Windows 7 4.401 Themen, 42.036 Beiträge

News: Na also, geht doch!

Offiziell: neues Service Pack 2 für Windows 7 verfügbar

Michael Nickles / 29 Antworten / Baumansicht Nickles
Windows 7. (Foto: Microsoft)

Die Frischinstallation von Windows 7 ist bereits seit geraumer Zeit zur Pest ausgeliefert. Seit der Veröffentlichung des letzten Service Packs sind schon über 5 Jahre vergangen und es kamen jede Menge Updates dazu, die jetzt einzeln installiert werden müssen.

Jetzt hat Microsoft überraschend die Veröffentlichung eines neuen Service Packs für Windows 7 bekanntgegeben. Die Bezeichnung "Service Pack" wird vermieden, stattdessen heißt das Ding "Convenience Rollup", Microsofts Übersetzungsroboter hat das hier draus gemacht:

Benutzerfreundliche Rollup Update für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1

Wer mag kann es auch einfach KB3125574 nennen (die Kennung des Updates). Grundsätzlich wird das Update über den Microsoft Update-Katalog bezogen, was aber nur mit einem Internet Explorer ab Version 6 klappt. Wer es mit einem anderen Browser machen will, der soll laut Microsoft direkt ins Download Center gehen (und findet das neue Service Pack dann dort vielleicht auch).

Michael Nickles meint:

Ich habe erst vor ein paar Tagen meine immer noch existierende Windows 7 Pro 64-Bit Installation auf meinem Rechner wieder mal fit gemacht, die dort seit geraumer Zeit ungenutzt vor sich hin dümpelt. Ich brauche Windows 7 in der 64 Bit Version aktuell für meine Reparaturexperimente mit dem verreckten China-Smartphone (siehe Volltreffer: Nickles.de startet Live-Artikel und das Testgerät geht futsch).

Was Microsoft Windows 7 Nutzern gerade zumutet ist eine bodenlose Verarschung. Der offizielle Weg über den Windows-Update-Mechanismus funktioniert eigentlich nicht mehr. Beim Anfordern der Liste neuer Updates passiert eigentlich stundenlang gar nichts. Ich habe das dann irgendwann abgebrochen und ein inoffizielles Update-Paket beschafft, was ich eigentlich nicht gerne mache.

Wer googelt stellt rasch fest, dass zig Windows 7 Nutzer über den praktisch toten Update-Mechanismus jammern. Es fällt mir irgendwie schwer zu glauben, dass da eine technische Panne "am Server" vorliegt. Für wahrscheinlicher halte ich, dass Microsoft Windows 7 Nutzer einfach so lange kaputtfoltern will, bis sie endlich zu Windows 10 umsteigen. Genau dem widerspricht aber das jetzt veröffentlichte neue "Service Pack" für Windows 7.

Warum Microsoft dieses Paket nicht auch so nennt, ist wohl irgendeine Marketingstrategie. Die Angst ist wohl zu groß, dass dieses "Convenience Rollup" als eine offizielle Bestätigung aufgefasst wird, dass Windows 7 noch lebt - und das auch berechtigt so ist.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Michael Nickles

„Offiziell: neues Service Pack 2 für Windows 7 verfügbar“

Optionen

Da stellt sich natürlich sofort die Frage, ob in dem "ServicePack" auch gleich wieder die ganzen GWX-Nervereien drin sind (die aufmerksame Windows-7-Nutzer ja nun schon seit längerer Zeit sorgfältigst vermeiden, also ausblenden) oder ob man damit ein sauber funktionierendes, aktuelles Windows 7 ohne sofortige Aufforderung zum Windows-10-Upgrade erhält?

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mawe2

„Da stellt sich natürlich sofort die Frage, ob in dem ServicePack auch gleich wieder die ganzen GWX-Nervereien drin sind ...“

Optionen
Da stellt sich natürlich sofort die Frage, ob in dem "ServicePack" auch gleich wieder die ganzen GWX-Nervereien drin sind (die aufmerksame Windows-7-Nutzer ja nun schon seit längerer Zeit sorgfältigst vermeiden, also ausblenden) oder ob man damit ein sauber funktionierendes, aktuelles Windows 7 ohne sofortige Aufforderung zum Windows-10-Upgrade erhält?


Das wäre die erste Frage und die zweite, ob über das Rollup dann endlich nach dem Installieren Windows Update wieder sauber läuft. Ausgerechnet jetzt hatte ich wieder ein paar Kisten, die entweder neu installiert wurden oder dank gelungener Backup-Strategie des Besitzers frisch aufgesetzt wurden.
Und jedesmal das Gefrickel mit endloser Update-Suche und dafür chronischer svchost.exe am Anschlag nervt nur noch. Wenn die Updates wenigstens so clever wären, dass sowohl die Patches für Windows Update und zum Reduzieren der Systemlast separat vor der ganzen Orgie installiert würden - bei der WGA-Prüfung ging´s ja auch;-)
Denn so rennt sich ohne aktuellen Update-Client ja selbst das Offline-Update per Update-Pack fest, weil der Speicher irgendwann voll ist.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fakiauso

„Das wäre die erste Frage und die zweite, ob über das Rollup dann endlich nach dem Installieren Windows Update wieder ...“

Optionen
und die zweite, ob über das Rollup dann endlich nach dem Installieren Windows Update wieder sauber läuft

Da dürften erhebliche Zweifel angebracht sein!

Wie hier zu lesen ist, scheint das Rollup unvollständig zu sein:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Convenience-Rollup-fuer-Windows-7-Das-Nicht-SP2-3209742.html

Und das Update macht danach immer noch Probleme...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 mawe2

„Da dürften erhebliche Zweifel angebracht sein! Wie hier zu lesen ist, scheint das Rollup unvollständig zu sein: ...“

Optionen
Wie hier zu lesen ist, scheint das Rollup unvollständig zu sein

Ja, darauf habe ich schon hingewiesen. Der IE und .net Framework sind nicht darin enthalten.

Nachtrag:

Die Aussage, dass GWX nicht installiert wurde bezieht sich auf mein "abgeschottetes System", worin alle Registry Eintrage wie "DisableOSUprade" usw, ebenso wie in den "Administrativen Vorlagen" gesetzt sind.Das berüchtigte KB3035583 und das KB2952664 werden mir weiterhin als "empfohlenes Update" angeboten - muss man also immer noch ausblenden.

Allerdings hatte ich - entgegen der vielfach geäußerten Kritik - bisher keine Probleme mit dem "normalen" Windows Update, alles lief bisher zügig und reibungslos ab.

Grüße, Michael

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 gelöscht_301121

„Ja, darauf habe ich schon hingewiesen. Der IE und .net Framework sind nicht darin enthalten. Nachtrag: Die Aussage, dass ...“

Optionen
Der IE und .net Framework sind nicht darin enthalten.

Das meine ich nicht. Offensichtlich sind auch 29 andere Updates aus dem fraglichen Zeitraum nicht enthalten, darunter auch zehn sicherheitskritische. Und das ist dann richtiger, unverständlicher Mist!

Das berüchtigte KB3035583 und das KB2952664 werden mir weiterhin als "empfohlenes Update" angeboten

Die Frage war aber, ob diese Funktionen mit dem Rollup mitgeliefert werden oder ob sie lediglich danach wieder (weil sie mit dem Rollup nicht mitgeliefert wurden) mit dem normalen Windows-Update ausgeliefert werden.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 mawe2

„Das meine ich nicht. Offensichtlich sind auch 29 andere Updates aus dem fraglichen Zeitraum nicht enthalten, darunter auch ...“

Optionen
Offensichtlich sind auch 29 andere Updates aus dem fraglichen Zeitraum nicht enthalten

Mag sein, kann ich nicht nachvollziehen. Allerdings, wie gesagt, habe ich das Rollup über ein schon seit langen (2009) installiertes Win 7 quasi "drübergebügelt". Das anschließend aufgerufene Windows-Update zeigte dann nur die o.a. zwei Optionalen Updates.

Eine Überprüfung der installierten Updates zeigte, dass o.a. Updates nicht installiert sind.

Grüße, Michael

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 mawe2

„Da stellt sich natürlich sofort die Frage, ob in dem ServicePack auch gleich wieder die ganzen GWX-Nervereien drin sind ...“

Optionen

Habe das mal auf meinem installierten Win 7 x64 Ultimate gestestet, natürlich zuvor ein Backup (Image) gemacht:

  • Download aus dem Microsoft Update-Katalog schnell und problemlos,
  • Installation ebenfalls schnell, zweimal Neustart,
  • GWX wurde nicht installiert.

Zu beachten ist, dass die Hoftixes für das .net Framework nicht enthalten sind, siehe auch:

http://www.borncity.com/blog/2016/05/18/windows-7windows-8-1server-update-rollups-fr-mai-2016/#more-177576

Grüße, Michael

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 gelöscht_301121

„Habe das mal auf meinem installierten Win 7 x64 Ultimate gestestet, natürlich zuvor ein Backup Image gemacht: Download aus ...“

Optionen
GWX wurde nicht installiert

Danke für Deinen schnellen Praxistest!

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
XAR61 mawe2

„Da stellt sich natürlich sofort die Frage, ob in dem ServicePack auch gleich wieder die ganzen GWX-Nervereien drin sind ...“

Optionen

Man kann durch aus in diese Richtung seine grauen Zellen bewegen,

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Offiziell: neues Service Pack 2 für Windows 7 verfügbar“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
presla luttyy

„Und hier kann man sich das Teil direkt laden.. ...“

Optionen

luttyy,!

danke für den Link :-)

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Hewal Michael Nickles

„Offiziell: neues Service Pack 2 für Windows 7 verfügbar“

Optionen
[...]dem widerspricht aber das jetzt veröffentlichte neue "Service Pack" für Windows 7. Warum Microsoft dieses Paket nicht auch so nennt, ist wohl irgendeine Marketingstrategie.

Naja, ich denke eher, weil es eben kein "Service Pack" ist. Früher hatten Service Packs doch neue Feature mitgebracht.... Dieses Pack wird sicherlich nur aus Sicherheitsupdates bestehen...

Übrigens, das mit diesem toten Windows Update nervt mich auch jedesmal, wenn ich einen Win 7 Rechner in den Fingern habe...

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_325625 Hewal

„Naja, ich denke eher, weil es eben kein Service Pack ist. Früher hatten Service Packs doch neue Feature mitgebracht.... ...“

Optionen

habe das eben auch mal auf ein frisches Win 7 installiert.

Es bleibt beim Update tot, es geht frisch fröhlich genauso scheiße weiter wie vorher. Man muss mitunter, denn ich habe das schon 2x getestet, bis zu 2,5h warten bis ein Update dann endlich gefunden wird. Man muss da verdammt Ausdauer haben.

Störte mich aber letztens nicht weiter, da es nicht meine Haupt-Arbeitrechner sind und ich es definitiv wissen wollte wann endlich mal was gefunden wird.

Da es ja wie andere hier schon sagten offiziell kein SP ist, wird es so auch nicht angezeigt, dort steht weiterhin nur SP1.

Heute habe ich keine Lust mehr das zu testen wie lange es wieder dauert, aber morgen mache ich dann weiter. Da nehme ich mir mein Zweiten-PC vor und installiere verschiedene Linux-Distris, meinstens so 4-5 auf einer SSD. Warum? Ich kann mich einfach nicht entscheiden welches ich dauerhaft nehme.

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 Hewal

„Naja, ich denke eher, weil es eben kein Service Pack ist. Früher hatten Service Packs doch neue Feature mitgebracht.... ...“

Optionen

Also, wenn ich durch meine Statistiken blättere, tauchen alle möglichen OS auf, allerdings nicht ein einziger mit W..10, man denke sich also seinen Teil über ... Und MS wird auch nicht zugeben wollen, das viele einstige W10 Nutzer bereits wieder auf Win7 und Win8.x gewechselt sind

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Offiziell: neues Service Pack 2 für Windows 7 verfügbar“

Optionen

Wie sieht die Win7/10 Austauschdynamik im Vergleich zu XP/7 damals?

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles reader

„Wie sieht die Win7/10 Austauschdynamik im Vergleich zu XP/7 damals?“

Optionen

?

bei Antwort benachrichtigen
lima2 Michael Nickles

„Offiziell: neues Service Pack 2 für Windows 7 verfügbar“

Optionen

michael, ich brauche dringend ein win update. habe ein laptop neu installiert mit win7 home premium. Leider ist es nicht möglich auf dem üblichen Wege die win update zu laden. das Programm zeigt zwar, nach langem suchen, bei mir 111 wichtige update an, aber sie werden nicht heruntergeladen , geschweige installiert. wo kann ich ein win 32 inoffizielles update "ordern?"

Danke!!!

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles lima2

„michael, ich brauche dringend ein win update. habe ein laptop neu installiert mit win7 home premium. Leider ist es nicht ...“

Optionen

Hallo lima2,

Wie luttyy bereits oben sagte hier: http://www.deskmodder.de/blog/2016/05/18/windows-7-microsoft-stellt-service-pack-2-bereit/

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 lima2

„michael, ich brauche dringend ein win update. habe ein laptop neu installiert mit win7 home premium. Leider ist es nicht ...“

Optionen

Hallo lima2,

ergänzend zu der Antwort von Mike:

  • Das Service Pack 1 muss installiert sein und
  • das Update KB3020369 muss installiert sein.

https://support.microsoft.com/en-us/kb/3020369

Grüße, Michael

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles gelöscht_301121

„Hallo lima2, ergänzend zu der Antwort von Mike: Das Service Pack 1 muss installiert sein und das Update KB3020369 muss ...“

Optionen

Stimmt! Pardon, das hatte ich gerade übersehen.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
lima2 gelöscht_301121

„Hallo lima2, ergänzend zu der Antwort von Mike: Das Service Pack 1 muss installiert sein und das Update KB3020369 muss ...“

Optionen

Danke für den schnellen Rat! Möge er funzen...

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 lima2

„michael, ich brauche dringend ein win update. habe ein laptop neu installiert mit win7 home premium. Leider ist es nicht ...“

Optionen

Das hier beschriebene Problem ist nicht, dass gefundene Windows Updates nicht heruntergeladen werden können, sondern dass die erstmalige Windowssuche nach Updates sich endlos dahinziehen kann.

Werden sie aber dann endlich angezeigt, klappt alles so wie es sein soll.

Wenn dein Notebook also nicht in der Lage ist, die Updates herunterzuladen, stünde für mich eher die Treiberfrage im Raum, da du dein Notebook ja neu installiert hast, wie ich einem anderen Thread entnehmen konnte.

Welches Notebook hast du genau?

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
lima2 shrek3

„Das hier beschriebene Problem ist nicht, dass gefundene Windows Updates nicht heruntergeladen werden können, sondern dass ...“

Optionen

Hat inzwischen - heute Nacht - geklappt. Endlos hinziehen... Du sagst es.

Danke!

bei Antwort benachrichtigen
Alles sicher Michael Nickles

„Offiziell: neues Service Pack 2 für Windows 7 verfügbar“

Optionen

Hallo Michael,

ich habe mich mehrfach über das herunterladen der Updates geärgert.

Das letzte Mal habe ich den Rechner gegen 6:15 Uhr aktualisiert. Das funktionierte sehr zügig.

Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
JiPi Alles sicher

„Hallo Michael, ich habe mich mehrfach über das herunterladen der Updates geärgert. Das letzte Mal habe ich den Rechner ...“

Optionen

hallo Leute, ich habe Windows 7-64 Pro neu installiert auf extra SSD (wegen Win10-Upgrade) und über mehrere Stunden keine Updates erhalten. Dann hatte ich die Faxen dicke und habe von winfuture.de (http://winfuture.de/downloadvorschalt,2671.html) das WinFuture Windows 7 SP1 Update Pack 2.64 (Vollversion, 1,7 GB) installiert.

Die Installation dauerte zwar auch einige Stunden, aber danach waren wenigstens sofort die aktuellen Windows-Updates abrufbar (nur wenige noch).

Die Frage ist doch auch: Win7 wird bis 2020 mit Updates unterstützt - was macht man danach?

Also doch Windows 10 parallel bei Microsoft auf dem Server (bevor es was kostet)

zur Sicherheit aktivieren...(?)

Gruß
JiPi

bei Antwort benachrichtigen
luttyy JiPi

„hallo Leute, ich habe Windows 7-64 Pro neu installiert auf extra SSD wegen Win10-Upgrade und über mehrere Stunden keine ...“

Optionen
Die Frage ist doch auch: Win7 wird bis 2020 mit Updates unterstützt - was macht man danach?

WIN 2020 oder so erwerben..

Was in 4 Jahren passiert, darüber mache ich mir nun wirklich keine Gedanken! ;-)

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 JiPi

„hallo Leute, ich habe Windows 7-64 Pro neu installiert auf extra SSD wegen Win10-Upgrade und über mehrere Stunden keine ...“

Optionen

Hi,

wenn nichts dagegen spricht, gleich auf Win10 upgraden. Den Datenschutz mal ausgeklammert ist Win10 ein gut laufendes System. Übrigens ist für das Upgrade auf Win10 nur Win7 mit SP1 ohne weitere Updates nötig. Der Vorgang entspricht sowieso einer kompletten Neuinstallation eines Systems.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
JiPi giana0212

„Hi, wenn nichts dagegen spricht, gleich auf Win10 upgraden. Den Datenschutz mal ausgeklammert ist Win10 ein gut laufendes ...“

Optionen

Hi,
bedeutet das, ich hätte mir das 1,7 GB- große Update-Pack von WinFuture sparen können und auch die 4 Stunden Installationszeit?

Übrigens verbraucht das Paket anschließend mind. 10 GB Platz. Das war schon nervig.

-

wobei - hatte ich am Anfang versucht, die GetWindows10-Web_Default_Attr.exe zu starten, da ja bei einer Neuintallation von Win7 die KB3035583 fehlt.

Ja, das Win10-setup verlief erfolgreich, aber das update nicht - ebenfalls stundenlang gewartet. So ein MS-Rotz! und das 3x zu untersch. Zeiten versucht.

Irgendwann reißt dann der Geduldsfaden und man sucht andere Wege. Eine win10.iso (clean install) ließ sich auch nicht mit der win7- Produkt-ID aktivieren, hatte Telefon-Aktivierung probiert und danach einen Microsoft-Mitarb. am Telefon -
"das ist kein Win10-Schlüssel, sondern ein Win7-Schlüssel, der schon auf dem Server registriert ist."
(von ebay gekauft, dort wurde ausgewiesen: für Win7/8/10 verwendbar - aber nicht, daß man damit nur Win7 upgraden kann).

Pech gehabt, am falschen Fleck gespart, wie so oft.


Gruß

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 JiPi

„Hi, bedeutet das, ich hätte mir das 1,7 GB- große Update-Pack von WinFuture sparen können und auch die 4 Stunden ...“

Optionen

Ich installiere Win7 immer sauber auf eine leere Platte, die dafür genutzte Iso enthält alle Versionen in 32bit und 64bit, SP1 ist auch schon dabei. Wenn das online aktiviert ist, führe ich von da direkt das Upgrade auf Win10 aus, ohne weitere Updates.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen