Allgemeines 21.725 Themen, 143.349 Beiträge

News: Bis zu 16 GBit/s pro Sekunde

Neuer USB 3.0 Standard schon veraltet

Michael Nickles / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Mit dem neuen USB 3.0 Standard wird endlich (wenn auch nur langsam) USB 2.0 (Geschwindigkeit rund 60 MByte/s) abgeschafft, das seit Jahren einen enormen Flaschenhals darstellt. USB 3.0 schaufelt bis zu rund 300 MByte/s, reicht auf absehbare Zeit also auch für "schnellste" Festplatten aus.

Erste Mainboards und Laufwerke mit USB 3.0 Schnittstellen gibt es seit Ende 2009. Seit Januar 2010 ist USB 3.0 sogar schon halbwegs "komplett" für den Praxiseinsatz. Da hat VIA den ersten Chip vorgestellt, mit dem sich "Verteilerkästen" für USB-Geräte bauen lassen (siehe VIA liefert erste USB 3.0 Hub-Chips).

So wie es aussieht, ist das gerade erst kommende USB 3.0 allerdings bereits schon "Schnee von Vorgestern". Laut Bericht von Reghardware hat NEC jetzt eine Methode vorgestellt, mit der sich die Geschwindigkeit von USB 3.0 um den Faktor 3 beschleunigen lässt.

Der serielle Bus soll es somit auf bis zu 16 GBit/s Übertragungsleistung bringen. Das Problem der Störungsanfälligkeit bei derart hohen Geschwindigkeiten bei serieller Datenübertragung, hat NEC nach eigenen Angaben anscheinend gelöst.

Jetzt braucht es eigentlich nur noch die Absegnung beziehungsweise Standardisierung der neuen Spezifikationen.

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry Michael Nickles

„Neuer USB 3.0 Standard schon veraltet“

Optionen

Und wie ich unser Glück kenne werden Hobbyisten noch mehr ausgesperrt.
16 GBit/sek schafft kein "Consumer"-FPGA, also alles was noch in normalem SMD Gehäusen mit Beinchen anne Seite angeboten und zu normalen Preisen bei Reichelt erhältlich ist, geschweige den ein AVR32, da müsste schon ein spezieller Baustein her und die gibts sicherlich nur im Hoyyistenfeindlichen BGA-Format.

Natürlich könnte ich mir einen Reflowofen bauen, aber ich hätts doch ganz gerne Lochraster-kompatibel, will schließlich nicht für jeden "Scheiß" ne Platine ätzen. -.-

bei Antwort benachrichtigen
Quax04 Michael Nickles

„Neuer USB 3.0 Standard schon veraltet“

Optionen

Das ist bestimmt wieder so'n theoretischer Wert:
Wenn ich 300 MB/s mal 3 nehme, komme ich auf 900 MB/s das mal 8 = 7,2 GBit/s.
Was ist denn das für eine Rechnung? Fehlerkorrektur nochmal Faktor 2,2 oder sowas?

So ähnlich wie GBit LAN, das müsste rein rechnerisch 125 MB/s geben, ich habs noch nie auf über 16MB/s Datenübertragung im LAN geschafft.

Die sollen doch endlich mal echte Werte angeben und nicht nur gefakte...

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Michael Nickles

„Neuer USB 3.0 Standard schon veraltet“

Optionen

sry Mike, aber dann wird eben PCIe in den derzeitigen und kommenden Standards zum Flaschenhals - mal abgesehen davon, dass derzeit wohl selbst high-endsysteme hart daran zu knappern hätten, 8 oder mehr buchsen mit je 16GBit/s zu bearbeiten. Und daran wird sich in absehbarer zeit nichts ändern. Abgesehen davon, und ich wage mich jetzt ein wenig aus dem Fenster, in dem ich die Transistorzahl in relation zur Geschwindigkeit und leistungsfähigkeit von Hardware ziehe, um das Moor´sche Law anwenden zu können, ist der standart eben aus diesem grund zum scheitern verurteilt - sofern NEC nicht noch ein paar jahre wartet...

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Coolebra Michael Nickles

„Neuer USB 3.0 Standard schon veraltet“

Optionen

Irgendwas wird immer zum Flaschenhals werden, Leute :D
Ohne Schneller-Hoeher-Weiter kein Fortschritt, kein Konsum, keine Arbeitsplaetze.
Exemplarisch in dem nervtoetenden Christina Stuermersong "Ich kriege nie genug!..." fatal manifestiert.

Frueher warens die seriellen und parallelen Schnittstellen, dann das erste USB, dann PCI und es kam AGP, dann wieder PCIexpress; und im HD-bereich dasselbe spiel:
AT - IDE/ATA - SATA; auch Firewire wird immer schneller.
Ich bin mal gespannt, wann endlich die ersten Handwuerfelgrossen PCs auf den Markt kommen, die nur noch per Lichleiter funktionieren und alle externen Geraete per Funk anschliessen... ;)

Ruhe ist nicht die erste Bürgerpflicht "Irgendwo ist immer eine Schraube locker" (Reinhard Mey in der entkernten Kerner-Show)
bei Antwort benachrichtigen