Archiv Spielkonsolen 499 Themen, 2.498 Beiträge

News: Online-Streaming statt Laufwerke

Keine Chance für Bluray bei Xbox

Redaktion / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Das Rennen um den DVD-Nachfolger ist schon lange gelaufen: die HD-DVD ist tot, Bluray hat gewonnen. Seit kurzem brodelt die Gerüchteküche, dass selbst der einstige HD-DVD-Verfechter Toshiba, bald Bluray-Abspielgeräte in den Handel bringen wird. Toshiba hat das bislang dementiert allerdings zugegeben, man würde schon drüber nachdenken.

Ein anderer aus dem ehemaligen "HD-DVD"-Club bleibt hart: Microsoft. 2006 hatte Microsoft das angekündigte HD-DVD-Lauwerk für die Xbox 360 rausgebracht. Mit dem Tod des HD-DVD-Standards stellte Microsoft Anfang 2008 das sinnlos gewordene HD-DVD-Laufwerk ein. Seitdem wird alle Weile spekuliert, dass die Xbox 360 eventuell ein Bluray-Laufwerk kriegt.

teambox.com hat jetzt bei Microsoft nachgehakt, ob im Hinblick auf Toshibas Schwenk zu Bluray, eventuell auch Microsoft inzwischen drüber nachdenkt, der Xbox 360 ein Bluray-Laufwerk zu spendieren. Microsoft antwortete mit einem klaren nein. Es existieren keinerlei Pläne, für die Xbox ein Bluray-Laufwerk anzubieten.

Der befragte Microsoft-Sprecher konnte das auch verständlich begründen. Bereits jetzt können mit der Xbox 360 Online-Videotheken genutzt werden, die HD-Filme mit 1080p Auflösung streamen. Microsoft setzt also eher auf den "Online-Verkauf" über schnelles Internet statt auf Scheiben.

Crazy Eye Redaktion

„Keine Chance für Bluray bei Xbox“

Optionen

vielleicht fahren sie ja jetzt auch die schiene Kopierschutz durch ein "unpopuläres" Medium. Dadurch das HD zeitweise so gepusht wurde, ist es auch sicherlich günstiger als die Standalone Lösungen von Nintendo.

Dazu komtm sicher noch das pushen der eigenen Geschäftsintressen, mit ihren Videotheken da kann man denke ich verkraften das eine Doppelfunktion wegfällt die das produkt einen tick unaktraktiver macht.