Allgemeines 21.742 Themen, 143.687 Beiträge

News: Wenn der Postmann nicht mehr klingelt

Paketwägen sollen ohne Fahrer liefern - neues Google Patent

Michael Nickles / 7 Antworten / Baumansicht Nickles
(Foto: Google)

Google hat ein neues Patent veröffentlicht, das autonom fahrende Paketzustellungsautos beziehungsweise Lieferwägen beschreibt.

Die Idee ist relativ simpel. Ein Lieferwagen fährt automatisch ohne Fahrer die zu beliefernden Kunden an, wobei die kontinuierlich über den Eintreffzeitpunkt des Fahrzeugs beliefert werden.

An der Seite des Fahrzeugs befinden sich Schließfächer mit den Lieferinhalten. Die zugehörigen Kunden kriegen die Zugangsdaten zu ihrem Schließfach, können dies per Smartphone-NFC, Kreditkarte oder Eingabecode öffnen.

Google hat also hier mal ein konkretes Einsatzbeispiel für seine Technik autonom fahrender Autos patentiert, die permanent Fortschritte macht.

Michael Nickles meint:

Wieder mal ein Trivialpatent. Zumindest kann ich daran nichts Neues entdecken. An autonom fahrenden Karren arbeiten schon zig Unternehmen, Schließfächer und die denkbaren Möglichkeiten sie zu entriegeln sind auch nichts Neues. Hier wurden  einfach längst bestehende Dinge kombiniert.

Aber lenken wir die Diskussion mal in eine andere Richtung: Fahrzeuge die ohne Fahrer fahren werden garantiert kommen, die Technik ist zunehmend ausgereift. Klar werden auch die "Computer" alle Weile böse Unfälle bauen, aber sie sind dabei gewiss nicht unzuverlässiger als übermüdete menschliche Fahrer. Kurzum: wir rücken einem Zeitpunkt näher wo es keine Fahrer mehr braucht: weder Paketzusteller, noch Fernfahrer, noch Taxifahrer noch Pizzaservice-Kurriere oder sonst was.

Man kann vielleicht drüber streiten ob das begehrenswerte Jobs sind, aber sie werden auf jeden Fall wegfallen. Die Technik um Autos autonom fahren zu lassen wird schnell eine Selbstverständlichkeit werden und bei Massenproduktion auch spottbillig. Einen  menschlichen Fahrer mit noch so lausigem Gehalt durch einen Computer zu ersetzen, wird sich vermutlich schon binnen eines Monats amortisieren.

Arbeiter in Lagerhallen wird es kurz über lang auch immer weniger brauchen. Die autonomen Paketkarren werden einfach von Robotern ersetzt. Die Menschen werden also immer weniger arbeiten müssen. Mal gucken, ob es ihnen dann auch allen besser geht.

bei Antwort benachrichtigen
habus21 Michael Nickles

„Paketwägen sollen ohne Fahrer liefern - neues Google Patent“

Optionen

Wenn das passiert, werd ich sauer! Meine hübsche blonde Briefbotin mit dem kecken Zöpfchen durch einen lausigen Computer zu ersetzen, geht ja mal gar nicht! Außerdem bringt die mir die Post direkt zur Haustür, was bei schlechtem Wetter sehr nett ist.

Wenn dieser dämliche Computer ankommt, kann ick mir im Winter erst anziehen, 10 Meter oder wahlweise auch 5 Stockwerke latschen, mit frostklammen Fingern meinen Code eintippen und dann den ganzen Weg zurück? Ich hoffe, ich erlebe das nicht mehr!

Bezüglich der Zuverlässigkeit von Computern kann man dann nur hoffen, dass die Autos nicht gerade mit Windows gesteuert werden, wo dann mitten auf der Autobahn ein sicherheitsrelevantes Update installiert wird, welches einen Reboot veranlasst und dabei versehentlich die Lenkung deaktiviert.

Gruß Bernd

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
steto123 Michael Nickles

„Paketwägen sollen ohne Fahrer liefern - neues Google Patent“

Optionen

ich kann mir durchaus vorstellen, das Computer wesentlich sicherer fahren als Menschen. Vor allem, wenn sie Fahrdaten etc. miteinander austauschen. Der Übergang wird da eher das Problem.

Und der Wegfall von Arbeitsplätzen. Nicht nur bei dem Lieferdiensten sondern auch bei anderen Dienstleistungen wird das passieren. Ich wundere mich derzeit ehrlich, warum in Bürogebäuden nicht schon Roboter wischen und saugen. Und das muß dann irgendwann gesellschaftlich kompensiert werden. Ev. durch das berühmte Grundeinkommen.

Sei froh, denn es könnte noch schlimmer kommen! Ich war froh und siehe da, es kam schlimmer!
bei Antwort benachrichtigen
XAR61 Michael Nickles

„Paketwägen sollen ohne Fahrer liefern - neues Google Patent“

Optionen

Die haben nur eins bei ihrer genialen Idee vergessen - die Sicherheit ! Und bei dieser genialen Idee werden sich die entsprechenden Boys und oder Mädels noch mehr freuen. 

bei Antwort benachrichtigen
Hewal Michael Nickles

„Paketwägen sollen ohne Fahrer liefern - neues Google Patent“

Optionen

Ich denke auch, dass dies ein Szenario ist, welches uns in der Zukunft begegnen wird. Ich finde es völlig okay, wenn dies so kommt. Mir tun die Paketlieferanten teilweise echt leid. 

Es ist eine Sau plagerei für eine sehr (zu) wenig Geld. Außerdem wird das Versandvolumen in den nächsten Jahren sicherlich eher zunehmen.  

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
alex179 Michael Nickles

„Paketwägen sollen ohne Fahrer liefern - neues Google Patent“

Optionen

Diese rollende Packstation sehe ich nur als Verschlechterung des Service. Da darf man seinen Paketen wie dem Stadtbus noch nachlaufen. Für ältere Leute, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, wäre es vermutlich ein Fiasko, wenn kein Paketbote mehr kommt.  

Welche kriminellen Energien so ein Gefährt weckt, möchte ich auch nicht wissen.

   

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Paketwägen sollen ohne Fahrer liefern - neues Google Patent“

Optionen
Arbeiter in Lagerhallen wird es kurz über lang auch immer weniger brauchen.

Lagerhallen gibt es im Paketdienst überhaupt nicht, bzw. nur in wenigen Bereichen aus verschiedenen Gründen. Der Großteil des Volumens wird auf der Straße gelagert, sprich, es wandert bis zur Zustellung von einem Container in den nächsten.

Die Menschen werden also immer weniger arbeiten müssen.

Jo und irgendwann tropft der Honig vom Himmel und die gebratenen Tauben fliegen uns direkt in den Mund. Bis dahin ist die Realität ein immer brutaler werdender Arbeitsmarkt, der bei Löhnen nur noch eines kennt, den Weg unter die Armutsgrenze, die für die meisten Beschäftigten in diesem Gewerbe zukünftige Altersarmut bedeutet. Die Arbeit ist schon jetzt mittels Tabellenkalkulation und permanentem Tracking wohl eine der überwachtesten Tätigkeiten überhaupt. Automatisierungen dienen ausschließlich der Profitmaximierung, die Arbeitnehmer haben davon nichts, im Gegenteil, die werden noch lückenloser überwacht und damit immer stärker ausgebeutet.

Warum läuft das meiste noch wie vor 50 Jahren, obwohl Automatisierung in vielen Bereichen längst möglich wäre? Weil Roboter viel zu teuer und unflexibel sind.

Naja, Hauptsache wir haben mal wieder über Google geredet...^^

Ende
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Paketwägen sollen ohne Fahrer liefern - neues Google Patent“

Optionen
noch Pizzaservice-Kurriere

Die Einschläge kommen näher:

http://www.golem.de/news/domino-s-dru-neuseeland-bekommt-einen-fahrerlosen-pizzabringservice-1603-119886.html

Irgendwie fehlt da aber noch was wesentliches - der Finger zum Klingeln!Lächelnd

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen