Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.301 Themen, 28.243 Beiträge

News: Nokia und Andoid - besser spät als nie

Nokia mit Android kann bei Amazon vorbestellt werden

xafford / 6 Antworten / Baumansicht Nickles
Links das 5 Zoll große Nokia XL und rechts des kleinere Nokia X (Quelle: Nokia - Screenshots)

Es geisterte lange durch die Blogs und Foren - das Gerücht Nokia würde immer noch ein Geräten mit Googles Android Betriebssystem arbeiten. Anfang des Jahres kam dann die Gewissheit! Nokia arbeitet wirklich an Geräten mit Android und will diese auch auf den Markt bringen. Dieses Projekt lief unter dem Namen "Normandy" und stieß bei Microsoft auf eher verhaltene Begeisterung (um es einmal neutral auszudrücken).

Zunächst war jedoch unklar auf welchen Märkten die Geräte überhaupt verfügbar sein sollen und aufgrund der Dual-SIM Fähigkeit gab es Mutmaßungen, dass diese primär für Schwellenländer gedacht seien, was auch aufgrund dessen was an Details zur Hardware bekannt wurde plausibel schien.

Das Nokia X für 109 Euro (Quelle: Screenshot Amazon)
Das Nokia XL für 149 Euro (Quelle: Screenshot Amazon)

Jedoch können zwei der drei angekündigten Geräte, nämlich das Nokia X mit 4 Zoll Display und das Nokia XL mit 5 Zoll Display, nun über Amazon vorbestellt werden - jeweils für 109,- Euro und 149,- Euro. Das zudem angekündigte Nokia X+ scheint nicht vorbestellbar zu sein.

Was man jedoch wissen sollte, wenn man einen Kauf erwägt: Die Geräte setzen ein von Nokia stark angepasstes Android 4.1 ein. Es wurden quasi alle Google-Dienste und der Store entfernt und durch Nokia- und Microsoft-Dienste ersetzt - so weit verfügbar. Auch die Oberfläche ähnelt weit mehr Microsofts Windows Phone 8, als Googles Android.

xafford meint:

Es erscheint etwas seltsam, dass Nokia, nun da die Übernahme der Mobilfunksparte durch Microsoft beschlossene Sache ist, doch noch Geräte mit Googles Android auf den Markt bringt - gerade so. als wolle Nokia Microsoft zum Abschied noch einmal einen Tritt zum Dank verpassen. Dementsprechend fielen auch die Reaktionen seitens Microsoft wenig begeistert aus. Man kann sich nun fragen, ob Microsoft hier sehr tolerant ist, oder schlicht keine Handhabe hatte, dies zu verhindern.

Ansonsten, was die Geräte angeht, so ist es keine Hochleistungs-Hardware, für den Preis geht die Ausstattung jedoch in Ordnung und wenn die Qualität auf dem üblichen Level von Nokia ist dann könnte man mit den Geräten sogar recht viel Freude haben.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 xafford

„Nokia mit Android kann bei Amazon vorbestellt werden“

Optionen

Wenn man sich die googleplay.apk besorgt kann man das Gerät wieder wie ein normales android Gerät nutzen. Ausser Nokia hat die möglichkeit der Appinstallation von der Speicherkarte irgendwie unterbunden. Aber selbst wenn, dauert es nicht lange bis Rootanleitungen im Netz verfügbar sind.

Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
Maybe xafford

„Nokia mit Android kann bei Amazon vorbestellt werden“

Optionen

Moin,

oder aber ist ist ein weiteres Signal dafür, das M$ WinRT aussterben lassen will. Win8 ist anscheinend keine wirkliche Alternative, vor allem wg. der Portierung auf die ARM-Architektur.

Da liegt es nahe, mal wieder in fertige Baukästen zu greifen und diese neu anzustreichen. Man nehme also ein Android, male es an wie Win8 und verpasse ihm Einschränkungen, die den Nutzer binden.

Eigentlich haben es HTC (Sense), Samsung (TouchWiz), Motorola (Blur) und Co. es nicht anders gemacht, mit ihren jeweiligen, angepassten UIs.

Es könnte funktionieren, wenn man den Zug nicht verpasst hat. Bleibt es bei der Nokia-Qualität, könnte das ein Kaufargument sein.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Maybe

„Moin, oder aber ist ist ein weiteres Signal dafür, das M ...“

Optionen

Hallo,

ich sehe ich sehe es ähnlich wie Maybe. Allerdings habe ich inzwischen ein  Smartphone von LG mit Google Android pur. Vorher hatte ich ein Motorola, auch mit Blur, und ganz früher ein Samsung mit TouchWiz. Vorteil beim LG: es gibt derzeit immer die neuesten Updates. Nachteil: Kein Sense, kein TouchWiz kein Blur. 

Ich wollte ein Windows Phone, aber die sind schweineteuer und bieten vergleichsweise wenig Leistung. Apple iPhone scheidet aus Kostengründen aus. Zu teuer!

Viele Grüße

der Strohwittwer.

Think
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 xafford

„Nokia mit Android kann bei Amazon vorbestellt werden“

Optionen
Nokia mit Android kann bei Amazon vorbestellt werden

Inzwischen nicht mehr.

http://www.chip.de/news/Nokia-X-X-XL-Amazon-storniert-Bestellungen_68361302.html

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer mawe2

„Inzwischen nicht mehr. ...“

Optionen

Ist wohl auch gut so.

Think
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Strohwittwer

„Ist wohl auch gut so.“

Optionen

Warum?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen