Grafikkarten und Monitore 26.040 Themen, 113.932 Beiträge

News: Kein Kracher

Nvidia Fermi-Preise sind bekannt

Michael Nickles / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hardcore-Zocker haben lange drauf gewartet, dass Nvidia nach erheblicher Verspätung endlich seine DirectX 11 kompatiblen Grafikkarten der "Fermi"-Baureihe rausbringt. Anfang März wurden die ersten Modelle schließlich endlich angekündigt und es gab auch gleich einen "Benchmark" eins Prototyps.

Das Ergebnis: verheerend (siehe Fatales Testergebnis für neue Nvidia-Grafikkarten). Es blieb noch ein Hauch Hoffung, dass sich die Werte beim finalen Modell noch verbessern könnten. Der war leider vergeblich. VR-Zone hat jetzt die finalen Spezifikationen der kommenden Nvidia-Fermi-Modelle GTX 470 und GTX 480 veröffentlicht.

Interne Benchmarks haben ergeben, dass die GTX 470 nur rund 5-10 Prozent schneller ist, als AMDs Radeon HD5850. Gleichermaßen gering ist der "Leistungsvorsprung" einer GTX 480 gegenüber Radeon HD5870. Die Werte decken sich also mit denen, die beim Prototyp anfangs des Monats gemessen wurden.

Bleibt als letzte Hoffnung eigentlich nur noch, dass Nivdia mit einem "Preiskracher" den DirectX 11 Markt aufmischt. Beziehungsweise blieb - denn auch die Preise sind bereits bekannt. Die Geforce GTX 480 soll 500 Dollar kosten, die GTX 470 kommt für 350 Dollar. Auch beim Energieverbrauch gibt es leider keine positive Überraschung. Die Geforce GTX 480 verbrät 250 Watt, die GTX 470 "nur" 225 Watt.

Highend-Gamer die sich für derlei teurere Luxus-Grafikkarten interessieren, wird das allerdings wohl kaum jucken. Die beiden Fermi-Modelle werden voraussichtlich Ende des Monats im Handel sein.

Michael Nickles meint: Aus dem großen "Kracher", den Nvidia mit der Fermi-Generation bringen wollte, wird wohl nichts werden. Die "DirectX 11"-Runde geht recht klar an AMD/ATI. Ausgiebige Benchmark-Orgien mit detaillierten Werten stehen natürlich noch aus. Gewiss wird Nvidia auch bald "abgespeckte" Modelle anbieten, um die komplette Käuferschicht abzudecken.

bei Antwort benachrichtigen
Hühnerschregga Michael Nickles

„Nvidia Fermi-Preise sind bekannt“

Optionen

Hurra...

Also ist die neue High-End-Nvidia nicht spürbar schneller (5-10% in dem Leistungsbereich...) und verbraucht trotzdem 60W mehr als eine HD5870...
Tolle Leistung.
Was spricht dann noch für Nvidia?

Hoffentlich lässt aber der Konkurrenzkampf bei der (noch kommenden) Mittelschicht die Preise etwas fallen.

Ich will mir endlich eine HD5750 /HD 5770 holen ;)

Mfg, Hühnerschregga

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Hühnerschregga

„Hurra... Also ist die neue High-End-Nvidia nicht spürbar schneller 5-10 in dem...“

Optionen

Bis Nvidia Leberwurst gesagt hat, haben andere sie gegessen....

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Michael Nickles

„Nvidia Fermi-Preise sind bekannt“

Optionen

Hi, hi!

Recht hast du! Die jetzt aktuelle Riege der GraKa-Hardware werde ich mit Sicherheit (ob NV oder exATI) liegen lassen. - Dazu sind mir die Preise bei dem geringen Leistungsvorsprung zu meiner GTX295 zu gering und der Vorteil von DX11 zu DX10 wird wahrscheinlich genau so unbedeutend sein wie der von DX9 zu DX10; ehrlich gesagt finde ich bei vielen Games die Bilder, die DX9 liefert sogar schöner als die von DX10.

So, nun können mich Enthusiasten ja lynchen......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
ThaQuanwyn winnigorny1

„Hi, hi! Recht hast du! Die jetzt aktuelle Riege der GraKa-Hardware werde ich mit...“

Optionen

... warum sollten dich Enthusiasten lynchen? Schließlich hast du eine GTX 295 - da hackt doch eine Krähe der anderen kein Auge aus ... :--)

bei Antwort benachrichtigen
Tefchen winnigorny1

„Hi, hi! Recht hast du! Die jetzt aktuelle Riege der GraKa-Hardware werde ich mit...“

Optionen
... Dazu sind mir die Preise bei dem geringen Leistungsvorsprung zu meiner GTX295 zu gering und ...

Die Preise sind Dir zu gering??? Wenn Du zuviel Kohle hast, nehm ich Dir gern etwas von Deiner Last ab ;)
bei Antwort benachrichtigen
digitalray Michael Nickles

„Nvidia Fermi-Preise sind bekannt“

Optionen

naja und was ist nun mit der 490 ?
die soll doch noch ein gutes stück besser sein, soll das nicht sogar eine dual 480 sein ?

die wäre doch dann der kracher.. und der preis muss dann natürlich dementsprechend dafür noch von den ca. 850 $ runterkommen ;)

bei Antwort benachrichtigen
luttyy digitalray

„naja und was ist nun mit der 490 ? die soll doch noch ein gutes stück besser...“

Optionen

Für mich habe diese Grakahersteller eh' alle was an der Waffel, Die c't Ausgabe 7 offeriert das Fermi-Debakel und einen Artikel über Dual-GPU-Raketen mit 2 HD 5870-Chips.

Bis zu 450 Watt kann so ein Karte alleine verheizen. Da wird großspurig von Stromsparen getönt und dann sowas.1000 Euro als Preis stehen im Raum. Wer sowas kauft, hat mit was an der Waffel...

Ich bin gespannt, wann unter den Hardwarevoraussetzungen stehen wird: Einzelsteckdose mit 16A Absicherung erforderlich.

Links Energiesparlampen und rechts dann aber totale Power für den PC!

Total bekloppt...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Nvidia Fermi-Preise sind bekannt“

Optionen

Recht hast, luttyy. Ich bin es auch leid zu warten. Ich wollte wieder, wie in der Vergangenheit, eine NVIDIDA haben. Mein TG reicht für eine ordentliche ATI und so wirds werden. Du weist schon, so eine die hinten raus bläst :-) Gruß Andy

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
digitalray andy11

„Recht hast, luttyy. Ich bin es auch leid zu warten. Ich wollte wieder, wie in...“

Optionen

also ich hab ja momentan mein dual sli system mit zwei auf 665 MHz übertakteten gtx 260, und die reichen mir momentan für 1920x1080 mit allen details auf max noch bei jedem spiel :)

ich werd mir keine radeon als nächstes holen, sondern warten, bis nvidia wieder was vernünftiges auf den markt bringt.. aber wie gesagt, ich denke eh, dass sich die gpu architektur ändern wird bei den nächsten karten, und man nicht noch millionen mehr 3d transistoren-einheiten braucht, sondern lieber special fx und physx prozessoren dazu.. mal sehen wie das mit open physique oder wie das hiess und physx und den ganzen dingern weitergeht.

nächste karte wird jedenfalls nicht vor weihnachten gekauft, sondern wohl erst nächstes jahr. :) ich will auch mal wieder urlaub machen ;))

bei Antwort benachrichtigen