Laptops, Tablets, Convertibles 11.593 Themen, 53.856 Beiträge

News: Preis für Xoom rausgerückt

Motorola: Android-Tablet kostet 800 Dollar

Michael Nickles / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass auch Motorola einen Tablet-PC mit Googles neuem Android 3.0 Betriebssystem bringen wird. Das als "Xoom" bezeichnete Tablet wird wohl das erste sein, das Android 3.0 fährt, Googles erste Android-Version, die wirklich speziell für Tablet-PCs konzipiert ist.

Alle bisherigen Android-Tablets basieren auf Android Versionen bis 2.4, die eigentlich niemals für Tablets gedacht haben. Wer sich gerade erst ein Android-Tablet mit 2.n gekauft hat, kann nur hoffen, dass er ein Update auf 3.0 installieren können wird. Ende 2010 hat Google sich noch bedeckt gehalten, wann Android 3.0 (Honeycomb) fertig ist, vergangene Woche wurde es schließlich offiziell vorgestellt.

Und jetzt wurde auch bekannt, dass Motorolas Tablet bereits im Februar in den USA rauskommen soll und 800 Dollar kosten wird. Engadet will als konkreten Auslieferungstermin denn 24. Februar erfahren haben und legt als Beweis einen bereits gesichteten Werbeprospekt der US-Elektronikmarkt-Kette "Best Buy" vor.

Damit ist klar, dass die Android 3.0 Marktschwemme jetzt also definitiv losgeht.

Michael Nickles: Der Auftritt von Android 3.0 ist wichtig - damit hört die Gefahr endlich auf, ein Android 2.n Tablet zu kaufen, das sich vielleicht nicht auf 3.0 updaten lässt. Versprechungen der Hersteller traue ich in diesem Zusammenhang auf jeden Fall nicht.

Erstaunlich ist natürlich der Preis, mit dem Motorola den Tablet-PC-Markt betritt. 800 Dollar für das Xoom sind kein Pappenstil. Auch Samsung hat mit seinem Tablet-PC in Deutschland ja im September 2010 mit einem Preis von "800 Euro" losgelegt (siehe Samsung mit Wahnsinn gegen Apple), inzwischen ist der auf rund 480 Euro gepurzelt.

Beim Motorola Xoom wird das gewiss nicht anders sein. Nur "Verrückte" werden also ein Xoom für 800 Dollar (und damit wohl auch 800 Euro) kaufen. Samsung hat das Galaxy Tab übrigens mit Android 2.2 ausgeliefert, hat Berichten zu folge allerdings bereits im November 2009 versprochen, dass es ein Update auf Android 3.0 geben wird.

bei Antwort benachrichtigen
MagicRabbit Michael Nickles

„Motorola: Android-Tablet kostet 800 Dollar“

Optionen

Da kann man nur eines dazu sagen:
Das wurde auch mal Zeit!

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Michael Nickles

„Motorola: Android-Tablet kostet 800 Dollar“

Optionen
damit hört die Gefahr endlich auf

Und damit beginnt die Gefahr sich ein Android 3.n Tablet zu kaufen, das sich vielleicht nicht auf 3.xyz / 4 updaten lässt.

Wenn man dem glauben darf was so zu lesen ist und war, geht die "Marktschwemme" schon seit der Ankündigung des iPad los. Jedoch ist das Ergebnis bisher ernüchternd. Bei zu vielen Geräten wo Android drauf steht ist Schrott drinnen. Das geht bei langsamen Prozessoren, einem mini Arbeitsspeicher und resistiven Touchscreens los und geht bis zu schwammiger Bedienung, ruckelnder Widergabe und trägen Menüs.

Ich sehe da nach wie vor keine Besserung. Und gerade Motorola hat sich in sachen Android Updates nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Dann doch lieber etwas warten und schauen was HTC auf den Markt bringt.

chris
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye chrissv2

„ Und damit beginnt die Gefahr sich 3.n3.xyz / 4 Wenn man dem glauben darf was so...“

Optionen

Naja, aber das dreier Android ist schon ein Sprung da es das tablet stärker in die Entwicklung mit einbezieht.

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Crazy Eye

„Naja, aber das dreier Android ist schon ein Sprung da es das tablet stärker in...“

Optionen

Hoffen wir das es etwas bringt ;-)

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna chrissv2

„Hoffen wir das es etwas bringt - mfg chris“

Optionen

Samsung verspricht, dass man auf 3.0 updaten kann? Mir haben die auch schon viel versprochen. "Was kümmert mich mein dummes Geschwätz von Gestern".

Ein Tablet für 800$ (-> Preis in D = 800€) müsste den Kunden schon verdammt vom Hocker hauen, damit er es kauft. Vorallem im Vergleich zum Ipad, das ja schon unter 500€ zu bekommen ist. Denn, die Ipad Technik scheint ausgereift und fehlerfrei zu sein.

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Balzhofna

„Samsung verspricht, dass man auf 3.0 updaten kann? Mir haben die auch schon viel...“

Optionen

Dazu kann ich dir nichts sagen. Die Erfahrungen mit Samsung sind doch stark durchwachsen. Wir hatten in der Familie bisher 2 Mobiltelefone von Samsung und ein All-in-One-Gerät. Währen das Multifunktionsgerät durchaus in Ordnung ist, konnte man die beiden Telefone eigentlich vergessen. Das ist persönlich nicht so meine Firma.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Motorola: Android-Tablet kostet 800 Dollar“

Optionen

150€ max finde ich. so aus interesse - wie hoch liegen preisschmerzgrenzen für tablets bei euch?

bei Antwort benachrichtigen
SinnedNima reader

„150€ max finde ich. so aus interesse - wie hoch liegen preisschmerzgrenzen...“

Optionen

soviel wie ein vernünftiges netbook sollte ein tablet pc kosten also um die 300 € höchstens. aber warum grade jetz dieser hype? 2003 stellte windows seinen tablet pc vor und alle: öööööööhh nun setzt der snob effekt mit apple ein und jeder ist geil auf ein ipad mit technik von 2003

Besser als Gesichtsbuch^^ http://www.dshini.net/de/spage/881b6bbc-40c1-d0e4-6d61-66f2f4d8b903 Ich würde mich freuen wenn ihr mich unterstützen könntet um meinen wunsch zu erfüllen^^ ist kostenlos nur ein klick :thumbs up:
bei Antwort benachrichtigen
SinnedNima

Nachtrag zu: „soviel wie ein vernünftiges netbook sollte ein tablet pc kosten also um die 300...“

Optionen

zumindest habe ich gelesen das das ipad garnicht so stark sein soll

Besser als Gesichtsbuch^^ http://www.dshini.net/de/spage/881b6bbc-40c1-d0e4-6d61-66f2f4d8b903 Ich würde mich freuen wenn ihr mich unterstützen könntet um meinen wunsch zu erfüllen^^ ist kostenlos nur ein klick :thumbs up:
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 SinnedNima

„zumindest habe ich gelesen das das ipad garnicht so stark sein soll“

Optionen
zumindest habe ich gelesen das das ipad garnicht so stark sein soll

Im Vergleich zu was?

1GHz Apple A4 (Cortex-A8) mit 256MB(iPad)/512MB(iPhone 4) aufgepapptem eDRAM (PoP\Package on package)

* Frequency from 600 MHz to 1 GHz and above.
* Superscalar dual-issue microarchitecture.
* NEON SIMD instruction set extension (optional).
* VFPv3 Floating Point Unit (optional).
* Thumb-2 instruction set encoding.
* Jazelle RCT.
* Advanced branch prediction unit with >95% accuracy.
* Integrated Level 2 Cache (0-4 MB).
* 2.0 DMIPS / MHz

http://en.wikipedia.org/wiki/ARM_Cortex-A8

und Power VR SGX 535 mit OpenGL 2.0 , Dx10.1 und ShaderModell 4.1 Support

Series5 (SGX)

PowerVR's SGX series features pixel, vertex, and geometry shader hardware, supporting OpenGL 2.0 and DirectX 10.1 Shader Model 4.1.

The SGX GPU core is included in several popular systems-on-chips (SoC) used in many portable devices. Apple produces the A4 and uses it in their iPhone 4, iPad, iPod touch, and Apple TV. Texas Instruments' OMAP 3 and 4 series SoC's are used in the Nokia N900, Sony Ericsson Vivaz, Motorola Droid/Milestone, Archos 70, and others. Samsung produces the Hummingbird SoC and use it in their Galaxy S, Galaxy Tab, and Samsung Wave S8500 devices.

Intel uses the SGX 535 as its GMA 500 and GMA 600 integrated graphics for their Atom platform.


http://en.wikipedia.org/wiki/PowerVR#Series5_.28SGX.29


Die Epic Citadell (Unreal Engine 3) läuft zb auf dem auch im 3GS verwendeten SGX 535 absolut flüssig. Zwar handelt es sich nur um eine Techdemo, dafür zeigt sie aber eindrucksvoll was heute möglich ist.

http://itunes.apple.com/de/app/epic-citadel/id388888815?mt=8

mfg
chris
bei Antwort benachrichtigen
floytt SinnedNima

„zumindest habe ich gelesen das das ipad garnicht so stark sein soll“

Optionen

- ich habe gelesen
- ich habe gehört
- angeblich
- soll so sein
- brauche ich nicht
- man sagt
- habe es selber noch nicht in der Hand gehabt

Technik von 2003? Ja, nee, ist klar.

Eine ernstzunehmende Meinung sieht anders aus.

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 SinnedNima

„soviel wie ein vernünftiges netbook sollte ein tablet pc kosten also um die 300...“

Optionen

Nur leider gibt es da den ein oder anderen Unterschied zwischen einem mehrere Kilo schweren und tausende Euro teuren Tablet PC inklusive eines schlecht angepassten Windows/Betriebssystems und einem Tablet welches bis 750G wiegt, zwischen 78 und 400/500€ liegt und mit einem für die Bedienung über einem Touchscreen angepassten Betriebssystem kommt.

Seit 2003 ist im Mobilbereich eine ganze Menge passiert, gerade was die GPU Performance angeht. Bestes Beispiel ist doch die Multicore GPU PowerVR SGXMP, dessen Vorgänger PowerVR SGX wurde zb von intel als GMA 500 und 600 verwurstet. Diese liegen laut notebookcheck über der Geforce 3 Go. Das ist imho mehr als beeindruckend für eine hauptsächlich in Tablets und Smartphones eingesetzte GPU.

mfg
chris


bei Antwort benachrichtigen
juliarobin chrissv2

„Nur leider gibt es da den ein oder anderen Unterschied zwischen einem mehrere...“

Optionen

das finde ich aber ganz schön teuer. ich habe mir letztens einen für nur 99 euro geholt und der hats auch drauf.

hier habe ich den gekauft:


http://www.virtualvillage.de/android-tablet-pc

kann ich echt nur weiterempfehlen

bei Antwort benachrichtigen
floytt juliarobin

„das finde ich aber ganz schön teuer. ich habe mir letztens einen für nur 99...“

Optionen

Ich habe mir vor 30 Jahren einen Taschenrechner gekauft, der hat damals 20 Mark gekostet und der hats auch drauf.

den habe ich gekauft:

http://www.voidware.com/calcs/fx100.htm

kann ich echt nur weiterempfehlen.

Und der hat super viele Tasten. Viel mehr als so ein olles Pad. ich weiss auch nicht, warum die so teuer sind. Schneller als mit meinem Taschenrechner rechne ich damit auch nicht.

bei Antwort benachrichtigen
juliarobin floytt

„Ich habe mir vor 30 Jahren einen Taschenrechner gekauft, der hat damals 20 Mark...“

Optionen

haha, hast du den noch?

bei Antwort benachrichtigen
floytt juliarobin

„haha, hast du den noch?“

Optionen

Klar doch :-) Und der tut immer noch prima. Die Batterien sind ganz normale AAA, da gibt es keinen Ärger mit irgendwelchen Knopfzellen.

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Michael Nickles

„Motorola: Android-Tablet kostet 800 Dollar“

Optionen
dass auch Motorola einen Tablet-PC mit Googles neuem Android 3.0 Betriebssystem bringen wird.

Wer braucht soetwas wirklich???????????
Ich lebe sehr viel ruhiger ohne solchen Kikifax. M.p.M.

SoulMaster
bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna SoulMaster

„ Wer braucht soetwas wirklich??????????? Ich lebe sehr viel ruhiger ohne solchen...“

Optionen

Vermutlich braucht nichtmal 1% der Befölkerung ein Smartphone, aber viele besitzen eins. Ähnlich bei Netbooks. Mit so einem Müll kann keiner was anfangen, aber hey, die Dinger gingen weg wie warme Semmeln.
In unserer Gesellschaft geht es schon lange nicht mehr um das Brauchen, sondern um das Wollen. Deswegen sage ich vorraus, dass bei sinkenden Preise sehr viele Leute sich ein Pad anschaffen werden.

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Balzhofna

„Vermutlich braucht nichtmal 1 der Befölkerung ein Smartphone, aber viele...“

Optionen
die Dinger gingen weg wie warme Semmeln

Ja leider. Ansonsten auch leider.
bei Antwort benachrichtigen