Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.309 Themen, 28.380 Beiträge

News: Speicher erweiterbar, Akku austauschbar

Nokia Lumia 530 - erstes Windows Smartphone für unter 100 Euro

Michael Nickles / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Microsoft bringt mit dem Lumia 530 jetzt erstmals ein Smartphone, das die 100 Euro Preismauer unterschreitet (also 99 Euro kostet). Trotz des niedrigen Preises soll das jüngste Mitglied der Lumia Familie mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis glänzen, eine sehr gute Windows Phone-Experience bieten, die neuesten Innovationen von Microsoft und Lumia drinnen haben.

Nokia Lumia 530 mit den verfügbaren Abdeckungsfarben. (Foto: Microsoft)

An Hardware bietet das 530er einen 1,2 GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon Prozessor, 512 MByte Arbeitsspeicher und 4 GByte internen Speicher, der sich per SD-Speicherkarte um bis zu 128 GByte erweitern lässt. Das 4 Zoll Display hat eine Auflösung von 854 x 480 Pixel.

Der Verkaufsstart in Deutschland ist für das dritte Quartal 2014 geplant. Die Lumia 530 sind mit Rückabdeckungen in den Farben Orange, Grün und Weiß jeweils für 99 Euro Preisempfehlung (vertragsfrei) erhältlich.

Als Zugabe packt Microsoft jeweils noch ein Wechsel-Cover in der Farbe „Dark Grey“ bei. Das Smartphone wird auch in einer Dual Sim Variante erhältlich sein, deren Preis noch unbekannt ist.

Hier die technischen Daten und Ausstattungsmerkmale im Schnellüberblick:

Betriebssystem: Windows Phone 8.1 mit Lumia Cyan

Display:  4-Zoll-FWVGA-LCD-Bildschirm, 854 x 480 Pixel

Akku: Nokia Akku BL-5J, Bis zu 22 Tage Standby, 13 Stunden 2G Gesprächszeit. Akku-Kapazität: 1430mAh

Datenübertragung: HSPA+ 21Mbps/5.76Mbps, Wi-Fi (b/g/n), BT 4.0, Micro-USB

Prozessor: 1,2 GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 200

Kamera:  5 Megapixel

Speicher: 512MB RAM, 4GB eMMC mit bis zu 128GB Micro-SD-Karten Unterstützung; 15 GB kostenloser OneDrive Cloud-Speicher

Weitere technische Details gibt es auf der Produktseite.

Michael Nickles meint:

Speicher erweiterbar, Akku austauschbar (Originalakku ca 6 Euro) - das passt schon mal. Auch ansonsten scheint mir Microsoft bei diesem günstigen Lumia nicht gegeizt zu haben. Klar: Highend-Fans kriegen bei "nur" 854 x 480 Display-Auflösung sofort Brechreiz. Mir reichen bei so einem "kleinen" Display allerdings bereits die 480 x 320 meines Huawei Y200 prima aus.

Aufregen kann man sich vielleicht auch drüber, dass das Lumia 530 mehr als 1cm dick ist, konkret 11,7mm. Das Gewicht fällt mit 129 Gramm allerdings recht moderat aus. Ich denke mal, dass Microsoft mit diesem Einsteiger-Lumia durchaus eine Chance hat, neue Kunden zu gewinnen. Auf erste Testberichte bin ich gespannt.

Obwohl ich bislang nur ein Android-Smartphone habe, könnte mich eins mit Windows durchaus reizen, weil ich halt mit Microsoft-Entwicklungsumgebungen vertraut bin, gegebenenfalls eigene Apps basteln kann. Für Einarbeitung in Android-Entwicklung fehlt mir die Zeit.

bei Antwort benachrichtigen
Wiesner Michael Nickles

„Nokia Lumia 530 - erstes Windows Smartphone für unter 100 Euro“

Optionen
Obwohl ich bislang nur ein Android-Smartphone habe, könnte mich eins mit Windows durchaus reizen, weil ich halt mit Microsoft-Entwicklungsumgebungen vertraut bin, gegebenenfalls eigene Apps basteln kann.

Die App Programmierung war bei mir auch das Argument für mein Nokia 520. Für die App Programmierung hieß es in meiner Firma "BYOD".

Android und Apple waren schon vorhanden also war ich mit Windows Phone dran.

Mittlerweile ist sogar meine Familie Windows Phone geschädigt (Nokia 520 und Nokia 625)

Nein, im ernst die Nokias sind mittlerweile vernünftige Smartphones.

Ja, man kann einige Punkte kritisieren aber bei Anroid und IOS finde ich auch noch immer einiges was mich stört.(u.a.  Xamarin!)

Gut Ding braucht anscheinend Weile. Oder wenn ich etwas gehässig sein darf:

Manche Software ist "Bananensoftware" ... sie reift beim Kunden. :-)

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Michael Nickles

„Nokia Lumia 530 - erstes Windows Smartphone für unter 100 Euro“

Optionen

Windows Phone 8.1 ist besser als sein Ruf. Ich habe da hin und wieder auch mal mit zu tun und mir gefällts echt gut. Es läuft flüssig und stabil. Was auch gerne vergessen wird:

Alle Schaltflächen und "Knöpfe" sind meist viel größer als bei Apple und Android, womit sie auch mit "dicken Fingern" recht gut zu bedienen sind.

Der einzige Haken den Windows Phone eben hat, ist die vergleichsweise magere Auswahl an Apps. Aber das scheint in den letzten Monaten auch immer besser zu werden.

Für mich ein klares "Daumen hoch" für Windows Phone! Ich mag das lieber als Android.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Schwabenelch Hausmeister Krause

„Windows Phone 8.1 ist besser als sein Ruf. Ich habe da hin ...“

Optionen

Mittlerweile sind die Nokia Lumia Windows Phones die am Besten nutzbaren Smartphones. Das Lumia 1020 hat für mich die Beste Kamera bei Smartphones, ich habe frisch ein Nokia Lumia 930. Es ist das perfekte Arbeitsmittel: Office ist drauf; die Kamera ist gut verwendbar. Und: es ist eines der wenigen Smartphones, bei denen ich im Gebäude noch Empfang habe. Da schwächeln die Galaxies S4 und Iphones schwer. Selbst die Knochen (Nokia 6150) können Quatschen, wo die Smartphones tot sind. Eigentlich mehr zufällig hatte ich jetzt 2 Jahre ein Nokia Lumia 900. Zuerst war das Windows 7.5 ncoh landweilig, wenige Apps und lausig. Die Version 7.8 hatte ich bis letzte Woche. Dort merkte man: es kommen wenig neue Apps. Aber Browser tut, Kontakte werden über Windows-Live syschronisiert und Fahrpläne, XBox funktionieren. Das Windows Phoen 8.1 ist jetzt richtig gut. Samsung ist jetzt schon fast in der S-Bahn zum Kinderspielzeug für Aldi-Talk Schüler geworden :-) Apple ist bei den Apps noch weit vorne, aber mit Browser brauche ich viel Apps eigenlich gar nicht; sie müllen nur das Smartphone zu.

bei Antwort benachrichtigen
mYthology Michael Nickles

„Nokia Lumia 530 - erstes Windows Smartphone für unter 100 Euro“

Optionen

Ich habe ein Lumia 925 mit Windows Phone 8.1 und was soll ich sagen?

Never ever again Android.

Wirklich, ich vermisse nichts an den Android-Handys.

Die Bedienung ist genial einfach, das Handy sehr wertig.

Kleine Nachteile sind halt wie immer:

Akku Laufzeit

SD Karte

Akku Wechselbar? Nein

Das mag für viele KO Kriterien sein, aber für mich reicht die Akku Laufzeit fett aus,

der kostenlose OneDrive Speicher ersetzt für mich die SD Karte prima,

Speicher ist ansonsten genug da und Akku wechseln?

Ja... das wäre nett, aber unnötig, der eingebaute ist gut.

Ich bin sehr zufrieden und mein nächstes Handy wird wieder ein Lumia sein.

Ich kam, sah und fiel auf die Fresse oder Veni, Vidi, Violini - ich kam, sah und vergeigte.
bei Antwort benachrichtigen