Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.301 Themen, 28.246 Beiträge

News: Update wird nichts bringen

Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst

Michael Nickles / 57 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Edelstahlrahmen des neuen Apple Iphone 4 sieht schick aus, aber birgt eine böse Überraschung. Denn: er dient nicht nur als Verzierung sondern auch als Antenne und macht Ärger beim Empfang.

Bereits kurz nach Marktauftritt des Iphone 4 berichteten Iphone 4 Nutzer über Empfangsprobleme und Apple wollte das erstmal nicht wahr haben. Erst am 2. Juli wendete sich Apple mit einer Mitteilung an die Iphone 4 Nutzer.

Darin wurde das Problem noch heruntergespielt. Laut Apple handle es sich nur um eine "Software-Fehler" bei der Anzeige der Empfangsleistung, ein "Rechenfehler", der sich durch ein Update beseitigen lassen soll. Gleichzeitig bekräftigte Apple, dass das Iphone 4 die beste Empfangsleistung aller bisherigen Iphone-Modelle haben soll.

Hinweise und Tests im Internet deuteten allerdings klar darauf hin, dass es sich um ein Hardware-Problem handelt. Wie gut/schlecht die Empfangsleistung ist, hängt wohl davon ab, wie das Iphone 4 gehalten wird.

Der Druck der ausführlichen Analysen/Testberichte (unter anderem auf Anandtech war allerdings wohl zu groß. Apple konnte das "Märchen" vom Rechenfehler nicht aufrecht erhalten und hat laut Gizmodo jetzt eingestanden, dass sich das Problem nicht per Software-Update lösen lassen wird.

Schuld ist ein "toter Punkt" in der linken unteren Ecke der Gehäuseumrandung. Wird diese Stelle beim Halten verdeckt, geht der Empfang in den Eimer. Die einzige Lösung bleibt also erstmal weiterhin, das Iphone 4 entweder richtig zu halten, oder eine spezielle "Gehäuseumschalung"/"Schutzhülle" zu kaufen.

Die gibt es bei Apple für schlappe 30 Dollar - also ein Klacks im Vergleich zu den Kosten eines Iphone 4. Gizmodo hat inzwischen eine Petition gestartet. In der wird Apple aufgefordert, die Schutzhülle gefälligst kostenlos rüberzulassen. Denn: es ist zu bezweifeln, dass sich das Problem auf andere Weise lösen lassen wird.

Michael Nickles: Anscheinend blieb beim Tüfteln am optischen Design und am Betriebssystem nicht genug Zeit für die Qualitätssicherung bei dem Punkt, auf den es bei einem "Handy" letztlich ankommt: problemlos damit telefonieren können.

Aber Apple kann sich Ausreden leisten. Die Fans kaufen sich sowieso immer unverzüglich das neueste Modell und beim Iphone 5 ist das Antennenproblem gewiss gelöst.

bei Antwort benachrichtigen
hhwatowi Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen

Wer das überteuerte Zeug kauft, muss auch auf die eine oder andere Art bestraft werden!


Also gibt es doch eine höhere Gerechtigkeit. ;-))))

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco hhwatowi

„Wer das überteuerte Zeug kauft, muss auch auf die eine oder andere Art bestraft...“

Optionen

Naja nicht ganz. Weil Apple wird dieses tun. iPhone 4G Ver. 2.0 im Handeln bringen. Und die Leute werden es trozdem kaufen. Weil niemals im Leben macht Apple eine rueckruf Aktion.


Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
floytt Prosseco

„Naja nicht ganz. Weil Apple wird dieses tun. iPhone 4G Ver. 2.0 im Handeln...“

Optionen
Weil niemals im Leben macht Apple eine rueckruf Aktion

Wenn man keine Ahnung hat ... einfach mal schweigen (ich drücke es mal höflich aus).

https://depot.info.apple.com/batteryexchange/index.html?lang=de
http://www.pcwelt.de/start/mobility_handy_pda/pda_smartphone/news/181239/apple_ruft_iphone_3g_netzteile_zurueck/
http://www.techfieber.de/2009/07/09/ruckruf-aktion-apple-nimmt-brenndende-ipod-nanos-zuruck/
http://www.produktrueckrufe.de/verschiedenes/389-apple-austausch-kopfhoerer
etc, etc.

Dem geneigten Leser sei es überlassen, selber die Suchmaschine seiner Wahl zu bemühen, um sich vom Gegenteil zu überzeugen.
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco floytt

„ Wenn man keine Ahnung hat ... einfach mal schweigen ich drücke es mal höflich...“

Optionen

Da kann man sehen was du labberst. Es geht nicht um deine genannte Sachen die weiss ich selber. Sondern das Spezielle Antennen Problem.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Ventox Prosseco

„Da kann man sehen was du labberst. Es geht nicht um deine genannte Sachen die...“

Optionen
Da kann man sehen was du labberst. Es geht nicht um deine genannte Sachen die weiss ich selber. Sondern das Spezielle Antennen Problem.


So, wie Du es geschrieben hattest, entstand der Eindruck, Du würdest meinen, das Apple generell nie eine Rückrufaktion startet.
Deine Unfreundlichkeit in letzter Zeit gefällt mir übrigens überhaupt nicht.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 hhwatowi

„Wer das überteuerte Zeug kauft, muss auch auf die eine oder andere Art bestraft...“

Optionen

Da gebe ich dir vollkommen Recht.;-)

Alle Meckern immer über "Billigschrott" von z. B. Medion, wenn aber "Nobelmarken" (Apple) Schrott verkaufen trägt der "Liebhaber" das mit Kontenance und outet sich am liebsten garnicht.

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen

Naja. Mal abwarten. Nächsten Dienstag soll mein iPhone 4 kommen.

Und dann schau ich mir das mal an. Es gibt in den Apple Foren genügend Leute, die überhaupt keine Probleme haben.

Sollte sich rausstellen, dass ich auch Empfangsprobleme habe, geht das Teil zurück.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
mcintyre Hausmeister Krause

„Naja. Mal abwarten. Nächsten Dienstag soll mein iPhone 4 kommen. Und dann schau...“

Optionen
Sollte sich rausstellen, dass ich auch Empfangsprobleme habe, geht das Teil zurück.

Das ist zum einen das gute Recht, zum anderen die einzig sinnvolle Entscheidung. Leider kaufen viele das Produkt, sind unzufrieden und tun nichts dagegen. So ist der Druck nach Rückruf, kostenloser Ausbesserung, usw. eben nicht all zu groß für Apple.
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Hausmeister Krause

„Naja. Mal abwarten. Nächsten Dienstag soll mein iPhone 4 kommen. Und dann schau...“

Optionen

Also wer dagegen nichts unternimmt, bei dem wichtigsten Teil des Iphone, der Antenne, ist nicht nur dumm sondern gehirnamputiert.
Ich gebe zu als Rechtshänder (?) hast Du vermutlich keine Probleme, die Antenne kurzzuschließen.

bei Antwort benachrichtigen
reader2 Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen

eigentlich ist apple ein Nischenprodukt - 51 mio. Nutzer - klingt viel , es sind aber über eine MIlliarde weltweit, wieso macht man so ein hype drum? nokia oder sony handys zB sind nicht weniger relevant, die werden bloß auch ohne so viel Werbung verkauft, warum bloß, hm?
und dass man nun auch die "werbepausen" am Handy hat, finde ich zumutung - habe das gefühl apple will wissen, wie weit die gehen dürfen, mit den Stockholmsyndrom-Nutzern.
hat jemand die 3tte fogle der 6en staffel von Futurama gesehen? die parodieren es recht gut.

bei Antwort benachrichtigen
ubakthelinuxer reader2

„eigentlich ist apple ein Nischenprodukt - 51 mio. Nutzer - klingt viel , es sind...“

Optionen

"werbepausen" am Handy hat, finde ich zumutung - habe das gefühl apple will wissen, wie weit die gehen dürfen, mit den Stockholmsyndrom-Nutzern.

Wer sich Überteuerte Gadgets leisten kann..... nur zu.
Aber verwerflich ist es trotzdem, das Apple seine treuen Fans auf diese, und andere Art und Weise gängelt.

bei Antwort benachrichtigen
floytt reader2

„eigentlich ist apple ein Nischenprodukt - 51 mio. Nutzer - klingt viel , es sind...“

Optionen

Nischenprodukt bzgl. Handies - ja. Aber wir reden hier vom Markt der sog "Smartphones" - also Allzweckwaffen mit vollem Internet-Zugang, richtigem Browser, etc. Dort ist der Marktanteil von Apple schon relevant.

Und wenn ich mal Fernseh schaue, sehe ich vor allem Handywerbung, welche nicht von Apple ist. Kann mich nicht erinnern, iPhone-Werbung mehr als einmal im deutschen Fernsehen erblickt zu haben.

Verwechsel auch nicht Werbung mit "es wird drüber geredet". Nur weil _schon_wieder_ ein Blogpost oder Newsartikel über das iPhone geschrieben wird heisst das nicht, dass dies bezahlte Apple-Werbung ist. Es wird das geschrieben, was die Leser lesen wollen. Herr Nickels will ja schliesslich auch seine Werbung verkaufen, und dazu braucht er Leser :-)

Das mit der Werbepausen betrifft übrigens nur die kostenlosen Apps. Nette Möglichkeit, für Umsonst-App-Schreiber was hinzuzuverdienen. Wer es nicht nutzen will, läßt es halt bleiben. Werbung auf Nickels-Seiten werden ja auch toleriert - oder sogar gefordert. Da habe ich auch schon nervenden Layer-Müll gesehen.

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco floytt

„Nischenprodukt bzgl. Handies - ja. Aber wir reden hier vom Markt der sog...“

Optionen
Werbung auf Nickels-Seiten werden ja auch toleriert

Weil auch ein Nickles ausgaben hat und somit ist es in Ordnung. Nur aber nicht eine Firma die Scheisse verkauft, die Kunden noch speichert, ueberteuerte Preise verlangt, noch scheisse baut mit die Produktion und so tut das ist Peanuts. Noch schlimmer millionen verdienen und noch mehr dazu.

Was auch ein recht ist der Firma, aber nicht auf die Basis. Das ist naemlich auch noch das gleiche wenn Mercedes in sein Navi System auch noch Werbung einblendet.

Gruss
Sascha
Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Prosseco

„ Weil auch ein Nickles ausgaben hat und somit ist es in Ordnung. Nur aber nicht...“

Optionen

Hallo Sascha, ich habe Verständnis für deine Erregung aber kannst du deine Kraftausdrücke hier im Forum etwas einschränken, es lesen auch Leute mit, denen das nicht gefällt, mir auch nicht.
Danke für dein Verständnis

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
floytt Prosseco

„ Weil auch ein Nickles ausgaben hat und somit ist es in Ordnung. Nur aber nicht...“

Optionen

Sowohl über den Inhalt als auch den Ton Deiner Antwort kann ich nur den Kopf schütteln und mir vergeht die Lust, darauf zu antworten.

bei Antwort benachrichtigen
MagicRabbit Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen
Aber Apple kann sich Ausreden leisten. Die Fans kaufen sich sowieso immer unverzüglich das neueste Modell und beim Iphone 5 ist das Antennenproblem gewiss gelöst.

Genau so sieht es nämlich aus. Ich weiß schon warum ich mir niemals ein Iphone holen würde... ich kenne auch niemanden, der damit zufrieden ist :-)
bei Antwort benachrichtigen
floytt MagicRabbit

„ Genau so sieht es nämlich aus. Ich weiß schon warum ich mir niemals ein...“

Optionen

Huh?

Ich kenne gut zwei Dutzend Leute, die ein iPhone besitzen, _keiner_ ist damit unzufrieden. Natürlich brechen nicht alle in Jubelstürme aus, sondern sehen das ganz wertfrei als Gerät was das tut, was sie davon verlangen. Alle freuen sich aber, dass sie endlich ein funktionierendes und bedienbares Smartphone haben.

Ja, ich kenne auch Leute, die mit einem Android-Handy zufrieden sind. Un einer findet sein Palm Pre ganz toll. Jedem das seine. Die unzufriedenen sind die Windows-Mobile Benutzer oder Nokia-Kunden. Aber auch da gibt es welche, die nicht klagen. Gerade Nokia (und auch Samsung) ist bekannt dafür, Hardware- und Softwareschwächen nie zu beseitigen, sondern mit immer wieder neuen Produkten zu ersticken. Hat jemand ernsthaft eine Marktübersicht der aktuellen Nokia-Handies? Ich meine jetzt von heute und nicht von vor letzter Woche ...

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause MagicRabbit

„ Genau so sieht es nämlich aus. Ich weiß schon warum ich mir niemals ein...“

Optionen
ich kenne auch niemanden, der damit zufrieden ist :-)

Hm, kennst Du überhaupt persönlich jemanden, der das iPhone hat?

Ich kenne genug, die damit zufrieden sind. Mein Bruder mit seinem 3GS, ich, mein Kollege mit dem ich das Büro teile (ebenfalls das 3GS), und die 15 unserer Aussendienstler (3G und 3GS), die mit einem iPhone ausgestattet sind. Keiner sagt, dass das Ding perfekt ist, aber alle sind zufrieden.

Was fast von allen als ersters positiv genannt wird, ist die einfache Bedienung.
Einziger Kritikpunkt der meisten ist, dass das TouchDisplay dem Finger keine Rückmeldung liefert, wenn man was eintippt, so wie man das von mechanischen Tasten gewöhnt ist. Aber das Problem haben derzeit alle Touchscreen Handys.



Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
mcintyre Hausmeister Krause

„ Hm, kennst Du überhaupt persönlich jemanden, der das iPhone hat? Ich kenne...“

Optionen

Ich habe ein iPhone und ein HTC HD2. Bei letzterem gibt es eine taktile Rückmeldung, welche aber auch nicht wirklich wichtig ist, wie ich finde. Das ist aber alles subjektiv. Ich für meinen Teil bin mit dem HTC wesentlich lieber und öfter im Einsatz als mit dem iPhone. Sicherlich ist es einfach zu bedienen und auch der Appstore ist ausgezeichnet, aber ich besitze keinen Mac daheim und Synchronisationsaufgaben, bzw. die Konnektivität an den PC ist einfach miserabel. Zumal mir die Geschäftspolitik dann doch sauer aufstößt (Stichwort: Apps aus der Ferne löschen und alles, was dieser Rattenschwanz/Funktion mit sich bringt). Auch bin ich eher der, der ausprobieren möchte und Software einfach mal so (außerhalb eines Appstores) zu installieren, fällt beim iPhone flach, ohne weitere Maßnahmen.
Nach wie vor geht mir aber ab, wo der Apple-Hype in den letzten Jahren herkommt. Wirkliche FUNKTIONALE Vorteile haben diese Geräte in meinen Augen nicht, bzw. gleichen sie die Vorteile durch andere Einschränkungen wieder aus.

bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel Hausmeister Krause

„ Hm, kennst Du überhaupt persönlich jemanden, der das iPhone hat? Ich kenne...“

Optionen

In Anbetracht des hohen Preises sollte es einem „PERFEKT“ schon sehr nahe kommen. Zufrieden ist zu wenig.

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause aldebuedel

„In Anbetracht des hohen Preises sollte es einem PERFEKT schon sehr nahe kommen....“

Optionen
In Anbetracht des hohen Preises sollte es einem „PERFEKT“ schon sehr nahe kommen. Zufrieden ist zu wenig.
Wie denn? Irgendeiner ist immer am meckern. Gerade die Leute, die von Apple Geräten überhaupt keine Ahnung haben, und sich noch nie mit einem live beschäftigt haben, schreien am lautesten wie scheisse doch alles von Apple ist.
Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Hausmeister Krause

„ Wie denn? Irgendeiner ist immer am meckern. Gerade die Leute, die von Apple...“

Optionen

Hallo Hausmeister
Du könntest auch versuchen den Ungläubigen zu erklären, das Wasser nass ist, sie würden es nicht glauben :-)

Ich habe den PPC G4 seid 7 Jahren im Einsatz, noch nie etwas gewesen, kein Datenverlust, kein Absturz, usw...
Ich habe das iphone G3 2 Jahre und keine Probleme und seid 4 Monaten den iMac 27" der läuft u. läuft...

Es ist etwas teurer und die Geräte können nicht alles aber das was sie können, machen sie gut und dauerhaft.

Ich bin kein Apple-Fan, habe auch Win u. Linux PCs und.....ich werde nicht von Apple gesponsert.
Das mit der Antenne bekommen die auch noch in den Griff, da bin ich sicher.
-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause groggyman

„Hallo Hausmeister Du könntest auch versuchen den Ungläubigen zu erklären, das...“

Optionen

Guten Morgen Groggyman,

dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen ;)

Ich tus trotzdem: Verdammich nochmal, jeder soll einfach zu Frieden mit seinen Geräten sein und anderen ebenfalls ihren Spass an ihren Geräten lassen (hm, klingt jetzt irgendwie zweudeutig, egal *g*).
Das tut doch keinem weh.

Ich habe den PPC G4 seid 7 Jahren im Einsatz
Ich hab meinen Mac seit Mai 2009. Aber ich bin kein Fanatiker und auch kein Apple Fan, aber ich finde den Mac gut. Ich arbeite auf der Arbeit an einem QuadCore Windows 7 Rechner und zu Hause nebenbei mit einem Thinkpad T500, ebenfalls mit Windows 7 drauf. Alle Geräte funktionieren wunderbar. Ich habe weder mit Windows noch mit dem Mac Probleme.

Aber es ist nunmal so, dass der Mac einfach runder läuft. Es ist angenehmer mit dem Ding zu arbeiten, weil er (trotz "nur" Dual Core) schneller ist, als mein Win 7 QuadCore. Er reagiert schneller und führt schneller Aktionen aus. Ausserdem hat er ein besseres Fenstermanagement, das mir das Handling mit vielen offenen Fenstern erleichtert. Das hat Windows in meinen Augen noch nicht so gut drauf.

Und darum mag ich das Teil. Er ist pflegeleichter und kostet mich einfach weniger nerven! Er macht was ich will, und das sofort ohne zu zicken, und fährt nach 14 Monaten immer noch in unter 50 Sekunden hoch. Mein QuadCore Win7 auf der Arbeit, auf dem fast die gleiche Software installiert ist, braucht im Schnitt 4 Minuten bis ich die ersten sinnvollen Tastenklicks machen kann.

So. Das ist kein Fanatikergelaber sondern Fakt. Ähnlich ists mit dem iPhone...

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Hausmeister Krause

„ Wie denn? Irgendeiner ist immer am meckern. Gerade die Leute, die von Apple...“

Optionen

Hallo

Ich weis nicht ob du das schon kennst ?

NACHTRAG : http://www.apple.com/de/pr/library/2010/07/02appleletter.html

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause groggyman

„Hallo Ich weis nicht ob du das schon kennst ? NACHTRAG :...“

Optionen

Nein, das hatte ich noch nicht gesehen. Danke!

Aber das bestätigt ja, was ich sage: Ball flach halten, nicht aufregen, alles halb so wild ;)

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_303197 Hausmeister Krause

„ Wie denn? Irgendeiner ist immer am meckern. Gerade die Leute, die von Apple...“

Optionen

Jep, das seh ich auch so!!!

Apple-Nutzer ärgern sich auch mal, versuchen sich aber mit Hilfe und Lösungen ... Diejenigen, die dagegen sind, sei es aus Kostengründen oder weil sie nicht damit umgehen können, sind grundsätzlich nur meckern ...
Und wenn Apple teurer is, na und, in den meisten Fällen funzt es eben einfach! Und das stabil und intuitiv bedienbar!
Meinen Mac zu Hause würde ich gegen keine Windows-Mühle tauschen und mit dem iPhone (3GS) bin ich super zufrieden.

Klar, mit dem Antennenproblem, das is megamies und auch die Haltung seitens Apple finde ich nicht okay ... aber andere Firmen haben auch schon Mist gebaut und haben sich nich grade glorreich verhalten, also was soll bitte dieses Apple-is-hier-der Obersündenbock-Getue ...

Und zum Thema intuitiv bedienen mal angemerkt:
Die Kleine unserer Nachbarn wollte Photos machen - ich hab ihr kurz gezeigt, wies geht ... sie hat Photos gemacht, meine Alben durchwühlt und Videos gedreht - MIT 6 JAHREN!!!

bei Antwort benachrichtigen
Ventox gelöscht_303197

„Jep, das seh ich auch so!!! Apple-Nutzer ärgern sich auch mal, versuchen sich...“

Optionen
Meinen Mac zu Hause würde ich gegen keine Windows-Mühle tauschen

Muss das sein?
Bisher ging es hier recht friedlich und relativ unvoreingenommen zu, so mein Eindruck.
Wenn dir ein PC mit Apple OS lieber ist als ein PC mit Windows, so sei dir das unbenommen.
Deshalb aber pauschal alle PCs mit Windows schlecht zu machen finde ich jedoch nicht so gut.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
User22 Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen

iPhone hin oder her, gut oder schlecht:
Ich kaufe mir ein Handy für Apps, zum telefonieren und zum surfen und das Ganze ist dann mobil. Nimmt man das Ganze ohne Telefonie, nennt man es bei Apple: iPad. Ich will aber ein IPhone und kein iPad oder einen Laptop. Für mich versucht Apple uns defekte Geräte zu verkaufen, und wer diese mit dem wissen, dass diese defekt sind kauft, ist für mich ein trottel*, ich würde es nicht kaufen, bevor nicht alle Empfangsprobleme behoben sind.
Ich bin ein Apple iPhone 3GS-User und eigentlich ganz zufrieden, was Apple auf die Beine gestellt hat, aber das was Apple jetzt angefangen hat (für mich arrogante Antworten und dreiste Lösungen: 30$ für einen Bumper oder anders halten) ist für mich als Apple User eine gewaltige Sauerei und ich werde das Apple iPhone 4 erst einmal ablehnen. 
Ganz ehrlich: Hätte ich von Apple für ein Gerät was im Ausland 629 Euro kostet nicht erwartet.
*PS: Unwissende, die vorbestellt haben, sollten es meiner Meinung nach zurückgeben!!!

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause User22

„iPhone hin oder her, gut oder schlecht: Ich kaufe mir ein Handy für Apps, zum...“

Optionen
*PS: Unwissende, die vorbestellt haben, sollten es meiner Meinung nach zurückgeben!!!
Ich habs bestellt und bin mir dessen zu 101% bewusst, was da zur Zeit abgeht.
Aber: Ich würde mich, wie schon gesagt, nicht durch die ganzen Medienberichte verrückt machen lassen. Wer weiss, wie schlimm das wirklich ist. Die meisten haben ja überhaupt kein Epfangsproblem. Es sind ein paar wenige, die laut schreien, dass da was nicht stimmt. Das mag ja auch sein, aber das wird dann in den Medien schön hochgepusht und breitgetreten. Und schon ist das Teil defekt und alle glauben es.

Meine Devise ist nach wie vor: Nicht bekloppt machen lassen, sondern sich sein eigenes Bild machen. Man hat ja ein Rückgaberecht.

P.S. 30 Euro für nen Bumper ist schon unverschämt. Ich werde mir auch eine Schutzhülle besorgen, aber dann kostet die höchstens ein Drittel.
Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
User22 Hausmeister Krause

„ Ich habs bestellt und bin mir dessen zu 101 bewusst, was da zur Zeit abgeht....“

Optionen

Ja! Ja! Du magst recht haben mit deinem T-COM iPhone aber wer eines aus dem Ausland kaufen will -wie z.B ich- wird kein zweites mal dort hinfahren, weil Apple einen Fehler nicht ausbessern will. Trotzdem, ich werde mein Statement korrigieren:
Alle die ein iPhone ohne Vertrag kaufen oder es vorhaben, sollten abwarten bis die von Apple sich vielleicht dazu bewegen und in einer neuen Modellreihe die Antennen verbessern (vllt. neu anordnen). Das ist meine Meinung zu dem Ganzen. ;-)
Wenn du das Gerät hast, könntest du deine Erfahrungen mit uns teilen? Damit das hier endlich einmal gut ist und sich die potenziellen Käufer keine sorgen machen müssen.:-)
PS: Ich stimme dir aber auch vollkommen zu: es wird immer (alles was das iPhone betrifft) etwas aufgepusht ( siehe Batterie-/sim (3volt) problem mit iPhone 3GS: bis jetzt nicht gemerkt);-)

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause User22

„Ja! Ja! Du magst recht haben mit deinem T-COM iPhone aber wer eines aus dem...“

Optionen

Ja da magst Du Recht haben. Mit Telefonen aus dem Ausland ist das immer so eine Sache...

Ich bin halt Telekom Kunde und zwar seit 12 Jahren. Die sind nicht die billigsten, aber die haben das beste Netz und ich muss auch sagen, dass ich mich in Sachen Kundenservice echt nicht beschweren kann.

So, wie dem auch sei: Ich wurde vorhin angerufen und habe vor 10 Minuten das iPhone im Shop abgeholt (4 früher als der von der Telekom mitgeteilte Abholtermin).

Kanns ab heute Abend erst testen. Aber wenn Interesse besteht, kann ich hier dann meine Erfahrungen mit dem Ding mal mitteilen.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
User22 Hausmeister Krause

„Ja da magst Du Recht haben. Mit Telefonen aus dem Ausland ist das immer so eine...“

Optionen

Also ich habe Interesse...
Ich denke es würde auch andere Nutzer die ein Iphone bestellen oder kaufen wollen, sehr interessieren. ;-)
Bitte Erfahrungen mit dem Iphone 4 bezüglich der Probleme posten, würde mich freuen wenn du das tun könntest.

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause User22

„Also ich habe Interesse... Ich denke es würde auch andere Nutzer die ein Iphone...“

Optionen

Wird gemacht. Dieses Wochenende habe ich ausnahmsweise mal nichts vor. Da hab ich dann Zeit dafür.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
User22 Hausmeister Krause

„Wird gemacht. Dieses Wochenende habe ich ausnahmsweise mal nichts vor. Da hab...“

Optionen

Und...schon Empfangsprobleme, Herr Krause? ;-)

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause User22

„Und...schon Empfangsprobleme, Herr Krause? - “

Optionen

Nein, keine Probleme.

Der Effekt, dass der Empfang etwas zurückgeht, tritt bei dem iPhone tatsächlich auf. Aber bisher habe ich es noch nicht geschafft, mehr als 1 Balken dadurch zu verlieren.

Ist daher für mich weder ein Grund zur Aufregung, noch zur Reklamation.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
User22 Hausmeister Krause

„Nein, keine Probleme. Der Effekt, dass der Empfang etwas zurückgeht, tritt bei...“

Optionen

Vielen Dank für die Infos! Ich besorge mir ein IPhone in Belgien, wenn das so ist..mit dem Empfang.
Und auserdem werde ich sowieso eine Hülle kaufen... nein, keinen (wie ich finde) überteuerten "Bumper". Mal ehrlich: der kostet in der Produktion (wird von Blogs geschätzt) ca. 1€ und die von Apple verlangen 30€, beim IPhone verstehe ich den Preis wegen der Lizenzen und so, aber ein Stück Plastik mit ein bisschen Gummi dran: Nein!
Zu viel Geld habe ich auch nicht einfach locker in der Tasche...iPhone 4 lohnt sich wenigstens...;-)
Irgendwelche anderen Probleme (z.B gelbliche Flecken auf dem Display) ...Danke, das du den "Vortester" spielst!!!! :-)))


bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause User22

„Vielen Dank für die Infos! Ich besorge mir ein IPhone in Belgien, wenn das so...“

Optionen

Also ich bin bisher noch sehr zufrieden mit dem Teil. Was nicht heisst, dass sich diese Meinung nicht noch ändern kann ;)

Ich hatte gestern z.b. den ersten Absturz des Handys. Nichts ging mehr. Ich musste den "Rettungsgriff" (Power+Home Button festhalten) anwenden, um das Telefon zu einem Neustart zu bewegen.

Scheinbar läuft iOS4 doch noch nicht so rund.

Ansonsten keine weitere Probleme. Keine Flecken auf dem Display oder sonst was.

Eine Sache ist mir noch aufgefallen, die etwas nervt (ist aber eher eine grundsätzliche Sache):
Wenn ich ein Programm über den Home Button "beende" wird es nicht wirklich beendet, sondern nur in den Hintergrund gelegt, sodass es beim nächsten Start ruckzuck wieder da ist. Soweit so gut.
Will man das Programm aber nun wirklich komplett beenden, muss man erst den Home Button doppelt drücken und dann mit dem Finger das Symbol andrücken und festhalten, bis die Symbole anfangen zu wackeln. Erst dann kann man über das nun erscheinende "Schliessen" Symbol das Programm wirklich beenden.

Das hätte man etwas eleganter lösen können!

Mehr fällt mir aber grad nicht ein. Ich mag das Teil trotzdem noch.

P.S. Eine Schutzhülle kommt bei mir auch noch an die Reihe. Schonmal grundsätzlich. Ich will das das Teil lange hält. Ausserdem erhöht sich der Wiederverkaufswert deutlich, wenn das Gerät in einem 1a Zustand ist und bleibt.
Aber der überteuerte Bumper von Apple kommt mir nicht ins Haus. Ich suche mal bei Amazon, da findet sich eigentlich immer was.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
steph82 Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen

Moinsen,

ich durfte das IPhone 4 schon testen, aber was die mit Multitasking meinen ist mir schleierhaft. man kann nicht mal eben zwischen den Apps umherschalten. mann kann nicht mal zwischen dem sparkassenlogin und einer e-mail hin und herspringen. Die Apps werden zwar nicht beendet, aber sie werden den Startzustand versetzt. Da ist auch mit mein HTC Touch HD mit Android und Windows mobile 6.5 lieber. Wenn mann multitasking wirklich braucht, dann sollte man zum Palm greifen.

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause steph82

„Moinsen, ich durfte das IPhone 4 schon testen, aber was die mit Multitasking...“

Optionen
Die Apps werden zwar nicht beendet, aber sie werden den Startzustand versetzt.
Soweit ich weiss, müssen diese Apps fürs Multitasking angepasst werden und das sog. "Fast Switching" unterstützen.

Nur wenn dem so ist, kann das Programm, so wie es ist, in den Ruhezustand versetz und an der Stelle wieder fortgesetzt werden, wo man aufgehört hat, es zu benutzen.

Nach und nach werden die ganzen Softwareentwickler nachziehen und die Programme updaten.
Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Kirschwasser Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mcintyre Kirschwasser

„http://www.chip.de/news/iPhone-4-Rueckrufaktion-fuer-1-5-Milliarden-Dollar_43803...“

Optionen

Recht so. Es ist kein Geheimnis, wie teuer die Apple-Produkte im Vergleich zu den Herstellkosten sind und gerade bei Produkten, die als Statussymbol gelten, erwarte ich zuvorkommenden Support. Nur ärgerlich, wenn das Gerät dann erstmal wieder eine Weile weg ist...

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mcintyre

„Recht so. Es ist kein Geheimnis, wie teuer die Apple-Produkte im Vergleich zu...“

Optionen

Auf n-tv.de hatte ich heute Morgen einen Artikel mit genau dem gleichen Tenor gelesen - auch hier stand als Schadenssumme im Falle einer Rückrufaktion 1,5 Mrd. Dollar im Raum, wobei Analysten betonten, dass das immer noch viel "billiger" wäre als der Imageschaden, sollte man versuchen, das Problem auszusitzen.

Generell - egal ob es um Smartphones, Notebooks, iPads oder Desktopcomputer geht: Wenn eine neue Generation auf den Markt kommt, würde ich immer erst einmal abwarten, so ca. 3 Monate sollten ausreichen. Es kommt so oft vor, dass die Geräte, die als allererste vom Band laufen, eine technische Macke haben, Designfehler beim Mainboard o.ä. Als "early adopter" ist man dann immer gekniffen. Gilt natürlich nicht nur für Appleprodukte.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mcintyre Olaf19

„Auf n-tv.de hatte ich heute Morgen einen Artikel mit genau dem gleichen Tenor...“

Optionen

Full ACK.

Sehr gut sieht man das bei neuen Automodellen und da ist es ja nicht unüblich, dass im Nachhinein eben "Kinderkrankheiten" ausgebessert werden müssen. Wobei das bei meinem Neuwagen dann ebenfalls als Gewährleistungssache bearbeitet wurde und so wünsche ich mir das von Mobiltelefonen auch.

Früher beispielsweise war es bei IBM-Produkten auch noch nach der Gewährleistung und Garantie teilweise kein Problem, kostenlosen Kundenservice zu bekommen (so jedenfalls meine Erfahrung). Ein Grund, der mich bis heute an Lenovo festhalten lässt, auch wenn ich bislang keinen Grund zur Reklamation hatte.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mcintyre

„Full ACK. Sehr gut sieht man das bei neuen Automodellen und da ist es ja nicht...“

Optionen
Wobei das bei meinem Neuwagen dann ebenfalls als Gewährleistungssache bearbeitet
wurde und so wünsche ich mir das von Mobiltelefonen auch.

Zweifellos. Nur ist die Inanspruchnahme der Gewährleistung für den Käufer mit einigen Unannehmlichkeiten ("Lauferei") verbunden. Besser man hat gleich ein ordentliches Gerät ;-)

Mit Lenovo habe ich selbst keine Erfahrungen, habe aber nur Gutes gehört, und das von Leuten, die wahre Notebook-Poweruser sind und richtig Ahnung haben. Wobei die ThinkPads, die IBM zuletzt noch unter eigenem Namen verkauft hat, wohl noch einen Tick besser gewesen sein sollen und sich auf dem Gebrauchtmarkt nach wie vor einiger Beliebtheit erfreuen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lenovo

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Olaf19

„ Zweifellos. Nur ist die Inanspruchnahme der Gewährleistung für den Käufer...“

Optionen
ThinkPads, die IBM zuletzt noch unter eigenem Namen verkauft hat, wohl noch einen Tick besser gewesen sein sollen

Das ist leider so. Mein T500 kommt in Sachen Verarbeitungsqualität nicht an die guten alten T42 Modelle ran, die wir auf der Arbeit noch einsetzen.
Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen

Apple wird den Kunden die angebotenen Schutzhüllen wahrscheinlich kostenlos zur Verfügung stellen. Ist billiger.

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause aldebuedel

„Apple wird den Kunden die angebotenen Schutzhüllen wahrscheinlich kostenlos zur...“

Optionen

Diese "Bumper" will ich gar nicht haben. Sollten die nämlich aus Silikon sein, bleibt da schön jeglicher Staub und Schmutz dran hängen und nach 2 Tagen sie das Ding dann aus wie Sau ;)

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Hausmeister Krause

„Diese Bumper will ich gar nicht haben. Sollten die nämlich aus Silikon sein,...“

Optionen

Hinzu kommt, nach allem was man so liest, es scheint weniger ein technisches Problem zu sein, sondern die Ungeschicklichkeit des Anwenders, der mit seinen Händen die Antenne zuhält.

Dafür spricht auch, dass einige Anwender - wie du zum Beispiel - solche Probleme gar nicht haben.

Klar hätte Apple das Teil anders konstruieren können, also dass die Antenne nicht an einer "strategisch ungünstigen" Stelle liegt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen
Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Prosseco

„Naja wie immer Bild....“

Optionen
Naja wie immer Bild.

Das guck ich mir gar nicht erst an ;)
Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Hausmeister Krause

„ Das guck ich mir gar nicht erst an “

Optionen

Ach komm Hausmeister,

auch wenn du auf das Teil rechtfertigst, was in deinem Recht ist. Nur jetzt nach diesen vorfall, hat sogar Steve Jobs Ameisen im Ar..h bekommen. Weil er koennte ja 1.5 Milliarden verlieren.

Gruss
Sascha


P.S. Das Teil ist ein Mutanten Monster

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Prosseco

„Ach komm Hausmeister, auch wenn du auf das Teil rechtfertigst, was in deinem...“

Optionen

Das hast Du falsch verstanden. Ich guck mir den Artikel nicht an, weil er von der BILD ist.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Hausmeister Krause

„Das hast Du falsch verstanden. Ich guck mir den Artikel nicht an, weil er von...“

Optionen

Nein nicht nur Bild sondern auch in die Nachrichten in die USA.

Deswegen ist Stevie ja so nervoes.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
User22 Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen

Juhuuuh!,
Apple hat sich endlich dazu bewegt, Hüllen für 75Cent (schätzung der Zeitungen) zu verschenken!!!
Ich finde es peinlich für die Info eine ganze Stunde meines Lebens zu verschwenden. (Verfolge das Thema sehr genau...;-))
Aber wenigstens wird etwas unternommen um das Problem "in Grenzen zu halten".
Und komisch ist es auch warum Apple's CEO Stefe Jobs und Konsorten auf der Bühne kein IPhone 4 mit "Bumper" nutzen...
Vermutung: Entweder "Augenwischerei" oder ein neuer Prototyp ohne Probleme...

PS: Auch wenn sich Käufer über diese Ausage aufregen, ich als einer der bedacht kauft, hätte lieber das Problem Harwareseitig gelöst, als ein Gemisch aus Plastik und Gummi, was 75 Cent in der Produktion kostet und dann noch früher für 29€ verkauft wurde, an meinem IPhone kleben zu haben...
Ich will Apple nicht schlecht machen oder so, die haben eine gute Idee gehabt, aber dieser Fehler ist unnötig gewesen, hätte man etwas länger getestet.

MfG
User22

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen

Demjenigen, der sich in der Handyentwicklung auskennt, ist klar, dass das Problem Antenne das letzte ist was entwickelt wird.
Kosten: Muss sehr billig sein
Platzbedarf: Wo noch Platz ist, im Iphone war dafür wohl kein Platz mehr. Und ehrlich, wer eine Antenne als Designkomponente mitverwenden will, hat den HF Entwicklern kein Mitspracherecht eingeräumt !
Ich kann nur hoffen, dass sich die Early Käufer nicht abspeisen lassen, sondern "gemeinsam" auf die Finger von Apple klopfen.
Die Qualitätssicherung hat hier komplett versagt.

bei Antwort benachrichtigen
taste1984 Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen

Hallo !!!
edelstahlramen als antenne
welcher idiot hat sich das ausgedacht
keine ahnung von abstrahlcharakteristik und sowas arbeitet da

und die lösung gleich mit plastehülle 30 eur
das ist doch absicht

wenn man das gehäuse als antenne benutzt ist auch der mensch gleich mit antenne
gibt es da schon werte die der mensch nicht überschreiten darf warscheinlich 1000 watt abstrahlleistung
besonders geeignet für leute mit herzschritmachen

bei Antwort benachrichtigen
Ventox Michael Nickles

„Iphone 4 Antennenproblem bleibt vermutlich ungelöst“

Optionen

Warum bietet Apple oder die Hersteller von Displayschutzfolie eigentlich nicht eine Klarsichtfolie zum Abkleben der Antennenfläche an?
Die Optik des iPhone 4 wäre immer noch annähernd die Gleiche.
Dafür könnte an der entscheidenden Stelle nicht mehr die beiden Antennen kurzgeschlossen werden.
Oder passt es nicht ins Konzept von Apple, das man dann nicht mehr den Edelstahl fühlen kann?
Mit diesem sogenannten Bumper ginge das ja wohl auch nicht mehr, und zu sehen wäre er auch nicht mehr.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen