen bereit, mehr Zeit (und wahrscheinlich sogar Geld) zu investieren, um es anderen einmal so richtig zu geben. 

Der Traum vom "Eine-Reinsemmeln-ohne-Reue".

Obwohl das mit Sicherheit ein Traum bleiben wird. - Ich sehe schon Prozeßlawinen und Sammelklagen rollen.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alekom winnigorny1

„Da kannste einen druff lasse! Mit Sicherheit meinen die es ernst! ...“

Optionen

hm eventuell haben die beiden einen anwaltlichen hintergrund?

auf das man sich klagen erhofft? Verschlossen

bringt geld in die kasse!

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alekom

„hm eventuell haben die beiden einen anwaltlichen hintergrund? auf ...“

Optionen

Rofl! - 1:0 für die Verschwörungstheoretiker! Lachend - Das wäre mal ein Coup! Als Anwälte kriegen die mehr Kohle rein, als das, was sie als Softwarefirma an Schadenersatz zu  zahlen hätten!

Zumindest wäre das in den USA eine ernstzunehmende Geschäftsidee - eine "Win-Win-Situation". Und wer weiß, wenn sie gute Anwälte sind, gewinnen sie vielleicht noch ihren Prozess und verdienen doppelt..... *kicher!*

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher winnigorny1

„Da kannste einen druff lasse! Mit Sicherheit meinen die es ernst! ...“

Optionen
Der Traum vom "Eine-Reinsemmeln-ohne-Reue".

Ja, aber nur für Kurzsichtige!

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Betroffene entweder per Justiz oder per entsprechender "Gegenapp" den Feigling entlarvt hat.

Dann gibt es Retourkutsche vom feinsten.

War schon immer so: Wer sich zu weit aus dem Fenster lehnt, muß aufpassen, daß er nicht rausfällt.

Das gilt auch für das Virtuelle.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mi~we

„Es gibt ja auch schon Lulu : https://en.wikipedia.org/wiki/Lulu_ ...“

Optionen

Komisch, von Lulu lese ich hier das erste Mal. Nicht einmal auf Nickles wurde das seinerzeit (heiß) diskutiert.

Nach wenigen Wochen schon 200.000 User, das kann also kein totaler Flop gewesen sein. Klar, ich bin nicht die Zielgruppe dafür, aber normalerweise hätte es seinerzeit – 2013 – eine ähnliche Welle geben müssen.

Ob die Menschheit in den letzten 2 Jahren so viel kritischer geworden ist...?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Olaf19

„Komisch, von Lulu lese ich hier das erste Mal. Nicht einmal auf ...“

Optionen
Ob die Menschheit in den letzten 2 Jahren so viel kritischer geworden ist...?

Schön wär's - allein mir fehlt der Glaube....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Olaf19

„Piep-Piep-Peeple... Ente oder Ernst?!“

Optionen

So, alles halb so wild Zwinkernd:

"Peeple will not be a tool to tell other humans how horrible they are. Actually, it’s the exact opposite. Peeple is a POSITIVE ONLY APP. We want to bring positivity and kindness to the world."

https://www.linkedin.com/pulse/julia-cordray-ceo-peeple-creating-worlds-largest-app-julia-cordray

Na, mal abwarten ...

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mi~we

„So, alles halb so wild : Peeple will not be a tool to tell other ...“

Optionen
Peeple is a POSITIVE ONLY APP. We want to bring positivity and kindness to the world.

Fehlt nur noch das Schlagwort culture of welcome... *duckundwech*

Stünde hinter diesen Aussagen nicht eine clever kalkulierende Internet-Unternehmerin, ich würde das glatt als grenzenlose Naivität abtun.

Ginge es nur darum, mit Hilfe eines Web-Angebots zuverlässige private Dienstleister zu finden – Putzkraft, Babysitter, Im-Urlaub-Blumengießer o.ä. – dann wäre ein Portal in der Art wie "MyHammer" die sinnvollere Alternative. Da bewertet man ja auch eine Sachleistung und keinen Menschen persönlich.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Olaf19

„Piep-Piep-Peeple... Ente oder Ernst?!“

Optionen
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Olaf19

„Piep-Piep-Peeple... Ente oder Ernst?!“

Optionen
gelungene Satire auf die fragwürdigen Seiten des Web 2.0.

Tja - da wirst du wohl eine herbe Enttäuschung erleben, Olaf. Die meinen das todernst. Und sie werden erfolg haben. - Andern ungestraft eine reinsemmeln zu können ist einfach eine zu große Versuchung für ein "prekariatisiertes" Volk - oder besser: Die prekariatisierten Völker dieser Erde.

In dem Zusammenhang empfehle ich dir ein Buch aus der Sparte "Social Fiction". Das dicke Buch ist 2014 im Blanvalet Verlag erschienen - ISBN 978-3-7645-0492-2. Passt fast wie die Faust aufs Auge.

Der Titel: "ZERO - Sie wissen, was du tust"

Spannend, saugut recherchiert und kräftig eins auf die Fresse von IT-Konzernen, Regierungen und Geheimdiensten.

Sehr empfehlenswert und spannend zu lesen. - Viel schöner als die Realität und teilweise schon wieder von der Realität überholt. - In gerade mal zwei Jahren! *Schauder*

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 winnigorny1

„Tja - da wirst du wohl eine herbe Enttäuschung erleben, Olaf. Die meinen das todernst. Und sie werden erfolg haben. - ...“

Optionen

Na warten wir's ab... ich zitiere einmal aus dem Link von mi~we:

Peeple creates a positive, supportive community, where non-anonymous, honest feedback is central
Peeple is a social networking reputation app with anti-bullying / anti-abuse and accountability features baked right in
The developers of Peeple were threatened, their privacy was invaded... People taught Peeple a valuable lesson and now the app is better than ever.

Klingt so, als wenn die Macher mächtig geläutert wären und größten Wert darauf legen, dass diese App nicht als Mobbing-Tool missbraucht wird, wofür es angeblich nicht gedacht ist.

Ich halte diese Erklärungen für ein zweischneidiges Schwert. Wenn ich eine scharfe, gefährliche Waffe auf den Markt bringe, kann ich mit noch so treuen Kulleraugen beteuern, dass die nur für Sport-Schützen gedacht ist; allein damit verhindere ich nicht, dass damit jemand Amok läuft.

Wenn erst einmal Millionen Menschen diese Peeple-App nutzen, wer will dann noch ernsthaft garantieren, dass diese so "positiv" genutzt wird, wie die Macher es sich vorgestellt haben? Bin sehr neugierig, wie sich diese Anti-Bullying-Features in der Praxis bewähren werden :-/

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Olaf19

„Na warten wir s ab... ich zitiere einmal aus dem Link von mi we: Klingt so, als wenn die Macher mächtig geläutert wären ...“

Optionen
Bin sehr neugierig, wie sich diese Anti-Bullying-Features in der Praxis bewähren werden :-/

...... bezüglich Waffen und "Sport" - Ich habe schon zu Zeiten der "Vietnam-Olympiade" dafür demonstriert, dass die Wörter "Sport" und "Waffen" zu trennen sind und nicht zusammen genutzt werden sollten.

Man braucht diesbezüglich nur in die Vereinigten Staaten zu schauen.

Btw: Haben wir jetzt - seit dem Start und seit dieser "Anti-Bullying-Campagne" der Macher wieder irgendetwas von Peeple gehört?

Nein? - Siesssssse wohl - das Bullying war der eigentlich Reiz für die meisten. Wenn das wegfällt, fällt auch Peeple weg. - Imho.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 winnigorny1

„...... bezüglich Waffen und Sport - Ich habe schon zu Zeiten der Vietnam-Olympiade dafür demonstriert, dass die Wörter ...“

Optionen
Haben wir jetzt - seit dem Start und seit dieser "Anti-Bullying-Campagne" der Macher wieder irgendetwas von Peeple gehört?

Ist doch erst seit einer Woche online. Was hätte denn in der kurzen Zeit großartig passieren sollen?

das Bullying war der eigentlich Reiz für die meisten. Wenn das wegfällt, fällt auch Peeple weg.

Siehe oben – warten wir's ab.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Olaf19

„Piep-Piep-Peeple... Ente oder Ernst?!“

Optionen

Menschen werden über Facebook jeden Tag aufs neue Bloßgestellt. Wo also ist der Mehrweht der App?

Chefs werden angeschrieben, weil die Meinung einem anderem nicht passt, usw. Kündigungen kommen deswegen, nur weil die Meinung der Mehrheit nicht passt. Das ist keine Satire sondern schon bittere realität.

Ich für meinen Teil nehmen lieber 1000 negativeinträge in Kauf, kann aber dafür morgens noch in den Spiegel gucken, weil ich mir selber treu geblieben bin.

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 torsten40

„Menschen werden über Facebook jeden Tag aufs neue Bloßgestellt. Wo also ist der Mehrweht der App? Chefs werden ...“

Optionen
Kündigungen kommen deswegen, nur weil die Meinung der Mehrheit nicht passt. Das ist keine Satire sondern schon bittere realität.

Arbeitgeber kündigen Arbeitnehmer mit Hinweis auf deren unliebsame via Facebook geäußerte Meinungen?

Ja, warum eigentlich nicht... wenn ein Arbeitnehmer auf Facebook schreibt, dass er es für eine gute Idee hält, auf Flüchtlinge zu schießen, dann würde ich den auch nicht länger beschäftigen wollen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Olaf19

„Arbeitgeber kündigen Arbeitnehmer mit Hinweis auf deren unliebsame via Facebook geäußerte Meinungen? Ja, warum ...“

Optionen
a, warum eigentlich nicht... wenn ein Arbeitnehmer auf Facebook schreibt, dass er es für eine gute Idee hält, auf Flüchtlinge zu schießen, dann würde ich den auch nicht länger beschäftigen wollen.

Es reicht schon, wenn Du in der "falschen" Partei bist. Erst kürzlich passiert.

So wird bei uns Meinungsfreiheit verstanden.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Systemcrasher

„Es reicht schon, wenn Du in der falschen Partei bist. Erst kürzlich passiert. So wird bei uns Meinungsfreiheit verstanden.“

Optionen

Ein ausschließlich für Flüchtlinge zuständiger "Hausmeister", der in der AfD ist, der sollte schneller fliegen als ne Kugel fliegt!

Und da gibts keine 2 Meinungen!

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Alpha13

„Ein ausschließlich für Flüchtlinge zuständiger Hausmeister , der in der AfD ist, der sollte schneller fliegen als ne ...“

Optionen
Ein ausschließlich für Flüchtlinge zuständiger "Hausmeister", der in der AfD ist, der sollte schneller fliegen als ne Kugel fliegt! Und da gibts keine 2 Meinungen!

Hast Du denn das Parteiprogramm dieser Partei gelesen?

Nein? Dann kannst du das auch nicht beurteilen.

Ich daegen schon: http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/alternative-fuer-deutschland-das-sagt-das-afd-wahlprogramm-ueber-wirtschaftspolitik_id_5346274.html

Zwar nur in Auszügen, und auch erst nachdem ich per Briefwahl meine stimme abgegeben hatte, aber da sieht mal wieder:

Nur wenige Zeitungen / Magazine haben den Mut, das zu veröffentlichen, was keiner lesen will.

Einen  Kommentar zu diesem Programm erspare ich mir hier.

Wir wissen alle: Papier ist geduldig, .....

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Systemcrasher

„Hast Du denn das Parteiprogramm dieser Partei gelesen? Nein? Dann kannst du das auch nicht beurteilen. Ich daegen schon: ...“

Optionen

Wer ne Partei nur nach dem Wahlprogramm beurteilt, der ist politsch absolut ahnungsfrei.

Übrigens hast du auch von dem Programm der AfD keinen blassen Schimmer!

"

Muslime schikanieren

Beim Thema Islam gibt es einen Widerspruch im AfD-Programm. Der erste Satz unter Punkt acht lautet: "Die AfD bekennt sich uneingeschränkt zur Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit." Der zweite Satz jedoch sagt, der Religionsausübung müsse der Staat "Schranken" setzen, allerdings nur der islamischen Glaubensausübung. Glauben darf jeder unbeschränkt, seinen Glauben leben aber nicht, vor allem nicht, wenn er Moslem ist. Minarette und Rufe von Muezzins sollen verboten werden, genau wie das Tragen von Burka und Niqab in der Öffentlichkeit, muslimische Organisationen sollen nicht als Körperschaft öffentlichen Rechts anerkannt sein. Außerdem will die AfD die Beschneidung von Kindern verbieten – was nicht nur Muslime treffen würde, sondern auch Juden. Jüdische Verbände protestieren daher bereits gegen diese Idee.

Steuern abschaffen

Die AfD will die Einkommensteuer mit einem Stufentarif berechnen, die Erbschaftssteuer streichen – was die Ungerechtigkeit zwischen Arm und Reich noch weiter vergrößern würde, und sie will die Gewerbesteuer abschaffen – wobei die Kommunen sich als Ersatz eine andere Steuer ausdenken sollen. Gleichzeitig sollen die Schulden des Staates abgebaut werden. Da das zusammen nicht bezahlbar ist, will die AfD:

Sozialleistungen kürzen

Geld vom Staat untergrabe "die Selbständigkeit des Bürgers", argumentiert die AfD. Jeder soll für sich selber sorgen, meint das. Dazu soll das Arbeitslosengeld privatisiert werden, also private Versicherer sollen diese Leistung für jene anbieten, die sie sich leisten wollen und können. Viele werden das nicht können, die haben dann Pech. Beziehungsweise soll ihre Familie für sie zahlen. Das Gleiche gilt bei Arbeitsunfällen. Auch das könnten private Versicherungen übernehmen, fordert die AfD. Wer keine Unfallversicherung hat, die derzeit Pflicht ist, der ist im Zweifel nicht nur krank, sondern schnell auch arm."

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-03/afd-partei-programm-entwurf

Jeder der die AfD gewählt hat ist ein Idiot, außer die mit viel Kohle!

Und viel Kohle hast du nicht...

EOD

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alpha13

„Wer ne Partei nur nach dem Wahlprogramm beurteilt, der ist politsch absolut ahnungsfrei. Übrigens hast du auch von dem ...“

Optionen

Bei Burka und Beschneidung, Minaretten und Muezzins wäre ich ausnahmsweise(!!) sogar einer Meinung mit der AfD.

Aber deswegen diesen Laden wählen? Um Gottes Willen... man muss bei einer Partei immer das Gesamtpaket sehen, Rosinenpickerei geht nicht.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 Olaf19

„Bei Burka und Beschneidung, Minaretten und Muezzins wäre ich ausnahmsweise !! sogar einer Meinung mit der AfD. Aber ...“

Optionen
immer das Gesamtpaket sehen

Das ist doch nur Folklore.

Die AfD ist doch entstanden, weil die Gesamtpakete nach den Wahlen gemäß des Wählerwillens ignoriert werden.

Die Leute haben eigenverantwortlich zu handeln? 

Wie denn gegen die Oligarchen?

Denen via Gesetzgebung Kohle ohne Ende in den Arsch geschoben wird?

Da wird halt mal eine andere Partei gewählt.

So geht Demokratie, auch wenn es nicht jedem gefällt.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_305164

„Das ist doch nur Folklore. Die AfD ist doch entstanden, weil die Gesamtpakete nach den Wahlen gemäß des Wählerwillens ...“

Optionen
Da wird halt mal eine andere Partei gewählt.
So geht Demokratie, auch wenn es nicht jedem gefällt.

Das kann einem denkenden Menschen auch nicht gefallen. Die Etablierten haben versagt, hach was soll's, dann wählen wir eben die Nazis...

Das ist schon einmal schiefgegangen in der deutschen Geschichte. Die Wiederholung dessen selbst mitzuerleben, darauf kann ich gut verzichten.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Systemcrasher

„Hast Du denn das Parteiprogramm dieser Partei gelesen? Nein? Dann kannst du das auch nicht beurteilen. Ich daegen schon: ...“

Optionen

https://correctiv.org/media/public/a6/8e/a68ed5e4-32a8-4184-8ade-5c19c37ff524/2016_02_23-grundsatzprogrammentwurf.pdf

https://correctiv.org/blog/2016/03/11/afd-hat-neues-knall-thema/

Wenn du lesen und verstehen kannst, woran Ich absolut berechtigte Zweifel habe...

Übrigens hat der Scheiß Verein bisher natürlich überhaupt noch kein Parteiprogramm!

Und jetzt ist mit dieser absoluten Arschlochpartei definitiv Ende Gelände angesagt!

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Alpha13

„https://correctiv.org/media/public/a6/8e/a68ed5e4-32a8-4184-8ade-5c19c37ff524/2016_02_23-grundsatzprogrammentwurf.pdf ...“

Optionen
Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 torsten40

„https://de.wikipedia.org/wiki/Funke_Mediengruppe https://de.wikipedia.org/wiki/David_Schraven Damit man auch weiß wer ...“

Optionen

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/afd-wirtschaftsprogramm-streichen-kuerzen-abschaffen-a-1082252.html

Die AfD Wähler sind halt in aller Regel dumm und (oder) absolut uninformiert und wenn die ÖR platt gemacht werden wird das noch viel schlimmer, die USA lassen grüßen...

Trump wird neuer US-Präsident, außer das US-Establishment und die konservative Partei schießt Ihm noch kurz vor Schluß in den Rücken oder es kommt noch ein wirklich dicker Skandal ans Licht!

Trump und die AfD sind absolut vergleichbar (außer das Madame Petry absolut kein Charisma hat!), nur ist der prozentuale Anteil der dummen und uninformierten in den USA viel höher als in Deutschland!

https://www.alternativefuer.de/bundesfachausschuesse/

Übrigens reicht ein kleiner Blick auf die HP dieses unterirdischen Vereins aus, um zu wissen das die überhaupt noch kein Programm haben...

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 Alpha13

„http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/afd-wirtschaftsprogramm-streichen-kuerzen-abschaffen-a-1082252.html Die AfD ...“

Optionen
Die AfD Wähler sind halt in aller Regel dumm und (oder) absolut uninformiert

Logo, sonst würden die @alpha13 wählen.

Der Ausstieg aus der solidarischen Haftung ist bereits Realität:

http://www.tagesspiegel.de/politik/hoehere-beitraege-zur-krankenversicherung-spd-will-auch-arbeitgeber-wieder-zur-kasse-bitten/12784712.html

Dieses Verbrechen hat die AfD nicht zu verantworten.

Die Riesterrente übrigens auch nicht. Die hat Schröder seinem Kumpel Maschmeyer geschenkt.

Wünsche einen schönen Tag.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_305164

„Logo, sonst würden die @alpha13 wählen. Der Ausstieg aus der solidarischen Haftung ist bereits Realität: ...“

Optionen
Dieses Verbrechen hat die AfD nicht zu verantworten.
Die Riesterrente übrigens auch nicht.

Hat das denn irgendjemand ins Feld geführt?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alpha13

„http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/afd-wirtschaftsprogramm-streichen-kuerzen-abschaffen-a-1082252.html Die AfD ...“

Optionen
Trump wird neuer US-Präsident

Das ist praktisch nicht mehr zu verhindern.

Andere republikanische Kandidaten sind schon jetzt chancenlos, und dass die Wähler 3x in ununterbrochener Folge einen Demokraten zum Präsidenten wählen, ist mehr als unwahrscheinlich, zumal Hillary Clinton sich in den USA keiner allzu großen Beliebtheit erfreut.

Also Donald Trump und kein anderer. Ein Mann, der Folter ausdrücklich befürwortet und Waterboarding noch viel zu harmlos findet.

Furchtbar. Da möchte man auswandern, aber eine zweite Erde gibt es leider nicht.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Olaf19

„Das ist praktisch nicht mehr zu verhindern. Andere republikanische Kandidaten sind schon jetzt chancenlos, und dass die ...“

Optionen

1051 Delegiertenstimmen hat er noch lange nicht:

http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-amerika/vorwahlen-in-amerika-trump-und-clinton-bauen-ihren-vorsprung-aus-14127254.html#/elections

Und wenn er die nicht hat wird er auch nicht Kanididat, auch wenn der zweite = Cruz einige hundert Stimmen weniger hat, die republikanische Partei haßt Ihn heiß und innig!

