Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.323 Themen, 28.508 Beiträge

News: LTE- und Docking-Stress

Neues Iphone 5 - auch Schattenseiten und Probleme

Michael Nickles / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Begeisterung über das neue Iphone 5 und den ersten Schnellberichten folgt jetzt ein wenig Ernüchterung. Gewiss ist das neue Iphone 5 das fortschrittlichste und schlankste Apple-Handy, aber es gibt ein paar unschöne Dinge.

Unter anderem kann dieser Adapter beim Iphone 5 für Ärger sorgen. (Bild Apple)

Ein Knackpunkt ist wieder mal das mit der LTE-Unterstützung. LTE (4G) ist aktuell der schnellste verfügbare Mobilfunk-Standard. Als im März das neue Ipad vorgestellt wurde, war eines seiner Highlights die LTE-Unterstützung.

Es stellte sich aber rasch raus, dass der LTE-Chip des Geräts die in Deutschland üblichen LTE-Frequenzen nicht unterstützt (siehe Apple-Shops öffnen Freitag wegen Ipad schon um 8 Uhr). Kurzum: mit dem Ipad geht hierzulande kein schnelles Internet per LTE.

Auch beim Iphone 5 ist LTE ein Highlight, aber es gibt ähnlichen Ärger wie beim Ipad. Einen "deutlichen" Hinweis für die bevorstehenden Missverständnisse liefert die  LTE-Unterstützungs-Liste von Apple:

Auf dieser Infoseite von Apple bezüglich der LTE-Unterstützung, wird für Deutschland lediglich das LTE-Netz der Telekom aufgeführt.

Laut Bericht der Welt soll die Telekom einen Wettbewerbsvorteil haben, weil sie beim neuen Iphone als einziger Anbieter volle LTE-Bandbreite bis 100 MBit/s bieten kann. Grund ist, dass das Iphone 5 nur die LTE-Frequenz 1.800 MHz unterstützt. Und in diesem Bereich ist nur die Telekom unterwegs.

Kunden anderer Netzbetreiber (die das Iphone 5 ebenfalls verkaufen werden) haben also Pech. Und auch im Fall der Telekom gibt es einen Haken. Bislang deckt das schnelle LTE-Netz der Telekom laut Aussage eines Telekom-Managers im Bericht der Welt, nur 60 Städte ab, bis Jahresende sollen es 100 sein. In ländlichen Gegenden (oder bei Verlassen des "Stadtrands") gibt es also auch für Telekom-Nutzer kein LTE.

Der Telekom-Konkurrent Vodafone will sein LTE-Netz bis 2015 bundesweit ausgebaut haben, verwendet dann aber 800 und 2600 MHz - was das Iphone 5 nicht kann. Ein Highlight des Iphone 5 Nachfolgers wird also vermutlich die Unterstützung von mehr LTE-Frequenzbändern sein.

Wichtig zu wissen: wenn irgendwo ultraschnelles LTE mit bis zu 100 MBit/s verfügbar ist, dann heißt das noch lange nicht, dann man diese Geschwindigkeit auch wirklich kriegt. Lesenswertes dazu hier: 2016 surfen 34 Millionen Deutsche mit LTE.

Weiterer Ärger beim Iphone 5 droht wegen dem "Lightning Connector". Das ist der Anschluss an der unteren Gehäusekante, der das Iphone mit anderen Geräten verbindet. Der Anschluss wurde geschrumpft und ist dadurch nicht mehr kompatibel mit "älteren" Zubehörprodukten. Es soll aber ein Adapter separat angeboten werden.

Laut Beschreibung von Apple soll sich Zubehör für den alten 30poligen Anschluss per Adapter weiterhin nutzen lassen. Der Adapter wird im Apple Store für 29 Euro angeboten, soll ab Oktober versandfertig sein.

Das deutsche Iphone-Online-Magazin Ifun erhebt Zweifel, ob das mit der Kompatibilität beim Lightning-Adapter umfassend hinhauen wird. Die englischsprachige Beschreibung unterscheidet sich nämlich markant von der deutschprachigen Beschreibung des Adapters:

Bei der englischsprachigen Beschreibung gibt es deutliche Hinweise, dass "Video and iPod Out" nicht unterstützt werden und "einige" 30-Pin-Zubehörsachen deshalb nicht funkionieren  werden. Welche Zubehörteile betroffen sind, ist noch nicht absehbar.

Eventuell gibt es Ärger bei Autos mit Iphone-Schnittstelle. Auch gibt es zig Dockingstation-Lösungen (Verstärker, Wecker) in die ein Iphone direkt eingesteckt werden kann. Auch hier wird der Adapter vermutlich schon aus "mechanischen" Gründen wenig bringen.

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Neues Iphone 5 - auch Schattenseiten und Probleme“

Optionen
Das deutsche Iphone-Online-Magazin Ifun erhebt Zweifel, ob das mit der Kompatibilität beim Lightning-Adapter umfassend hinhauen wird. Die englischsprachige Beschreibung unterscheidet sich nämlich markant von der deutschprachigen Beschreibung des Adapters: Bei der englischsprachigen Beschreibung gibt es deutliche Hinweise, dass "Video and iPod Out" nicht unterstützt werden und "einige" 30-Pin-Zubehörsachen deshalb nicht funkionieren werden. Welche Zubehörteile betroffen sind, ist noch nicht absehbar.
Tja, so ist das nun mal:
In Deutschland sind Lügen, Täuschung, Irreführung, Veralberung weniger gefährlich als in Angelsachsen.

In Entwicklung soll jetzt erstmalig ein Adapter sein, mit dem man sich i -Artikel irgendwo hin oder auch rein stecken kann.
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Neues Iphone 5 - auch Schattenseiten und Probleme“

Optionen

nun - dass es kein microUSb wird war ja klar - wo bliebe dann die abzocke am zubehör?

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken reader

„nun - dass es kein microUSb wird war ja klar - wo bliebe dann...“

Optionen

Beim Adapter, der das Gerät verteuert, wenn man es "konnektieren" möchte.
In Frisco hat übrigens jemand den neuen schmalen Stecker des Adapters schon unachtsam "gehimmelt".

bei Antwort benachrichtigen
Arehton reader

„nun - dass es kein microUSb wird war ja klar - wo bliebe dann...“

Optionen

Moment mal, gibt es nicht ne Vereinbarung, oder sogar ein Gesetzt? Moment, jetzt habe ich es:

http://www.chip.de/news/EU-Einheitliche-Ladegeraete-mit-Micro-USB-fuer-Handys_46445643.html

und da

http://www.pcgames.de/Apple-Firma-26542/News/Viele-Handys-ein-Ladegeraet-EU-beschliesst-Micro-USB-Standard-805711/

Upps, auch Apple gab damals ne zusage............... **LOOL**

bei Antwort benachrichtigen
Oliver55 Michael Nickles

„Neues Iphone 5 - auch Schattenseiten und Probleme“

Optionen

Moin Michael,
mich persönlich ärgert eigentlich nur eine Tasache wirklich, nämlich die, vollmundig LTE angekündigt zu haben, und dann kann von den Frequenzen nur die Telekom bedienen! In meinen Augen ist das eine Mogelpackung, da man die momentan eingebauten Frequenzen vermutlich nie in Deutschland wird nutzen können, es sei den man wechselt zur Telekom oder, so Gott will, die Telekom macht es ähnlich wie bei DSL oder VDSL und gibt Kapazitäten frei(was ich mir schwerlich vorstellen kann). Was soll man also mit einem mindestens fast 700€ teurem Handy, dass LTE hat, aber nicht entsprechend nutzen kann? Man kann also nicht in die Zukunft investieren, sondern ist gezwungen, irgendwann in den nächsten 2 Jahren ein iPhone 5S oder 6 zu kaufen. Ich glaube nicht daran, dass Apple das nicht wußte! Was soll dieser "Scheiß" also! So macht man sich selber die Tür vor der Nase zu. Scheint ganz so als sei Steve Jobs kaum tot und Apple macht wieder einen Weg nach unten. Das Gleiche bei den MacBooks! Über 2000€ für ein Retina Display! Geht's noch!
Gruß Olli

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Oliver55

„Moin Michael, mich persönlich ärgert eigentlich nur eine...“

Optionen
Man kann also nicht in die Zukunft investieren, sondern ist gezwungen, irgendwann in den nächsten 2 Jahren ein iPhone 5S oder 6 zu kaufen.

Die iPhone Besitzer die ich kenne kaufen sich sowieso nach spätestens 2 Jahren ein neues Gerät. Nicht weil sie aus technischen Gründen in neues Gerät brauchen, sondern weil es haben wollen. Die Alten Geräte landen aber natürlich nicht in der Tonne, sondern werden verkauft oder in der Familie weiterverschenkt…

Das Gleiche bei den MacBooks! Über 2000€ für ein Retina Display! Geht's noch!

Hohe Display-Auflösungen in Notebooks waren schon immer ein sehr teures Feature und auch nur in sowieso schon eher teuren mobile Workstations zu finden. Für Notebooks mit WUXGA-Displays hast Du damals auch mehr als 2K Euro auf den Tisch legen müssen. Ich verstehe nicht so recht warum sich immer wieder wer darüber aufregt, dass das Gerät mit bester Austattung deutlich teurer ist als ein Gerät mit Minimalaustattung. Hätte vor ein paar Jahren auch nie geglaubt, dass man mal ein MacBook für unter 1000 Euro bekommen würde…

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Oliver55

„Moin Michael, mich persönlich ärgert eigentlich nur eine...“

Optionen

Apple weiß ganz genau, was getan wird und was nicht.
Dazu werden Dutzende von Meetings zelebriert und 1.000 Sachen
hin und her überlegt, bis dann entschieden wird.

Aber vielleicht gibt es Besseres als das iPhone:
http://www.youtube.com/watch?v=c-phAia7mC0 
(Video ist nicht gelistet!)

bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Oliver55

„Moin Michael, mich persönlich ärgert eigentlich nur eine...“

Optionen
mich persönlich ärgert eigentlich nur eine Tasache wirklich, nämlich die, vollmundig LTE angekündigt zu haben, und dann kann von den Frequenzen nur die Telekom bedienen

Lt. Heise und NTV haben die 1800er-LTE-Frequenzen D1 und E+ lizenziert. D1 hat schon begonnen LTE auszubauen, E+ noch nicht, will erst die Entwicklung beobachten.

Beste Grüße
André
bei Antwort benachrichtigen
Oliver55 Loopi©

„Lt. Heise und NTV haben die 1800er-LTE-Frequenzen D1 und E+...“

Optionen

Hallo Loopi,
meinst Du jetzt, die bauen um, oder die bauen wirklich aus(also ohne LTE)?
Gruß Olli

bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Michael Nickles

„Neues Iphone 5 - auch Schattenseiten und Probleme“

Optionen
Der Begeisterung über das neue Iphone 5 und den ersten Schnellberichten folgt jetzt ein wenig Ernüchterung
Schon 679€ sind indiskutabel. Außer den sichtbaren Hauptkonkurrenten HTC und Samsung beobachte ich Huawai, die liefern inzwischen auch top Smartphones preiswert. Mein Ascent 200 ist ein Einsteigergerät, aber es gibt schon viel bessere. Trotzdem vermute ich, verkauft sich das iPhone5 wie geschnitten Brot, die Fanboys zahlen ja jeden Preis.
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Neues Iphone 5 - auch Schattenseiten und Probleme“

Optionen
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Michael Nickles

„Neues Iphone 5 - auch Schattenseiten und Probleme“

Optionen

Ich glaube, dass der Apfel anfängt ein wenig schrumpelig zu werden. Im Augenblick ist Narzissmus extrem wichtig, aber ab dem Punkt, wo Menschen anfangen sich betrogen zu fühlen, wird es kritisch. Dass der neue Anschluss extrem belastbar ist, sieht man ihm an ohne konkret testen zu müssen.

http://www.new-how.com/news/40312/iPhone-5-Preis-gegenueber-Vorjahr-hoeher--Gruende

Übrigens findet man genügend Anbieter, die Vorbestellungen entgegen nehmen und dafür nur 100€ mehr haben möchten. Die wiederum finden sicher genug Dumme, die nicht warten können wollen. 1000€ für ein Telefon, ich werd nicht mehr!

Dafür darf man nicht einmal Bilder, Musik, oder Videos an Freunde schicken, supidupi! Der Student, mit dem ich gearbeitet habe, der hat mich nämlich gefragt, ob das mit meinem Handy gehen würde und ich war ernsthaft erstaunt, dass er überhaupt fragte. Wenn er mir Müll erzählt hat, dann korrigiert mich. Der Tausender steht trotzdem noch im Raum, für den ich selbst von Apple bereits ein vollwertiges Notebook bekomme. Na gut, ein wenig muss noch drauf, aber das macht den Kohl nicht fett.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen