Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.323 Themen, 28.508 Beiträge

News: Dinge, die man haben muss

Neues Klotz-Retro-Telefon soll bis zu drei Monate durchhalten

Michael Nickles / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Unterhaltungselektronikhersteller Binatone wird auf der IFA sein Retro-Telefon "The Brick" ("Der Klotz") vorstellen. Zu einer Zeit, in der Smartphones sich alle optisch sehr ähnlich sind, garantiert der Klotz gewiss einen einzigartigen Aufmerksamkeitswert:

"The Brick" soll das ideale Accessoire für alle sein, die sich nostalgisch an die Anfänge der Mobiltelefonie erinnern wie auch für junge Trendsetter, die schon mit modernen Smartphones aufgewachsen sind. (Foto: Binatone)
Binatone hat nach eigenen Angaben neueste Technik in das Telefon in Retro-Optik gepackt. Zum Telefonieren kann einfach eine SIM-Karte eingesetzt werden oder der Klotz verwendet ein zusätzlich vorhandenes Smartphone via Blutooth-Verbindung.

Aufgeladen wird "The Brick"  auf moderne Weise per USB-Kabel. Der besonders langlebige Akku soll eine Laufzeit von bis zu drei Monaten garantieren.

Als weiteres Highlight beschreibt der Hersteller den leistungsstarken Lautsprecher. Der soll es ermöglichen, ebenfalls via Bluetooth, auf dem Mobiltelefon gespeicherte Musik abzuspielen (wie immer das gemeint ist).

Das war es dann auch schon, was die Pressemitteilung so her gibt. Weitere technische Details oder Markteinführungszeitpunkt und Preis gibt es keine.

Michael Nickles meint:

Am ersten April hätte ich das vielleicht für einen blöden Scherz gehalten. Jetzt ist aber September. Ich sehe für dieses Gerät auf jeden Fall enormes Potential. Damit haben Kids endlich wieder mal die Chance so richtig aufzufallen. Inzwischen gibt es zu viele Billig-Smartphones, die ähnlich wie ein Iphone oder Galaxy aussehen.

Mit dem Klotz indessen kann man durchaus richtig klotzen. Entscheidend für einen Markterfolg ist aber, dass der Klotz richtig drecksteuer wird. Der sollte schon mindestens 5mal soviel kosten wie aktuelle Highend-Luxus-Smartphones. Eine Sache stößt mir am Design des Brick aber komplett auf: das Display. Das ist einfach viel zu modern, zu bunt, zu schick:


(Foto: Binatone) Das muss dringend durch so ein dunkelgrünes LCD mit schwarzer Schrift und möglichst ohne Hintergrundbeleuchtungs-Möglichkeit ersetzt werden!

Noch besser wären so alte große 7-Segment-Anzeigen und davon möglichst nur maximal 4 - also maximal 4stellige Zahlen-Anzeige - bei längeren Nummern kann die ja durchscrollen. Vielleicht habt Ihr weitere Ideen, wie "The Brick" noch perfektioniert werden kann.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Michael Nickles

„Neues Klotz-Retro-Telefon soll bis zu drei Monate durchhalten“

Optionen
Entscheidend für einen Markterfolg ist aber, dass der Klotz richtig drecksteuer wird.

Es wäre schon ein großer erster Schritt getan wenn das Ding nicht so billig aussehen würde…

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Borlander

„Es wäre schon ein großer erster Schritt getan wenn das ...“

Optionen

Ganz entschieden!

Genau so sieht es aus .. Der Eindruck kommt auf,
es sei obwohl klobig -
ganz leicht.

bei Antwort benachrichtigen
kongking Borlander

„Es wäre schon ein großer erster Schritt getan wenn das ...“

Optionen

Der allererste Rivale sah auch nicht besser aus:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/74/DynaTAC8000X.jpg

und benötigte noch eine Kabelverbindung zum Akkupack.

In den Staaten und bei uns kam doch erstmals mit dem

Motorola International 3200, Knochen genannt,
so richtig Freude auf:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/15/Motorola_International_3200.JPG

Sorry, das ich so schreie, sehe aber im Editor
keine schnelle Möglichkeit die Schriftgrösse zu ändern. Der hat diese beim Stöbern in den Links einfach mal so für sich als richtig erkannt.

Gruß- Kongking




Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
Borlander kongking

„Der allererste Rivale sah auch nicht besser ...“

Optionen
Der allererste Rivale sah auch nicht besser aus:
Die machen einen deutlich hochwertigeren Eindruck…
bei Antwort benachrichtigen
kongking Borlander

„Die machen einen deutlich hochwertigeren Eindruck“

Optionen
Die machen einen deutlich hochwertigeren Eindruck…
Yo, aber der Akku hielt nicht 3 Monate ;-)

Jetzt mal im Ernst:

Die Teile werden auf irgendwelchen Grabbeltischen im Ausverkauf landen, versprochen.

Gruß- Kongking
Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
marinierter Michael Nickles

„Neues Klotz-Retro-Telefon soll bis zu drei Monate durchhalten“

Optionen
Als weiteres Highlight beschreibt der Hersteller den leistungsstarken Lautsprecher. Der soll es ermöglichen, ebenfalls via Bluetooth, auf dem Mobiltelefon gespeicherte Musik abzuspielen (wie immer das gemeint ist).

Damit ist gemeint, dass sich eine kleine Gruppe von Jugendlichen um den Handybesitzer scharrt und die Umwelt durch laute Musik terrorisieren kann, da die Nutzung von Kopfhörern ja nur durch maximal 2 Hörer möglich und heutzutage (scheinbar) sowieso uncool ist.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 marinierter

„Damit ist gemeint, dass sich eine kleine Gruppe von ...“

Optionen
und die Umwelt durch laute Musik terrorisieren

Das, was da rauskommt, ist nie und nimmer Musik!
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen marinierter

„Damit ist gemeint, dass sich eine kleine Gruppe von ...“

Optionen
da die Nutzung von Kopfhörern ja nur durch maximal 2 Hörer möglich und heutzutage (scheinbar) sowieso uncool ist.

Wie kommst du darauf? So viele Leute, wie ich täglich mit Kopfhörern rumrennen sehe, oder wenn ich in die neu geschaffene Kopfhörerabteilung bei Saturn rein schaue, scheint da mächtig Umsatz gemacht zu werden. Jeder Hinz und Kunz bringt seinen persönlichen Lieblingskopfhörer auf den Markt und scheffelt Geld. Mal ehrlich, Musik über Lautsprecher laufen haben hauptsächlich Teenies und ab und an ein paar Ältere.

Jetzt denke mal an die guten alten Zeiten zurück, als die Ghettoblaster nicht groß genug sein konnten! Jaja, die Leute vergessen immer, dass sie auch mal jung waren und der Meinung, dass ihr, den Eltern verhasstes, Hottentottengedröhne das einzig Wahre war.

Freilich ist das in öffentlichen Verkehrsmitteln, oder Parks lästig, aber das ist doch der Reiz, dass irgend jemand sich mockiert. Es macht mir Spaß, mich mit meinem Handy daneben zu stellen und es voll aufzudrehen. Dann werden die ganz schnell zu Spießern und regen sich auf. ;) Motörhead eignet sich i.A. dafür sehr gut, besonders bei Hiphop, Soul und R&B.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
marinierter Fetzen

„Wie kommst du darauf? So viele Leute, wie ich täglich mit ...“

Optionen
Wie kommst du darauf?

Ich sehe oder höre mittlerweile viele Leute, besonders Jugendliche, die mit solchen vollaufgedrehten Miniradios herumlaufen (wie diese Soundpill, die im TV beworben wird) oder gleich das Handy voll aufdrehen.
Dass Musik, okay für Mawe2 "Musik", auf solchen Miniblechklapperlautsprechern scheiße klingt, muss ich ja nicht extra dazu sagen.
Die Kopfhörerfraktion ist allerdings noch in der Mehrheit, aber selbst da ist die Musik teils noch deutlich zu hören. Na gut, ich bin das ja nicht, der dann mit Mitte 20 schon schwerhörig ist.


Motörhead eignet sich i.A. dafür sehr gut, besonders bei Hiphop, Soul und R&B.

Gegen Motörhead habe ich allerdings nichts, im Gegenteil. Vielleicht sollte ich das auch mal auf unserem Spielplatz gegenüber durchziehen. Cool

bei Antwort benachrichtigen
the_mic Michael Nickles

„Neues Klotz-Retro-Telefon soll bis zu drei Monate durchhalten“

Optionen
Der soll es ermöglichen, ebenfalls via Bluetooth, auf dem Mobiltelefon gespeicherte Musik abzuspielen (wie immer das gemeint ist).

So wie ich das verstanden habe, wird der Ziegelstein als Bluetooth-Headset/Lautsprecher an ein anderes Telefon koppelbar sein.

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Neues Klotz-Retro-Telefon soll bis zu drei Monate durchhalten“

Optionen

Man soll dem einen Telefonhörer verpassen damit die Hand nicht zu schnell müde wird und man den auf den Tisch legen könnte.
Und ein Kabelanschluss damit er Akku sparen kann wenn festnetz verfügbar ist.
Und damit die Kinder nicht zu viel telefonieren sollte man dem zB eine Art Münzbezahlsystem verpassen, damit die Kids ihre Ausgaben rationieren können.
Obwohl - die sollten mit dem teueren ding nicht rumlaufen - man soll den Akku wegmachen und den an der wand befestigen können.

bei Antwort benachrichtigen
the_mic reader

„Man soll dem einen Telefonhörer verpassen damit die Hand ...“

Optionen
cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Neues Klotz-Retro-Telefon soll bis zu drei Monate durchhalten“

Optionen

Vielleicht habt Ihr weitere Ideen, wie "The Brick" noch perfektioniert werden kann.

Wie wäre es mit einer echten Wählscheibe statt der Tasten?

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
michael277 Systemcrasher

„Wie wäre es mit einer echten Wählscheibe statt der Tasten?“

Optionen

Mit Kurbel ^^

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 michael277

„Mit Kurbel“

Optionen

Und mit Zweidrahtleitung!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 mawe2

„Und mit Zweidrahtleitung!“

Optionen
Und mit Zweidrahtleitung!


Also ein FFOBZB:



Gruß
K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
Wolfengard gelöscht_84526

„Also ein FFOBZB: Gruß K.-H.“

Optionen

So ein ding ist Klasse dann kann ich von der Küche aus alle meine Kinder anrufen das das essen auf dem Tisch steht

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„Neues Klotz-Retro-Telefon soll bis zu drei Monate durchhalten“

Optionen

Hallo Michael,

dafuer sind alle moderne Smartphones zu gebrauchen.

http://www.faz.net/aktuell/lebensstil/leib-seele/smartphone-die-welt-ausserhalb-des-displays-12558354.html

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Prosseco

„Hallo Michael, dafuer sind alle moderne Smartphones zu ...“

Optionen

Thx, cooler Bericht!

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Prosseco

„Hallo Michael, dafuer sind alle moderne Smartphones zu ...“

Optionen
dafuer sind alle moderne Smartphones zu gebrauchen.

Nur wenn die Gehäuseform passt. Da wird nicht jedes Gerät kompatibel zu den Gläsern sein…

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Michael Nickles

„Neues Klotz-Retro-Telefon soll bis zu drei Monate durchhalten“

Optionen

Unlängst habe ich beim Stöbern mein altes Siemens S4 wiedergefunden. Jetzt muss ich nur noch das Ladegerät finden, dann kann ich mal wieder retromäßig telefonieren gehen... ;-)

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
nettermensch Max Payne

„Unlängst habe ich beim Stöbern mein altes Siemens S4 ...“

Optionen
           


mit meinem S 10 fahre ich immer noch, seit ich es vor ca. 17 Jahren bekommen habe

Ich habe es der Tochter (15 Jahre alt )meines Tennispartner gezeigt, diese Verwunderung hätte man sehen müssen und noch erstaunter war sie, wie ich sie da mit auf Ihr allerneustes Smartfon angerufen habe.

Sie sagte nur noch "und Internet"
"nee" hab ich geantwortet, dass war damals noch nicht soweit und so viel wie ich weiß kann man es auch nicht nachrüsten, ich brauche es eh nur zum telefonieren und wie du siehst eignet es sich dafür hervorragend.
Auf alle Fälle ist es auch bei Älteren jetzt schon ein hingucker.

Gruß......................nettermensch
Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
nettermensch

Nachtrag zu: „mit meinem S 10 fahre ich immer noch, seit ich es vor ca. ...“

Optionen


  Nachtrag hatte zwei Bilder mit hochgeladen, glaubte ich jedenfalls,
  hatte aber nicht geklappt, ich hoffe aber jetzt.

 
ist wohl nur ein Bild zu sehen reicht aber auch.....................nettermensch
Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
Borlander nettermensch

„Nachtrag hatte zwei Bilder mit hochgeladen, glaubte ich ...“

Optionen

Immerhin war das doch das erste Gerät mit Farbdisplay? (zumindest von Siemens)

Irgendwie gefiel mit das S6D allerdings besser.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Borlander

„Immerhin war das doch das erste Gerät mit Farbdisplay? ...“

Optionen

Naja, Farbe ist gut. Es konnte Rot, Grün und eine Art Blau darstellen. Mischfarben? Nix da.

Das S6 war zwar haptisch nicht schlecht, sah aber aus als wäre ein LKW drübergefahren (breit und flach). Da wirkte die Form des S4/S10 imo edler.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen