Windows 8 1.138 Themen, 15.398 Beiträge

News: Nachbesserung 2.0 geleakt

Neues Update für Windows 8.1 bereits inoffiziell verfügbar

Michael Nickles / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Die nächste Nachbesserung von Windows 8, das Update für 8.1, wird bereits im März erwartet. Seit dem Wochenende kursiert es bereits inoffiziell im Netz. Bekanntgeben wurde die Verfügbarkeit der Datei "9600.winblues14_gdr_lean.140114-0237" auf der polnischen Windows-orientierten Webseite winclub.pl. Die dort nur für registrierte Nutzer ersichtlichen Download-Links führen zu einschlägigen Download-Diensten.

Das ZIP-Archiv liefert eine rund 4 GByte große ISO-Datei und eine MD5-Checksummen-Datei. Die 64-Bit Version des geleakten Updates kann ohne Produktschlüssel direkt installiert, beispielsweise in einer virtuellen Maschine ausprobiert werden.

Zu Beginn des Setups lässt sich auswählen, ob Windows 8.1 oder Windows 8.1 Pro gewünscht wird, auch eine komplett eigenständige Installation ohne bestehendem älteren Windows ist möglich.

Die englischsprachige 64-Bit-Version des geleakten Windows 8.1 Updates wurde am 15. Januar kompiliert, ist also ziemlich frisch. Unbekannt ist, ob es sich hier um eine finale Version handelt, die dem endgültigen Updaten entspricht. Es kann sein, dass Microsoft noch Änderungen durchführt. Das inoffizielle Update ist ausdrücklich nur zum Experimentieren auf Testrechnern (oder eben in virtuellen Maschinen) ratsam.

Tipp: Die Installation funktioniert beispielsweise im kostenlosen VMware-Player problemlos. Zum Experimentieren reicht es, der virtuellen Maschine ca 16 GByte Festplattenkapazität zu reservieren. Wenn das Setup nach dem Produktschlüssel (Product Key) fragt, kann einfach "skip" ("überspringen") geklickt werden. Alle Grundlagen zu virtuellen Maschinen und VMware gibt es in diesem Schwerpunkt: Virtuelle Maschinen. Details zur Installation von Windows in virtuellen Maschinen gibt es diesem Schwerpunkt. Die dortigen Tipps zur Installation von Windows 7, gelten auch für Windows 8, nur dass es bei Windows 8 die Aero-Optik natürlich nicht mehr gibt.

Michael Nickles meint:

Wie gigantisch muss die Verzweiflung bei Microsoft sein, die Angst, dass zu viele Windows-Nutzer an Linux oder Android oder sonst wohin verloren gehen, wenn nicht schnell was passiert? Ganz offensichtlich will Microsoft es nicht riskieren, mit dem Nachbessern bis Windows 9 abzuwarten.

Ausdrücklich zu bedenken ist, dass das große Update auf Windows 8.1 gerade erst drei  Monate alt ist! Und jetzt ist schon wieder ein richtig fettes Update im Anmarsch, das über eine "Patch-Sammlung" oder ein "Service Pack" weit hinausgeht. Das zeigt sich unter anderem daran, dass das neue Update wie schon Windows 8.1 quasi ein komplettes Windows mit kompletter Setup-Funktionalität ist.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Michael Nickles

„Neues Update für Windows 8.1 bereits inoffiziell verfügbar“

Optionen
Und jetzt ist schon wieder ein richtig fettes Update im Anmarsch, das über eine "Patch-Sammlung" oder ein "Service Pack" weit hinausgeht. Das zeigt sich unter anderem daran, dass das neue Update wie schon Windows 8.1 quasi ein komplettes Windows mit kompletter Setup-Funktionalität ist.

Die Frage wäre, ob dann (wie bei 8.1) auch explizite Installationsdatenträger verkauft werden? Ob man also zukünftig ein aktuelles Windows dann von diesen Datenträgern installieren kann oder ob erst die Vorgängerversion installiert sein muss und das Upgrade dann (über die Update-Funktion oder über den Store) nachgeladen werden muss?

(Ich denke nicht, dass man das aus dem jetzt geleakten Download ableiten kann.)

Die "Odysseeen", auf die man sich begeben muss, wenn man ein ganz reguläres Windows 8 hat und dann mit dem kostenlos verfügbaren Upgrade eine saubere 8.1-Installation machen will, sind ja hinreichend bekannt.

(u.a. hat die aktuelle c't diesem Problem ein paar Artikel gewidmet)

http://www.heise.de/ct/inhalt/2014/4/134/

http://www.heise.de/ct/inhalt/2014/4/140/

http://www.heise.de/ct/inhalt/2014/4/142/

Fakt ist, dass der Gesamtvorgang kaum noch komplizierter gestaltet werden kann...

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry Michael Nickles

„Neues Update für Windows 8.1 bereits inoffiziell verfügbar“

Optionen

Ein Changelog wäre interessant gewesen. ;)

bei Antwort benachrichtigen
Hewal Michael Nickles

„Neues Update für Windows 8.1 bereits inoffiziell verfügbar“

Optionen

Auch wenn ich persönlich mit Win8.1 (ohne Kacheln) zufrieden bin, kann ich es sehr gut verstehen, wenn viele das Win8 (egal ob 8 oder 8.1) schmähen.

Die Aktion, allen Usern eine Touch optimierte Oberfläche aufzudrängen (am Desktop) ist fast noch eine größere Dummheit als Vista...

Ich kann allen Windows Nutzer nur wünschen, dass Microsoft aus diesen extrem gravierenden Fehlern lernt bzw. gelernt hat.

Was ich nicht ganz verstehe: Warum 4GB dafür, dass Windows standardmäßig auf den normalen Desktop bootet + die kleinen Änderungen?

Mit diversen Tools um die 3MB schafft man die Kacheln auch ab... Naja :)

Grüße

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
jueki Michael Nickles

„Neues Update für Windows 8.1 bereits inoffiziell verfügbar“

Optionen

Bereitstellung zum "Todestag XP"?

http://winfuture.de/news,80157.html

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles jueki

„Bereitstellung zum Todestag XP ? ...“

Optionen

Vielleicht haben sie bis da das Update noch soweit zurechtgefummelt, das Modern UI komplett raus ist, Windows 8 exakt aussieht wie Windows XP und auch das XP-typische Startmenü wieder hat.

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry Michael Nickles

„Vielleicht haben sie bis da das Update noch soweit ...“

Optionen

Hmm... das Startmenu von Sieben ist aber besser, das hat eine "Kommandozeile" direkt eingebaut. Einfach nur tippen was man starten will. :D

bei Antwort benachrichtigen
jueki Michael Nickles

„Vielleicht haben sie bis da das Update noch soweit ...“

Optionen
Windows 8 exakt aussieht wie Windows XP

So sieht mein 8.1 (samt Startmenü) dan "Classic Starmenu 3.88" heute schon aus.
Aber dazu bedarf es doch sicher keiner 4GB!

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot jueki

„So sieht mein 8.1 samt Startmenü dan Classic Starmenu 3.88 ...“

Optionen
Aber dazu bedarf es doch sicher keiner 4GB!

Der neueste NSA-Trojaner musste leider ein wenig größer ausfallen, um alle gewünschten Funktionen unterzubringen. 

SCNR Lächelnd

Start8 oder Classic Shell und gut ist. Ich verwende Start8, die 5$ dafür waren sehr gut angelegtes Geld.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jueki

„So sieht mein 8.1 samt Startmenü dan Classic Starmenu 3.88 ...“

Optionen
Aber dazu bedarf es doch sicher keiner 4GB!

Vorabversionen sind meistens größer als die endgültig zur Veröffentlichung bestimmten.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
besterpapa mawe2

„Vorabversionen sind meistens größer als die endgültig ...“

Optionen

Habe ich das richtig verstanden.

Das update 4 GB ??? Oder das ganze win8.11??? nanu kennen wir doch x.11!?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 besterpapa

„Habe ich das richtig verstanden. Das update 4 GB ??? Oder ...“

Optionen
Habe ich das richtig verstanden. Das update 4 GB ??? Oder das ganze win8.11???

Das hier beschriebene Update ist eine Vollinstallation. Und zwar für die Core + Pro Versionen.

Vorabversionen sind meistens größer als die endgültigen Ausgaben. Warten wir also einfach mal das fertige Update ab!

nanu kennen wir doch x.11!?

Was meinst Du damit?

Die neue Version soll angeblich "Windows 8.1 Update 1" heißen. Warum die bei jeder Gelegenheit eine neue (andere) sperrige Namensgebung anwenden, entzieht sich meiner Kenntnis. Meiner Meinung nach waren die füheren ServicePacks schon recht logisch bezeichnet. Win xyz SP1, SP2, SP3 usw.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
besterpapa mawe2

„Das hier beschriebene Update ist eine Vollinstallation. Und ...“

Optionen
x.11!?

win 3.11

Win xyz SP1, SP2, SP3

das wäre sinnvoll.

Also wenn das 4 GB sind und ein paar gimmicks noch drauf sollen, wird das aber ziemlich knapp.

Da kann man sich schon ausmalen was win 9 wird. Dann wird die DVD-high fröhliche Wiederauferstehungenparties feiern...ist ja schließlich auch von MS mitentwickelt worden.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 besterpapa

„win 3.11 das wäre sinnvoll. Also wenn das 4 GB sind und ...“

Optionen

Tendenziell wird die DVD als Installations- (oder Verkaufs-)medium sowieso aussterben. In nicht allzu langer Zeit, wird Software (und auch Musik, Videos, Bücher usw.) nur noch als Download oder Stream angeboten.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
besterpapa mawe2

„Tendenziell wird die DVD als Installations- oder Verkaufs- ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen