Viren, Spyware, Datenschutz 11.014 Themen, 90.997 Beiträge

News: Muscular noch schlimmer als Prism

NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft

Michael Nickles / 62 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit Juni ist durch die Enthüllungen von Edward Snowden bekannt, dass der NSA-Geheimdienst der USA das Internet weltweit überwacht. Und täglich wird klarer, wie umfassend und hemmungslos diese Überwachung ist, selbst das Abhören des Handys der Bundeskanzlerin kein Tabu darstellt.

Die Enthüllung des Überwachungsskandals ist dabei nicht nur beschämend für die US-Regierung, sie zieht auch den Ruf von US-Unternehmen in den Dreck. Gleich zu Beginn der Enthüllungen wurde unter anderem bekannt, dass NSA auch die Server von IT-Giganten wie Apple und Microsoft und Suchmaschinenbetreibern wie Google und Yahoo überwacht. Dem betroffenen Unternehmen wurde vorgeworfen, dass sie mit der NSA kooperieren, was diese dementiert haben.

Ein neues Puzzlestück beim NSA-Skandal macht diese Dementierungen teils glaubhaft.

Offizieller Eingang zu einem Google Rechenzentrum. Die NSA kam durch die Hintertür. (Foto: Google)
Einem Bericht der Washington Post zufolge, hat die NSA Google und Yahoo offensichtlich ohne deren Wissen angezapft - und dies sogar außerhalb der USA, wo das rechtlich nicht zulässig werde.

Simpler Hintergrund ist einfach, dass die Suchmaschinenanbieter weltweit Rechenzentren betreiben, die auch über interne Leitungen (außerhalb des Internets) verbunden sind. Und genau diese Leitungen hat der NSA ganz einfach angezapft.

Damit kann die NSA quasi den kompletten Datenverkehr sämtlicher Nutzer dieser Dienste abgreifen und protokollieren. Alleine in den vergangenen 30 Tagen sollen über 181 Millionen Datensätze archiviert worden sein, darunter Meta-Daten, wer mit wem Email-Verkehr hatte, sowie Daten wie Texte, Audio und Video.

Das als "Muscular" bezeichnete "Lausch-Tool" verwendet die NSA in Kooperation mit ihren britischen Kollegen GCHQ (Government Communications Headquarters). Das Lauschen durch die Hintertür  mit Muscular ist nicht zu verwechseln mit PRISM, das durch die "Vordertür" arbeitet, noch gesetzlichen Auflagen unterliegt.

Google und Yahoo beteuerten gegenüber der Washington Post, dass sie von der heimlichen Totalüberwachung mittels Muscular nichts gewusst haben.

Michael Nickles meint:

Ich gestehe, dass ich langsam zu faul werde, News über diese NSA-Scheisse zu schreiben - weil das Fass einfach längst übergelaufen ist. Die Frage, wen und was die NSA alles überwacht oder überwachen kann, stellt sich längst nicht mehr.

Wer bis 1 zählen kann, der weiß, dass garantiert keine denkbare Überwachungsmethode ausgelassen wird. Ob es sich lohnt, sich wegen diesem Überwachungswahn aufzuregen ist allerdings eine ganz andere Frage.

Zu groß ist die Masse der Menschen, die ihre Daten und Aktivitäten Google anvertrauen, die ihr Leben und ihr Freunde an Facebook und Co verkaufen. Auf so was wie NSA und GCHQ kommt es da auch nicht mehr wirklich an.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen

Hallo Mike,

oh weia, was ist wieder hier los? Schon nun das 2x das ich versuche zu antworten. Da kommt Fehler und kein InhaltÜberrascht!
Aber das das sogar der Papst mit bestem Geheimdienst der Welt auch abgehört wird ist da doch echt eine Zugabe zu den schon 35 Staatsoberhäuptern (die schon lange abgehört werden). Man möchte doch wissen wie der Göttliche Vertreter auf Erden mit Gott sein Erleben auf Erden mit einer Weltmacht so sieht?
Tja, so unsicher im Glauben ist der "göttlichste Staat" der WeltUnentschlossen. Wo stirbt nun echt der Wunsch auf "Erlösung" zuerst? Auf "Freund" bauen oder "Gott" vertrauen? Ich denke schlicht und meine "Jeder Mensch" dieser Welt hatte sich mehr von einem "Obama" versprochen.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen

Dann halt nicht mehr nutzen?

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verband-raet-Journalisten-von-Google-und-Yahoo-ab-2037170.html

Und seine Heiligkeit ist auch betroffen:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-soll-massenhaft-Mails-bei-Google-und-Yahoo-abgreifen-und-den-Vatikan-bespitzeln-2036684.html

Keine Ehrfurcht mehr. Nichtmal vor Gott oder seinem Stellvertreter. Lol

Wenn das man nicht irgendwann in Erpressung und Gewalt endet. Möchte nicht wissen, wieviele

Politiker bereits fest in der Hand der USA Politik sind da man ihnen ihre Schwächen und Fehler

vorhält und mit Veröffentlichung droht.

Ich glaube der angerichtete Schaden ist nichtmehr zu reparieren. auf das dicke Ende bin ich

gespannt. Gruß Andy

Fleisch macht stark, Fisch macht jung, Scharf macht dich schlank aber Zucker macht dumm. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 andy11

„Dann halt nicht mehr nutzen? ...“

Optionen
Möchte nicht wissen, wieviele Politiker bereits fest in der Hand der USA Politik sind

... Alle! - oder habe ich jetzt noch irgendwen ausgelassen?? Zwinkernd

auf das dicke Ende bin ich gespannt.

Da wird keines kommen. - Business as usual! Stirnrunzelnd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva winnigorny1

„... Alle! - oder habe ich jetzt noch irgendwen ...“

Optionen

Hi Winni,

Alle! - oder habe ich jetzt noch irgendwen ausgelassen?

ich denke echt das es noch Ausnahmen bei Linke und Grüne gibt. Aber wie gesagt ich denke (und hoffe es) es einfach. Bei CDU/CSU; SPD und FDP sehe ich echt schwarz. Wer gut schmiert fährt halt eben gutÜberrascht. Ein Ende wird schon bald kommen, jedoch nie wie es ein Bürger erhofft. Die NSA wollen ja nun die Wirtschaftsspionage beschränken (ein EntgegenkommenLachend) gegenüber deutschen FirmenÜberrascht. Na wer sagt es dann, ein Erfolg verbucht und nun kann man wieder zur Tagesordnung schreiten. man muß doch schließlich wissen was JEDER so denkt und fühlt und ob er würdig ist auch der Weltmacht einen Besuch abzustattenZwinkernd. Die Roth gehört nun mal in Aus gestellt, wie kann man sich erdreisten da eine Anklage und diese sogar gerichtlich zu stellenWeinend, gegen einen treuen Freund/Verbündeten der uns immerhin das Konkordat ermöglicht (einfach als 3. Reich weiter unter anderem Namen zu existieren). Hoffe das sie nicht als Verräterin noch gestempelt wird. Na das überlassen wir dann lieber unserer Allwissenden (immer aussitzenden)  KanzlerinZwinkernd, nix wird also folgen, beste EntscheidungLächelnd!

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Ma_neva

„Hi Winni, ich denke echt das es noch Ausnahmen bei Linke und ...“

Optionen
nix wird also folgen, beste Entscheidung

Sach' ich doch: Business as usual!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher winnigorny1

„... Alle! - oder habe ich jetzt noch irgendwen ...“

Optionen
... Alle! - oder habe ich jetzt noch irgendwen ausgelassen??

Ja, den guten alten Joschka. Der scheißt auf seine Vegangenheit.

Was ihn auch relativ unanfällig für derartige Erpressungsversuche macht.

 

Viel interessanter sind doch die dinge, die man nie auch nur ansatzweise begangen hat. Mit denen kann man viiieeeel besser erpresst werden.

 

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
voenix andy11

„Dann halt nicht mehr nutzen? ...“

Optionen
Wenn das man nicht irgendwann in Erpressung und Gewalt endet. Möchte nicht wissen, wieviele Politiker bereits fest in der Hand der USA Politik sind da man ihnen ihre Schwächen und Fehler vorhält und mit Veröffentlichung droht.

Ist doch alles längst gängige Praxis!

Hier von einem "Verschwörungstheoretiker" erklärt:

http://www.youtube.com/watch?v=zjgUAi6jfsk

Und hier von einem Mainstream-Journalisten:

http://www.youtube.com/watch?v=iU3n-_1X4a4

Die Wahrheit ist haesslich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen

Na wer sagts denn:

http://www.tagesschau.de/inland/nsa-affaere156.html

Da sind mal endlich die Inhalte interessant und nicht nur die Metadaten.

Zitat aus dem Link:

"Merkels Mobiltelefon soll bereits seit 2002 im Visier des Spähtrupps sein."

Ja welches denn nu. Andy

Fleisch macht stark, Fisch macht jung, Scharf macht dich schlank aber Zucker macht dumm. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
voenix Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen
Ich gestehe, dass ich langsam zu faul werde, News über diese NSA-Scheisse zu schreiben - weil das Fass einfach längst übergelaufen ist. Die Frage, wen und was die NSA alles überwacht oder überwachen kann, stellt sich längst nicht mehr.

Versteh ich gut! Ich finde aber, und ich weiß, es klingt ein bisschen pathetisch, sollten wir die Chance wahrnehmen, diese, in die falsche Richtung laufende Entwicklung versuchen aufzuhalten und umzukehren, oder sie zumindest etwas verzögern, wenn immer es möglich ist.

Schließlich tragen wir nicht nur gegenwärtig für uns Verantwortung, sondern auch für die Generationen die noch nach uns kommen.

Ich meine, wer hätte noch vor zwei Wochen gedacht, dass sich die BRD, bzw. nahezu die ganze EU, sich dermaßen gegen die USA echauffieren? 

Eigentlich zu unglaublich, als dass es in der Form wahr sein könnte, so wie es uns durch Politik und Medien kolportiert wird, zumindest für meine Begriffe. 

Denn, dass abgehört wurde und wird, ich meine, um das zu Wissen oder wenigstens zu vermuten, musste man wahrlich kein Verschwörungstheoretiker sein.

Interessant in diesem Zusammenhang vielleicht noch: Snowden wird evtl. im Rahmen eines deutschen Untersuchungsausschusses aussagen. Chtristian Ströbele (Die Grünen) war deswegen extra in Moskau und hat mit Snowden persönlich gesprochen:

http://www.handelsblatt.com/politik/international/stroebele-trifft-whistleblower-snowden-will-in-deutschland-aussagen/9015918.html

Die Wahrheit ist haesslich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot voenix

„Versteh ich gut! Ich finde aber, und ich weiß, es klingt ...“

Optionen
Interessant in diesem Zusammenhang vielleicht noch: Snowden wird evtl. im Rahmen eines deutschen Untersuchungsausschusses aussagen. Chtristian Ströbele (Die Grünen) war deswegen extra in Moskau und hat mit Snowden persönlich gesprochen:

Und was soll das bringen? Mutti ist ja jetzt schon - trotz aller gespielten Empörung - bemüht die Wellen zu glätten. Die Verhandlungen zum geplanten Freihandelsabkommen sollen jedenfalls planmäßig beginnen. Dabei wäre gerade das eine Möglichkeit den USA zu zeigen dass man die Kritik ernst meint. Die brauchen das Abkommen dringender als wir - um nicht zu sagen wir handeln uns damit wahrscheinlich nur Nachteile ein.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
voenix InvisibleBot

„Und was soll das bringen? Mutti ist ja jetzt schon - trotz ...“

Optionen
Und was soll das bringen?

Was es bringen SOLL, weiß ich nicht. Was es aber derzeit bewirkt ist, dass wenigstens ein bisschen ins allgemeine Bewusstsein dringt, dass die Amis eben doch nicht nur unsere "Freunde" sind, sondern lediglich knallhart eigensüchtige geopolitische Interessen verfolgen.

Und dieses neue Bewusstsein wäre überhaupt die Voraussetzung dafür, dass echte. Konsequenzen gezogen werden, also evtl. neue politische Weichenstellungen im Verhältnis zur USA vorgenommen werden.

Ob, und wenn ja was, an dem derzeitigen Aufregungstheater aber wirklich dran ist, vermag ich ehrlich gesagt nicht zu sagen. Ich denke, da wird man noch ein bisschen die Entwicklungen abwarten müssen.

Alleine der Naivität Merkels ist dieses ganze politische und mediale Brimborium wohl aber nicht geschuldet, denn dann hätten sich nicht auch Italien, Frankreich, usw., und sogar das ganze EU-Parlament, an dem Affenthater beteiligt. Naja, man wird sehen. 

 

Die Wahrheit ist haesslich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 voenix

„Was es bringen SOLL, weiß ich nicht. Was es aber derzeit ...“

Optionen
dass die Amis eben doch nicht nur unsere "Freunde"

Stimmt, die Amis sind nämlich unsere Brüder! - Warum? - Freunde kann man sich aussuchen!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher winnigorny1

„Stimmt, die Amis sind nämlich unsere Brüder! - Warum? - ...“

Optionen
Amis sind nämlich unsere Brüder

Vor allem sind sie Scheinheilig!

 

Der (Geld)Schein ist ihnen heilig.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Hyperboreal voenix

„Versteh ich gut! Ich finde aber, und ich weiß, es klingt ...“

Optionen

Hallo,

Schließlich tragen wir nicht nur gegenwärtig für uns Verantwortung, sondern auch für die Generationen die noch nach uns kommen.

schön, dass es wenigstens einer aufgegriffen hat und mal sagt:

Es geht hier um viel mehr als eine "NSA-Affaire". Es geht darum, wie die Menschen

in Zukunft weltweit kommunizieren wollen. Wahrscheinlich wird die ganze

Aufarbeiteung noch ein paar Jahre benötigen. Wichtig ist, was für Konsequenzen

gezogen werden.

Am liebsten wäre es mir, wenn die ganze Überwachung und Schnüffellei verboten würde.

Ha, ha wie naiv sagen da gleich alle. Aber letztenendes ist es doch nur eine Frage,

wie die Kommunikationswege + Geheimdieste kontrolliert werden.

Diese Art der Kontrolle (durch ein globale Kontrollbehörde) erscheint mir langfristig

sinnvoller, als paranoide End-zum-End Verschlüsselung und Quatencodebrecher

und eine Art Rüstungswettlauf der Länge von Hashcodes. Frisst auch Unmengen an Energie.

Es ist ein globales Problem und muss global gelöst werden. Hoffentlich kapieren

die Politiker wenigstens das.

Gruss

Hyperboreal

 

 

 

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Hyperboreal

„Hallo, schön, dass es wenigstens einer aufgegriffen hat und ...“

Optionen
Aber letztenendes ist es doch nur eine Frage, wie die Kommunikationswege + Geheimdieste kontrolliert werden.

NUR??? - Du meins wirklich "NUR"? Wenn das man so einfach wäre! Ich will jetzt nicht auf deinem "Informatik-Thread" eingehen, aber auch da stellst du Sachverhalte ein wenig simplifiziert, respektive falsch in den Raum.

Dieses "NUR" ist eine der schwierigsten Aufgaben, die der große Zampano unseres Universums vergeben hat. "NUR" - ich krich nen Krampf!

Und global lösen - noch eins obendrauf. Alle, alle, Politiker dieser Welt sind sich einig und ziehen an einem Strang.....

Auf welcher der unsichtbaren kleinen Kugeln, die um die kleinen glitzernden blauen Pünktchen am Nachthimmel kreisen, lebst du eigentlich? *Kopfschüttel*

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Hyperboreal winnigorny1

„NUR??? - Du meins wirklich NUR ? Wenn das man so einfach ...“

Optionen

Hallo,

Dieses "NUR" ist eine der schwierigsten Aufgaben, die der große Zampano unseres Universums vergeben hat. "NUR" - ich krich nen Krampf!

Nunja, vielleicht wird das Verschlüsselungsproblem ja nur unnötigerweise

als zu lösende Aufgabe empfunden.

Wenn die Daten (unverschlüsselt) von A nach B befördert werden,

ohne dass jemand lesend darauf zugrefen kann, dann ist das Problem gelöst.

Und global lösen - noch eins obendrauf. Alle, alle, Politiker dieser Welt sind sich einig und ziehen an einem Strang.....

Ja, gewisse Probleme dieser Welt (Bevölkerungsentwicklung, Klima) lassen sich nur

länderübergreifend lösen. Irgendwann müssen die Politiker global zusammenarbeiten.

Bisher zeigen sie wenig Interesse daran, etwas von ihrer Macht abzugeben.

Mein Faforit ist ja die Weltregierung (nicht zu verwechseln mit der UNO).

http://de.wikipedia.org/wiki/Weltregierung

Und die kommt garantiert. Solche Skandale wie jetzt mit der NSA beschleunigen den Prozess.

Gruss

Hyperboreal

bei Antwort benachrichtigen
voenix Hyperboreal

„Hallo, Nunja, vielleicht wird das Verschlüsselungsproblem ...“

Optionen
Mein Faforit ist ja die Weltregierung (nicht zu verwechseln mit der UNO).

Ja, wunderbar, dieses Ansinnen hast du mit den weltgrößten Verbrechern gemeinsam.

Solche Problemchen wie jetzt beschleunigen den Prozess.

Umgekehrt wird ein Schuh daraus, solche "Problemchen" werden bewusst kreiert um eine Weltregierung als unausweichlich darzustellen.

Hier, darfst dich gerne deinem Mentor auf den Schoß setzen:

http://www.youtube.com/watch?v=45s9aYJZSC8

Die Wahrheit ist haesslich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Hyperboreal

„Hallo, Nunja, vielleicht wird das Verschlüsselungsproblem ...“

Optionen
Mein Faforit ist ja die Weltregierung (nicht zu verwechseln mit der UNO).... Und die kommt garantiert.

.... Und wovon träumst du, wenn es draußen dunkel ist?

... Rauch noch einen! Zwinkernd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Hyperboreal

„Hallo, schön, dass es wenigstens einer aufgegriffen hat und ...“

Optionen
Aber letztenendes ist es doch nur eine Frage, wie die Kommunikationswege + Geheimdieste kontrolliert werden.

Eigentlich gar nicht.

 

Man kann sie aber an ihren Datensammlungen ersticken lassen.

 

Indem man z.B. die richtigen Suchbegriffe in seine Signatur aufnimmt.

[Träum ein]

Dann werden deren Server mit öffentlichen Forenbeiträgen zugemüllt, weil darin Stichworte enthalten sind.

[Träum aus]

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Hyperboreal

„Hallo, schön, dass es wenigstens einer aufgegriffen hat und ...“

Optionen
letztenendes ist es doch nur eine Frage, wie die Kommunikationswege + Geheimdieste kontrolliert werden.

Ha, ha! - Manche Geheimdienste sind so geheim, die kennt nicht mal die Regierung. - Wie soll sowas denn nun kontrolliert werden.

Und von wegen "geheim".... Was wäre da noch geheim, wenn's kontrolliert werden würde? - Ein Widerspruch an und für sich würde der Soziologe sagen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen

Die anderen Länder machen es genauso. Nur da würde es dann heißen, lasst uns da Einfallen und bombadieren, in Namen des Friedens.

Doch niemand traut sich zu schreiben -Bomb the USA-

Die Russen bringen ihre atomaren Vehicle seit gestern wieder in Stellung. Nur zu testzwecken versteht sich.

Ich denke, die ganze Abhöraffäre wird noch einen ganz bitteren Nachgeschmack für Ost/West haben. Und nun wo Putin eh zum mächtigsten Mann (lt Forbes) gekürt wurde, haben die Amis eh nix mehr zu melden. Nur Mutti Merkel die macht das, was sie am besten kann -gar nichts- und den Amis weiter die Hand vorm Arsch halten. Da half sogar Israels Ablegungsbombadierung aus Palestina nicht. Aber wir Deutschen haben es nicht besser verdient. Jeder bekommt das, was er wählt! Nur frage ich mich, wer war den so bretterbescheuert, und noch die CDU/CSU gewählt. Man wusste doch vor der Wahl, dass die nix taugen. Soviele senile Rentner in Altenheimen können wir doch gar nicht haben.

Wir sollten uns da lieber ein Beispiel an den Griechen nehmen, die haben US Diplomaten abgehört. Ob jetzt US-Diplomaten oder die CIA/NSA spielt eigendlich keine Rolle, da irgendwie jeder Diplomat der USA in der CIA/NSA ist.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen

Oh jetzt hat die böse NSA die Daten abgegriffen. Vorher bekamen die die Daten ja schließlich auch.

Ich denke mal das dieses jetzt ein Versuch ist den wirtschaftlichen Schaden in Grenzen zu halten. Ich gehe mal davon aus das denen die Nutzer davon rennen und die Konten gekündigt werden.

Was mich eher wudnert ist warum kein Politiker dem deutschen Volk rät z. B. auf Knoppix zu setzen.

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Anonym60

„Oh jetzt hat die böse NSA die Daten abgegriffen. Vorher ...“

Optionen
Was mich eher wudnert ist warum kein Politiker dem deutschen Volk rät z. B. auf Knoppix zu setzen.

1. Kennen die das sicher nicht.

2. Bringt das auch nichts, wenn die Kommunikation abgehört wird.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Anonym60

„Oh jetzt hat die böse NSA die Daten abgegriffen. Vorher ...“

Optionen
Was mich eher wudnert ist warum kein Politiker dem deutschen Volk rät z. B. auf Knoppix zu setzen.

Das setzt etwas voraus, was denen fehlt:

 

Intelligenz.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen

/Ironie an
Es gibt doch auch erfreuliche Nachrichten:
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/3766870/barack-obama-verhaengt-schnueffel-stopp.html

/Ironie aus

 

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
voenix mi~we

„/Ironie an Es gibt doch auch erfreuliche ...“

Optionen
Es gibt doch auch erfreuliche Nachrichten: http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/3766870/barack-obama-verhaengt-schnueffel-stopp.html

Muhahahaa,...der war wirklich gut! LachendLachendLachend

Die Wahrheit ist haesslich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen

Seid Ihr alle toll geworden?

Profallalalalalalala hat doch gelallt, die Sache sei erledigt. 
Und der muss es ja schließlich wissen, weil Mutti ihm doch gesagt hätte, wenn was dran wäre. 

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot schuerhaken

„Seid Ihr alle toll geworden? Profallalalalalalala hat doch ...“

Optionen
- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken InvisibleBot

„https://twitter.com/search?q 23PofallabeendetDinge src hash“

Optionen

Sag' ich doch: Der Junge hat's drauf. SEHR kluger Mensch...

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schuerhaken

„Seid Ihr alle toll geworden? Profallalalalalalala hat doch ...“

Optionen
Profallalalalalalala

Hehehehe! Allerdings muss ich dich korrigieren, der Herr heißt POfallalalalala! - Und das hat jetzt nichts mit Schwulenfeindlichkeit zu tun! Zwinkernd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen

Google will zurück schlagen

http://www.welt.de/satire/article121404603/Google-will-Obamas-Lieblings-Pornoseiten-verraten.html

Wäre es nicht unter Satire, könnte man es glatt für wahr halten.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 torsten40

„Google will zurück schlagen ...“

Optionen
Wäre es nicht unter Satire, könnte man es glatt für wahr halten.

Das IST wahr! - Habe ich grad erschnüffelt!

Kennste den:

Ein kleiner Junge spricht mit Obama: "Stimmt es, wenn mein Vater sagt, dass ihr alles und jeden abhört?" - Obama: "Er ist nicht dein Vater!".

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva winnigorny1

„Das IST wahr! - Habe ich grad erschnüffelt! Kennste den: ...“

Optionen

Hi Winni,

Ein kleiner Junge spricht mit Obama: "Stimmt es, wenn mein Vater sagt, dass ihr alles und jeden abhört?" - Obama: "Er ist nicht dein Vater!".

Du hast es ganz sicherlich nicht so gemeint, doch torsten ist gerade Vater gewordenÜberrascht.
Den "Kern" habe ich schon geschnallt und der zielt ganz sicher nicht auf torsten sondern auf die "Schnüffelei" und das nur "Gott" noch "allwissender " sein könnteZwinkernd. Aber duldet "Good USA " noch einen neben sichUnschuldig?
Aber wir haben ja auch nicht das Recht dazu uns gegen den "Großen Bruder" aufzulehnen wenn man das festgeschriebene Konkordat richtig liest sind wir ja noch der "Besatzungsmacht" unterstellt und an Verträge von 1933 gebunden. Also können sie hier walten wie sie wollen wenn sie wollenStirnrunzelnd. Schau Dir nur die ganzen Link von Alpha 13 in Wikipedia dazu an. Scheint ja alles sein Recht und Ordnung so zu habenUnentschlossen. Also ein "Pächter" sich auflehnen gegen seinen Lehnsherren? Utopie sagt man dazu, da müßte man den Bauernkrieg oder Sklavenaufstand neu beleben können.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Ma_neva

„Hi Winni, Du hast es ganz sicherlich nicht so gemeint, doch ...“

Optionen

Ja, das wird von unseren Politikern nur zu gern totgeschwiegen. - Wir sind kein autonomes Land, sondern amerikanisch besetzte "Zone" - hihihi - Dunkeldeutschland 2.0!!

Wir haben keinen Friedensvertrag mit den Amis, sondern nur ein Waffenstillstandsabkommen. Ergo: Sind wir im Krieg und die Amis im Recht und haben alles richtig gemacht, wenn Sie uns wie die anderen Feinde bespitzeln.....

Gut, dass es Ironie gibt - oder Satire, denn - wie man sieht: Die besten Satiren schreibt das Leben selbst.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva winnigorny1

„Ja, das wird von unseren Politikern nur zu gern ...“

Optionen

Hi,

solange aber "ihre" Wirtschaft da wahrlich Nutzen ziehen kann (denn um Terrorbekämpfung geht es schon lange nicht ) wird man aber kein Jota weichen und "seine" Rechte wahrnehmen. Traurig aber wahr denn nur mit Galgenhumor zu ertragen.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er Ma_neva

„Hi, solange aber ihre Wirtschaft da wahrlich Nutzen ziehen ...“

Optionen

Bevor Du nun nur die USA u. UK als Datendiebe darstellst

"ihre" Wirtschaft da wahrlich Nutzen ziehen kann

Lies bitte hier mal:

EU-Experten fordern "rote Linien" gegen Massenüberwachung

http://www.golem.de/news/datenschutz-eu-experten-fordern-rote-linien-gegen-massenueberwachung-1311-102617.html

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Alter68er

„Bevor Du nun nur die USA u. UK als Datendiebe darstellst ...“

Optionen

Hallo,

Lies bitte hier mal:

ja und auch dort hat die EU nix beschlossen und auch in Deinem Link steht doch eindeutig das die USA Weltmeister im Datenklau sind und durch bislang keinerlei Maßnahme eingeengt werden.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er Ma_neva

„Hallo, ja und auch dort hat die EU nix beschlossen und auch ...“

Optionen

@Ma_neva

Du solltest Dich mal entscheiden, magst Du gar kein "Abhören" oder nur das der NSA?

Jeder Geheimdienst dieser Welt wird genau soviel abhören wie ihm möglich ist und er Verarbeiten kann.

Die NSA hat nun mal mal mehr Kapazität u. kann das Abgehörte auch noch zeitnah auswerten.

Auch hier mal lesen:

http://www.heise.de/security/meldung/NS ... 41383.html

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Alter68er

„@Ma_neva Du solltest Dich mal entscheiden, magst Du gar kein ...“

Optionen

Hallo,

Du solltest Dich mal entscheiden, magst Du gar kein "Abhören" oder nur das der NSA?

nein ich mag gar kein Abhören, doch das es alle Geheimdienste machen ist doch ne Kamelle! Nur so abstrakt und frech wie die NSA hatte sich bislang niemand getraut.
Also mir ist nicht klar welche Seite Du verteidigst? Den Schutz der Persönlichkeit eines jeden Bundesbürger oder die Rechte der "Siegermächte"?

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er Ma_neva

„Hallo, nein ich mag gar kein Abhören, doch das es alle ...“

Optionen
Also mir ist nicht klar welche Seite Du verteidigst?

Ich versuche die Realität anzuerkennen. Da spielen nun mal die Geheimdienste ihre Macht aus.

Komischerweise war das doch alles kein Thema als angeblich "nur " der Bürger belauscht wurde,

Als die Kanzlerin involviert wurde begann doch erst die Aufregung.

die Rechte der "Siegermächte"?

Sorry das ist doch Blödsinn, wir werden auch vom Mossad bis Islamischen Diensten abgehört.

Mit anderen Worten, ein bißchen Schwanger gibt es auch nicht. Also werden wir damit leben müssen.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Alter68er

„Ich versuche die Realität anzuerkennen. Da spielen nun mal ...“

Optionen

Hallo,

ein bißchen Schwanger gibt es auch nicht. Also werden wir damit leben müssen.

aber nur wenn man sich nicht einmal versucht sich dagegen zu wehren und eben akzeptiert das wir echt kein realer Staat sind und immer noch am "Tropf" (der Siegermächte) hängenUnentschlossen. WIR werden auch ganz speziell noch vom Vatikan abgelauschtWeinend, da gibt es nirgends Hemmungen! Doch ob man damit "leben muß" ist doch wohl stark unterschiedlich in Meinung und Auffassung! Wer eben träge ist ist und nicht einmal paar Std aufwendet um sich zu wehren, tja dann hast Du wohl Recht.Trägheit, Überdruß, Faulheit, darauf baut unsere Politik!

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er Ma_neva

„Hallo, aber nur wenn man sich nicht einmal versucht sich ...“

Optionen
Wer eben träge ist ist und nicht einmal paar Std aufwendet um sich zu wehren, tja dann hast Du wohl Recht

Dann denkst Du wohl mit Deinen Postings dem "Feind" richtig Einzuheizen?

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Alter68er

„Dann denkst Du wohl mit Deinen Postings dem Feind richtig ...“

Optionen

Hi, also

Dann denkst Du wohl mit Deinen Postings dem "Feind" richtig Einzuheizen?

das diese Antwort echter "Quatsch" ist weißt Du doch selber ? Aber Du scheinst "Alles" zu schlucken bereit zu sein was "verordnet" wird? Ich will Dich nicht diskriminieren oder gar beleidigen, aber Sorgfalt und echtes Augenmerk sollte schon Priorität haben. Da muß man auch mal "aufmucken"  und seine eigene  Meinung sagen! Klar, sehr schwer möglich wenn man unmögliche Partei gewählt hatWeinend.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er Ma_neva

„Hi, also das diese Antwort echter Quatsch ist weißt Du doch ...“

Optionen

Nun wirst Du aber sehr persönlch!

wenn man unmögliche Partei gewählt hat.

Warst Du es der mir Nachspioniert hat?

Dein Gerede über sogenannte "Siegermächte" die uns immer noch beherrschen sind nicht mehr als

Verschwörungstheorien.

Da muß man auch mal "aufmucken"  und seine eigene  Meinung sagen!

Da darf ich Dich beruhigen, ich war bei der ersten Osterdemo am Kudamm, beim Schah-Besuch und am A.Springer Haus dabei usw.

Zu der Zeit hast Du wahrscheinlich gut im DDR-System gelebt. Warst Du denn schon auf Demos?

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Alter68er

„Nun wirst Du aber sehr persönlch! Warst Du es der mir ...“

Optionen

Hi,

als Abschluß. doch das kann man einfach nicht verkneifen;

Zu der Zeit hast Du wahrscheinlich gut im DDR-System gelebt. Warst Du denn schon auf Demos?

nein, ich könnte ja jetzt auch lügen und es wäre nicht überprüfbar, doch ich bin nun einmal ehrlich. Meine Krankheit erlaubt es mir einfach nicht mich derart zu"äußern". Im DDR System habe ich zwar gelebt, sogar öfter 1/2 jährlich in leitenden Funktion (da ich parteilos war durfte es eben nicht länger) doch nix was daraus einen Profit erschließt!Eher nur das man auf einer Abschußliste steht die man sehr schnell erledigen möchte. Einzelheiten erspare ich mir echt derzeit hier.

Dein Gerede über sogenannte "Siegermächte" die uns immer noch beherrschen sind nicht mehr als Verschwörungstheorien.

na da kannst Du doch lesen und bei Wiki nachlesen!

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Ma_neva

„Hi, also das diese Antwort echter Quatsch ist weißt Du doch ...“

Optionen
Da muß man auch mal "aufmucken"  und seine eigene  Meinung sagen!

Jawoll Manfred,

aufmucken muss man und seine Meinung sagen! Aber hier im Forum bringt das nix und es bringt auch dann nix, wenn man täglich mehrmals aufmuckt, davon werden alle Geheimdienste dieser Welt nicht abgeschafft. Ach wäre das schön, wenn es doch so ginge. Zwinkernd

Klar, sehr schwer möglich wenn man unmögliche Partei gewählt hat.

Deinen Glauben möchte ich dir ja nicht nehmen, aber ich glaube, dass keine Partei jemals irgendeinen Geheimdienst abschafft oder einstellt, schon gar nicht den eigenen. Egal wo du dein Kreuz auf dem Wahlschein machst, ist Jacke wie Hose.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Ma_neva

„Hi, solange aber ihre Wirtschaft da wahrlich Nutzen ziehen ...“

Optionen

Du spielst auf Wirtschaftsspionage an, die die Amis ja nun nicht mehr machen wollen? - Und damit zugegeben haben, dass sie die ganzen Jahrzehnte zuvor über ihre Geheimdienste massive Wirtschaftsspionage betrieben haben?!

Na ja - das können Sie auch gern drangeben, denn Wirtschaftsspionage kann man dann ganz einfach "privatisieren" und den eigentlichen Interessenten, den Konzernen, ihre ureigene Sparte zurückgeben. - Notfalls hilft man denen dann noch "aus Versehen" und spielt ihnen die richtige Software dafür in die Hände. Oooooooooooooooooooops!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Ventox winnigorny1

„Ja, das wird von unseren Politikern nur zu gern ...“

Optionen
Wir haben keinen Friedensvertrag mit den Amis, sondern nur ein Waffenstillstandsabkommen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bedingungslose_Kapitulation_der_Wehrmacht

Wer soll denn von deutscher Seite das Waffenstillstandsabkommen ausgehandelt haben?

 

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Ventox

„https://de.wikipedia.org/wiki/Bedingungslose_Kapitulation_d ...“

Optionen

Hallo,

Wer soll denn von deutscher Seite das Waffenstillstandsabkommen ausgehandelt haben?

es gab kein Waffenstillstandsabkommen nur eine bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht. Damit haben diese "4" Siegermächte sich DE aufgeteilt. Ein Friedensabkommen ist bis heute immer noch nicht in Sicht. "Lohn der Angst" wenn wir uns eigentlich kaum rechtlich wehren können gegen Schnüffelei solange es keinen Friedensvertrag gibt. Es wurde ja eindeutig bei den Bedingungen der Kapitulation der Siegermächte festgehalten das dies besiegte DE ein rechtlicher Nachfolger des 3. Reiches ist.
Eigentlich stehen wir immer noch nach über 68 Jahren recht dumm daÜberrascht.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
zarastro Ma_neva

„Hallo, es gab kein Waffenstillstandsabkommen nur eine ...“

Optionen

Hallo Ma_neva,

ich könnte mir vorstellen wenn unsere "Volksvertreter" sich nach den Grundgesetz halten würden

und unsere "lieben Verbündeten und Freunde" anzeigen , die Abhörzentralen als gegen

das Grundgesetz verstoßend,  verbannen würden, könnte sich sicher etwas ändern. Leider sind

ein großer Teil der deutschen Abgeordneten von den USA gekauft und nicht mehr für die Klientel

zuständig, die sie gewaehlt ? hat.

Gruss

Zarastro.

 

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Ventox

„https://de.wikipedia.org/wiki/Bedingungslose_Kapitulation_d ...“

Optionen

.... So - dann war das halt von meinem senilen Hirn etwas falsch interpretiert und nicht ganz korrekt. - Tatsache jedoch ist: Wir haben keinen Friedensvertrag und sind "Amerikanisch besetzte Zone". - Dunkeldeutschland 2.0! Zwinkernd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
zarastro winnigorny1

„.... So - dann war das halt von meinem senilen Hirn etwas ...“

Optionen

Hallo winnigorny1,

es war sicher korrekt interpetriert, wir haben keinen Friedensvertrag, die drei(warum drei?)

haben immer noch die Hoheit ueber Deutschland. Leider wird dem deutschen Volk immer

vorgegaukelt  wir waeren ein freies Volk , leider ist Deutschland nur ein kleiner Vasall der

USA.

Gruss 

Zarastro.

bei Antwort benachrichtigen
Ventox winnigorny1

„.... So - dann war das halt von meinem senilen Hirn etwas ...“

Optionen

Was würde denn ein Friedensvertrag ändern?

Für mich persönlich wüsste ich nichts.

Außerdem, Friedensvertrag mit wem? Mit der BRD? Die gibt es doch erst seit 1949.

Sie hat also nicht am 2. Weltkrieg teilgenommen.

Die BRD ist nur Rechtsnachfolger des Dritten Reich, also für mein Verständnis so etwas wie sein Erbe.

Also Friedensvertrag mit dem Dritten Reich.

Wer sollte dann von deutscher Seite einen solchen Friedensvertrag unterzeichnen?

Merkel oder Gauck? Die waren nie Bürger des Dritten Reichs.

Ich an deren Stelle würde mich weigern, etwas im Namen des Dritten Reiches zu unterzeichnen. Hier mal etwas lesenswertes zu "Amerikanisch besetzte Zone":

https://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4ndische_Milit%C3%A4rbasen_in_Deutschland 

 



 

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Ventox

„Was würde denn ein Friedensvertrag ändern? Für mich ...“

Optionen

Hallo,

Also Friedensvertrag mit dem Dritten Reich. Wer sollte dann von deutscher Seite einen solchen Friedensvertrag unterzeichnen? Merkel oder Gauck? Die waren nie Bürger des Dritten Reichs.

ist auch nicht nötig ein Bürger einer abgeschlossenen (egal ob besiegt oder durch Revolution oder Wahl)Ära gewesen zu sein um eine gültige Rechtsbasis zu schaffen, einfach einen Friedensvertrag schließen den die jeweiligen Staatsoberhäupter unterzeichnen. Somit wäre auch ein Anfang geschaffen um nicht mehr als Erbe des 3.Reiches zu gelten und dortige Verpflichtungen loswerden könnten. Abschaffen der Privilegien der Katholischen Kirche z.B.Überrascht. Also nicht mehr JEDER Bürger an die Katholiken löhnen muß.
Denke das unsere "Ober"Häupter da kein Interesse dran haben und sich keinen Unmut der Weltmacht zuziehen wollen.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen
Auf so was wie NSA und GCHQ kommt es da auch nicht mehr wirklich an.

Der Mehrheit der Deutschen ist die NSA-Schnüffelei anscheinend ziemlich egal:
http://www.stern.de/politik/ausland/umfrage-zu-us-spionage-deutsche-laesst-nsa-affaere-kalt-2068615.html

 

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
voenix mi~we

„Der Mehrheit der Deutschen ist die NSA-Schnüffelei ...“

Optionen
Der Mehrheit der Deutschen ist die NSA-Schnüffelei anscheinend ziemlich egal: http://www.stern.de/politik/ausland/umfrage-zu-us-spionage-deutsche-laesst-nsa-affaere-kalt-2068615.html  

Ach, naja, mit solchen Umfrageergebnissen wäre ich erst mal bisschen vorsichtig. Nach der großen Aufregung, bei der die Medien pflichtschuldigst ihre Aufgabe erledigt haben, also einen ein bisschen auf (US-)Kritik zu machen, ist jetzt wieder langsam das Geraderücken des achso freundschaftlichen Verhältnisses, dran.

Die ganz eifrigen Medienschaffenden lassen dann auch gerne mal alle Fünfe gerade sein und suchen den Bösen dort, wo er auch gefälligst zu sein hat, nämlich in Russland:

"Dass das Handy der Kanzlerin von den USA abgehört wurde, erfuhr die Öffentlichkeit nur, weil Russland diese Information lancierte. Wladimir Putin will einen Keil zwischen Europa und die USA treiben."

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article121459636/Merkels-Handygate-ist-Putins-bislang-groesster-Coup.html

Es ist ja nun mittlerweile auch kein Geheimnis mehr, dass es den BILD-Mitarbeitern per Arbeitsvertragsklausel sogar verboten ist, die USA und Israel in ein schlechtes Bild zu rücken!

Zumindest ist mir diese Tatsache nur für die BILD bekannt, aber warum sollte es so eine Klausel nicht auch für alle Zeitschriften/Zeitungen der Springer-Mediengruppe geben?

Die Wahrheit ist haesslich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva voenix

„Ach, naja, mit solchen Umfrageergebnissen wäre ich erst ...“

Optionen

Hi,

Wladimir Putin will einen Keil zwischen Europa und die USA treiben."

wie denn das? Diese Freundschaft BRD/USA ist doch so fest, da paßt kein "Haar" dazwischen geschweige denn ein KeilZwinkernd. Wird einfach ausgessen, hat sie doch vom "Gevatter" bestens gelernt.  Da wird es auch nix das Snowden in DE aussagen darf, sein Schutz wird von dieser Regierung nie gegeben werde. Da fahren evtl. paar Leute nach Rußland und das war es dann.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Ma_neva

„Hi, wie denn das? Diese Freundschaft BRD/USA ist doch so ...“

Optionen

Abwarten, Manne, ich bin da immer noch guter Hoffnung, denn die stirbt zuletzt.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Ma_neva

„Hi, wie denn das? Diese Freundschaft BRD/USA ist doch so ...“

Optionen

Die traugige Wahrheit, Manne, ist diese: Der Schuth KANN nicht garantiert werden. Du kannst davon ausgehen, sollte das Unmögliche passieren und der Mann doch hier befragt werden, schon jemand auftauchen wird, der ihn kidnappt oder liquidiert. - So was wäre ja auch nichts Neues in der Geschichte.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
odin4 Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen

"Zu groß ist die Masse der Menschen, die ihre Daten und Aktivitäten Google anvertrauen, die ihr Leben und ihr Freunde an Facebook und Co verkaufen."

Was zahlt das Fratzenbuch denn für die Daten?

Kann man damit reich werden?     ;-)

 

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„NSA hat Datenleitungen von Google und Yahoo angezapft“

Optionen

Schadet die NSA am Ende noch der eigenen der US-Wirtschaft?

http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-Milliardenschaden-im-Silicon-Valley-2038441.html

Ob nun 35 oder 180 Milliarden ist wurscht. Der Schaden ist angerichtet. Gruß Andy

Fleisch macht stark, Fisch macht jung, Scharf macht dich schlank aber Zucker macht dumm. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_137978 andy11

„Schadet die NSA am Ende noch der eigenen der US-Wirtschaft? ...“

Optionen

moin

Schadet die NSA am Ende noch der eigenen der US-Wirtschaft?

warum nicht?

Wenn der dümmste in Europa (inclusive Firmen) sich von Clouddiensten in Amerika verabschiedet oder besser, die Amis auf den Gedanken kommen, Dienste hier in Europa zu nutzen, vielleicht sogar in DE (ja, taugt auch nix ;)), dann dürften in Amerika bei einigen die Sektkorken knallen (invers gemeint ;)).

Vielleicht entwickelt sich Europa zu einem Datenzentrum, weil anderswo eh nichts mehr heilig ist? Dann brauchen wir halt mehr IT´ler, aber das kriegen wir auch gebacken :D

Ich hätte damit kein Problem. Das gejammer von Google und Co dürfte auch bei den hohen Tieren in Amerikas Politik nicht Spurlos vorbei gehen.

bei Antwort benachrichtigen