Laptops, Tablets, Convertibles 11.583 Themen, 53.644 Beiträge

News: Ballmer ist zuversichtlich

Microsoft hofft auf Tablet PCs mit Windows 7

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Umsatzzahlen sind zwar noch exzellent, aber es ist kein Geheimnis, dass die Konkurrenz Microsoft das Leben zunehmend schwerer macht. Den Online-Musikmarkt hat Apple mit Hardware und "Software" längst im Griff, Iphone- und Android-Smartphone boomen, das Apple Ipad ist ein Besteller.

Und trotz enormer Bemühungen hat es Bing noch nicht geschafft, Google nennenswert Marktanteile wegzuschnappen. Entsprechend wächst der Druck auf Microsoft Chef Steve Ballmer, es gibt gar bereits Gerüchte, dass Rufe nach dessen Rücktritt laut werden. Gestern hat Ballmer laut Bericht von Cnetauf Fragen reagiert, die Analysten aktuell so auswerfen.

Unter anderem betonte er, dass es seit Jahren Windows für Tablet-PCs gibt. Dabei lässt sich natürlich nicht schönreden, dass aus Tablet PCs mit Windows seit Jahren nichts geworden ist. Zuletzt scheiterten die sogenannten UMPCs (Ultra Mobile PCs) an absurd hohen Preisen.

Bei Tablet PCs dominiert jetzt das Ipad mit Apple-Betriebssystem und viele Konkurrenten setzen auf Google's Android. HP hatte zwar Tablet PCs mit Windows 7 angekündigt, wird nach Aufkauf von Palm aber voraussichtlich WebOS verwenden. Ballmer ist dennoch zuversichtlich, mit Windows 7 auch im Tablet PC Bereich mitmischen zu können.

Aus seiner Sicht hat Microsoft alles was es dafür braucht, es müsse nur "richtig gemacht" werden. Schließlich gäbe es für Windows zahlreiche Anwendungen und im Massenmarkt ist Windows das gewohnte und dominierende Betriebssystem. Es wird also mit Hochdruck daran gearbeitet in Kooperation mit Hardware-Herstellern Tablet PCs mit Windows 7 rauszubringen.

Michael Nickles meint: Klar - die meisten Leute sind Windows und Windows-Anwendungen gewohnt. Ob das bei Tablet PCs eine Rolle spielt, ist allerdings fraglich. Die Dinger dienen als "Surfmaschinen" und "Lesegeräte", werden per Touchscreen bedient.

Und da ist es eigentlich ziemlich schnuppe, welcher Betriebssytem-Motor drunter steckt. Eine echte Konkurrenz zum Ipad wird es aus meiner Sicht erst dann geben, wenn ein Hersteller es schafft, ein brauchbares Tablet PC deutlich günstiger anzubieten.

Konkret meine ich die Preisklasse unter 200 Euro. Da würden gewiss viele zuschlagen. Ob sie dann aber Wert drauf legen, dass Windows 7 drauf ist, bezweifle ich.

Immerhin: die ersten Netbooks wurden ja mit Linux ausgeliefert, weil Windows Vista einfach zu fett und lahm für diese Dinger war.

In der Not hat Microsoft das eigentlich bereits abgeschriebene Windows XP für die Netbooks rausgelassen und mit Windows 7 es dann geschafft, ein schlankeres System zu basteln, das auch für Netbooks taugt. Damit ist es gerade noch mal geglückt, im Netbook-Bereich nicht unterzugehen. Ob das bei Tablet PCs auch klappt?

bei Antwort benachrichtigen
deroppi Michael Nickles

„Microsoft hofft auf Tablet PCs mit Windows 7“

Optionen

Das iPad ist ein aufgeblasenes iPhone und kein PC.
Klar hat es tolle Funktionen aber es is kein PC.
Wer einen PC braucht, aus welchen Gründen auch immer, muss aktuell eine Notebook kaufen.
Ein Tablet PC mit Windows drauf wäre schon etwas sehr interesantes. Es gebe auf einen Schlag jede Menge Software, weil vorhanden und etliche Leute würden sich sofort zu Hause fühlen. Ich fühle mich auf iPad/iPhone nach wie vor nicht zu Hause, obwohl ich das Zeugs besitze. Mein Windows und Linux PC ist mir da viel näher und den Blackberry liebe ich.

Ganz ehrlich, ein Windows Tablet PC wäre was für mich, selbst wenn es teuer wäre.
Vorausgesetzt es gabe ein Dock dafür so das man zu Hause auch mal Tastatur und sonstige Peripherie anstöpseln könnte.
Aber klingt doch verlockend, zu Hause ein vollwertiger PC (ok keine games maschine) und bei Bedarf abstöpseln und iPad-mäßig unterwegs sein.

bei Antwort benachrichtigen
reader2 deroppi

„Das iPad ist ein aufgeblasenes iPhone und kein PC. Klar hat es tolle Funktionen...“

Optionen

chinesen bieten tabletPCs mit windows7 für 370$ an, rate mal wie gut man an sowas hier kommt^^

bei Antwort benachrichtigen
reader2 Michael Nickles

„Microsoft hofft auf Tablet PCs mit Windows 7“

Optionen

macht ein iPad nachbau für 199€ und es wird boomen - man kann das machen, es braucht auch kein tolles design oder sonstwas (nicht mal 3g) nur laufzeit - sehr viele würden sich einfach nur ein ebook reader mit großem, farbigem screen wünschen, studenten würden sich dafür schlangestellen.

bei Antwort benachrichtigen