Off Topic 19.394 Themen, 214.636 Beiträge

News: Internationale Regulierung gefordert

Norbert Schneider will Pornos verbieten

Redaktion / 22 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Direktor der Landesanstalt für Medien NRW - Norbert Schneider - hat Pornos im Internet den Kampf angesagt. Er fordert ein weltweites Porno-Verbot im Internet.

Wie die weltweite Porno-Regulierung stattfinden soll, darüber lässt sich Schneider aktuell nur mit "Blabla" aus. Immerhin hat es seine Ankündigung jetzt schon mal auf zig Seiten in die News geschafft - ein idealer Füller fürs Sommerloch.

Quelle: Heise

Michael Nickles meint: 2004 sorgte der Pay-TV-Sender Premiere für Aufregung weil er Hardcore-Pornos in sein Programm aufnehmen wollte. Das ging eigentlich nicht, weil Pornografie im deutschen Fernsehen vom Gesetzgeber verboten ist. Für Premiere wurde ein simpler Dreh zur Umgehung des Gesetzes geschaffen.

Premiere bezeichnet seine Pornosender einfach als "Telemediendienst". Und da ein Telemediendienst kein TV-Sender ist, gilt für ihn auch das Porno-Verbot nicht. Ich frag mich wie viel Kohle damals "unter dem Tisch" rübergeschoben wird, damit Premiere Pornos ausstrahlen darf. Tatsächlich sah es damals recht Mau bei den Abonnentenzahlen von Premiere aus und es mussten dringend Pornos her, um mehr Kohle in die Kasse zu spülen.

Die angestrebte Pornokundschaft von Premiere: Leute die sich nicht in die Videothek trauen um Pornos auszuleihen und sie lieber heimlich und diskret kriegen wollen. Das ist auch heute noch die Hauptbotschaft, wenn Premiere für seine Pornosender Werbung macht.

bei Antwort benachrichtigen
Villeneuve19852 Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

Es gibt ja nicht genug andere Probleme in diesem Land. Der Mittelstand bricht weg, die Lebensmittel werden immer teurer und manche gehen arbeiten um zu überleben.
Sein Idee würde viele Probleme lösen, davon wird bestimmt das Essen günstiger.
Vorsicht Sarkasmus.

MFG Marcus

bei Antwort benachrichtigen
onomant Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

*Namaste*
mal unabhängig von der Durchsetzbarkeit einer solchen Forderung (Sommerloch lässt grüßen), dürfte doch wohl ein Anstieg der Vergewaltigungen zu erwarten sein, vor allem bei dem geringen Strafmaß.
Bin gespannt, was die Mädels hier dazu sagen.
Im übrigen unterschätzt der werte Herr doch etwas die Macht der Pornoindustrie. Im günstigsten Fall lacht sich diese kaputt, im ungünstigsten Fall wird er das nicht überleben.

ich danke für eure Aufmerksamkeit.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 onomant

„ Namaste mal unabhängig von der Durchsetzbarkeit einer solchen Forderung...“

Optionen

Richtig so! Weg mit dem ganzen Schmuddel! Dann braucht man auch die Teens nicht mehr aufklären und Aids hat keine Chance mehr!

Wozu überhaupt noch Beischlaf? Künstliche Befruchtung! Wenn man(n) nicht mehr an die popperei denkt, investiert er mehr Zeit in seinen Job, Jobsuche und Politik. So gehts wieder aufwärts.

;-)

Leute die solche Vorschläge von sich geben, gehören fristlos entlassen. Aber eins muß man ihm lassen- Schneid hat er ja öffentlich eine ernst gemeinte Idiotie zu vertreten. Der Mann hat schlicht keine Ahnung von Pornografie und schon gar nicht mit derem Umgang! Und mit dem Internet schon gar nicht. Ich halte es für sehr bedenklich wenn solche Ahnungslosen eine so wichtige Position bekleiden.

Besser so einen Unsinn verzapfen als Gülcan & Collien auf dem Bauernhof als jugendgefährdend einstufen. Als Comedy mag man ja noch über die lachen aber das läuft unter Reality! Futter für die Generation Doof! Armes Deutschland...

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

Die, die am lautesten nach einem Verbot schreien sind meist die größten Konsumenten. Vielleicht sollen Pornos nur noch für Reiche zugängig sein? Ach was sag ich denn, lasst uns die ganze Sexualität nur noch eine Sache von Reich und Adel sein !

bei Antwort benachrichtigen
charlie62 Chaos3

„Ja, genau! Richtig so!“

Optionen
Sexualität nur noch eine Sache von Reich und Adel sein !

Jau, der Lehensherr hat wieder das Recht der "Ersten Nacht" und kann sich künftig die Ausgaben für Edelnutten sparen.

PS: bei den aktuellen moralischen Eiferern aus den USA war es so, dass sie allesamt mit ihrem Puff-Doppelleben aufgeflogen sind.
Der erste, der ein Stück Land eingezäunt hatte und es sich einfallen ließ zu sagen: -Das ist mein!- und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der wahre Gründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wie viel Not und Elend und wie viele Schrecken hätte derjenige dem Menschengeschlecht erspart, der die Pfähle herausgerissen oder den Graben zugeschüttet und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: -Hütet euch, auf diesen Betrüger zu hören; ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass die Früchte allen gehören und die Erde niemandem.- (Jean-Jacques Rousseau)
bei Antwort benachrichtigen
onkel beffen Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

Da will also ein 68-jähriger alter Mann Pornographie im Internet verbieten. Vieleicht sollte der die Zeit die ihm noch bleibt nutzen und sich mit Rolli-Wolle bei der Volkshochschule anmelden damit denen mal einer erklärt wie das mit dem Internet funktioniert.
Die Pornoindustrie wird sich einen Dreck drum scheren was irgendein Stammesfürst irgendeiner Landesmedienanstalt absondert. Der Herr Schneider sollte sich mal diesen Artikel: http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/23361115
zu Gemüte führen. Dem alten Mann ist offensichtlich nicht klar um was für Umsätze es geht. Über Deutschland lacht die Sonne, über Schneider die ganze Internet- Gemeinde

Wenn du dich klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran: Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium deiner Gruppe!
bei Antwort benachrichtigen
dalai onkel beffen

„Da will also ein 68-jähriger alter Mann Pornographie im Internet verbieten....“

Optionen
Vieleicht sollte der die Zeit die ihm noch bleibt nutzen und sich mit Rolli-Wolle bei der Volkshochschule anmelden damit denen mal einer erklärt wie das mit dem Internet funktioniert.
Gute Idee! Aber ich glaube net wirklich, dass die das peilen...

Über Deutschland lacht die Sonne, über Schneider die ganze Internet-Gemeinde
*LOL*
Danke für diesen Satz! Den muss ich mir merken.

BTT:
Es ist wie immer: verbieten, was man nicht versteht und glaubt, es wäre gefährlich. Siehe Killerspiele. Verbieten ist ja so einfach. Dem gemeinen Bürger scheint es dann so, als tue die Politik was für ihr Geld.
Aber wenn man mal ein bisschen nachdenkt mal hinter die Kulissen schaut, wird man feststellen, dass es lediglich um Machtsicherung geht. Nichts anderes. OK, Geld spielt auch ne Rolle, aber das geht meist einher mit Macht.

MfG Dalai
Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
Sammler891 Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

Vieleicht verdient Herr Norbert Schneider oder seine Verwanten ja an der Pornoindustrie. Nur der Besitzer vom Internet kann etwas verbieten alle anderen dürfen sich das wünschen oder empfehlen. Das weiß der Herr ganz genau.
Also kann das nur plumpe Werbung sein oder nicht?

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Sammler891

„Vieleicht verdient Herr Norbert Schneider oder seine Verwanten ja an der...“

Optionen

Welches ist die Industrie die am meisten Umsatz macht auf diesem Planeten?

Drogen und Porno (Prostitution eingenommen.)

Tja das weiss doch jeder sicherlich. Jede Videothek die Porno im Sortiment hat, macht doch schon die ½ des Monatsumsatzes aus.

Deswegen ist doch Blockbuster ende der 90'er weg. Weil in Deutschland nur als Familienvideothek zu betreiben, geht nicht.

Nur eins muss ich zugeben, diese Industrie ist uebers Ziel hinausgeschossen. Weil mittlerweile, fast die ½ des Sortiments ist ja nur noch geballere und Hardcore und das 90 min. lang.

Ich habe nichts gegen Porno, ist sogar manchmal gut. Eheleute wieder mal Pep in ihren Eheleben rein zubringen. Allein stehende die ihr Hormonhaushalt in Ordnung bringen wollen.

Nur ob 90 jaehrige Omas, Sex mit 20 Jaehrigen haben, tja da frage ich mich auch, koennte noch mehr dazu sagen. Nur das wuerde ausarten. Habe schon viele Ecklige sachen miterlebt. Von Kunden die Pornos ausleihten.

Aber wie ich sagte:

Jedem das seine und mir das meisste.

Gruesse
Sascha

P.S. Vielleicht hat der Poltiker ein Riesen Gespraech mit dem Papst gehabt.

*g*

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
audax31 Sammler891

„Vieleicht verdient Herr Norbert Schneider oder seine Verwanten ja an der...“

Optionen

Verwanten = Verwandten

doc
bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

Als nächstes braucht jeder Weberver eine Rundfunklizenz. Auf einen LAMP muss man GEZ zahlen. Jede Form von öffentlicher Unterhaltung muss von einem ausgebildeten Medienwächter moderiert werden. Dann kann man nur noch sagen:
"I oughta move somewhere, where perverts are welcome." - Larry Flint

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
REPI Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

Geld regiert die Welt und da sich mit diesem Genre im Internet viel Geld machen lässt, ist diese Aussage sehr blauäugig. Ausserdem habe wir auf dieser Welt wohl wesentlich wichtigere Probleme. Die fast Unmöglichkeit der technischen Umsetzung ohne das gesamte Internet lahmzulegen steht wieder auf einem anderen Blatt.

Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes REPI

„Geld regiert die Welt und da sich mit diesem Genre im Internet viel Geld machen...“

Optionen

Ich kann mir denken warum der pornographie verbieten lassen will.
in seinem keller gibts bestimmt ein zimmer mit angeketteten 5-15 jährigen asiatischen minderjährigen *g*

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Data Junkey Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

Nicht schlecht Norbert,

nicht mal der Papst ist so prüde. :-)

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Data Junkey

„Nicht schlecht Norbert, nicht mal der Papst ist so prüde. :- “

Optionen

dem isses egal, solange keine kondome verwendet werden. Und soweit ich weiss steht in der bibel nix davon dass das aufzeichnen sexueller handlungen bei ehepartnern verboten ist.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Data Junkey Synthetic_codes

„dem isses egal, solange keine kondome verwendet werden. Und soweit ich weiss...“

Optionen

Das mit der Bibel stimmt schon. Aber an "Aufzeichnung" hat damals noch keiner gedacht. :-)

bei Antwort benachrichtigen
Oliver321 Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

*Gähn* Oh Mann, er wird genauso kläglich scheitern wie alle anderen, die bislang den Internetpornos den Kampf angesagt hat.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Oliver321

„ Gähn Oh Mann, er wird genauso kläglich scheitern wie alle anderen, die...“

Optionen

zb die chinesen?

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Synthetic_codes

„zb die chinesen?“

Optionen

Es ist so wie mit den katholischen Priestern, dann kommt es zu diesen Auswüchsen.
Und die die Wasser predigen und Wein trinken sind die schlimmsten. Das älteste Gewerbe der Welt hat schon seine Berechtigung (freiwillig und legal natürlich),
oder er ist schon so alt das er fragt was war denn das, nur niemand soll es dann auch besser gehen als mir.
Er wird aber bei einigen verkalkten Unterstützung finden und sich dann in seiner Kampagne sonnen.
Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

Stellt Euch mal vor was für ein Schadstoffausstoß sonst durch die ganzen Autofahrten zur Videothek entstehen würden...

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Borlander

„Stellt Euch mal vor was für ein Schadstoffausstoß sonst durch die ganzen...“

Optionen

Mein Gott, alles schon mal dagewesen. In den 70ern wollte ein Herr Geissler, falls sich an den noch jemand erinnern kann, eine ganz andere Art von Pornografie verbieten... na, wer weiss es?... wer weiss es?... weiss es jemand?...Genauuu! Schweinchen Dick! Denn der/das lief nackig herum.
Vor 20 Jahren sass einer auf dem heissen Stuhl und wollte Tutti Frutti (Balders Tittenshow)den Garaus machen, und in 20 Jahren wir sich jemand darüber beklagen dass zu oft die Stellung von hinten im TV gezeigt wird und Angst hat dass unsere Jugendlichen nun deshalb die Hunde auf der Strasse anfallen.

Ihr sagt es: Sommerloch

bei Antwort benachrichtigen
Netzschmerl Redaktion

„Norbert Schneider will Pornos verbieten“

Optionen

Da kann ich als "alter" Netuser nur sagen: Bravo! Weiter so, Herr Schneider!

bei Antwort benachrichtigen