Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.421 Themen, 35.694 Beiträge

News: Ende der Video-Einbahnstrasse

Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben

Michael Nickles / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Videos im Internet sind aktuell noch eher eine Einbahnstrasse. Angucken ist simpel, selbst welche auf Webseiten reinstellen ist kompliziert. Natürlich geht das beispielsweise mit dem Flashplayer.

Der kann auch Webcams abgreifen und dann lädt man eine Webcam-Aufzeichnung einfach direkt auf Youtube rauf. Auch gibt es andere exotische Anwendungen, die das zulassen. Für Webseiten-Betreiber ist so was allerdings immer Stress. Adobes Lösung zum "Uploaden von Videos" ist teuer, Eigenkonstruktionen sind knifflig.

Microsofts Flash-Alternative "Silverlight" schließlich kann Videos noch gar nicht brauchbar auf einen Server uploaden. Auf Nickles.de kann man dank Silverlight bislang nur ein eigenes Foto per Webcam knipsen und als Avatar hochladen (siehe hier). So was wie beispielsweise einen eigenen Video-Kommentar aufzeichnen und in ein Nickles-Forum posten ist technisch ein noch zu harter Brocken.

Abhilfe schafft jetzt vielleicht die Mozilla-Crew. Die haben jetzt eine Methode angekündigt, mit der Internetnutzer einfacher eigene Videos in Webseiten einstellen können. Firefox kriegt dafür sozusagen einen "Videorecorder-Mechanismus" verpasst.

Das sogenannte "Rainbow Add-On" soll es Webseiten-Entwicklern ermöglichen, lokale Video-/Audioquellen von deren PCs mit wenigen Zeilen Javasscript in ihre Seiten einbinden zu können. Video und Audio werden dann in einen Ogg-Container gepackt und an die Webseite übertragen. Einen Protoyp haben die Mozilla-Macher bereits fertig.

Der funktioniert allerdings nur mit der aktuellen Entwickler-Version für Mac OS vom Firefox. Zukünftig soll Rainbow natürlich auch mit Windows und Linux funktionieren. Bis Rainbow praxistauglich wird, dauert es wohl noch eine Weile. Aktuell wird der Entwicklungsstand als "höchst experimentell" eingestuft.

Im Readme informiert die Mozilla-Crew noch über einen ironischen Umstand. Bislang gelingt die Wiedergabe von mit Rainbow aufgezeichneten Videos nur mit Googles Chrome-Browser beziehungsweise dessen OGG-Decoder. Firefox kann die Videos bislang nur ohne Ton abspielen. Am besten klappt die Wiedergabe momentan mit dem Mplayer, VLC streikt noch komplett.

Michael Nickles meint: Dass sich Video- und Audio-Inhalte von Nutzern leichter in Webseiten einbinden lassen, ist begrüßenswert. Gerne würde ich beispielsweise meine Kommentare hier nicht tippen, sondern einfach als Videokommentar drunter kleben.

Generell geht das ja jetzt schon. Aber der Weg das beispielsweise über "Youtube" zu erledigen, ist mir zu mühselig. Und wenn, dann will ich meine Inhalte auf Nickles-Servern selbst hosten.

Fraglich ist natürlich, in wie weit Nickles-Nutzer selbst von Audio-/Videokommentaren auf Nickles.de Gebrauch machen würden. Viele werden gewiss keinen Bock haben, sich selbst in Videos im Internet zu zeigen - auch wenn es die Kommunikation gewiss lustiger und einfacher machen würde.

Ein Ansatz wäre vielleicht die Möglichkeit, Bild-/Ton so zu verfremden, dass man die Person nicht mehr eindeutig erkennen kann, aber der Inhalt dennoch optimal rüberkommt.

Skeptisch macht mich auf jeden Fall, dass viele auf Nickles.de auf ein eigenes Avatar-Bild verzichten, obgleich das mit unserer Webcam-Funktion ernorm einfach geht - und man kann ja irgendwas vor die Webcam halten, muss nicht unbedingt sein Gesicht zeigen.

bei Antwort benachrichtigen
Voyager532 Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen
Gerne würde ich beispielsweise meine Kommentare hier nicht tippen, sondern einfach als Videokommentar drunter kleben.

In so einem Fall würde ich die Kommentare aber nicht mehr mitbekommen, denn Videos im Büro kommen gar nicht gut an. ;-)

bei Antwort benachrichtigen
Elvereth Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

Hallo Michael,

also ich hoste meine Videos auf meiner eigenen Seite und benutze zum Abspielen den Flowplayer. Basiert auf Flash und Javascript. Gibts kostenlos zum runterladen. Den kann man mit Javascript komplett konfigurieren, auch Werbeeinblendungen, Playlisten usw. ist möglich oder z.B. MP3 im Hintergrund abspielen.
http://flowplayer.org/
Läuft unter allen gängigen Browsern.
Gruß Elvereth

Meine Heizung hat drei Gigahertz. http://www.svenspages.de/
bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
adretter_erpel Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

Wenn es denn ein Addon ist/wird, dann ist die Überschrift falsch.

bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

Hallo,
für alle, die es noch nicht wissen: HTML5 wird ein Element <video> enthalten.

MfG
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Physiktiger Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

Lieber Michael,

ich würde mich sehr freuen, weiter alles lesen zu können. Denn Text kann ich überfliegen, dann entscheiden, ob es mich interessiert, und dann richtig lesen, bzw. weiterspringen. Bei einem Video muss ich alles anhören/sehen, dann weiss ich, worum es sich handelt, und muss es am besten noch ein zweites Mal ansehen. Variante mit Text: Sekunden, Video-Variante: Minuten.

Also bitte, bitte: ich möchte weiter lesen können!

Einen Vorteil hat die Video-Masche natürlich: Rechtschreibefehler entfallen (ausser man hört sie evtl.), und Grammatikfehler fallen auch nicht so auf. Da tut sich doch mancher dann leichter.

Grüße vom

Physiktiger

bei Antwort benachrichtigen
dirk42799 Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

Ich schließe mich meinen Vorrednern an:
Lesen ist besser, weil ich regelmäßig Schlagworte schneller erkennen kann.
Außerdem muß der Traffic nicht noch dadurch unnötig erhöht werden, daß jetzt jeder mit Leichtigkeit die Welt mit seinem Antlitz bereichert. ;-)

Dirk

ja, ich schreibe absichtlich nach den alten Rechtschreibregeln!
bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

Hallo Leute,
jetzt sehe ich, dass ich wieder mal nicht richtig gelesen habe. Ich nahm an, es ginge um die Einbindung von Videos in Webseiten. Okay - damit ist der Verweis auf HTML5 natürlich Mumpitz. Sorry.

Was spricht denn gegen demn Einsatz eines FTP-Clients zum Hochladen von Videos? Und wenn es unbedingt im Browser passieren soll, ist das FireFTP-Plugin für'n Fux doch auch nicht verkehrt.
Oder habe ich schon wieder 'was nicht richtig mitbekommen?

MfG
Mike

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry Mike9

„Korrektur“

Optionen
Oder habe ich schon wieder 'was nicht richtig mitbekommen?
Das ganze soll DAU-tauglich sein. Also einfach auf Aufnahme klicken, seinen Senf abgeben, auf Stop klicken, sich kurz ansehen was man da verzapft hat und dann auf veröffentlichen klicken. Und das möglichst von jedem Rechner/OS.
bei Antwort benachrichtigen
levo78 Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

Hallo,

ich schließe mich Physiktiger vollkommen an. Wenn Videos auftauchen, bin ich weg. Ich kann mir bei der Arbeit oder sonstwo, wenn ich mal kurz hier reinschauen möchte, keine Videos anschauen und finde es auch lästig.

Auf einer Seite, dass über Sport berichtet, hat man schon anstelle Text Videos reingestellt, wenn über etwas diskutiert wird. Normalerweise habe ich die Diskussionen mitgelesen, aber die Videos tue ich mir nicht an.

Zu mühselig, wenn ich nur die Überschrift kenne, dann aber teilweise Sachen kommen, die mich nicht interessieren und dann Teils wieder interessieren.

Auf Videos verzichte ich sehr gerne. Wenn das hier auch passiert, muss ich mir eine andere Seite suchen. Ich hoffe, das noch mehr derselben Meinung sind und du es dir anders überlegst, hier Videos reinzusetzen.

bei Antwort benachrichtigen
nettineu levo78

„Hallo, ich schließe mich Physiktiger vollkommen an. Wenn Videos auftauchen, bin...“

Optionen

auch ich schließe mich meinen Vorrednern an. Bitte keine Videos, da der gute Text schneller getippt und schneller gelesen werden kann. Querlesen kein Problem, Videos bei z.B. Minute 2:17 quer anschauen unmöglich.

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

aha, FFanatiker am werk?
Wie lange wird es dauern, bist die ersten sicherheitslücken dazu genutzt werden ahnungslose FFuser per webcam ohne ires wissens auszuspionieren?

Surft ihr etwa alle mit Kravatte? Ich nicht. Und bei Notebooks kann man die Cam ja nciht mal rausnehmen.
Na ja - ein Paar lustige Seiten wirds ja für solche Bilder/Video sicher bald geben.

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

Bitte nicht! Dann muss man sich die ganzen Leute ansehen die anfangen zu quasseln bevor sie denken. Merke: erst denken, dann antworten - geht beim schreiben einfacher.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

Ich bevorzuge auch Text. In der Kürze liegt die Würze. Das verhindert auch, daß endlos herumgeblubbert wird.

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen
Skeptisch macht mich auf jeden Fall, dass viele auf Nickles.de auf ein eigenes Avatar-Bild verzichten, obgleich das mit unserer Webcam-Funktion ernorm einfach geht - und man kann ja irgendwas vor die Webcam halten, muss nicht unbedingt sein Gesicht zeigen.

könnte vielleicht daran liegen, dass viele so wie ich kein Silverlight haben und es auch garantiert nicht installieren werden
'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
busklaus Michael Nickles

„Künftiger Firefox soll Videorecorder drinnen haben“

Optionen

ich hab den Dowload-Helper. Damit kann man fast alles aufnehmen.

bei Antwort benachrichtigen