Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.900 Themen, 41.990 Beiträge

News: Folge der Jugendschutzgesetz-Verschärfung

Online-Spieler flüchten aus Deutschland

Redaktion / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

XG1.de ist mit mehreren Tausend Servern eines der bedeutendsten Angebote im deutschen Gameserver-Markt. Spiele-Clans nutzen die Server-Farm für ihre gemeinsamen Online-Spiele-Sitzungen. Jetzt hat das Unternehmen bekannt gegeben, sich zum 31. Juli 2008 vom Engagement der Bereitstellung von Serversystemen für Multiplayer im Bereich der "Killerspiele" zurückziehen.

Hintergrund ist die erneute Verschärfung des Jugendschutzgesetzes, die am vergangenen Freitag vom Bundesrat verabschiedet wurde. Dadurch wird es Staatsanwaltschaften erleichtert, Spiele als gewaltverherrlichend einzustufen und deren Nutzung, Herstellung und Verbreitung zu verbieten.

Damit droht auch den typischen "Killerspielen" die Online gezockt werden zumindest auf deutschen Servern das Aus. Im Hinblick auf diese Tatsache, sieht XG1.de keine Chance mehr, seine Gameserver weiterhin für die gängigen Online-Shooter-Spiele bereitzustellen. Den Zocker-Clans bleibt damit nur noch die Flucht auf ausländische Server, die lockereren Jugendschutzgesetzen unterliegen.

Die vollständige Erklärung zur Sachlage von XG1.de gibt es hier: IP Entertainment trennt sich vom Serverangebot für Egoshooter

bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 Redaktion

„Online-Spieler flüchten aus Deutschland“

Optionen

Tja, und da gehen wieder Arbeitsplätze flöten...

Schade das es soweit kommen muss...
Die Politiker sollten sich mal zum Thema "Killerspiele" ein paar Experten einladen. Nicht die studierten und promovierten Irgendwas. Nein, die Leute die wirklich was von den Spielen verstehen, die Zocker selber...

Hätte gerne mal Lust auf eine Diskussionsrunde mit dennen und wenn ich schonmal da wäre, auch gleih mit Schäuble ;-))

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Aragorn75

„Tja, und da gehen wieder Arbeitsplätze flöten... Schade das es soweit kommen...“

Optionen

ich kann mir schon gut den anfang des gesprächs vorstellen:
Zocker: Ey alter wer hat dich denn gefraggt? war ja noch nich ma n headshot...

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
jürgen81 Redaktion

„Online-Spieler flüchten aus Deutschland“

Optionen

Das ist der einzige richtige Weg, rauss aus Deutschland.

bei Antwort benachrichtigen
Nachtwanderer Redaktion

„Online-Spieler flüchten aus Deutschland“

Optionen

Lustig wie sich die wichtigen Politiker immer wieder für das Wohl der Menschheit einsetzen in dem sie die bösen Killerspiele verbieten. Leider haben sie Angst davor und sind zu unfähig sich den wahren Gründen zu widmen, die unsere Gesellschaft Stück für Stück in den Abgrund fallen lassen. Aber schliesslich muss man ja was für die nächste Wiederwahl tun, auch wenn es kaum was ändern wird an der ganzen Misere. Beim Gross der Bürger sieht das immer sehr gut aus wenn jemand endlich mal was gegen die Hauptgründe von Massenmördern, Jungendgewalt und den ganzen anderen fürchterlichen Sachen die von Killerspielen verursacht werden tut.
Daher kann ich diesen Politikern nur gratulieren, dass sie wiedermal sehr effektiv Arbeitsplätze vernichtet haben.

MfGnachtwanderer--Error: reality.sys corrupted. Reboot Universe? [y/n]
bei Antwort benachrichtigen
werner370 Nachtwanderer

„Lustig wie sich die wichtigen Politiker immer wieder für das Wohl der...“

Optionen

[quote="jürgen81"]Das ist der einzige richtige Weg, rauss aus Deutschland.[/quote]

genau so ist es - das ist eigentlich der einzig richtige weg... und eigentlich müssten wir (killerspiel zocker) alle mitgehen.


armes deutschland.
(und wehe ich seh im tv nochmal nen metzelfilm like kill bill)

bei Antwort benachrichtigen