Den Amis würde Ich übrigens zutrauen, dass die selbst bei >= 1051 Delegiertenstimmen noch mit nem Trick 17 daher kommen, der Haß ist halt sehr groß!

http://www.cnbc.com/2016/03/16/if-trump-wins-stocks-will-drop-50-wedbush-pro.html

Das ist sonst ein wirklich guter Grund für nen "kleinen" Unfall...

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alpha13

„1051 Delegiertenstimmen hat er noch lange nicht: ...“

Optionen
1051 Delegiertenstimmen hat er noch lange nicht:

In den bisherigen Vorwahlen hat er aber mehr Delegiertenstimmen gesammelt als alle Konkurrenten zusammen. Warum sollte sich das jetzt, bei den verbleibenden Bundesstaaten plötzlich ändern? Da brauchte es schon ein Wunder, und Wunder geschehen selten.

Der nächste Präsident wird ein Republikaner, so oder so. Dreimal nacheinander links-liberal, so etwas gibt es nicht bei den erzkonservativen Amis. Und schon gar nicht, wenn Hillary Clinton zur Wahl steht (was immer die arme Frau verbrochen haben soll, so schlecht finde ich die nicht).

Wenn Trump am Ende der Vorwahlen als Sieger durchs Ziel geht, kann er seinen Einzug ins Weiße Haus fest einplanen.

Den Amis würde Ich übrigens zutrauen, dass die selbst bei >= 1051 Delegiertenstimmen noch mit nem Trick 17 daher kommen,...

...wenn doch bloß!

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Olaf19

„Das ist praktisch nicht mehr zu verhindern. Andere republikanische Kandidaten sind schon jetzt chancenlos, und dass die ...“

Optionen
Furchtbar. Da möchte man auswandern, aber eine zweite Erde gibt es leider nicht.

Man kann sich ja bald zum Mars schiessen lassen :)

Gruß

Torsten

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 torsten40

„Man kann sich ja bald zum Mars schiessen lassen : Gruß Torsten“

Optionen
Man kann sich ja bald zum Mars schiessen lassen :)

Fast noch besser, als in einer Welt zu leben, mit Trump als US-Präsident, Putin auf Lebenszeit als russisches Staatsoberhaupt bzw. wahlweise Ministerpräsident und der AfD in Deutschland...

http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article121066052/Rheinlaender-will-bis-zum-Tod-auf-dem-Mars-leben.html – klingt zwar eher unwirtlich, aber dafür gibt es da wenigstens noch keine Politclowns und schlimmeres...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Olaf19

„Fast noch besser, als in einer Welt zu leben, mit Trump als US-Präsident, Putin auf Lebenszeit als russisches ...“

Optionen

Ich hab es bereits 2013 geschrieben (und noch eher geschrieben)

http://www.nickles.de/forum/off-topic/2013/wer-wandert-mit-aus-539027179.html

Wie ich es bereits damals in mi~we Post schrieb. Wenn es genug Bier, Weed, und p0rn gibt, bin ich dabei. Ich tippe mal 2015 dann geht die Rakete zum Mars aus die Reise.

Nun gut nicht 2015, aber anfang 2016 gibt es wieder mal eine Marsmission (die es übrgins nicht in HD übertragung gibt!)

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Alpha13

„http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/afd-wirtschaftsprogramm-streichen-kuerzen-abschaffen-a-1082252.html Die AfD ...“

Optionen

http://www.realclearpolitics.com/epolls/2016/president/ca/california_republican_presidential_primary-5322.html

Trump hat noch nicht die absolute Merheit der Republikaner(Wählern) um Präsendschaftskandidat zu werden. Dazu fehlt ihm noch einiges, was er aber wohl erreichen wird.

Dazu möchte ich gerne ein Bild zur veranschaulichung des Linkes anhängen.

Also Trump wird Präsident, dies wird passieren.

*Aluhut aufsetz*

Naja neben Hillary (einer Frau) schicken die Demokraten einen Juden ins rennen. Das ist doch so klar wie klossbrühe, dass die NRA(KKK) dies nicht haben will. BTW: wer ist eigentlich der andere Rep. der im rennen ist?

Trump ist in Amerika nicht nur ein Name. Seit mehr als 3 Jahrzenten konnte er seine Marke vermarkten, und hat daher auch einen gewissen Bekanntheitsgrad.

Der wird Präsident werden, und dagegen sind die Bushs Kriegstreiberei "Kinderkacke"

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 torsten40

„https://de.wikipedia.org/wiki/Funke_Mediengruppe https://de.wikipedia.org/wiki/David_Schraven Damit man auch weiß wer ...“

Optionen
Damit man auch weiß wer hinter dem Geschriebnen steht

Okay, David Schraven und die Funke Mediengruppe. Nur, was sagt uns das jetzt?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Olaf19

„Okay, David Schraven und die Funke Mediengruppe. Nur, was sagt uns das jetzt? CU Olaf“

Optionen

Nichts, oder alles, ganz wie man will :)

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Alles sicher Systemcrasher

„Es reicht schon, wenn Du in der falschen Partei bist. Erst kürzlich passiert. So wird bei uns Meinungsfreiheit verstanden.“

Optionen

Hallo Systemcrasher,

in Deutschland regen sich die Menschen nach Farben gestaffelt auf.

http://www.n-tv.de/politik/Gruene-distanzieren-sich-von-Boris-Palmer-article16996671.html

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Alles sicher

„Hallo Systemcrasher, in Deutschland regen sich die Menschen nach Farben gestaffelt auf. ...“

Optionen

Ja, die 'Grünen hatten schon immer große Probleme mit anderen Meinungen....

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Systemcrasher

„Ja, die Grünen hatten schon immer große Probleme mit anderen Meinungen....“

Optionen

Haben andere Parteien das nicht?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Olaf19

„Haben andere Parteien das nicht? CU Olaf“

Optionen
Haben andere Parteien das nicht?

Alle Parteien - mehr oder weniger.

Und das ist das Schlimme und Gefährliche für unsere Demokratie....

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Systemcrasher

„Alle Parteien - mehr oder weniger. Und das ist das Schlimme und Gefährliche für unsere Demokratie....“

Optionen
Und das ist das Schlimme und Gefährliche für unsere Demokratie....

Es muss heißen: Parlamentarische Demokratie. - Das ist in der Tat ein großer Unterschied.

Und: Natürlich ist die Demokratie - gefolgt von der parlamentarischen Demokratie die schlechteste aller Regierungsformen. Das Problem ist nur: Ich kenne keine bessere!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher winnigorny1

„Es muss heißen: Parlamentarische Demokratie. - Das ist in der Tat ein großer Unterschied. Und: Natürlich ist die ...“

Optionen
Natürlich ist die Demokratie - gefolgt von der parlamentarischen Demokratie die schlechteste aller Regierungsformen

Würde ich so nicht sagen:

Eine Demokratie ist die einzige mir bekannte "Staatsform" mit "eingebautem Reperaturmechanismus".

Aktivierbar durch Abwahl der Flaschen.

Hast Du einen besch* Diktator/Kaiser/König oder sonstigen Tyrannen, muß Du warten bis er +/- freiwillig gestorben ist.

Das Problem ist halt nur: Immer mehr Leute werden schlicht zu faul zum Wählen....

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Systemcrasher

„Würde ich so nicht sagen: Eine Demokratie ist die einzige mir bekannte Staatsform mit eingebautem Reperaturmechanismus . ...“

Optionen
"Staatsform"

Pruuuuuuuhhst. Ich hoffe, du kennst den Ursprung allen Staatswesens?

Nein? OK. Kleine geschichtliche Nachhilfe:

Der Ursprung allen Staatswesens ist das Zollwesen (irgendwovon müssen die "Führer" oder "Lenker" ja leben).

Aber jetzt kommt's: Der Ursprung des Zollwesen ist das Raubrittertum. Glaubste nich? Iss aba so. Der semantische Beweis folgt.

Zoll: Sagt dir das Wort "Schlagbaum" etwas? Ja klar, Das sind die Dinger die offiziell mit dem Beginn des Schengen-Abkommens oben bleiben. Weil die EU ja eine Wirtschaftsgemeinschaft ist. Tja, der Ursprung des Wortes kommt jedoch wie der Zoll aus dem Raubrittertum.

Da die Ritter, der Adel, jedoch nach der bürgerlichen Revolution keine Leibeigenen mehr besaß, verarmte er und konnte weder seine Schlösser und Burgen noch seine Ländereien mehr finanzieren, da das fast kostenlose "Einkommen" plötzlich entfiel (Deshalb zahlen wir heute "Einkommensteuer" statt des früher üblichen 10ten, der mittlerweile der mehr als 20te ist.).

Um dieses weggefallene Einkommen auszugleichen ersannen die ehemaligen "Herr"schaften (ja, ja - die Semantik) in einem ersten Schritt den "Wege-Zoll". Wer ihre Ländereien passierte, musste löhnen.

Und damit das auch zuverlässig klappte, wurden Transporte von Gütern, Geld und Waren dadurch gestoppt, dass ein Baum so gefällt wurde, dass der quer über die Straße fiel und die Reisenden nicht passieren konnten. Das Ding hieß umgangssrachlich "Schlagbaum"; auch und gerade, weil dabei manchmal sogar Reisende erschlagen wurden, wenn das Timing stimmte.

Aus diesen Keimzellen des verarmten Adels, den Raubrittern, ging aufgrund von Landbesitz, Herrschaft (durch Gewalt) und (Wege) Zoll der neue "Adel" hervor der schon in dieser Zeit begann, sich zur Wirtschaftsoligarichie auszubauen.

Und der wesentliche Unterschied zwischen einer - parlamentarischen - Demokratie und den von dir genannten oder beschimpften Diktatoren/Kaiser/Könige oder sonstigen Tyrannen (wobei nicht immer alle von dir Aufgezählten auch wirklich Tyrannen waren) ist dieser armselige:

Wir haben das verbriefte Recht, unsere Diktatoren/Kaiser/Könige oder sonstigen Tyrannen für (noch) 4 Jahre selbst wählen zu dürfen. - Und dann müssen wir auf Gedeih und Verderb mit ihnen leben.

Abwahlen sind übrigens in keiner wie auch immer gearteten Demokratie dieser Welt in der Verfassung vorgesehen. Eine gewählte Regierung regiert die gesamte Legislaturperiode - oder sie versemmelt es und das Parlament veranlasst Neuwahlen.

So ist das, mein kleiner "System-Zerstörer"! Zunge raus

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher winnigorny1

„Pruuuuuuuhhst. Ich hoffe, du kennst den Ursprung allen Staatswesens? Nein? OK. Kleine geschichtliche Nachhilfe: Der ...“

Optionen
Pruuuuuuuhhst. Ich hoffe, du kennst den Ursprung allen Staatswesens?

Die Gänsefüßchen sind Dir nicht aufgefallen?

Mich wundert, daß Du nicht schon bei den Griechen oder noch früher - den Pharaonen angefangen hast. ;)

Trotzdem danke für die historische "Auffrischung".

Eine gewählte Regierung regiert die gesamte Legislaturperiode

Und danach kann man sie "abwählen", also NICHT wieder wählen.

Außerdem gibt es noch das Mißtrauensvotum.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Systemcrasher

„Die Gänsefüßchen sind Dir nicht aufgefallen? Mich wundert, daß Du nicht schon bei den Griechen oder noch früher - den ...“

Optionen
Mißtrauensvotum.

... Das aber nicht der Wähler aussprechen kann. Zunge raus

Und danach kann man sie "abwählen", also NICHT wieder wählen.

Eben nicht. - Die Regierungszeit ist am Ende und es gibt ganz normale Wahlen für die nächste Legislaturperiode. - Und wenn du sie nicht wieder wählst, ist das noch lange keine "Abwahl". - Am Ende der Regierungszeit ist die Zeit der Regierung eben einfach zu Ende und da ist nichts mit "Abwahl", denn was nicht mehr ist, kann nicht abgewählt werden. Zunge raus

Ich bitte doch um präzise Auslegung von geltenden Begriffen. Überrascht

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher winnigorny1

„... Das aber nicht der Wähler aussprechen kann. Eben nicht. - Die Regierungszeit ist am Ende und es gibt ganz normale ...“

Optionen
Ich bitte doch um präzise Auslegung von geltenden Begriffen.

Korinthenkacker!  ;)

Was ist denn das Ergebnis, wenn ein Politziker von der Mehrheit NICHT wieder gewählt wird (oder gar die ganze Parteil aus den Parlamenten fliegt, weil unter 5%)?

Faktisch ist das eine Abwahl, auch wenn man darunter versteht "nicht wieder gewählt".

Und auch wenn die Bürger kein direktes Mißtrauensvotum stellen können, die von ihnen gewählten Politiker können  das (muß sich aber eine Mehrheit dafür finden, wofür man eine "Fähnlein-imWind"-Partei braucht, zumindest in früheren Zeiten gebraucht hat).

Aber es gibt die Möglichkeit von Bürgerinitiativen, Unterschriftensammmlungen, etc.

Sogar in totalitären Systemen ist das möglich, wie der Mauerfall eindrucksvoll belegt hat.

Auch wenn Dr. (uns ver)Kohl(t) das anders sieht: Es waren die Bürger der "Täteretää", die Honnecker in den Hintern getreten haben.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Systemcrasher

„Korinthenkacker! Was ist denn das Ergebnis, wenn ein Politziker von der Mehrheit NICHT wieder gewählt wird oder gar die ...“

Optionen
Faktisch ist das eine Abwahl, auch wenn man darunter versteht "nicht wieder gewählt".

Faktisch ist das eine Neuwahl und der alte Chef hat seine Regierungszeit mehr oder weniger ehrenvoll zum Ende geführt. Amen.

Und auch wenn die Bürger kein direktes Mißtrauensvotum stellen können, die von ihnen gewählten Politiker können  das

Stimmt. - Leider manchmal gegen den Willen des Wahlvolkes! Frei nach dem Motto: Für den Wähler kann jeder Schuß nach hinten losgehen.

Und nicht nur nach Murphy'sLaw, denn blöderweise werden wir mehr von der europäischen Wirtschaftsoligarchie denn von Politikern mit - vorgeschobenen - politischen Ideen und Parteiprogrammen regiert (Das CDU-Programm war schon immer "sozialistischer" als das Godesberger Programm der SPD.).

Sogar in totalitären Systemen ist das möglich, wie der Mauerfall eindrucksvoll belegt hat.

Auch das ein historischer Irrtum. Ohne Rückendeckung von Gorbatschow wäre auch dieser Schuß nach hinten losgegangen! Zunge raus

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher winnigorny1

„Faktisch ist das eine Neuwahl und der alte Chef hat seine Regierungszeit mehr oder weniger ehrenvoll zum Ende geführt. ...“

Optionen
Auch das ein historischer Irrtum. Ohne Rückendeckung von Gorbatschow wäre auch dieser Schuß nach hinten losgegangen!

Der gute Gorbi mag zwar Rückendeckung gegeben haben, aber ob die Grenzsoldaten der NVA wirklich auf Tausende geschossen hätten - ich glaube eher nicht.

Einem Flüchtling in den Rücken schießen ist eine Sache, aber wenn Tausende kommen, überrennen die Dich einfach.

Und wehe, Du hast vorher ein paar von denen erschossen....

Allerdings glaube ich, Du schaust im Moment auf den chinesischen Platz des himmlischen"Friedens" (müße eigentlich korrekt mit "Platz der himmlichen Friedhofsruhe" übersetzt werden) und auf den "Arabischen Frühling", auf den dann ja bekanntermaßen ohne Herbst und Sommer gleich der bittterkalte "arabische Winter" folgte....

Ich persönlich glaube allerdings, daß sich die Geschichte immer irgendwann überholt, also werden wir wieder eine "französiche Revolution" erleben, nur diesmal mindestens europaweit, und es werden auch keine Köpfe von Königen rollen, sondern die von inernationalen Konzernvorständen, deren potitischen Marionetten (im Volksmund auch "PolitikerInnen" genannt) usw.

RAF 2.0 ist auch nur eine Frage der Zeit, die SS 2.0 und SA 2.0 gibt es ja schon (wenn auch noch nicht in Deutschland, so aber z.B im IS und auch anderswo).

Und die Stasi ist ja auch nie ausgestorben, sondern hat sich nur andere Namen zugelegt und ist international geworden .....

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 Systemcrasher

„Würde ich so nicht sagen: Eine Demokratie ist die einzige mir bekannte Staatsform mit eingebautem Reperaturmechanismus . ...“

Optionen
Aktivierbar durch Abwahl der Flaschen.

Niemanden kannst Du abwählen.

Wenn z.B. eine unfähige Figur vom Wähler aus einem Landesparlament entfernt wird, trifft man den als Bundesminister wieder.

Und wenn die Person sich mal wieder als unfähig erwiesen hat, gibt es einen noch besser dotierten Posten im Europarlament.

Da werden wir mit dem Harzer Roller noch Spaß haben.

Du kannst davon ausgehen, daß die Pöstchen bereits lange vor den Wahlen anhand der Umfragewerte verteilt werden. Selbstverständlich wird es bei disen Entscheidungen auch um Loyalität gehen, Qualifikation ist eher zweitrangig.

Sollten Widersacher im Revier auftauchen, wird reagiert:

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/verfassungsschutz-gabriel-will-die-afd-ueberwachen-lassen/12901236.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151765269/Warum-der-Geheimdienst-die-AfD-nicht-ueberwacht.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Beobachtung_der_Partei_Die_Linke_durch_den_Verfassungsschutz

Mit den Zielen der AfD bin ich keineswegs einverstanden, jedoch habe ich als Linker eine entsprechende Wahlentscheidung zu akzeptieren. Evtl. muß ich das Land verlassen.

Ein Verbot der NPD ist auch nicht in Sicht, weil einfach lächerlich.

Fakt ist, daß unsere vom Wählerwillen getriebene GroKo niemals eine andere Meinung als die eigene akzeptieren wird.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_305164

„Niemanden kannst Du abwählen. Wenn z.B. eine unfähige Figur vom Wähler aus einem Landesparlament entfernt wird, trifft ...“

Optionen
Fakt ist, daß unsere vom Wählerwillen getriebene GroKo niemals eine andere Meinung als die eigene akzeptieren wird.

Das würde ich gar nicht sagen, dass eine GroKo auf "Wählerwillen" beruht.

Hätte man die Unionsanhänger vor der letzten BW gefragt, sie hätten mit überwältigender Mehrheit eine Fortführung der schwarz-gelben Koalition bevorzugt, die SPD-Anhänger dagegen Rot-Grün oder sogar Rot-Rot-Grün.

Schwarz-Rot-Anhänger gibt es sicherlich auch ein paar, aber never ever eine Mehrheit, geschweige denn eine derart komfortable. Dass es trotzdem eine GroKo gibt, obwohl sie kaum einer will, ist einzig und allein der Wahlarithmetik geschuldet.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 Olaf19

„Das würde ich gar nicht sagen, dass eine GroKo auf Wählerwillen beruht. Hätte man die Unionsanhänger vor der letzten ...“

Optionen
ist einzig und allein der Wahlarithmetik geschuldet.

Warum berufen sich führende Vordenker auf den Wählerwillen?

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/streit-in-der-spd-opposition-ist-scheisse-a-285507.html

Nicht, daß ich nachtragend wäre...

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher gelöscht_305164

„Warum berufen sich führende Vordenker auf den Wählerwillen? ...“

Optionen
Warum berufen sich führende Vordenker auf den Wählerwillen?

Weil sie selber definieren, was der "Wählerwille" ist, und glauben, "der Wähler" würde das glauben.

woraus sich konsequwenterweise duie Frage erhebt:

Wo bleiben hier "die Wählerinnen"?

Wieso werden die ausgerechnet bei dem Thema ausgespart?

Odcer soll hier auf indirekte Weise rübergebracht werden, die seien schlauer als "die Wähler"? Wenn ja, warum haben sie das dann nicht durch ihr Wahlverhalten ausgedrückt?

Ok, jetzt werde ich wieder spitzfindig.....

Wir kennen das doch alle:

sinkende Wahlbeteiligung, eine Partei hat weniger stark Wähler verloren als die Konkurrenz. Dadurch hat sie prozentual ein klein bischen dazu"gewonnen".

Also wird am Wahlabend gesagt:

"Wir konnten die Wähler mit unserer Politik überzeugen"

und ähnliche Lügen...

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_305164

„Warum berufen sich führende Vordenker auf den Wählerwillen? ...“

Optionen
Warum berufen sich führende Vordenker auf den Wählerwillen?

Wer bitte sind denn "führende Vordenker"? *LOL*... klingt irgendwie nach selbsternannter Pseudo-Elite.

Wen auch immer du meinst, du musst diese Leute schon selbst fragen, nicht mich.

Wenn irgendjemand ernsthaft der Meinung ist, die Große Koalition entspreche "dem Wählerwillen", dann ist der ganz bestimmt kein "führender Vordenker". Eher ein abgehängter Hinterherdenker.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Olaf19

„Wer bitte sind denn führende Vordenker ? LOL ... klingt irgendwie nach selbsternannter Pseudo-Elite. Wen auch immer du ...“

Optionen
Eher ein abgehängter Hinterherdenker.

Meine Zustimmung hast du.

Abgesehen davon, dass ich natürlich ein Vordenker bin - blöderweise werd' ich zu so was nie befragt - wahrscheinlich weil die Hinterherdenker sich mein Vordenken schon denken können.... Zwinkernd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_305164

„Niemanden kannst Du abwählen. Wenn z.B. eine unfähige Figur vom Wähler aus einem Landesparlament entfernt wird, trifft ...“

Optionen
Ein Verbot der NPD ist auch nicht in Sicht, weil einfach lächerlich.

Warum eigentlich...? Wenn sich das Verbot nicht wieder an den Aktivitäten von irgend welchen V-Leuten aufhängt, so wie 2003, halte ich das für gar nicht so unrealistisch.

Und kommt mir bloß nicht mit "eine gesunde Demokratie muss das aushalten". Nein, gar nichts muss die aushalten, schon gar keine faschistischen Anwürfe.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Olaf19

„Warum eigentlich...? Wenn sich das Verbot nicht wieder an den Aktivitäten von irgend welchen V-Leuten aufhängt, so wie ...“

Optionen
eine gesunde Demokratie muss das aushalten". Nein, gar nichts muss die aushalten,

Da sind wir mal nicht einer Meinung. Parteienverbote sind m. E. der Anfang vom Ende einer Demokratie.

So gern ich auch die NPD aus der politischen Landschaft getilgt sehen würde:

Wurde erst einmal eine Partei verboten, ist das ein Dammbruch. - Dem Mißbrauch sind dann Tür und Tor geöffnet.

Die Versuchung, unliebsame Konkurrenz zu bannen, ist einfach zu groß und das wäre dann das Ende der Demokratie. - Vielmehr, als es das Bestehen einer kleinen, unbedeutenden, rechten Splittergruppe sein kann. - In dem Zusammenhang sehe ich sogar die AfD als eher temporäres Problem. Das ist zwar eine üble Krankheit, aber das gibt sich auch wieder.

Und das dürfte auch der eigentliche Grund dafür sein, dass sich das BVG so schwer damit tut und fröhlich pfeifend jeden noch so fadenscheinigen Grund nutzt, um das Verbot nicht aussprechen zu müssen.

Das ist eben der Kern der Demokratie. Es werden niemals alle einer Meinung sein. Das ist ihre Stärke und ihre Schwäche zugleich. Und damit haben wir uns abzufinden, wenn wir weiterhin als Demokratie existieren wollen.

Und überleg' mal, was passieren würde, wenn die NPD verboten werden würde. - Genau: Die gehen in den Untergrund und sind von dort nur noch schwerer zu kontrollieren und zu fassen. - Und sie brauchen sich nicht einmal mehr den Anschein der Wahrung demokratischer Spielregeln zu geben und können dann hemmungslos draufhauen, weil sie nichts mehr zu verlieren haben.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1

„Da sind wir mal nicht einer Meinung. Parteienverbote sind m. E. der Anfang vom Ende einer Demokratie. So gern ich auch die ...“

Optionen
Wurde erst einmal eine Partei verboten, ist das ein Dammbruch. - Dem Mißbrauch sind dann Tür und Tor geöffnet.


Der Damm ist bereits zweimal gebrochen in der Geschichte der BRD:

https://de.wikipedia.org/wiki/KPD-Verbot

https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialistische_Reichspartei#Verbot

Ganz so einfach scheint es zumindest hier und derzeit mit dem Missbrauch nicht zu sein, sonst täte man sich nicht so schwer damit.

Unter anderen Vorzeichen wie z.B. in Polen ist das bereits kritisch zu sehen, wo versucht wird, die Verfassungsgerichtsbarkeit als juristische Grenze einer Regierung auszuhebeln. Wie schnell das gehen kann, sieht man dort gleich mit...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso

„Der Damm ist bereits zweimal gebrochen in der Geschichte der ...“

Optionen
Der Damm ist bereits zweimal gebrochen in der Geschichte der BRD

Korrekt. Und jedes weitere Mal reißt die Mauer ein bißchen weiter ein.

wie z.B. in Polen ist das bereits kritisch zu sehen

Auch soweit korrekt. - Aber eben mit umgekehrten Vorzeichen. In Polen sitzen die Verfassungsfeinde in der Regierung - nicht auf der Oppositionsbank.

Das ist die Zeit, in der folgender Satz zum kategorischen Imperatif werden sollte: "Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht."! - Leider auch ein nicht ganz ungefährlicher Satz. Es gibt eben leider Vieles, was nicht per se der faschistoiden Aneignung widersetzt......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Da sind wir mal nicht einer Meinung. Parteienverbote sind m. E. der Anfang vom Ende einer Demokratie. So gern ich auch die ...“

Optionen

Wer noch nie nicht vom KPD Verbot gehört hat ist geschichtlich schon ne...

Und ne Demokratie muß wehrhaft gegen Verfassungsfeinde einschreiten, was passieren kann wenn das nicht geschieht hat die Weimarer Republik nun janz klar gezeigt, mit Geschichte hast du es aber definitiv nicht.

Und das Bundesverfassungsgericht ist unabhängig und die Hürden vor nem Parteiverbot sind hoch!

Und der Scheißverein DKP wurde aus vielen Gründen nicht verboten, obwohl er nicht nur von der DDR finanziert war sondern natürlich auch gesteuert wurde, gegen den ist die NPD aber ein Oberscheißhaufen!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Wer noch nie nicht vom KPD Verbot gehört hat ist geschichtlich schon ne... Und ne Demokratie muß wehrhaft gegen ...“

Optionen
Wer noch nie nicht vom KPD Verbot gehört hat ist geschichtlich schon ne...

Keine Sorge - hab' ich. - Das war meine politisch aktivste Zeit. Und was ich mit der Geschichte habe, kannst du bestimmt nicht beurteilen. Das spreche ich dir ab.

Und das Bundesverfassungsgericht ist unabhängig und die Hürden vor nem Parteiverbot sind hoch!

Und Schweine können fliegen und das Verfassungsgericht war noch nie nicht nach Parteien-Proporz besetzt. *LOL*

Und der Scheißverein DKP wurde aus vielen Gründen nicht verboten, obwohl er nicht nur von der DDR finanziert war sondern natürlich auch gesteuert wurde, gegen den ist die NPD aber ein Oberscheißhaufen!

Darüber, was die NPD ist, brauchen wir nicht zu streiten. Und die DKP..... Hehehehehe - das waren meine Lieblingsfeinde in der Zeit meines HWP-Studiums. Am schönsten war es immer, sie mit ihren eigenen Argumenten zu prügeln, denn die Lehrmeinung der DKP stellte Marx und Engels glatt auf den Kopf. - Eine völlig unlogische und verquere Verbiegung des Historischen Materialismus für die Partei-Meinung.

Es ist wie mit allen "-Ismen": Die Idee verkommt zur Ideologie. - Davon ist auch und gerade der Kapitalismus nicht auszunehmen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Keine Sorge - hab ich. - Das war meine politisch aktivste Zeit. Und was ich mit der Geschichte habe, kannst du bestimmt ...“

Optionen

Die AfD ist definitiv ne NPD light und da tummeln sich sehr viele EX-NPDler (und andere Rechtsextreme) und natürlich auch EX-Kommunisten.

http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/robert-farle-von-der-dkp-gladbeck-zur-afd-sachsen-anhalt-id11521111.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Farle

Das Arschloch habe Ich erst kürzlich im TV gesehen, als er weinend sagte er wäre nur aus Angst vor dem Ende der Menschheit in der Politik und in der AfD!

Da fällt einem nur ein so ein Arschloch (und wird auch noch direkt gewählt) und es ist halt nur ein sehr kleiner Schritt von linksextrem zu rechtsextrem, da hatte FJS ausnahmsweise mal recht.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alpha13

„Die AfD ist definitiv ne NPD light und da tummeln sich sehr viele EX-NPDler und andere Rechtsextreme und natürlich auch ...“

Optionen
es ist halt nur ein sehr kleiner Schritt von linksextrem zu rechtsextrem

Das nennt man dann auch: "rot-braune Querfront". Gemeinsam ist den Aktivisten beider Seiten der Hass auf alle Facetten der bürgerlichen Gesellschaft. Einige von denen sind anscheinend so pragmatisch drauf, dass sie den Hass auf die Extremisten der jeweils anderen Couleur gedanklich über Bord werfen können, um eine Art Joint-Venture der beiden politischen Extreme zu bilden.

Ziemlich gruselig...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Alles sicher Alpha13

„Wer noch nie nicht vom KPD Verbot gehört hat ist geschichtlich schon ne... Und ne Demokratie muß wehrhaft gegen ...“

Optionen

Hallo Alpha 13

Und ne Demokratie muß wehrhaft gegen Verfassungsfeinde einschreiten

wenn ich richtig informiertbin gibt es Parteiverbote nur in Deutschland.USA, Großbritannien und andere Demokratien kennen das nicht.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Alles sicher

„Hallo Alpha 13 wenn ich richtig informiertbin gibt es Parteiverbote nur in Deutschland.USA, Großbritannien und andere ...“

Optionen

Deutschland hat nach wie vor etwas gegen Demokratie. Man weiß ja das es völlig reicht, wenn nur eine Partei regiert. Man sieht das ja auch hier an der Koalitionsbildung. Naja, ok, wir haben zwei Parteien mit ihren Putzern. Die anderen werden verboten oder sollen abgeschafft werden. Klar, dafür sind Parteien ja auch da. ;-)

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alles sicher

„Hallo Alpha 13 wenn ich richtig informiertbin gibt es Parteiverbote nur in Deutschland.USA, Großbritannien und andere ...“

Optionen

Andere Länder sind andere Länder und haben nicht die deutsche Geschichte und wer nicht aus selbiger lernt ist ein Idiot!

Wer über die Weimarer Republik und was daraus folgte nicht genau informiert ist, der ist raus aus dem "Geschäft"...

Übrigens ist ne starke populistische und eher faschistoide Rechte (und damit ist natürlich die AfD gemeint) in Deutschland absolutes Gift für den Export und das ist in anderen Ländern natürlich anders.

Deutschland ist halt noch länger ein besonderes Land, dafür haben Hitler und Co durch Ihre in der Menschheitsgeschichte noch nie so vorgekommen Verbrechen gesorgt!

bei Antwort benachrichtigen
Alles sicher Alpha13

„Andere Länder sind andere Länder und haben nicht die deutsche Geschichte und wer nicht aus selbiger lernt ist ein Idiot! ...“

Optionen

Hallo Alpha 13,

Wer über die Weimarer Republik und was daraus folgte nicht genau informiert ist, der ist raus aus dem "Geschäft"...

Hitler ist großgeworden weil Deutschland schlecht regiert wurde und die Politiker geschlafen haben.

Deutschland absolutes Gift für den Export

Das glaube ich nicht!

Deutschland ist halt noch länger ein besonderes Land, dafür haben Hitler und Co durch Ihre in der Menschheitsgeschichte noch nie so vorgekommen Verbrechen gesorgt!

"Die deutsche Vergangenheit ist uns zum Klotz am Bein geworden. Ein schlechtes Gewissen ersetzt keine Politik." Richard Schröder DDR - Bürgerrechtler, Februar 2005

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne winnigorny1

„Da sind wir mal nicht einer Meinung. Parteienverbote sind m. E. der Anfang vom Ende einer Demokratie. So gern ich auch die ...“

Optionen
Und überleg' mal, was passieren würde, wenn die NPD verboten werden würde. - Genau: Die gehen in den Untergrund und sind von dort nur noch schwerer zu kontrollieren und zu fassen.

Muss gar nicht sein. Verboten wird letztendlich nur der Name. Dann wird halt ein neuer Verein gegründet. Dank Internet und entsprechender Vernetzung sind die dafür nötigen Strukturen sicher schon vor einem eventuellen Verbot aufgebaut.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Max Payne

„Muss gar nicht sein. Verboten wird letztendlich nur der Name. Dann wird halt ein neuer Verein gegründet. Dank Internet ...“

Optionen

Richtig, und die quasi identische DKP gabs auch nach der KPD, wenn auch erst über 10 Jahre später...

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 winnigorny1

„Da sind wir mal nicht einer Meinung. Parteienverbote sind m. E. der Anfang vom Ende einer Demokratie. So gern ich auch die ...“

Optionen
Wurde erst einmal eine Partei verboten, ist das ein Dammbruch. - Dem Mißbrauch sind dann Tür und Tor geöffnet.

Wenn es danach geht, kannst du in der Politik genau gar nichts mehr beschließen.

Dann müsste man auch gleich das Kriegswaffenkontrollgesetz abschaffen, denn anderenfalls wären einem Verbot von Messer und Gabel Tür und Tor geöffnet.

Nein, das überzeugt mich nicht. Und Gruppierungen wie der Sozialistischen Reichspartei oder der Freiheitlichen Arbeiterpartei (wurde hier noch nicht genannt) weinen wir beide keine Träne nach.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen