Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

News: Pech für Abmahnanwältin

Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht

Redaktion / 43 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Münchner Abmahnanwältin Katja Günther sorgt unermüdlich für Schlagzeilen. Sie treibt seit geraumer Zeit das Geld für diverse Abzock-Unternehmen im Internet ein. Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt seit Oktober 2008 gegen die Anwältin: wegen Nötigung und Betrug (siehe Ermittlungen gegen Katja Günther).

Das scheint die Abkassier-Expertin wenig zu jucken. Jüngst hat die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz vor den zunehmend schärferen Abmahnungsmethoden der Anwältin gewarnt (siehe Abzocke im Internet wird brutaler). Für das Eintreiben der Kohle hat Katja Günther unter anderem Konten bei der Stadtsparkasse München eingerichtet.

Aufgrund von Hinweisen Betrogener hat die Sparkasse die Konten gekündigt um weiteren Missbrauch zu verhindern. Katja Günther ging mit zwei einstweiligen Verfügungen gerichtlich gegen die Schließung der Konten vor und konnte diese dadurch noch einige Monate lang weiter nutzen.

Jetzt hat das Landgericht München die Klage auf Fortführung der Konten abgewiesen und die Verfügungen aufgehoben. Damit ist die Abmahnanwältin - zumindest bei der Sparkasse München - ihre Konten endgültig los.

Harald Strötgen, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München:

"Wir begrüßen es sehr, dass sich das Gericht für unsere Auffassung entschieden hat und wir endlich diese belastende Kontobeziehung auflösen dürfen, die dazu missbraucht wurde, ahnungslose Internetnutzer zu prellen und ihnen erhebliche Geldbeträge abzunötigen".

Michael Nickles meint: Die Konten bei der Stadtsparkasse München sind/waren sicherlich nicht die einzigen von Katja Günther. Was mich schlichtweg erschüttert ist, dass diese Abzockerin ihr Treiben ungehindert fortsetzen kann.

Wie lange will die Münchner Staatsanwaltschaft eigentlich noch rumermitteln, bis endlich was passiert? Und was ist mit der Anwaltskammer? Pennen die alle?

Meine These: Die Anwältin vertritt diverse Abzockunternehmen, die kleinen Leuten die Kohle aus der Tasche ziehen und blecht natürlich auch ordentlich Steuern an den Staat. Und wer es schafft Kohle von "unten nach oben" zu schaufeln, der wird vom Staat nicht verfolgt.

Olaf19 Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

Sorry Mike, aber das halte ich für eine klassische Milchmädchenrechnung:

Die Anwältin vertritt diverse Abzockunternehmen, die kleinen Leuten die Kohle aus der Tasche ziehen und blecht natürlich auch ordentlich Steuern an den Staat. Und wer es schafft Kohle von "unten nach oben" zu schaufeln, der wird vom Staat nicht verfolgt.

Flössen diese Gelder nicht an Abzockunternehmen, würden sie stattdessen für andere, weit sinnvollere Dinge ausgegeben und somit von anderen, i.d.R. viel seriöseren Unternehmen Steuern an den Staat abgeführt werden.

Dadurch, dass man die Kaufkraft der kleinen Leute durch die indirekte Legalisierung von Abzockmethoden schwächt, erhöht man nicht die Steuereinnahmen des Staates.

CU
Olaf

Stefan40 Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

Naja, mich würde es ja auch wundern wenn unsere Marionetten in Berlin mal was vernünftiges zum Wohle des Volkes hinkriegen würden. Aber das wird wohl nicht passieren...

buechner08 Stefan40

„Naja, mich würde es ja auch wundern wenn unsere Marionetten in Berlin mal was...“

Optionen

Bei den "Volksvertretern" sind einfach zu viele Anwälte (die sind i.Ü. eher rechts als dass sie für Recht sind!).

Da wird nichts gegen Abzockanwälte passieren! Die Politikerdarsteller sind wahrscheinlich sogar neidisch auf das Geschäftsprinzip ;-)

Gruß
Frank

Max Payne buechner08

„Bei den Volksvertretern sind einfach zu viele Anwälte die sind i.Ü. eher...“

Optionen
Anwälte (die sind i.Ü. eher rechts als dass sie für Recht sind!)

Das nenn ich mal eine äußerst zutreffende Verallgemeinerung. Vor allem der grüne Rechtsaußen Hans-Christian Ströbele ist ja ein ganz schlimmer Finger... :-)
burhan Stefan40

„Naja, mich würde es ja auch wundern wenn unsere Marionetten in Berlin mal was...“

Optionen

Der Staat kann doch die Abzockseiten mit einem STOPP! belegen

;-)

peterson Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

bei der Citibank wird sie gerne genommen.

PaoloP Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

Eine weitere öffentliche Brandmarkung, die ist prinzipiell zu begrüssen, mehr ist es aber auch nicht.

Oliver55 Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

Moin.
Ich könnte mir vorstellen, dass es gar nicht so einfach ist die "werte" Dame rechtlich dingfest zu machen. Tatsache ist, dass vor dem Vertrag immer die Angabe der Personalien , sowie eine willentliche Akzeptierung der AGB, erfolgen muss. Da fällt es schon schwer, hinterher zu sagen, ich wusste von nichts. Höchstens über die Art und Weise kann man wahrscheinlich etwas unternehmen. Aber auch das ist wahrscheinlich über die willentliche Akzeptanz der AGB schwierig.
Gruß Olli

Crazy Eye Oliver55

„Moin. Ich könnte mir vorstellen, dass es gar nicht so einfach ist die werte...“

Optionen

die AGB darf keine überaschende Klauseln enthlalten(wie Kosten), daher sind diese in diesen Falle ungültig.

Deutschland rechtsgebung ist in grunde recht verbraucherfreundlich, und da sind solche Forderungen mit "versteckten" Kosten halt nicht einforderbar, und mal ehrlich bei den meisten dieser Dienste erwartest du keine/kaum Kunden die dafür Geld bezahlen oder würdest du für ein paar geburtssprüche 200€ Zahlen.

REPI Oliver55

„Moin. Ich könnte mir vorstellen, dass es gar nicht so einfach ist die werte...“

Optionen
Tatsache ist, dass vor dem Vertrag immer die Angabe der Personalien , sowie eine willentliche Akzeptierung der AGB, erfolgen muss

Dingfest kann man die Dame nur machen, wenn man sie des Betruges oder der Nötigung überführen könnte.

Leute in Abofallen zu locken und hinterher mit bedrohlichen und amtlich wichtig aussehenden Mahnungen und Drohungen diesen Angst zu machen, dass sie dann freiwillig zahlen, ist wieder ein Paar andere Schuhe.

Denn alle diese Abofallenseiten entsprechen mindestens in einem, vielfach jedoch in mehreren Punkten nicht dem geltenden deutschen Recht, so dass auch nie ein rechtsgültiger Vertrag zustande gekommen ist, egal, ob man wissentlich oder versehentlich seine Daten eingegeben hat.
Wenn auch entstehende Kosten mehr oder weniger(meist weniger) sichtbar ausgezeichnet sind, gehen 99,9% aller Betroffener davon aus, dass es was kostenlos gibt und somit besteht schon daher keine Willensübereinkunft und damit auch kein Vertrag und entsprechend keine Zahlungspflicht!
Oliver55 REPI

„ Dingfest kann man die Dame nur machen, wenn man sie des Betruges oder der...“

Optionen

Hallo Repi.
Warum aber dauert es dann so lange, sowohl Katja Günther als auch ihre Auftraggeber dingfest zu machen? Immerhin läuft das Ganze ja schon (nicht Katja Günther/Siehe "Akte 06" gestern) seit mindestens einem Jahr. Entweder die Gesetzesmühlen mahlen sehr langsam, oder aber es gestaltet sich schwieriger als angenommen etwas gegen Abo-Fallen zu unternehmen.
Gruß Olli

REPI Oliver55

„Hallo Repi. Warum aber dauert es dann so lange, sowohl Katja Günther als auch...“

Optionen
Gesetzesmühlen mahlen sehr langsam, oder aber es gestaltet sich schwieriger als angenommen

Diese problematik wird in einem der letzen c't Artikel bezüglich Abofallen gut beschrieben.

Es ist in der Tat so, dass einmal die Gerichte zu behäbig sind und die Mühlen zu langsam laufen und dass zweitens sich die ganze Bande, was den Tatbestand des Betruges betrifft in einer gesetzlichen Grauzone bewegt. Hier wäre der Gesetzgeber gefragt, seine Gesetzte entweder mal anzupassen oder gleich richtig "wasserdicht" zu gestalten.
Aber Gesetze für eine Überwachung einzubringen und darüber nachzudeneken, wie man der MI zukünftig wieder zu mehr Umsätzen verhilft, lassen bei unseren Volksvertretern keine Zeit mehr, sich um die Belange der Bürger zu kümmern.
moin moin1 REPI

„ Dingfest kann man die Dame nur machen, wenn man sie des Betruges oder der...“

Optionen

Was das aufgelöste Konto angeht - ein neues Konto über einen Strohmann dürfte für sie wohl kaum ein Hindernis darstellen.

Man sollte ihr mal die Steuerbehörden isn Haus schicken. Das hat ja früher auch bei Al Capone geklappt und ich kann mir sehr gut vorstellen, daß man bei ihr mit Sicherheit fündig wird.



rill moin moin1

„Katja Günthers Konten wurden gekündigt.“

Optionen

Das mit dem Strohmann dürfte nur sehr kurze Zeit funktionieren, da die Banken/Sparkassen (wie in der Vergangenheit auch) massiv unter Druck der Geschädigten (und Nachfragen von Reportern usw.) geraten. Aus dem genannten Grund mußte KG schon oft die Bank wechseln. Der Zusammenhang der Abzocker und den zugehörigen Konten wird in kürzester Zeit hergestellt und publik werden.

rill

|dukat| rill

„Das sehe ich anders ...“

Optionen

Frau Günthers selbstdemontage wird zunehmend amüsant. Wer zuletzt lacht, lacht am Besten, gell? Hoffen wir nur, dass sie ihr auch noch die Kohle abnehmen.

Crazy Eye |dukat|

„Frau Günthers selbstdemontage wird zunehmend amüsant. Wer zuletzt lacht, lacht...“

Optionen

das ist sache der staatsanwaltschaft, und soweit ich weiß wandert die Kohle zu verwandten ins Auslang also wenig zu konfesizieren.

Ich hoffe ich verwechsel da die Schandflecke der Anwaltsgilde nicht miteinander.

hansapark Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen
und blecht natürlich auch ordentlich Steuern an den Staat. Und wer es schafft Kohle von "unten nach oben" zu schaufeln, der wird vom Staat nicht verfolgt.

wenn das echt so ist/wäre, dann wär das sehr schlecht..

ich bin der meinung es muss der gerechtigkeit genüge getan werden.
es kann nicht sein dass die frau irgendwelche fikuckchen-strafen bekommt und am ende immer noch millionärin ist.
wehtun muss es! richtig krass wehtun..
The Wasp Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

Das kennen wir doch schon aus der Dialerzeit. Das hat doch auch Jahre gedauert, eh der Spuk beendet wurde. Dann kamen aber die Klingeltöne und all der andere Scheiß. An einfachen Lösungen, die diese Formen der einfachen Kundenverarsche ein für alle male unterbinden, haben weder Staat noch die Justiz ein Interesse. Hätten sie es, wären die Gesetze längst so klar formuliert, dass sie keinen Spielraum für Abbofallen und dergleichen hätten.

buechner08 The Wasp

„Das kennen wir doch schon aus der Dialerzeit. Das hat doch auch Jahre gedauert,...“

Optionen

Hallo Wasp,

FullACK

Gruß
Frank

Btw.: Schau mal in Deine PNs

Max Payne The Wasp

„Das kennen wir doch schon aus der Dialerzeit. Das hat doch auch Jahre gedauert,...“

Optionen

Das Problem ist, dass es mit allen Gesetzen nicht möglich ist, die DUMMHEIT aus der Welt zu schaffen. Jemand, der ohne zu lesen oder zu denken alles anklickt, was ihm unter den Mauszeiger kommt, wird immer ein leichtes Opfer für Abzocke aller Art sein.

winnigorny1 Max Payne

„Das Problem ist, dass es mit allen Gesetzen nicht möglich ist, die DUMMHEIT aus...“

Optionen

Es müßte halt nur mehr Aufklärung herrschen. - Und dann müßten die Leute bessere Nerven haben.

Bei meiner Frau wurde eine ganz billige Masche versucht. - Die bekam gleich ne Mahnung von einem Inkasso-Büro - ohne irgendwo im Internet drauf geklickt zu haben und ohne vorher ne Rechnung erhalten zu haben. - Zudem Stimmte der Vorname auf der Mahnung auch nicht. - Um Ärger zu vermeiden, war sie bereit, die "lächerlichen" 50 € plus 10 € Mahngebühr ab zu drücken.

Na, das habe ich ihr dann ganz chauvinistisch verboten. Erst wollte sie mir nicht glauben, dass bei ignorieren der dreisten Forderungen nichts passieren würde, dann hat sie sich bei mir im Internet ein paar einschlägige Seiten zeigen lassen, die die Abzocker auf Korn nehmen.

Das Einzige was passierte, war, dass Sie noch zwei weitere Mahnungen mit unverschämten Drohungen (Inkasso etc.) bekam und dann war Funkstille.

.... Das war vor 4 Monaten - seit dem ist Ruhe im Karton....

SoulMaster Max Payne

„Das Problem ist, dass es mit allen Gesetzen nicht möglich ist, die DUMMHEIT aus...“

Optionen

Hi Max und alle Anderen,

chapeau zu Ströbbbbbbbbelllllle, dem "LaberDummSchwätzer"

Nach Albert soll ja Dummheit unendlich sein, er konnte es jedoch leider nicht
mehr beweisen. :-)

Aber mal eine Idee: Könnte man nicht generell per Gesetz (NEUES) dafür sorgen,dass nur personifizierte Unterschriften "RECHTSVERBINDLICH" sind/werden ???

Beim Telefon TERROR geht's doch neuerdings auch nur mit eindeutiger Zustimmung.?

Wäre das nicht ein Fallenkiller? Gemeint sind die EInäugigen ZDF Seher.
Andererseits ist ja nun hinreichend und allgemein bekannt, dass derjenige der lesen kann

DEUTLICH IM VORTEIL IST! und bleibt.

SoulMaster

Max Payne SoulMaster

„Hi Max und alle Anderen, chapeau zu Ströbbbbbbbbelllllle, dem...“

Optionen
dass nur personifizierte Unterschriften "RECHTSVERBINDLICH" sind/werden ???

Das würde letztendlich das Ende für den gesamten Online-Handel bedeuten. Denn es hieße ja auch, dass der Besteller einer Ware nur noch an seine Bestellung gebunden ist, wenn seine eigenhändige Unterschrift vorliegt.
Olaf19 Max Payne

„ Das würde letztendlich das Ende für den gesamten Online-Handel bedeuten. Denn...“

Optionen

Zu ergänzen wäre noch, dass auch am Telefon abgeschlossene Geschäfte rechtsverbindlich sind - da ist eine Unterschrift technisch noch weniger möglich als beim Onlineversand.

Letztlich finde ich das auch gut so, denn entscheidend für das Zustandekommen eines Vertrages ist nicht eine Unterschrift, sondern zwei übereinstimmende Willenserklärungen zwischen geschäftsfähigen Partnern. Dass der Gesetzgeber die Form den Vertragspartnern überlässt, geht völlig in Ordnung.

Letztlich ist das ja auch nicht das Problem, sondern vielmehr, dass Willenserklärungen vorgegaukelt werden, die nie abgegeben worden sind.

CU
Olaf

Max Payne Olaf19

„Zu ergänzen wäre noch, dass auch am Telefon abgeschlossene Geschäfte...“

Optionen
Zu ergänzen wäre noch, dass auch am Telefon abgeschlossene Geschäfte rechtsverbindlich sind - da ist eine Unterschrift technisch noch weniger möglich als beim Onlineversand.

Hihi, stell Dir mal vor, wenn man jedesmal einen schriftlichen Kaufvertrag bräuchte, wenn man in der Bäckerei mal schnell ne Breze kaufen will... ;-)
buechner08 Max Payne

„ Hihi, stell Dir mal vor, wenn man jedesmal einen schriftlichen Kaufvertrag...“

Optionen

Bei 'ner vergoldeten Brezel mit Diamantkern zum schlappen Verkaufspreis von 5.000 Euronen wär ein schriftlicher Vertrag durchaus erwägenswert ;-)

Gruß Frank

Olaf19 Max Payne

„ Hihi, stell Dir mal vor, wenn man jedesmal einen schriftlichen Kaufvertrag...“

Optionen

Jepp - und genau diese Art Kaufverträge, weder schriftlich noch mündlich abgeschlossen, sondern einfach durch "schlüssiges Handeln", wie es im BGB heißt, ist rein statistisch die mit Abstand häufigste!

CU
Olaf

The Wasp Max Payne

„Das Problem ist, dass es mit allen Gesetzen nicht möglich ist, die DUMMHEIT aus...“

Optionen

Man kann Sätze weitestgehend verbindlich formulieren. Man kann rechtsverbindliche Formulare (Din) vorschreiben. Über den Inhalt bliebe dann immer noch genug Masse für Streitereien.

Mein Gesetz zu Abbofallen würde wie folgt lauten:

§1 Abbos jeder Art müssen mit einem Formblatt "Din Abbo..." abgeschlossen werden.

§2 Selbst erstellte Formulare und anderslautende AGBs sind unwirksam.

Ende mit Abbofalle.

Max Payne The Wasp

„Kurz und eindeutig, keine Ausnahmen.“

Optionen
Ende mit Abbofalle

Naja, dann lassen die Abzocker sich einfach ne neue Masche einfallen. Das war ja mit den Dialern auch nicht anders.
buechner08 The Wasp

„Kurz und eindeutig, keine Ausnahmen.“

Optionen

Ergänzen würde ich noch: mit handschriftlicher Unterschrift bzw. demnächst digitaler Signatur!

SoulMaster buechner08

„Ergänzen würde ich noch: mit handschriftlicher Unterschrift bzw. demnächst...“

Optionen

Genau die "digitale Signatur" PGP verschlüsselt oder Ähnliches.

Wäre doch ein erfolg versprechender Anfang?

throm2 Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

Ich bin zwar kein Rechtsgelehrter, aber mir ist ein Begriff geläufig, der "Einstweilige Verfügung" lautet und Sofortmassnahmen einleitet.
Oder liege ich da etwa falsch ?

digitalray Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

ich kenne auch jemanden, der massiv mit drohbriefen bzw. mahnungen etc von dieser frau zu tun hat.. es ist allerdings auf den ersten blick zu erkennen, dass alles davon an den haaren herbeigezogen ist, es ist nichts stimmig in den verschiedenen briefen, die beträge schwanken von brief zu brief, es wird mit schufa einträgen gedroht usw.. erreichbar ist nie jemand in der kanzlei, ich denke auch kaum dass briefe die an die kanzlei geschickt werden bei millionen von briefen pro monat überhaupt abgeheftet werden geschweige denn überhaupt gelesen..
es ist eine bodenlose frechheit und in meinen augen mehr als kriminell, vor allem, dass diese masche von allen möglichen gerichten und staatsanwälten geduldet wird, die wohl auch kräftig mitkassieren.. wenn man sich die zahlen mal ausrechnet die jetzt mal nur bei den prozentzahlen an leuten, die dummerweise geld überweisen (also nicht die gesamte geforderte summe aller verklagter) umrechnet, kommt man pro monat auf einige hundertausend euro.. wenn man mal nachforscht, merkt man bald, dass es ja nicht nur die content ltd ist, sondern auch andere firmen, für die frau günther klagt, und alle sitzen im selben ort in england und nutzen sogar noch SEHR ähnliche firmenbeschreibungen, die sich nur im namen und anderen wichtigen sachen unterscheiden. rechnet man diese paar hunderttausend euro mal den ca. 20 firmen für die sie klagt (meine bekannte hatte von zwei solcher firmen klagen bekommen, also insg. die doppelte summe zahlen sollen, obwohl sie nie im internet auch nur irgendwo ihren namen und adresse angegeben hatte oder irgendwas bestätigt hatte), kommen pro monat mind. 2 millionen dabei raus. und das geschieht anscheinend nicht nur in deutschland.

das ist eine hochkriminelle abzocke, die alle gesetzeslücken ausnützt. anscheinend sitzen die hintermänner irgendwo in südamerika was ich so mitbekommen habe und die staatsanwälte stehen natürlich hinter den kanzleien die bei dem spiel mitmachen und decken sie.. ob das alles freiwillig geschieht (von den staatsanwälten aus) glaube ich kaum..

es ist sowieso unglaublich, dass leute wie bush oder solche leute nicht schon längst von mind. einer person von millionen auf der welt kaltgemacht wurden bei dem was sie sich leisten.. für mich geht die rechnung nicht auf.. da muss nur einer amok laufen oder geschickt im gebüsch versteckt sein und einmal abdrücken, und zack ist bush oder sonstwer tot.. dass das nicht passiert bei den vielen wahnsinnigen und agressiven leuten, denen es reicht wundert mich ehrlich gesagt langsam.. nicht dass ich dafür wäre (aus dem amt nehmen wäre die einfachere lösung), aber wie gesagt, die rechnung geht für mich irgendwo nicht auf bei milliarden von menschen und einigen wenigen denen nie etwas passiert..

habt ihr euch das nicht auch schonmal gefragt warum ?

oder haben die paar wenigen so viel geld, dass sie rundum so gut geschützt sind durch satelitenaufklärung, etc... ? da muss einiges an technik möglich sein, von dem die allgemeinheit nicht weiss, dass den leuten nie was pasiert ausser torten im gesicht..

man kann nicht viel dagegen machen ausser nicht zahlen, wär ja noch schöner.. dadurch dass die kanzleien aber nicht mal so viel arbeiten (wozu auch wenn man ne million auf dem konto hat inzwischen) um sich wenigstens rechtmässig das eingeklagte geld holen zu können (wenn z.b. der klage per einschreiben widersprochen wird und das einschreiben nie angenommen oder bearbeitet wird), habe ich keine angst, dass jemals was passieren wird.

throm2 digitalray

„ich kenne auch jemanden, der massiv mit drohbriefen bzw. mahnungen etc von...“

Optionen

Ich wurde im vergangenen Jahr monatelang ca. 14-täglich mit Forderungen der Firmen "Megadownload" uns "Movie-Scout" bombardiert mit entspr. Androhungen z.T. durch
Rechtsanwälte Laeube & Hasenbämer, 32111 Hiddenhausen.

Die letze Korrespondenz liegt mir vom Januar 09 vor.

Natürlich habe ich auf keines der vielzähligen Schreiben reagiert.

Anonym digitalray

„ich kenne auch jemanden, der massiv mit drohbriefen bzw. mahnungen etc von...“

Optionen

Mal ganz ehrlich! Was soll der Mist!
Wenn ich der Sparkassendirektor wäre, ich würde die Konten schließen und die Furie achtkantig rausschmeißen.
Was soll der Käse mit Klage und Anwalt? Wenn das Gericht kommt und sagt: "Das Gericht hat entschieden das die Konten wieder aufgemacht werden" Dann würde ich sagen:
"Meine Herren, die Konten bleiben zu!!"
Was wollen sie denn machen? Der ganze Mist ist doch virtuell. Wollen Sie dann selber die Konten öffen? Wollen sie das auf nen Zettel schreiben? Oder wollen sie eine Dose vor die Sparkasse stelen wo sie das Geld reinlegen kann?
Wisst Ihr was ich meine? Das ist alles so ein Käse. Ich würde die ***** einfach nicht in meinen Laden (hier die Sparkasse) lassen.
Dann kann sie Ihr Geld von mir aus in der Hosentasche rumtragen.
Das ist alles so absurd geworden.
Was wollen sie machen wenn ich das Konto nicht aufmache?? Wollen Sie mir das Geld von der **** dann in die Hosentasche schieben? Dann zerreiß ich es und verbrenn es.
Ich würde die Sparkasse auch mit ner Pumpgun verteidigen.
Dann das alle hier mitmachem, ich versteh das nicht!
So ein Käse.
Sie hat was unrechtes getan, also entzieht der Alten endlich die Lizens weiter Leute zu betrügen.
Das kann doch wohl nicht so schwer sein!
Wenn ich als Arzt einen Fehler mache bin ich für 20 Jare aus dem Geschäft und kann auf dem Dorf ne Praxis für kranke Wellensittiche aufmachen!
Anwälte dürfen das?
Für mich haben alle diese Leute schon sehr sehr lange Ihr Ansehen verloren, ganz zu schweigen Ihr Respekt!
Mir sind diese ganzen Menschen sehr suspekt, ein Verbrecher nach dem anderen.
Die wirklich mutigen Menschen, das sind die Leute die jeden Tag 10 Stunden rammeln müssen, das sind die Leute die sich für andere einsetzen und Mensch und Natur retten, das sind die Leute die noch an was glauben und für was einstehen.

Diese Leute, wie diese Frau, oder Industriebosse wie Intels Management, welche alles kaputt machen (Das statement von INtel ist eine Frechheit, man müsste Ihnen für diese Unverschämtheit so absurd zu lügen noch mal 10 Milliarden draufbrummen) sind nichts wert. Nur leere stumpfe Hüllen voll abschaum die Ihre Würde schon sehr lange verloren haben und eigentlich nur noch wie Gespenster umherirren.
Gott hab Sie selig
Dieser ganze Abschaum muss endlich verschwinden.
Sie zerstören uns und den Planeten mit Ihren Durchfall-Gedanken!!!

Gerakl digitalray

„ich kenne auch jemanden, der massiv mit drohbriefen bzw. mahnungen etc von...“

Optionen

Sie umzulegen wäre prinzipiel möglich, macht aber keinen Sinn. Es kommen andere an ihre Stelle. Außerdem ist sie das einfach nicht Wert.
Eigentlich sollte man die Schuld nicht bei Ihr suchen. Sondern bei ihren Eltern, dem Schulpersonal, den Mitschülern, Dozenten, usw.
Wo soll man dann aufhören.
Wenn du etwas ändern willst, solltest du bei den Leuten in deiner Umgebung anfangen.( Damit meine ich natürlich nicht, dass du alle umbringen sollst :))
Wenn jeder Mensch bei seinen Entscheidungen und Handlungen, wenn auch wenig, an das Wohl seiner Mitmenschen, Tiere, Natur usw. denken würde, hätten wir viele Probleme, die wir jetzt haben, nicht.



Anonym Gerakl

„Sie umzulegen wäre prinzipiel möglich, macht aber keinen Sinn. Es kommen...“

Optionen

Whaa- What??
Wer Spricht denn hier vom umelgen??
Bitte Geitrage gründlich lesen!
Für wem hälst Du mich denn??
Das mit der Pumpgun meinte ich so, das ich hier einfach den Zutritt versperren würde, als Bankchef und sie einfach nicht reinlassen würde.
man man ....

4cyrill1 Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

die Katja Günther ist bestimmt sehr intelligent und versteht es deshalb den legalen Rahmen !! bis zum erbrechen !! auszuschöpfen - das ist eben der Preis der Freiheit und sie hat sich eben entschlossen all ihre Kraft und Können so einzusetzen um mit wenig Aufwand und ohne Werbung viel, viel Kohle abzuzocken - legal (leider :-((( )
passt auf !!! daß ihr euch mit Worten keine Klage einhandelt, das braucht sie nicht hinnehmen

also ACHTUNG Wortwahl

Anonym 4cyrill1

„die Katja Günther ist bestimmt sehr intelligent und versteht es deshalb den...“

Optionen

??
Soll ich jetzt Angst haben oder was??
Soll ich meine Eier zusammenziehen??
Hier läuft alles noch bischen anders...
Wenns sein muss kämpf ich auch
Meine Würde geb ich nicht weg, dafür muss man meinen Körper schon umbringen!
So ein Schwachsinn Mann was Du da schreibst!!!!

Leute, LASST EUCH NICHT EINSCHÜCHTERN!!
NUR DURCH DIESES ANGSTGEMACHE ERREICHT SIE DAS WAS SIE WILL:

EUCH A.U.S.Z.U.B.E.U.T.E.N!!!

buechner08 Anonym

„?? Soll ich jetzt Angst haben oder was?? Soll ich meine Eier zusammenziehen??...“

Optionen

Hallo,

werd mal ein klein bischen ruhiger ;-)

Ich versuche jungen Menschen immer zu vermitteln:

1.Denken (darf man alles)
2.Sagen (sollte man schon mal die Masse zwischen den Ohren aktivieren)
3.Handeln (nur wenn man Analyse der Lage und Ziel des Handelns festgezurrt hat)

Gruß
Frank

PaoloP Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

Selbst wenn Frau Günther plötzlich eine Erleuchtung heimsucht und sie ins Nonnenkloster abwandert.
Dann machts eben ein anderer, sie hat ja diverse bekannte Vorgänger.
Frau Günter ist eine zweifelhafte Nebenerscheinung dieser Abo Fallen.
Vielleicht beantragt sie jetzt auch Staatshilfe, mal gucken :)

Conqueror Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

Was sollen denn die Staatsanwaltschaften machen, denn die Gesetzgebung lässt dieses Treiben zu, und die Firmen agieren alle in einem "grauen" Gebiet. D.h. es ist Ihnen schwer etwas illegales nachzuweisen. Darum habe ich keine Hoffnung außer das minimale Strafen zu bezahlen sind.

Oliver55 Redaktion

„Katja Günthers Konten wurden dichtgemacht“

Optionen

Moin.
Die "gute" Fr. Günther macht das einfach so lange wie es rechtlich machbar ist. Wer mal gehört hat, was da im Monat an Summen über ihr Konto gegangen ist, kann sich sehr schnell ausrechnen, was Fr. Günther im Jahr verdient. Und wenn das Ganze irgendwann verboten wird, hat Fr. Günther ausgesorgt. Ganz einfach. Dafür lohnt es sich(aus ihrer Sicht gesehen) für diese Zeit zum Paria zu werden. Drei Jahre Paria, das restliche Leben Wohlstand.
Gruß Olli