Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.900 Themen, 41.990 Beiträge

News: Lego-Roboter spielt Tetris

Menschliche Spieler bald überflüssig?

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein Computerspiele muss eigentlich "nur" drei Dinge tun: das Spielgeschehen mit den Augen beobachten, schnell nachdenken und mit Maus/Tastatur/Joystick rumfuhrwerken. Und das können in gewisser Weise natürlich auch Roboter - und dafür braucht es längt keine "Hightech-Maschine" mehr.

Singularity Hub hat jetzt über einen Roboter von Branislov Kisacanin berichet, der quasi völlig selbstständig das beliebte "Actionspiel" Tetris zocken kann. Das Tetris-Spielfeld am Bildschirm wird mit einer Kamera beobachtet, ausgewertet und dann drückt der Roboter Tasten der PC-Tastatur zum bewegen und rotieren der Spielsteine.

Bemerkenswert dabei: der Roboter namens "Tetris-Bot" wurde mit Lego gebaut:

Seitens Lego wurde der Roboterbaukasten "Lego Mindstorms NXT" verwendet. Bei Mindstorms ist eine programmiere Steuereinheit mit Ein-/Ausgängen für Motoren und Sensoren dabei.

Deren Rechenleistung reicht zum Analysieren des Tetris-Spielgeschehens beziehungsweise zur dafür nötigen Echtzeit-Bildanalyse nicht aus. Branislov Kisacanin hat deshalb eine Platine mit "digitalem Signalprozessor" dazwischengeschaltet.

Die Platine teilt den Mindstorms-Sensoren ihre Anweisungen über "blinkende" LEDs mit. Der Lego-Roboter klimpert dann mechanisch passend auf der Tastatur rum.

Michael Nickles meint: Bis Roboter selbständig "Halflife" zocken, wird wohl noch eine Weile vergehen. Beeindruckend ist das Selbstbauprojekt auf jeden Fall. Sehenswert ist übrigens auch der Lego Roboter, der den Rubics Cube Würfel in weniger als 12 Sekunden knackt: LEGO Robot Solves Any Rubik’s Cube In Less Than 12 Seconds .

Der menschliche Weltrekord liegt bei rund 7 Sekunden.

Ich will hier keine Werbung für Lego machen. Aber Roboter-Interessierte sollten mal nach diversen weiteren Projekten googlen, die mit Mindstorms gebaut wurden. Es ist erstaunlich, was sich mit diesem "Spielzeug" alles anstellen lässt.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Menschliche Spieler bald überflüssig?“

Optionen
Der menschliche Weltrekord liegt bei rund 7 Sekunden.

Fehlt da eine Null?? Das ist doch schon rein mechanisch gar nicht möglich. In 7 Sekunden schafft man nicht einmal die erste Ebene von Rubik's Cube!

Nebenbei... sollen Spiele nicht der Unterhaltung von Menschen dienen? "Menschliche Spieler bald überflüssig" ist ein Widerspruch in sich.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
TAsitO Olaf19

„ Fehlt da eine Null?? Das ist doch schon rein mechanisch gar nicht möglich. In...“

Optionen

Hallo.
Doch, wenn er fast fertig ist und man ihn auseinanderbaut/bauen lässt!
Zumindest scheint er in fast 15 Sekunden zu gehen.
http://www.myvideo.de/watch/749440/Zauberwuerfel_in_14_78_Sekunden
Grinsegruss.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
TAsitO Michael Nickles

„Menschliche Spieler bald überflüssig?“

Optionen

Hallo.
Als ob man sonst nichts besseres zu tun hat.
Aber wenn man so die Entwicklung heutzutage sieht; wird das irgendwann möglich sein.
Logisch gesehen zumindest; wenn auch unnütz denn wozu kauft man sich Spiele und möchte
diese Industrie Geld verdienen ?
Gibt aber sicherlich wichtigere ähnliche Anwendungsbereiche.
Gruss.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen